kija Salzburg

Beiträge zum Thema kija Salzburg

Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold

Kommentar
Auf die Rechte der Jüngsten achten

Das Recht auf Bildung, das Recht auf Freizeit und Spiel, das Recht auf Schutz vor Gewalt – die Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg macht angesichts der herausfordernden Situation durch die Corona-Pandemie verstärkt auf die Wahrung dieser geltenden Kinderrechte aufmerksam. Bereits vor Corona waren in unserem reichen Salzburg zahlreiche Familien und Kinder mit Armut konfrontiert, lebten an oder gar unter der Armutsgrenze. Die Auswirkungen der Pandemie haben die Lage vieler Familien jetzt...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
LHStv. Heinrich Schellhorn und Kinder- und Jugendanwältin Andrea Holz-Dahrenstaedt.

Weltkindertag
Rechte der Kinder im Fokus

Die Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg (kija) nahm den Weltkindertag zum Anlass, um auf die erheblichen Auswirkungen der Coronapandemie auf die Rechte von Kindern aufmerksam zu machen. SALZBURG. „Die Pandemie wirkt sich massiv auf die Kinderrechte aus, sei es auf das Recht auf Bildung, das Recht auf Freizeit und Spiel oder das Recht auf Schutz vor Gewalt“, sagt die Kinder- und Jugendanwältin Andrea Holz-Dahrenstaedt. Bei der kija werde man in den kommenden Monaten einen Krisenleitfaden...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
kija-Mitarbeiterin Marion Wirthmiller bei der Beratung vom Homeoffice aus.

kija Salzburg
Längere Beratungszeiten für Kinder und Jugendliche

Das Beratungsteam der kija Salzburg ist ab sofort länger besetzt. Die Telefonnummer 0662-430 550 ist von Montag bis Donnerstag von 10.00 bis 13.00 Uhr und von 14.00 bis 18.00 Uhr und freitags durchgehend von 10.00 bis 15.00 Uhr für Anfragen offen. SALZBURG. „Es ist eine Ausnahmesituation, in der wir uns alle befinden. Gerade deshalb wollen wir für Kinder und Jugendliche, die sich Sorgen machen, verstärkt erreichbar sein,“ erklärt Kinder- und Jugendanwältin Andrea Holz-Dahrenstaedt die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Die Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg öffnet am zweiten März wieder ihre Pforten.

Neuer Standort
kija Salzburg öffnet nach Umzug wieder ihre Pforten

Ab Montag, zweiter März, hat die Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg nach dem mittlerweile fünften Umzug in ihrer Geschichte wieder geöffnet. SALZBURG. Auch im Übergangsquartier in der Fasaneriestraße in der Nähe der Stadtbibliothek setzt sich die kija für die Anliegen der Kinder und Jugendlichen ein. „Wir hoffen, die Jugendlichen, die Hilfe und Unterstützung brauchen, gehen uns durch die mehrmalige Übersiedelung nicht verloren und finden auch weiterhin den Weg zu uns. Denn egal...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
SPÖ-Sozial-Stadträtin Anja Hagenauer

Lösung gefunden
Elternberatung bleibt in der Gstättengasse

Seit Wochen wird um die räumliche Situation der Elternberatung, die derzeit in der Gstättengasse beheimatet ist, gerungen. Jetzt wurde eine Lösung gefunden.  SALZBURG. Die Verwaltung der Elternberatung des Landes wird, wie geplant, in die Fasaneriestraße übersiedeln. Auf Wunsch der Stadt bleibt die Beratungsstelle der Stadt in der Gstättengasse. Sie werden auch in die derzeitigen Räumlichkeiten von Akzente Salzburg siedeln. Ein Kompromiss, mit dem auch Sozial-Stadträtin Anja Hagenauer (SPÖ)...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Beim Spielen erfahren Kinder, dass Armut jeden treffen kann und sich niemand dafür schämen muss.

"Achtung, Pechschlange"
Kinder- und Jugendanwaltschaft präsentiert ein Spiel zum Thema Kinderarmut

Die Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg hat ein Spiel für Kinder entwickelt, das den Blickwinkel auf die Armut verändern soll. SALZBURG. Warum bin ich arm? Diese Frage stellen sich wohl die meisten Kinder aus Familien, in denen das Geld meist nicht bis zum Ende des Monats reicht. Die Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg hat jetzt ein Spiel für Kinder entwickelt, das den Blickwinkel auf die Armut verändern soll. Armut kann jeden treffen: Jobverlust, Scheidung,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Bis zum 15. Juli 2018 können Projekte für den Kinderrechtspreis eingereicht werden

Projekte für den Kinderrechtspreis einreichen

SALZBURG (lg). Noch bis zum 15. Juli können Projekte für den Kinderrechtspreis, der von der Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg, dem Verein Spektrum und Akzente Salzburg vergeben wird, eingereicht werden. Besonderes Augenmerk legt das Veranstaltungsteam heuer auf Projekte, die die kulturelle Teilhabe fördern. Mitmachen können Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Schulklassen, Vereine sowie Wirtschaftsbetriebe und Institutionen.

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Stadtblatt-Redaktionsleiterin Lisa Gold
1

Mut-Macher aus Solidarität

KOMMENTAR Ein altes afrikanisches Sprichwort sagt: Um ein Kind großzuziehen, braucht es ein ganzes Dorf – doch gerade im städtischen Raum fehlt ein derartiges Netzwerk. Vor allem, wenn Eltern durch Trennungen, Krankheiten oder Beruf nur sehr beschränkte Zeit zur Verfügung haben, bleiben die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen oft auf der Strecke. Genau hier setzt das seit über zehn Jahren erfolgreiche "Mut-Macher"-Projekt der Kinder- und Jugendanwaltschaft an. Das Prinzip ist so simpel wie...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Gemeinsam Spaß haben und Zeit verbringen: Mentoren unterstützen ihre Schützlinge beim Mut-Macher-Projekt

Als Mut-Macher den Kindern den Rücken stärken

Gemeinsame Zeit, Unterstützung, neue Perspektiven – darum geht es beim "Mut-Macher"-Projekt der kija Salzburg. SALZBURG (lg). Erwachsenwerden ist nicht immer leicht. Wenn dann auch noch Faktoren wie Armut, Trennung der Eltern oder kulturelle Entwurzelung hinzukommen, stellt das Kinder und Jugendliche vor große Herausforderungen. Kindern Aufmerksamkeit schenken Seit mehr als zehn Jahren stellt die Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg (kija) diesen Kindern sogenannte "Mut-Macher" zur...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Nicht nur Frauensache: Menschenrechte treffen auf Kinderrechte.

Menchenrechte: Eine Rose für die Kija

SALZBURG (lin). „Mutig, kompetent und engagiert“. So wird die Salzburger Kinder- und  Jugendanwaltschaft gesehen. Daher wurde sie von der Platrtform für Menschenrechte Salzburg heuer mit der „Rose der Menschenrechte“ ausgezeichnet. Wurden bisher ausschließlich Organisationen und Initiativen der Zivilgesellschaft (NGO's) ausgezeichnet, so erhielt mit der Kija Salzburg erstmals eine Einrichtung des Landes Salzburg diesen Menschenrechtspreis. „Wir beobachten über viele Jahre hinweg, dass die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Christoph Lindenbauer
Die frisch gebackenen Gewinnerinnen des Europäischen Verwaltungspreises. (v. li.) Marga Pröhl (EIPA-Generaldirektorin), Open.Heart-Projektleiterin Manuela Geimer, Kinder- und Jugendanwältin Andrea Holz-Dahrenstaedt, Norbert Kis (EIPA, Board of Governors)

Extrem schnelle Hilfe bringt der Kija einen Oscar

Projekt "open heart" setzt sich Eu-weit durch. SALZBURG (lin). 18 Projekte aus vielen EU-Ländern hatten sich dieses Jahr um den europäischen Verwaltungspreis beworben. Aber es konnte nur einen Gewinner geben. Die Salzburger Kinder- und Jugendanwaltschaft holte sich den „Oscar“  im Bereich der öffentlichen Administration. Und wofür? Die Jury begründete die Entscheidung für das Projekt "open heart" damit, dass es der Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg im Sommer 2015 gelungen war, innerhalb...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Christoph Lindenbauer
Vertrauensperson Hermann Lasselsberger steht Kindern und Jugendlichen mit Rat zur Seite
2

Lasselsberger unterstützt die Kija als Vertrauensperson

Hermann Lasselsberger steht Kindern und Jugendlichen aus Salzburg mit Rat und Tat zur Seite. SALZBURG. Für 650 Kinder und Jugendliche ist er so etwas wie die "gute Seele", einer, bei dem man sich auch einmal ausweinen oder um Rat fragen kann. Die Rede ist von dem Sozialarbeiter Hermann Lasselsberger, der seit einem Jahr als externer Ansprechpartner in der Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg (kija) im Einsatz ist. Dabei kümmert er sich um jene Kinder, die in sozialpädagogischen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
freiheit.komm
3

kija tourt mit Jugendtheater durch Salzburger Schulklassen

SALZBURG. Die Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg (kija) tourt mit ihrem Jugendtheater wieder durch Salzburger Schulklassen. Unter dem Titel „freiheit.komm“ beschreibt das Stück drei unterschiedliche Lebenssituationen junger Menschen, die Grenzen austesten - darunter ein Mädchen, das eine schwere Essstörung entwickelt, ein Bursch, der unter den Einfluss einer fundamentalistischen Gruppe gerät und ein anderes Mädchen, das den Weg aus einer Sekte sucht. Regisseur Mathias Schuh will mit...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Mutmachen Projekt

Mentorenprojekt "Mut machen"

SALZBURG. Das Mentoringprojekt "Mut machen" der Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg (kija) unterstützt mit Hilfe ehrenamtlicher Mut-Macher Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenslagen. Jetzt feierte das Projekt sein zehnjähriges Bestehen und lud Mentoren und Mentees zu einem Festabend in die Kavernen. "Besonders in der heutigen Zeit benötigen Jugendliche mehr Orientierungshilfe. Durch Engagement, Zeit und Energie aller Beteiligten ist das Projekt seit zehn Jahren so wirkungsvoll und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Kija Salzburg berät Kinder und Jugendliche

Mobbing und nicht leistbarer Alltag als Hauptprobleme

SALZBURG (lg). In ihrer Funktion als Kinder- und Jugendanwaltschaft berät die Kija Salzburg Kinder und Jugendliche, wenn ihre Rechte missachtet werden, sei es von Gleichaltrigen, Eltern oder Behörden. 2016 suchten 2.544 junge Menschen zum ersten Mal bei der kija Salzburg Rat. Das sind um 46 Prozent mehr als im ohnehin schon starken Jahr 2015. Anstieg der Beratungen Verantwortlich für den Anstieg sind laut Andrea Holz Dahrenstaedt von der Kija folgende Faktoren: "Für die Funktion der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Andrea Holz-Dahrenstaedt freute sich über die vom Stadtblatt zur Verfügung gestellten Jugendbücher.
3

"Heile Familie" als Stressfaktor

Für besinnliche Weihnachten ist die gemeinsame, konfliktfreie Zeit meist wertvoller als Geschenke. SALZBURG (lg). Ein großer, festlich geschmückter Christbaum, darunter türmen sich die Geschenke und auf dem Tisch stehen der Weihnachtsbraten und die feinen Kekse zum Verzehr bereit. Doch während aus dem Radio besinnliche "Stille Nacht, Heilige Nacht"-Klänge ertönen, ist in vielen Familien keine Zeit für Besinnlichkeit und weihnachtlichen Frieden. Kein Geld für Christbaum und Geschenke Das...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Für die bildende Künstlerin Eva Möseneder ist die Zeit mit Hamid eine "persönliche Bereicherung."

"Wir passen gerne aufeinander auf"

Eva Mösenender hat für den 17-jährigen Flüchtling Hamid eine Patenschaft übernommen. SALZBURG (lg). Bereits bei der Begrüßung zwischen der bildenden Künstlerin Eva Möseneder und "ihrem Buam", dem 17-jährigen unbegleiteten Flüchtling Hamid aus Afghanistan spürt man: Bei den beiden stimmt die Chemie und es herrscht großes Vertrauen. "Anders würde es auch nicht funktionieren, das Zwischenmenschliche ist die Voraussetzung", erklärt Möseneder und spricht damit ihre Patenschaft, die sie im Rahmen des...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Alexander Mitter (GF akzente Salzburg), Veronika Weis,(kija Salzburg), Antonia Feichtenschlager (Verein Spektrum), Andrea Holz-Dahrenstaedt (Salzburger Kinder- und Jugendanwältin), Thomas Schuster (GF Verein Spektrum)
4

Die Rechte der Kleinsten im Fokus

SALZBURG (lg). Die Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg (kija) vergibt auch in diesem Jahr gemeinsam mit Akzente Salzburg und dem Verein Spektrum den Kinderrechtspreis für besondere Projekte. Die Einreichfrist für den sechsten Kinderrechtspreis läuft noch bis zum 15. Juli. Die Preisverleihung findet am 17. November um 16 Uhr im ORF-Landesstudio Salzburg statt. Es werden Preise im Gesamtwert von 5.000 Euro vergeben. Projekte sollen Umsetzung der Kinderrechte fördern Konkret geht es um...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Veronika Weis (kija), Andrea Holz-Dahrenstaedt (kija) und die junge Künstlerin Victoria Swann freuen sich über die druckfrische Broschüre.

Wenn Eltern an psychischen Erkrankungen leiden

kija Salzburg veröffentlicht Broschüre für Kinder psychisch kranker Eltern SALZBURG (lg). Statistisch gesehen erkrankt jeder siebte Österreicher einmal im Leben psychisch. Schätzungen zu Folge sind pro Klasse bis zu fünf Kinder betroffen. Dennoch ist das Thema immer noch schambehaftet. Das belastet die Betroffenen und auch ihre Kinder. Die Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg hat in der Vergangenheit unter dem Titel „Mama geht‘s heut‘ nicht so gut“ ein pädagogisches Theaterstück...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
LR Heinrich Schellhorn, Andrea Holz-Dahrenstaedt (kija) und Liedewij de Ruijter de Wildt.

Gastfamilie für Flüchtlingskinder

SALZBURG (lg). Wie internationale Erfahrungen zeigen, verbessern sich die Chancen von Flüchtlingskindern durch ein Aufwachsen in Gastfamilien, aber auch durch die Unterstützung ehrenamtlicher Paten ganz wesentlich. Unter dem Motto "Gastfamilien und Patenschaften für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ lud die kija zu einer Tagung mit dem Ziel, eine bundesweite Zusammenarbeit zu forcieren. Jedes Flüchtlingskind soll einen Paten zur Seite gestellt bekommen oder in einer Familie aufwachsen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Alexander Mitter (GF akzente Salzburg), Veronika Weis,(kija Salzburg), Antonia Feichtenschlager (Verein Spektrum), Andrea Holz-Dahrenstaedt (Salzburger Kinder- und Jugendanwältin), Thomas Schuster (GF Verein Spektrum)
1 2

Kinderrechtspreis für kreative Ideen

SALZBURG. Gemeinsam mit Akzente Salzburg und dem Verein Spektrum vergibt die Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg (kija) auch heuer wieder den Kinderrechtspreis für besondere Projekte. Es geht um Projekte, die die Umsetzung der Kinderrechte vorantreiben. Mitmachen können Kinder und Erwachsene, Schulklassen und Vereine sowie Wirtschaftsbetriebe. Einreichen kann man eigene Projekte, aber auch andere Projekte, die man toll findet. Alle Projekte müssen einen konkreten Bezug zu Salzburg haben....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Hermann Lasselsberger, Andrea Holz-Dahrenstaedt und LR Heinrich Schellhorn

Vertrauensperson für Pflegekinder in Salzburg

SALZBURG (lg). Das Aufwachsen in einer intakten Familie ist nicht für alle Kinder möglich. Rund 650 Kinder und Jugendliche in Salzburg wachsen in WGs oder Pflegefamilien auf, was mitunter auch zu Problemen führen kann. Etwa dann, wenn die Kinder in einen Loyalitätskonflikt zwischen Herkunftsfamilie und dem neuen Zuhause geraten. Damit hier Unterstützung geleistet wird, gibt es jetzt eine externe kinderanwaltliche Vertrauensperson. Sozialarbeiter Hermann Lasselsberger ist seit Dezember 2015 in...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Andrea Holz-Dahrenstaedt (kija), Patin Eva Möseneder, LR Heinrich Schellhorn und Sophie und Michael Zichy (vorne).
2

"Das Gefühl, dass jemand da ist"

Gastfamilien geben minderjährigen Flüchtlingen ein neues Zuhause. SALZBURG (lg). "Es ist für uns eine Herzensangelegenheit und eine Bereicherung für die ganze Familie" – so beschreiben Sophie und Michael Zichy, Eltern von vier Kindern, ihre Gefühle rund um ihr "fünftes Kind". Ihr fünftes Kind, so nennen die beiden liebevoll einen 15-jährigen Flüchtlingsjungen aus Afghanistan, der seit einem Monat bei der Familie lebt. "Wie ein großer Bruder" "Wir haben schon lange geplant, ein Pflegekind...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
1

Kostenlose Rechtsberatung für Jugendliche

SALZBURG. Gemeinsam mit der Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) bietet akzente Salzburg eine kostenlose Rechtsberatung für Jugendliche an. Das Gespräch ist streng vertraulich, die Situation wird abgeklärt und der Jugendliche erhält Empfehlungen für sein weiteres Vorgehen und Tipps, wo er sich weitere Unterstützung für sein Anliegen holen kann. Gemeinsam Probleme lösen Das begrüßt auch die für Jugend zuständige LR Martina Berthold: "Es werden Lösungen für Situationen angeboten, die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.