Kinderbetreuung

Beiträge zum Thema Kinderbetreuung

"Notfallmamas" umsorgen und beschäftigen die Kinder.
2

KiB
"Notfallmamas" unterstützen, wenn Familien Hilfe brauchen

Wenn ein plötzlich Kind krank wird und man dringend in die Arbeit muss, hilft der Ungenacher Verein "KiB children care" und organisiert eine sogenannte "Notfallmama". UNGENACH, BEZIRK VÖCKLABRUCK. Der Verein "KiB children care" setzt sich österreichweit für Kinder und Familien ein. Auch in diesem Bereich hinterlässt die Corona-Krise deutliche Spuren: "Für viele Eltern war und ist es ein schwieriger Drahtseilakt, Kinder zu Hause zu betreuen und zu unterstützen, während sie selbst ihrer Arbeit...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger
So soll der neue Gamperner Kindergarten ausschauen.

Baubeginn noch heuer
Kindergarten II für Gemeinde Gampern

Das Betreuungsangebot wird weiter ausgebaut. GAMPERN. Die Gemeinde baut ihr Betreuungsangebot aus und errichtet einen zweiten Kindergarten. Dieser soll das Provisorium im Dachgeschoß der Volksschule ersetzen. Der Kindergarten II wird vier Gruppen Platz bieten, davon eine heilpädagogische Gruppe der Lebenshilfe. Baubeginn soll noch heuer sein, die Fertigstellung des Kindergartens II ist für Sommer 2022 geplant. Bürgermeister Jürgen Lachinger betont, dass ihm auch hier die Bürgerbeteiligung und...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Auch während der Lockdowns im Vorjahr wurden die Kleinsten betreut, wenn dies von den Eltern gewünscht war.

Daheim in Vöcklabruck
Betreuung der Kinder gesichert

Corona-Krise stellt Stadt Vöcklabruck vor große Herausforderungen. VÖCKLABRUCK. "Auch in Sachen Kinderbetreuung stellten die Lockdowns die Stadt vor gewaltige Herausforderungen. Doch trotz geringerer Elternbeiträge wurden alle Kinder betreut, die dies brauchten", sagt Bürgermeisterin Elisabeth Kölblinger. Auffallend sei, dass im zweiten Lockdown deutlich mehr Kinder in den städtischen Kindergärten zu betreuen waren als im ersten. So waren während des ersten Lockdowns im Vorjahr durchschnittlich...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
10

Omadienst als Unterstützung für Familien
Kinder bringen Freude ins Leben

Langsam pendelt sich trotz Corona der Familienalltag wieder ein. Vieles ist jetzt fast wieder normal. Kindergärten, Schulen, Geschäfte und Gastronomie haben wieder geöffnet. Auch die Leihomas des Katholischen Familienverbandes freuen sich, dass sie ihre Familien, mit Achtsamkeit und Vorsicht, wieder unterstützen dürfen. Warum wünschen sich Familien eine Leihoma? Bei vielen Familien wohnen die leiblichen Großeltern weit weg oder sind selbst noch berufstätig, manche sind auch aus gesundheitlichen...

  • Vöcklabruck
  • Evi Kapplmüller
6

Bewusstseinsbildung kinderleicht gemacht
Kinderprogramm zum Thema WASSER wurde erstellt

Das heurige Bezirksprojekt der Landjugend Bezirk Vöcklabruck trägt den Titel „WunderWASSER – unser Lebenselixier, darauf schauen wir!“ und dreht sich, wie der Name schon sagt, um das Thema Wasser. Verschiedenste Aktionen wurden geplant, um auf den respektvollen Umgang mit der wertvollen Ressource aufmerksam zu machen. Ein Bestandteil des Projektes ist ein Kinderprogramm zum Thema Wasser. Die ursprüngliche Idee war, Kindergarten und Volksschulbesuche zu organisieren, doch das war aufgrund der...

  • Vöcklabruck
  • Bezirkslandjugend Vöcklabruck
Insbesondere bei der Kleinkinder-Betreuung hat Oberösterreich Aufholbedarf.

Betreuungsquote in Oberösterreich
Aufholbedarf bei den Kleinkindern

Bei der Kinderbildungs und -betreuungsquote hat sich Oberösterreich verbessert. Insbesondere bei den Kleinkindern besteht im Bundesländervergleich weiterhin Aufholbedarf. OÖ. Der Anteil der Kinder unter drei Jahren, die in Oberösterreich ein Betreuungsplatz haben, ist in den vergangenen zehn Jahren um 115 Prozent gestiegen. Das klingt viel und ist ohne Zweifel positiv, aber: „Da wir vor zehn Jahren von einem sehr niedrigen Niveau gestartet sind, besteht im Bundesländervergleich Aufholbedarf“,...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Der OÖ Familienbund bietet im Sommer 2020 wieder verschiedene Ferienprogramme für Kinder, z.B. in Mondsee, Wels und Enns, an.

OÖ Familienbund
OÖ Familienbund bietet im Sommer Kinderbetreuungen an

Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass eine flächendeckende Kinderbetreuung wesentlich für die Gesellschaft und einen funktionierenden Wirtschaftsstandort ist. Darauf weist jetzt der OÖ Familienbund hin. Der Verein bietet auch in den Sommerferien Kinderbetreuung an. OÖ. Kinder, deren Eltern zu den infrastrukturerhaltenden Berufsgruppen zählen, wurden auch in der Hochphase der Corona-Pandemie in den Einrichtungen des OÖ Familienbundes betreut. "Die Mitarbeiter/-innen des OÖ Familienbundes...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Frauen sind stärker als Männer von Altersarmut betroffen. Um dem entgegenzuwirken, fordert die AK OÖ jetzt unter anderem den Verzicht auf die schlechtesten Versicherungsjahre für die Pensionsberechnung.
3

Schober/Rippatha
Pensionssplitting alleine ist noch keine Lösung

Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie treffen vor allem Frauen. Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit reduzieren ihr Erwerbseinkommen, was sich wiederum negativ auf die Höhe ihrer Pension auswirkt. Das Pensionssplitting alleine sei noch keine Lösung. Arbeiterkammer-Vizepräsidentin Elfriede Schober fordert jetzt unter anderem eine Pensionsberechnung auf Basis der besten 15 Einkommensjahre. OÖ. Im Juni 2020 waren 56 Prozent mehr Frauen arbeitslos als im Jahr zuvor. Zudem sorgen sich einige...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
OÖ Hilfswerk-Geschäftsführerin Viktoria Tischler und Obmann Wolfgang Hattmannsdorfer zogen jetzt Bilanz über die Arbeit des Hilfswerks im vergangenen Jahr.

2019 begleitete das OÖ Hilfswerk 440 Jugendliche in den Arbeitsmarkt

Das OÖ Hilfswerk konnte im vergangenen Jahr sein Angebot ausbauen und mehr Mitarbeiter anstellen. Erwirtschaftet wurden 2019 36,475 Millionen Euro, wobei der Umsatz seit 2015 um etwa sechs Prozent jährlich steigt. Obmann Wolfgang Hattmannsdorfer und Geschäftsführerin Viktoria Tischler ziehen jetzt Bilanz. OÖ. 2019 sei für das OÖ Hilfswerk ein höchst erfolgreiches Jahr gewesen, berichtet nun Obmann und Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Hattmannsdorfer. "Wir konnten unser Angebot in allen...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Bei der Kreativ- und Badewoche in der Volksschule Tiefgraben stehen Spaß und Fantasie im Mittelpunkt.
2

Ferien
Großes Angebot für Kinderbetreuung

Gemeinden, Kinderfreunde und Familienbund warten mit Programmen für den Sommer auf. BEZIRK (csw). Die Kinderbetreuung in den Ferien stellte schon vor Corona eine große Herausforderung für viele Familien dar. Heuer ist die Situation für manche noch schwieriger – etwa wenn ein großer Teil des Urlaubes in der Corona-Zeit draufging oder Überstunden wegen Kurzarbeit schon abgebaut werden mussten. Das Land Oberösterreich hat nun die Gemeinden aufgefordert, den zusätzlichen Bedarf zu ermitteln und zu...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger

Kinderbetreuung
Land OÖ sorgt für mehr Angebot im Sommer

Durch die Corona-Krise herrscht heuer ungleich mehr Kinderbetreuungsbedarf – wie das Land OÖ gegensteuern will. OÖ. „Wir rechnen in diesem Sommer mit einem verstärkten Bedarf an Kinderbetreuungsangeboten“, so Landeshauptmann Thomas Stelzer und Bildungsreferentin Christine Haberlander. So seien vielen Eltern durch die Corona-Krise wertvolle Urlaubstage verloren gegangen – Urlaubstage, die sonst für die Betreuung der Kinder während der Sommerferien verwendet worden wären. „Genau diese Sorge...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Auf die Plätze, fertig, los!
10

Kinderbetreuung durch den Omadienst
Endlich ist wieder Omadienst möglich!

Corona hat auch dem Omadienst eine Auszeit aufgebrummt. Jetzt ist es endlich soweit: Leihomas dürfen ihre Familien wieder besuchen und die Kinder betreuen. Alle Leihomas, die fit sind und an keinen Vorerkrankungen leiden, stehen schon in den Startlöchern, um ihre geliebten Leihenkerl wieder zu sehen. „Mir gehen die Kleinen schon so ab.“, „Ich freue mich schon so auf ein Wiedersehen!“, „Die Familie meldet sich immer wieder mal und geht mir sogar einkaufen.“ Das sind Zitate von Leihomas während...

  • Vöcklabruck
  • Evi Kapplmüller
Jugendorganisationen fordern von der Politik jetzt Informationen, unter welchen Bedingungen Feriencamps für Kinder durchgeführt werden dürfen.

Sommerferien
Jugendorganisationen fordern Klarheit für Feriencamps

Die letzten Monate waren vor allem für Kinder belastend. Sie durften ihre Freunde nicht treffen, konnten nicht in allen Fällen beim Lernen von zu Hause unterstützt werden und erlebten zum Teil Alltagssorgen ihrer Familie. Jugendorganisationen meinen daher jetzt, dass Kinder im Sommer Erholung und Abwechslung brauchen. Sie fordern von der Politik Klarheit für Feriencamps. OÖ. Es sei Zeit, dass die Politik auf die Bedürfnisse von Kindern schaue, sagen jetzt Vertreter von den Kinderfreunden...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Am elften Mai ist Tag der Kinderbetreuung. Diese sei in Zeiten der Corona-Pandemie besonders wichtig, meint jetzt Bernhard Baier.

OÖ Familienbund
Tag der Kinderbetreuung

Am elften Mai ist Tag der Kinderbetreuung. Darauf macht nun der OÖ Familienbund aufmerksam, der mehr als 3.900 Kinder betreut. Wie wichtig eine flächendeckende Kinderbetreuung und gut ausgebildete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen seien, zeige sich derzeit besonders. OÖ. 156 Standorte betreut der OÖ Familienbund im Bundesland. Darunter sind beispielsweise Krabbelstuben, Kindergärten, Tagesstätten, aber auch Nachmittags- oder Ferienbetreuungen.  „Mit unserer Kinderbetreuung halten wir den Eltern...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Elfriede Schober fordert vom Bildungsministerium klare Vorgaben für Schulen. Das erleichtere Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
2

Familie und Beruf
ÖGB Frauen OÖ fordern klare Vorgaben für Schulen

Laut Erlass des Bildungsministeriums dürfen Schulen selbst entscheiden, nach welchem System sie die Schüler und Schülerinnen aufteilen. Die Frauenabteilung des Österreichischen Gewerkschaftsbundes OÖ kritisiert nun, dass arbeitende Eltern damit vor Probleme gestellt werden.  OÖ. Der Erlass des Bildungsministeriums stellt etwa bei Geschwisterkindern, die in unterschiedliche Schulen gehen, eine Herausforderung für die Betreuung dar. „Ein Kind geht geblockt, das andere täglich abwechselnd. Wie ich...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Kinder dürfen zukünftig aus jeglichem beruflichen oder persönlichen Grund der Eltern wieder in den Kindergarten gehen.

Kindergärten/Schulen
Grüne begrüßen Erlass für Kinderbetreuung

Die Corona-Pandemie hat Kinderbetreuungseinrichtungen und den Schulbetrieb vor große Herausforderungen gestellt. Der Großteil der Kinder wurde zu Hause betreut oder unterrichtet. Die Grünen in Oberösterreich begrüßen nun die schrittweise Rückkehr zum Normalbetrieb. Gerade für sozial benachteiligte Kinder sei das besonders wichtig. OÖ. Die Öffnung der Schulen und schrittweise Rückkehr zum Normalbetrieb seien richtig, ist der Grüne Bildungssprecher Gottfried Hirz überzeugt. Speziell Kinder aus...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Das oberösterreichische Covid-19-Begleitgesetz sieht unter anderem eine Anpassung der Fördervoraussetzungen für Kinderbetreuungseinrichtungen vor (Symbolbild).

Land OÖ
Neuer Gesetzesentwurf zur Corona-Pandemie

Die oberösterreichische Landesregierung hat eine Gesetzesvorlage rund um die Corona-Pandemie geschaffen. Dadurch sollen Bereiche des Landesrechts wie Fördervoraussetzungen für Kinderbetreuungseinrichtungen angepasst werden. OÖ. Die Corona-Pandemie sei laut Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) sowohl eine wirtschaftliche als auch eine gesundheitliche Herausforderung. „Oberösterreichs Linie ist klar und wir tun beides: Die Gesundheit schützen und den Arbeits- bzw. Wirtschaftsstandort...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Symbolfoto

Kinderbetreuung in Corona-Zeiten
Keine Leistung, kein Beitrag

Die Bundesregierung hat dazu aufgerufen, Kinder zuhause zu betreuen und nicht in Betreuungseinrichtungen zu geben. Ausnahmen gelten für Kinder, deren Eltern in Systemkritischen Bereichen tätig sind sind. Zur Einhebung von Beiträgen gelten klare Vorgaben. OÖ. Es ist die Aufgabe der Rechtsträger und Gemeinden, die Elternbeiträge für Kinderbetreuungseinrichtungen einzuheben. Wenn keine Betreuung angeboten wird, dürfen die Gemeinden im Normalfall auch keinen Elternbeitrag einheben. In...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Viele Schulen werden in den Osterferien als Kinderbetreuungseinrichtungen offen bleiben.

Lehrer betreuen Kinder
Schulen in Osterferien offen

Aufgrund der Corona-Krise werden Schulen bei Bedarf auch in den Osterferien als Betreungseinrichtungen geöffnet sein. Lehrer übernehmen freiwillig die Aufsicht und Obsorge. Die Gemeinden als Schulerhalter stellen die Räumlichkeiten zur Verfügung. OÖ. Mit der Betreuung von Schulkindern (sechs bis 14 Jahre), auch während der Osterferien, möchte man vor allem die Frauen und Männer entlasten, „die gerade dafür sorgen, dass Oberösterreich mit allem Lebensnotwendigem versorgt wird“, erklären...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Gemeindebundpräsident Alfred Riedl (Mitte) mit den Präsidenten und dem österreichischen Botschafter Maximilian Hennig.
3 1 76

Gemeindebund auf Finnland-Reise
"Müssen uns mehr um Lebenswelten auf der lokalen Ebene kümmern"

Kinderbetreuung, Digitalisierung und Kooperation im Zentrum des Finnland-Besuches des Gemeindebundes. GRAFENWÖRTH / NÖ / ÖSTERREICH / FINNLAND. "Wie geht die finnische Regierung mit Fragen der Regionalisierung um?", "Welche Einnahmen stehen den finnischen Gemeinden zur Verfügung?", diese und weitere Fragen standen im Zentrum des Besuchs des Österreichischen Gemeindebundes unter Präsident Alfred Riedl in Helsinki. Seit 2007 werden Bügermeisterreisen in die Länder der EU-Präsidentschaft...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
mit der Oma ist es lustig
11

Kinderbetreuung
Leihomas, gebraucht und geliebt

Der Omadienst des Katholischen Familienverbandes ist auf der Suche nach neuen Leihomas . Was macht eine Leihoma? Sie wird wie eine richtige Oma ein- bis zweimal in der Woche, stundenweise die lieben Kleinen betreuen. Mit ihnen spielen, ins Freie gehen, vorlesen, einfach gemeinsam Zeit verbringen und Spaß miteinander haben. Gerade dann, wenn die leiblichen Großeltern noch arbeiten oder nicht in der Nähe wohnen, ist es für Eltern und besonders für Alleinerziehende eine fast unlösbare...

  • Vöcklabruck
  • Evi Kapplmüller
Landeshauptmann-Stv. Christine Haberlander und OÖ. Versicherung-Generaldirektor Josef Stockinger.

Haberlander
Pädagogen in der Kinderbetreuung künftig abgesichert

Pädagogen der Kinderbildung und -betreuung erhalten eine Haft- und Rechtsschutzversicherung, für eine Arbeit ohne schlechtem Gewissen. OÖ. Oft müssen Pädagogen der oberösterreichischen Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen gewisse ärztliche Tätigkeiten übernehmen, die auch Eltern wahrnehmen, etwa bei Diabeteserkrankung oder starken Allergien. Hilfe für Eltern Hierbei ist das Lehrpersonal durch das Schulunterrichtsgesetz rechtlich abgesichert. Pädagogen in Krabbelstube, Kindergarten oder...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Nur jede fünfte Firma bietet Kinderbetreuung an.

Firmen-Kindergärten
Die Mehrheit wünscht sich ein entsprechendes Angebot

Nicht nur im Sommer sind sie ein heißes Thema: Firmen-Kindergärten. Nur knapp jeder fünfte Betrieb bietet eine Betreuungsmöglichkeit an, so das Ergebnis einer aktuellen Online-Umfrage des Jobportals karriere.at. OÖ. „Gesellschaftliche Notwendigkeit oder nicht?“, wollte das Karriereportal in Sachen Firmen-Kindergärten wissen. 45 Prozent der 567 beteiligten Arbeitnehmer verfügen in ihren Unternehmen über kein entsprechendes Angebot, würden es sich aber wünschen. Nach Meinung von 37 Prozent sollte...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Im Pfarrcaritaskindergarten gibt es ab Herbst eine zusätzliche Gruppe für rund 20 Kinder.

Daheim in Vöcklamarkt
Zusätzliche Gruppe für Kindergarten genehmigt

VÖCKLAMARKT. Wegen der steigenden Bevölkerungsentwicklung und einer durchgeführten Bedarfsprüfung wurde die Inbetriebnahme einer zusätzlichen Kindergartengruppe im Pfarrcaritas Kindergarten Vöcklamarkt ab Herbst 2019 genehmigt. Somit gibt es ausreichend Platz für 180 Kinder zwischen drei und sechs Jahren in den vier Kindergärten – Pfarrcaritas Vöcklamarkt und Zipf, Verein zur Förderung der Montessori-Pädagogik sowie Schatzi*s Kindergarten. In der Volksschule startet ab dem Schuljahr 2019/2020...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.