Kettensäge

Beiträge zum Thema Kettensäge

Kürzlich ging in Adlwang der Forstwettbewerb der Bezirkslandjugenden Kirchdorf und Steyr über die Bühne.
75

Landjugend-Forstwettbewerb
Margit Hohenbichler siegte in Kirchdorfer Wertung

Kürzlich ging in Adlwang der Forstwettbewerb der Bezirkslandjugenden Kirchdorf und Steyr über die Bühne. Dabei waren etwa genaue Forstarbeit und der geschickte Umgang mit Motorsäge, Sappel und Axt gefragt. Dieser Herausforderung stellten sich 14 Mitglieder aus den Ortsgruppen der Landjugenden. Ausgetragen haben den Bewerb die Mitglieder der  Landjugend Pfarrkirchen/Adlwang.  ADLWANG. Um die sieben Disziplinen des Bewerbs bestmöglich zu absolvieren, zählte nicht nur die Zeit. So sind beim...

  • Kirchdorf
  • Florian Meingast
In Strengen verletze sich ein 44-Jähriger tödlich mit einer Motorsäge. (Symbolbild)

Polizeimeldung
Strengen: Tödlicher Arbeitsunfall mit Kettensäge

STRENGEN. Ein 44-jähriger führte neben einer Forststraße in Strengen mit einer Kettensäge Fortstarbeiten durch. Auf dem Weg zum Fahrzeug dürfte er diese versehentlich angeschalten haben und fügte sich eine tiefe Schnittwunde zu. Der 44-jährige verstarb an der Unfallstelle. Nach Forstarbeiten tödlich verletztAm 28. April 2021, gegen 13:00 Uhr führte ein 44-jähriger Österreicher neben einer Forststraße in Strengen mit einer Kettensäge alleine Forstarbeiten durch. Als er die noch nicht...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Arbeitsunfall mit einer Akku betriebenen Kettensäge. (Symbolfoto)
3

14-Jähriger verletzt
Kopfverletztung beim Arbeiten mit Kettensäge

Die Polizei Salzburg vermeldete einen Arbeitsunfall in Tamsweg. TAMSWEG. Am Mittwochnachmittag, 21. April, ereignete sich in Tamsweg ein Arbeitsunfall. Das vermeldete die Polizei Salzburg. Ein 14-jähriger Tamsweger sei im Garten des elterlichen Wohnhauses dabei gewesen, Holzbretter mit einer Akku betriebenen Kettensäge zu zerteilen. Beim neuerlichen Ansetzen an einem Brett habe sich die Kette verfangen; die Kette habe sich in Folge vom Schwert gelöst und sei gegen den Kopf des Jungen...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
19

Holz in der Kunst
Feinarbeit mit der Kettensäge

Der Weidlinger Jochen Plementas schafft feine Strukturen mit vermeintlich grobem Werkzeug. WEIDLING. Ein extrem kalter Winter 2012 und drei Marillenbäume, die auf dem Grundstück geborsten waren und weggeräumt werden mussten. Dazu Fitnesstraining am Ergometer, während Wasserball-Profi Jochen Plementas D-Max schaute. Ein Beitrag über Schnitzen mit Kettensägen hatte es ihm angetan. Probe gelungen Statt also eine Kettensäge für ein paar Tage auszuborgen, kaufte er eine, und legte los. Bald...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Die gestohlene Akku-Kettensäge konnte sichergestellt werden.

Polizeimeldung
Kettensäge aus Schauraum gestohlen – Täter ausgeforscht

Rund zwei Wochen nach dem Diebstahl einer Kettensäge konnte die Polizei den Täter ausforschen. LINZ. Aufklären konnte die Polizei den Diebstahl einer Akku-Kettensäge aus dem Schauraum einer Linzer Firma. Am 4. September betragt ein vorerst unbekannter Mann gegen 10 Uhr den Schauraum, um sein späteres Diebesgut zu begutachten. Der Linzer kaufte erst einmal andere Waren ein. Danach suchte er neuerlich den Verkaufsbereich auf und stahl die Kettensäge. Täter ist geständigDie Polizei konnte nun den...

  • Linz
  • Christian Diabl
3 27

GartenTipps ©¿©
Du bist eine Frau, du kannst nicht selbst Bäume fällen

10 Jahre lang war mein Grundstück verwildert - im hinteren Bereich der Wildwuchs von Sträucher und kleinen Bäumchen, die letztendlich keine Chance hatten - vorne auf der Böschung eine Mischung aus BrombeerRanken und Feuerdorn. Nachdem ich in den letzten Jahren längere Zeit 2 Jobs hatte - also rund um die Uhr arbeitete, kam einfach der Garten zu kurz - 2018 begann ich mal mit dem Feuerdorn hintem Haus - und 2019 ging es der Böschung an den WildWuchs - ich schrieb darüber unter - Statt...

  • Neunkirchen
  • ChrisTina Maywald
2

Ternitz-Raglitz
Kettensäge sorgt für gute Sicht

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die unfallträchtige Kreuzung Talgasse-Waldstraße in Raglitz wurde sicherer gemacht. Der "Staudenwald" sorgte für Sichtbehinderungen. Mit der Kettensäge wurde nun für bessere Sicht gesorgt. Fidler an der Säge Die Kettensäge betätigte der Raglitzer ÖVP-Gemeinderat Franz Fidler selbst: „Nachdem sich Bauhof Ternitz und Straßenmeisterei nicht für zuständig gefühlt haben.“ Zahlreiche Bitten von Verkehrsteilnehmern, auch und besonders von Buschauffeuren wurden so auf kurzem Weg und...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Schülerin Hannah Ofner, Waldwirtschaftslehrer a.D. Jakob Feichtner, Fachlehrer Karl Lobner und Schüler Matthias Litsch mit dem Fällsimulator.

Warth
Jetzt hilft der Computer beim Baumfällen mit

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Computer-Training für das Fällen von Bäumen sorgt für eine sichere Waldarbeit an der Fachschule Warth. (jürgen mück). Trotz verbesserter Technik sowie der Verwendung von Sicherheitsbekleidung ist die Arbeit mit der Motorsäge im Wald gefährlich. Um die Unfallzahlen zu reduzieren, ist die fachlich kompetente Ausbildung von entscheidender Bedeutung. An der Fachschule Warth können seit kurzem die Schüler das Fällen von Bäumen im "Trockentraining" mit einem computergesteuerten...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Der Täter konnte nun ausgeforscht werden: Dem 57-jährigen Döbriacher waren die feiernden Maturanten zu laut, er wollte sie erschrecken

Döbriach
Maturanten mit Motorsäge attackiert: Anzeige für 57-Jährigen

DÖBRIACH. Nachdem die Schulabschlussfeier von einigen Maturanten an einem Döbriacher Strand ein Ende mit Schrecken gefunden hatte (die WOCHE berichtete), konnte die Polizei nun den Mann ausforschen, der die Maturanten in der Nacht mit einer Kettensäge attackierte. Maturanten waren "zu laut" Nach umfangreichen Ermittlungen der PI Radenthein konnte ein 57-jähriger Mann aus Döbriach als Verdächtiger ausgeforscht werden. Er gab an, durch die lautstarke Unterhaltung der Jugendgruppe in seiner...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

DA Pepi...
... iwan grünen Protest

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In Mönichkirchen hob'n Grüne gegen Baumrodungen protestiert. In Neunkirchen is des nie passiert. Do worn Grüne fia's ohuizn.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Dank der FF Gressenberg an die Firma "Farm und Forst" für die neue Kettensäge.
2

FF Gressenberg
Preisschnapsen und mehr bei der FF Gressenberg

Die Florianijünger der FF Gressenberg sind nicht nur eifrig beim Karteln, sondern auch gut gerüstet für den Ernstfall. GRESSENBERG/SCHWANBERG. Beim 13. Preisschnapsen der Freiwilligen Feuerwehr Gressenberg  konnte Feuerwehrkommandant ABI Johannes Aldrian 101 Spielerinnen und Spieler begrüßen. Nach 18 Runden standen die Sieger fest: 1. Martina Freydl 2. Werner Heinzl 3. Franz Trattner 4. August Heinzl  Auf diesem Weg möchte sich der Veranstalter bei allen Sponsoren und Teilnehmern bedanken. Neue...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

Baumschnitt
Unmut über Kettensägeneinsatz in Mollram

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein anonymer Baumfreund spielte der Neunkrichner SPÖ-Bundesrätin Andrea Kahofer Fotos vom Baumstumpf zu. Der Baum wurde in Mollram gefällt. "Angeblich, weil er krank war", so Kahofer und meint weiter: "So viel ich informiert bin, wurde die Fällung durch den Bürgermeister freigegeben, weil eine Anrainerin besorgt war. Wenn jeder Baum, der gefährlich sein könnte, umgeschnitten wird, haben wir bald nur mehr ganz kleine, zarte."

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

68-Jähriger von Esche erschlagen

KOLLERSDORF / NÖ (pa)- Ein 68-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Tulln schnitt am 4. März 2019 gegen 10:30 Uhr im Ortsgebiet von Kollersdorf, Bezirk Tulln, alleine mit seiner Kettensäge eine ca. 15 Meter hohe Esche um. Als der Baum fiel, traf das untere Ende des Baumstammes den Pensionisten im Bereich des Oberkörpers. In weiterer Folge kam das Opfer unter dem Baumstamm zum Liegen. Er erlitt dadurch schwere Verletzungen im Brustbereich und verstarb noch an der Unfallstelle. Seine Ehefrau...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
7

Neunkirchen
Bäume eroberten Beton

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In der Alleegasse fallen Bäume. Vor allem beim Werkskanal war diese Maßnahme aber allerhöchste Eisenbahn. Nachdem in der Neunkirchner Alleegasse wieder Bäume gefällt wurden, ließ Kritik daran nicht lange auf sich warten. Vor allem, weil im Vorfeld die Stadtgemeinde nicht informiert worden waren (die BB berichteten). mehr dazu hier Beim Lokalaugenschein zeigen Neunkirchner GmbH & Co KG-Betriebsleiter Oliver Marek und Paul Pilshofer (Gebäudeverwaltung) die Notwendigkeit des...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Im Wienerwald: Forstfacharbeiter Adolf Mellecker und Joso Corkovic.
30

Ernte im Wienerwald
"Achtung, Baum fällt!"

WIENERWALD / ZENTRALRAUM. Im Gebiet 47 B1 wird gearbeitet, die Motorsägen laufen auf Hochtouren: Forstfacharbeiter Adolf Mellecker, der von allen Peter genannt wird, ist gemeinsam mit seinem Kollegen Joso Corkovic damit beschäftigt, die Ernte im Wienerwald vorzunehmen. Mit von der Partie ist diesmal auch Bezirksblätter-Redakteurin Karin Zeiler. Sicherheit geht vor An jenem Platz, an dem die Männer derzeit beschäftigt sind, sind nicht mehr viele Bäume zu schneiden, dies hat schon der Wind...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Auch mit der Kettensäge kann man Kunstwerke fertigen.

Schnitzen mit der Kettensäge

Für Daniel Praxmarer ist das Motorsägen-schnitzen ein willkommener Ausgleich zur kunsttherapeutischen Tätigkeit als soziotherapeutischer Mitarbeiter bei "pro mente tirol" in Reutte. Er liebt den Geruch von Benzin, den Lärm und die Kraft der Motorsägen, mit deren Anwendung relativ schnell auch mächtigere Skulpturen realisierbar sind. Es ist eine besondere Herausforderung in dieser großen Dimension zu arbeiten, ganz anders als bei den kleineren herkömmlichen Bildhaueraufträgen. Man nimmt gerne...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Der Holzarbeiter zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Mann schnitt sich mit Kettensäge in Unterschenkel

KITZBÜHEL (jos). Am 12. Juli gegen 9.50 Uhr war ein Tiroler (54) auf einer Alm in Kitzbühel mit Holzarbeiten beschäftigt. Beim Entasten eines gefällten Baumes schnitt er sich mit der Kettensäge in den rechten Unterschenkel. Verletzungsgrad unbestimmt.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Die Figuren von Roman Strobl entstehen mit der Kettensäge, in den Bildern von Karl Hartwig Kaltner werden diverse Materialien vermischt.
13

Vier Zeitgenössische zeigen Werke in der Sparkasse

KUFSTEIN (nos). Die Hauptanstalt der Kufsteiner Sparkasse am Oberen Stadtplatz ist für die kommenden Wochen wieder Ausstellungsfläche – unter dem Titel "Zeitgenössische Kunst" widmen die Banker, unterstützt von Galerist Peter Ainberger durch fachkundige Beratung und Einschätzung, die obersten zwei Stockwerke insgesamt vier Künstlern und deren Werken. Die Gemeinschaftsausstellung der "gewichtigen und bedeutsamen Vertretern österreichischer Gegenwartskunst", so Laudator Gerhard Lehmann, wurde am...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

Weitersfelden: Bei Waldarbeiten mit Motorsäge verletzt

Zwei Männer aus St. Oswald bei Freistadt und ein junger Mann aus Weitersfelden führten am 21. April 2018 Baumschlägerungsarbeiten in einem Wald in Weitersfelden durch. WEITERSFELDEN (red). Dabei schnitt der ältere der beiden Männer aus St. Oswald bei Freistadt mit der Motorsäge einen Baum um und die beiden anderen halfen dabei. Als der Baum durchgeschnitten war, gingen alle drei mehrere Schritte rückwärts vom Baum weg. Rettungshubschrauber C10 kam zum Einsatz Dabei rutschte der jüngere Mann aus...

  • Freistadt
  • Klaus Niedermair
Darf's ein Flascherl Wein sein? Vom Holzer versteht sich.
5

Schnitzer aus Leidenschaft

Werner Ginsthofer aus Langenrohr hat die Liebe zum Holz entdeckt. LANGENROHR. Unter werners-kreativwerkstatt.com findet man alles, was Werner Ginsthofer aus Holz zaubern kann – angefangen von Schüsseln, über Skulpturen bis hin zu Tieren und Krippen. Dass ihm der Werkstoff am Herzen liegt, beweist er auch mit seinen Blumenständern, wo sich das Symbol durchzieht. Lebensgefährtin Manuela Bruschek ist stolz auf die Entwicklung, in einem Fotoalbum hält sie alles fest, auf der ersten Seite steht...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
NIki Kropp zeigt sein neuestes Werk "Der Gedanke"
5

Holz-Kunst ist Leidenschaft

Holz ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken und ein wichtiger Wirtschaftszweig. Doch auch Kunst aus Holz kommt in der Region nicht zu kurz. TULLNERBACH/IRENENTAL (bri). Holz ist bis dato eines der wichtigsten Rohstoffe für die Weiterverarbeitung sowie ein nachhaltiger Energieträger. Holzkohle, Boote, Kochutensilien, Häuser sowie Holzwirtschaft waren und sind ein Teil unserer Kulturgeschichte. Doch aus Holz kann man auch tolle Kunst entstehen lassen. Die Bezirksblätter besuchten einen...

  • Purkersdorf
  • Brigitte Huber
Der Arbeiter (21 Jahre) verletzte sich beim Schneiden von Sträuchern an der Hand und am Handgelenk.

Arbeitsunfall mit schwerer Verletzung am Salvenberg

BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Am 30. November gegen 9.30 Uhr verletzte sich ein 21-jähriger Österreicher am Salvenberg beim Schneiden von Sträuchern schwer. Nachdem sich die Einhand-Kettensäge in einem Holzstück verklemmt hatte, wurde das Sägeschwert gegen seine linke Hand geschleudert. Der Arbeiter erlitt dadurch Verletzungen an der Hand und im Bereich des Handgelenks. Er wurde nach der Erstversorgung vor Ort mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Der Eschenauer Harald Umgeher fährt zur Forstarbeiter-WM.

Eschenauer im Motorsägen-WM-Team

Harald Umgeher aus Eschenau misst sich mit der Weltelite. ESCHENAU. Zehn heimische Motorsägen-Athleten kämpften um die vier Startplätze für die Forst
arbeiter-Weltmeisterschaft 2018. In einer sportlich fairen, aber umso knapperen Entscheidung wurden die vier WM-Tickets am Litzlhof in Kärnten vergeben. Es blieb spannend bis zum letzten geschnittenen Ast. Zehn Weltklasse-Athleten wollten sich den Traum von der WM-Teilnahme in Norwegen erfüllen, nur vier konnte es gelingen. Alle WM-Disziplinen...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Leon, Justin, Fabienne und Lara sind stolz auf das Holzkunstwerk, das ihr Opa Franz Eichinger geschaffen hat.

Limbach: Heilige Familie mit der Kettensäge geschnitzt

Eine neue hölzerne Attraktion können Wanderer am Limbacher Höhenweg bestaunen. in einen Eichenstamm hat Holzfachmann Franz Eichinger ein Abbild der Heiligen Familie geschnitzt, und zwar mit der Kettensäge. "Die Gravur 'Maria und Josef auf der Flucht' regt zum Nachdenken an über Gemeinsamkeiten von Schicksalen vor 2000 Jahren und der Jetztzeit", sagt Tourismusvereinsobmann Klaus Weber. Zu sehen ist das Holzkunstwerk gegenüber dem Gasthof Limbacherhof. Leon, Justin, Fabienne und Lara, die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.