Kinderbetreuungsangebot

Beiträge zum Thema Kinderbetreuungsangebot

Die Kinder genossen ein abwechslungsreiches Programm während der Sommer-Kinderbetreuung im Klinikum Schärding.

10. Auflage
Erfolgreiche Sommer-Kinderbetreuung im Klinikum Schärding

Zum zehnten Mal bot das Klinikum Schärding eine Sommer-Kinderbetreuung für seine Bediensteten an. 22 Mädchen und 22 Buben von ein bis zwölf Jahren wurden 2021 betreut. SCHÄRDING. Neun Wochen Ferien sind für berufstätige Eltern eine lange Zeit, in der sie die Kinderbetreuung meist vor besondere Herausforderungen stellt. Um die Mitarbeiter zu unterstützen, findet im Klinikum Schärding seit nunmehr zehn Jahren eine Sommer-Kinderbetreuung statt. Beim ersten Termin nutzten zwölf Kinder das Angebot,...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Beim Angebot für Drei- bis Sechsjährige erreichten insgesamt 14 Gemeinden in den Bezirken Grieskirchen und Eferding die höchste Kategorie "1A".
2

AK-Kinderbetreuungsatlas
Sieben "1A"-Gemeinden in Grieskirchen & Eferding

Der Kinderbetreuungsatlas der Arbeiterkammer gibt einen Überblick über das Angebot in OÖ. Fazit für die Bezirke Grieskirchen und Eferding: Einige Top-Gemeinden, andere hinken beim Angebot noch hinterher.  BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING. Das Kinderbetreuungsangebot wird im Kinderbetreuungsatlas der Arbeiterkammer (AK) anhand von vier Kriterien bewertet: Öffnungszeiten, Mittagessen, Sommerbetreuung und Schließzeiten – wobei die Öffnungszeiten differenziert nach den drei Altersgruppen –...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Der Hauptplatz in Frohnleiten lädt zum Verweilen ein – bald schon bietet er auch Platz für die Kinderkrippe.

Kinderkrippe neu: Frohnleitner Kids beleben Hauptplatz

Der Bedarf steigt an: Die Kinderkrippe der Stadtgemeinde bekommt ein neues Zuhause. Neben dem Ausbau der Infrastruktur und dem Umstieg in digitale Arbeitsabläufe innerhalb des Stadtrates, um Gemeindepolitik noch transparenter zu gestalten, plant Frohnleiten ein weiteres wichtiges Projekt, das vor allem Familien unter die Arme greift. Dringend notwendig Am Hauptplatz in Frohnleiten wird bis spätestens Februar 2022 wieder viel Leben einkehren. Weil sich immer mehr Familien hier an der Mur...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Landesrätin Andrea Klambauer in der Kinderbetreuung Kindergarten Arche Noah in St. Michael im Lungau mit Stella, Valentina, Magdalena und Anna (Archivbild).
Aktion

Familie und Beruf
Ausbau der Betreuungsmöglichkeiten

Bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf gelang für die laufende Saison im Bundesland Salzburg ein großer Schritt nach vorne: Die Betreuungsmöglichkeiten wurden stark ausgebaut. SALZBURG (tres). "Für das Betreuungsjahr von Herbst 2020 bis Sommer 2021 wurden 975 zusätzliche Plätze geschaffen“, berichtet LR Andrea Klambauer: „Wir bauen die Plätze für die Kinderbildung und -betreuung stetig, rasch und bedarfsgerecht aus." Weiters positiv ist „die Bereitschaft der Gemeinden, die Einrichtungen in...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Online-Redaktion Salzburg
Vizebürgermeisterin Anneliese Bräuer und Bürgermeister Josef Rathgeb mit den Kindergartenpädagoginnen Elisabeth Gahleitner und Katharina Draxler.

Oberneukirchen
Kindbetreuungsangebot verlängert

OBERNEUKIRCHEN. Die Gemeinde Oberneukirchen-Waxenberg-Traberg legt seit jeher einen hohen Wert auf eine qualitätsvolle Kinderbetreuung. Gerade in der schwierigen Corona-Zeit wurde auf vielfachen Wunsch der Eltern das Betreuungsangebot kurzfristig um eine Woche verlängert. Am Standort Oberneukirchen freuen sich derzeit insgesamt 25 Kinder über das vielfältige Spieleangebot im Sommer. Mit der heuer injizierten Verlängerungswoche wurde eine nahtlose Überbrückung zum bewerten Spezialangebot...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Frauen sind stärker als Männer von Altersarmut betroffen. Um dem entgegenzuwirken, fordert die AK OÖ jetzt unter anderem den Verzicht auf die schlechtesten Versicherungsjahre für die Pensionsberechnung.
3

Schober/Rippatha
Pensionssplitting alleine ist noch keine Lösung

Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie treffen vor allem Frauen. Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit reduzieren ihr Erwerbseinkommen, was sich wiederum negativ auf die Höhe ihrer Pension auswirkt. Das Pensionssplitting alleine sei noch keine Lösung. Arbeiterkammer-Vizepräsidentin Elfriede Schober fordert jetzt unter anderem eine Pensionsberechnung auf Basis der besten 15 Einkommensjahre. OÖ. Im Juni 2020 waren 56 Prozent mehr Frauen arbeitslos als im Jahr zuvor. Zudem sorgen sich einige...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
2

Mieders
Zusätzliches Kinderbetreuungsangebot: Mittagstisch

In Mieders wird das Kinderbetreuungsangebot erweitert. MIEDERS. Für viele Familien ist das Kinderbetreuungsangebot enorm wichtig, besonders dann, wenn beide Elternteile arbeiten gehen wollen oder auch müssen, weil es sich sonst für die Familie finanziell nicht ausgeht. Auch bei Alleinerziehenden spielt eine funktionierende Kinderbetreuung eine enorm wichtige Rolle. An der großen Nachfrage merkt man, wie wichtig den Eltern externe Kinderbetreuung ist. Im kommenden Schuljahr ab Herbst 2020 hätten...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Nadine Isser

Die Nachfrage steigt:
Perger Eltern und Betriebe rüsten sich für eine herausfordernde Situation der Kinderbetreuung in den Ferien

Bezirk Perg: Die Betreuung der Kinder in den kommenden Sommermonaten ist für viele Familien und auch Betriebe eine große Herausforderung. Oftmals sind Urlaub und Zeitausgleich nach den durch das Corona-Virus bedingten Ausgangsbeschränkungen dann aufgebraucht und reichen nicht aus, um im Sommer die familiäre Kinderbetreuung sicherstellen zu können. Bei den Kinderfreunden Mühlviertel häufen sich daher die Anfragen für eine Betreuungsmöglichkeit im Sommer, denn mit „Ferien im Betrieb“, sowie...

  • Perg
  • Kinderfreunde Mühlviertel
Freudige Verkündung des Projektstarts: Johann König, Nadja Holzmüller (Innova), Wolfgang Dolesch (Land Stmk), Ulrike Gärtner (Innova), Iris Thosold, Erwin Eggenreich.

Generationenprojekt der Stadt Weiz
Leihopas und Leihomas werden gesucht

Mit einem Lehrgang für flexible Kinderbetreuung setzt die Stadt Weiz zusammen mit dem Verein Innova ein weiteres Generationenprojekt um. "Fähigkeiten und Talente nützen, Zusammenhalt zwischen den Generationen fördern", nach diesem Leitspruch wurde heute das neue "Generationenprojekt Kinderbetreuung" der Stadt Weiz vorgestellt. In Zusammenarbeit mit dem Verein Innova wurde ein "Lehrgang zur/m Leihoma/opa" auf die Beine gestellt, mit dem Ziel die ältere Generationen in die Kinderbetreuung...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine Ploder
Foto (v.l.n.r.): Bezirkshauptmannstellvertreter Christian Steger, gf. Gemeinderat Günter Graßmann, Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Kindergartenleiterin Julia Brandhofer, Bürgermeister Arthur Rasch, Kindergarteninspektorin Brigitte Umgeher, Vizebürgermeister Wolfgang Grünbichler

Kindergarten Hofstetten-Grünau
Kindergarten Hofstetten-Grünau hat nun sechste Gruppe

Kindergarten Hofstetten-Grünau um sechste Gruppe und Tagesbetreuungseinrichtung erweitert. HOFSTETTEN-GRÜNAU. Heute Vormittag fand in Hofstetten-Grünau die feierliche Eröffnung des Zu- und Umbaus des Kindergartens sowie der Tagesbetreuungseinrichtung im Beisein von Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister statt. „Kinder sind die Zukunft unseres Landes und mit der Erweiterung des Kindergartens und der Tagesbetreuung kommen wir den Familien in der Marktgemeinde Hofstetten-Grünau in...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
1

Kommentar
Handlungsbedarf bei den Männern

Frauen bekommen im Durchschnitt um 42 Prozent weniger Pension als Männer. Die Ursachen dafür – wie etwa schlecht bezahlte Teilzeitjobs, weniger Beitragsjahre oder ein unzureichendes Kinderbetreuungsangebot – sind bekannt. In diesen Bereichen kann und muss politisch angesetzt werden. Es gibt aber Möglichkeiten, rasch – und ohne Warten auf politisches Handeln – dieser Ungerechtigkeit entgegenzuwirken. Dabei sind vor allem die Männer gefordert: Etwa indem sie einen Teil der unbezahlten Arbeit, die...

  • Christian Uchann
Präsentation des aktuellen Kinderbetreuungsatlas für die Steiermark: Bernadette Pöcheim und Josef Pesserl

AK Steiermark: Kinderbetreuungsatlas
Stadt-Land-Gefälle beim Kinderbetreuungsangebot

Im Kinderbetreuungsatlas der Arbeiterkammer Steiermark wird jährlich das Angebot an Kinderbetreuungsmöglichkeiten für berufstätige Eltern präsentiert. Gemeinden fehlt Geld"Die Situation hat sich im Vergleich zu den Vorjahren leicht gebessert, allerdings besteht noch Luft nach oben", fasst Bernadette Pöcheim, Leiterin des AK-Frauenreferats, bei der diesjährigen Präsentation zusammen. Von 287 steirischen Gemeinden erfüllen derzeit 126 die Kriterien der Kategorie A: Diese setzt eine...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Das Kinderbetreuungsangebot im Bezirk Gmünd hat sich in letzter Zeit verbessert, dennoch ist aber noch viel zu tun.
2

Kinder und Job im Bezirk Gmünd (noch) schwer vereinbar

Im Niederösterreich-Vergleich der Kinderbetreuungsangebote glänzt unser Bezirk leider nicht. BEZIRK GMÜND. Job und Familie unter einen Hut zu bringen, ist, wie eine aktuelle Studie bestätigt, für Eltern im Bezirk Gmünd nicht gerade leicht. Die Frauenabteilung der Arbeiterkammer Niederösterreich hat die Situation der Kinderbetreuung im Land bezirksweise analysiert und erhebliche Unterschiede festgestellt. Das betrifft sowohl die Betreuungsquote als auch die Öffnungszeiten und die Schließzeiten...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Der Landecker Gemeinderat fasste einen einstimmigen Beschluss zum Ausbau der Kinderbetreuung.

Kindergarten Brixnerstraße
Landeck baut Kinderbetreuungsangebot weiter aus

LANDECK (otko). Die Stadt Landeck wird ab dem Kindergartenjahr 2019/20 das Kinderbetreuungsangebot weiter ausbauen und einen Mittagstisch im Kindergarten Brixnerstraße anbieten. Ausbau der Kinderbetreuung In der letzten Sitzung des Landecker Gemeinderats stand auch das Thema Ausbau des Kinderbetreuungsangebots auf der Tagesordnung. "Die Stadt Landeck führt derzeit einen Kindergarten – den Kindergarten Bruggen – als ganztägigen und ganzjährigen Kindergarten. Der Schul- und Kindergartenausschuss...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Kinderbetreuung

Kinderbetreuung im Musiktheater

Kinderbetreuung durch die „Freunde“ ( zu IM WEISSEN RÖSSL) in Kooperation mit dem Oö. Familienbund in der MusiktheaterWerkstatt. Wir bitten Sie, die Kinder (3 bis 8 Jahre) bis spätestens Do, 16.3.2017, 12 Uhr anzumelden – wenn möglich keine „last minute“-Anmeldungen. Gegen Vorlage der Eintrittskarte vor Veranstaltungsbeginn: € 6 pro Kind und Vorstellung; € 4 für Familienkarten-Besitzer; Kinder von Vereinsmitgliedern, Familienbund-Pädagogen und Mitarbeitern des Landestheaters und...

  • Linz
  • Verein Freunde des Linzer Musiktheaters
LA Barbara Schwaighofer aus Niederndorf ist Familiensprecherin der Tiroler Volkspartei.

VP-Schwaighofer: „Tirol schöpft Bundesmittel für Kinderbetreuung zu 95 Prozent aus“

BEZIRK. Die Landtagsabgeordnete Barbara Schwaighofer beurteilt den Ausbau des Kinderbetreuungsangebotes in Tirol positiv. Seit 2008 wurden 9.125 neue Plätze für die Kinder- und schulische Tagesbetreuung geschaffen. Bei der Klausur der Landesregierung in Kitzbühel wurde kürzlich beschlossen, über das ursprüngliche Ziel hinausgehend bis 2018 nochmals etwa 1.500 Betreuungsplätze zusätzlich einzurichten. Das Land Tirol mit Bildungslandesrätin Beate Palfrader wird bei der Umsetzung dieser...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Bürgermeister Christian Härting freute sich über den Besuch der Telfer Tagesmütter mit ihren Kindern und den Zweigstellenleiterinnen Ursula Paulus und Lisbeth Unterberger vom Verein Aktion Tagesmütter.
1

Verein Tagesmütter zu Besuch im Gemeindeamt

In Telfs ergänzen Tagesmütter seit über 20 Jahren das vielfältige Kinderbetreuungsangebot der Gemeinde. „Ein großer Pluspunkt dieser Betreuungsform ist ganz bestimmt die individuelle Betreuung in der kleinen Gruppe“, weiß Zweigstellenleiterin Lisbeth Unterberger vom Verein Tagesmütter. Anlässlich des Tages der Tagesmutter am 7. Oktober 2016, der bereits zum sechsten Mal österreichweit stattfand, bedankten sich fünf Tagesmütter mit ihren Tageskindern aus Telfs sowie die scheidende...

  • Tirol
  • Telfs
  • Tugba Sababoglu
Vor allem in den Ferien leiden viele Familien am oft unzureichenden Kinderbetreuungs-Angebot

Kärnten bei Kinderbetreuungs-Angebot im Mittelfeld

AK-Elementarbildungs-Index zeigt große Unterschiede zwischen den Bundesländern. Wien ganz vorne. KÄRNTEN. Was Plätze und Öffnungszeiten betrifft, ist das Kinderbetreuungs-Angebot in den Bundesländern sehr unterschiedlich. Um dies darzustellen, hat die Arbeiterkammer (AK) Wien den Elementarbildungs-Index entwickelt. Dieser berücksichtigt neben den Betreuungsquoten auch, inwieweit das Angebot mit Vollzeit-Erwerbstätigkeit der Eltern vereinbar ist. Die Index-Annahmen Die Maximal-Punktezahl ist 100...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
2

Neun Leibnitzer Gemeinden sind echt top

„Zufriedenstellend“ ist aus der Sicht der steirischen Arbeiterkammer das Kinderbetreuungsangebot des Bezirks Leibnitz. Die Freude bei den Kindern ist über die langen Sommerferien groß, dem gegenüber haben berufstätige Eltern oft mit Engpässen in der Kinderbetreuung zu kämpfen. Eine Umfrage belegt: In Leibnitz hat sich in den letzten Jahren viel getan. Das Kinderbetreuungsangebot wurde von der steirischen Arbeiterkammer rechtzeitig vor dem Start in die Sommerferien unter die Lupe genommen - und...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

Kinderbetreuung im Bezirk Braunau hat sich leicht verbessert

BEZIRK. Vor 15 Jahren hat die Arbeiterkammer OÖ (AK OÖ) den ersten Kinderbetreuungsatlas präsentiert. Seither ist das Angebot in den meisten oö. Gemeinden wesentlich besser geworden. Leichte Verbesserungen gibt es auch im Bezirk Braunau. Zu den fünf „1A-Gemeinden“ ist allerdings seit dem Vorjahr keine neue dazugekommen. Von flächendeckenden Betreuungsangeboten, die eine Vollzeitbeschäftigung der Eltern gut ermöglichen, ist der Bezirk noch immer weit entfernt. Als Maßstab für das Ermöglichen...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Über 140 Millionen Euro für den Ausbau der Betreuung

Beschlüsse zum Ausbau des Kinderbetreuungsangebotes in Niederösterreich Familien- und Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz zeigt sich erfreut über die in der gestrigen Regierungssitzung erfolgten Beschlüsse zu den beiden 15a-Bund-Länder-Vereinbarungen zum Ausbau des institutionellen Kinderbetreuungsangebotes sowie zum Ausbau ganztägiger Schulformen: „Damit starten wir in die größte Ausbauoffensive im Bereich der Kinderbetreuung seit der NÖ Kindergartenoffensive und können so neue Angebote...

  • Niederösterreich
  • Peter Zezula

Leserbrief zum Artikel "Kleine Kinder, große Sorgen"

Mit Erstaunen haben wir als Verein Tagesmütter Wels gelesen, dass es in unserer Stadt nur 8 Betreuungsplätze für Kleinstkinder geben soll. Unsere Tagesmütter betreuen derzeit ca. 50 Kinder aus der Stadt Wels und insgesamt 118 Kinder in den Bezirken Wels-Stadt und Land. Die Tagesmüttervereine stehen als öffentliche Organisationen, die vom Land und von den Gemeinden bzw. Städten gefördert werden, zur Verfügung. Seit über 30 Jahren sind die Vereine eine wesentliche Ergänzung in der...

  • Wels & Wels Land
  • Gabriele Sterner
Kuschelpause bei ihre Leihoma
3

„OMADIENST“ eine wunderschöne Aufgabe!

Seit zwei Jahren ist Edith Dobesberger in Pension, seit einem Jahr Leihoma beim OMADIENST des Katholischen Familienverbandes. Zufällig ist sie bei der Suche nach einem erfüllenden Engagement durch einen Zeitungsbericht auf den OMADIENST gestoßen. Sie hat sich bei der Organisation gemeldet und nach einem Informationsgespräch war für sie klar, das mache ich. Frau Dobesberger hat das Basisseminar für Leihomas besucht, das sie besonders wegen der vielen Anregungen zum Spielen als sehr bereichernd...

  • Perg
  • Eva Kapplmüller
Hilfe bei der Suche eines Betreuungsplatzes erhalten Eltern unter der Telefonnummer 0800-800-508.“
2

Familienhotline des Landes unterstützt Eltern bei der Suche nach Betreuungsplatz

Kinderbetreuungsangebote im Sommer stark ausgebaut TIROL. Sommer, Sonne, schulfrei – worauf sich Kinder freuen, ist für berufstätige Eltern und Alleinerziehende oftmals eine Herausforderung. „Es gibt noch freie Sommerbetreuungsplätze“, verweist Familienlandesrätin Beate Palfrader auf die kostenlose Familienhotline der Abteilung JUFF des Landes: „Hilfe bei der Suche eines Betreuungsplatzes erhalten Eltern unter 0800-800-508.“ 315 Kindergärten, -krippen und Horte haben im Sommer 2013 geöffnet....

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Marion Prieler
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.