Kinderbetreuungseinrichtung

Beiträge zum Thema Kinderbetreuungseinrichtung

Lokales
Kinderbetreuungseinrichtungen öffnen wieder ihre Türen.

Informationen über Betreuungseinrichtungen für Eltern
Land Tirol: Vorgaben für Kinderbetreuung

Als Maßnahme zur Verhinderung der Ausbreitung von COVID-19 wurden unter anderem Kinderbetreuungseinrichtungen nur noch im Notbetrieb geführt. Die betreffenden Eltern der städtischen Einrichtungen wurden von den jeweiligen PädagogInnen telefonisch über die nun geplante schrittweise Öffnung informiert. Die Stadt Innsbruck veröffentlicht das offizielle Schreiben des Landes Tirol zudem auf der Website www.ibkinfo.at/covid19-elternbrief. Für die zuständige Stadträtin Elisabeth Mayr und das...

  • 05.05.20
Lokales
Wer an der Umfrage teilnimmt, soll und kann auch für eine gemeinsame Zukunft in Gratwein-Straßengel mitbestimmen.

Gratwein-Straßengel
Umfragen für nachhaltiges Miteinander

Wie soll Gratwein-Straßengel in Zukunft aussehen? Das will die Marktgemeinde konkret von den Bewohnern wissen, indem mit zwei Umfragen, die mithilfe des Instituts für Soziologie der Karl-Franzens-Universität Graz ausgearbeitet werden, gestartet wird. Nachhaltig miteinander Der Bedarf nach der Betreuung des Nachwuchses vom ersten Lebensjahr bis zum Ende der Grundschulzeit steigt. Die Umfrage soll Projektideen, um den Bedarf zu decken, zum Ergebnis haben. Sie besteht aus mehreren Teilen und...

  • 29.04.20
Lokales
Kindergärten im Bezirk Braunau sind ab sofort für alle Kinder offen. (Symbolbild)

Einschränkung im Kindergartenbetrieb
Betreuung im Bezirk Braunau ist für alle Kinder sichergestellt

Mit 27. April tritt eine neue Verordnung bezüglich der Kinderbildungs- und -betreuungeinrichtungen in Oberösterreich in Kraft. Damit klären sich auch zahlreiche Fragen, die für Eltern von Kindergarten- und Krabbelstubenkindern bislang unbeantwortet blieben.  BEZIRK BRAUNAU. Landeshauptfrau-Stellvertreterin Christine Haberlander gibt in der Kundmachung bekannt, dass alle Einrichtungen zur Kinderbetreuung bei "entsprechendem Bedarf" geöffnet bleiben – es kann allerdings zu einem...

  • 27.04.20
Politik
Vor der Corana-Situation wurde dieses Bild aufgenommen. Es zeigt Vizebürgermeister Bernhard Auinger mit den kleinen Forscher im Kindergarten-Bolaring.

Kinderbetreuung
UMFRAGE - April-Rechnungen werden ausgesetzt

Die gute Nachricht des Tages: Eltern müssen derzeit keine Rechnung der Kinderbetreuung zahlen.  SALZBURG.  „Für viele Menschen ist das jetzt finanziell ohnehin eine angespannte Zeit. Da wollen wir ein wenig dazu beitragen, dass sie zumindest bei den Kosten für die Kinderbetreuung entlastet werden.“, sagt Vizebürgermeister Bernhard Auinger und ergänzt: "Kulanz ist in dieser schwierigen Zeit das Gebot der Stunde." Auinger In den städtischen Kindergärten, Horten und Kleinkindgruppen werden...

  • 01.04.20
Lokales
Normalerweise unterhalten sich Gesprächspädagogen mit den Kindern und Jugendlichen über Themen wie "Was ist ein richtig gutes Leben" oder "Was bedeutet Freiheit". Derzeit gibt das Wiener Institut für Kinderphilosophie jedoch Tipps wie das Coronavirus zu Hause diskutiert werden kann.
3 Bilder

Kinderbetreuung in der Josefstadt
Wie erklärt man das Coronavirus richtig?

Gerade in Krisenzeiten ist Kommunikation zwischen Eltern und Kindern sehr wichtig. Wie man diese Gesprächsrunden anlegt, erklärt das Wiener Institut für Kinderphilosophie. JOSEFSTADT. Kinder haben einen anderen Blick auf die Welt als Erwachsene. Auch ihr Umgang mit Krisen – wie derzeit mit dem Coronavirus – ist ein anderer. Gemeinsame Gespräche sind daher derzeit das Um und Auf. Manchmal bedarf es dabei einer professionellen Führung. Darum kümmert sich das Wiener Institut für...

  • 23.03.20
Lokales
SPÖ-Vizebürgermeister Bernhard Auinger versichert, dass die städtischen Betriebe sowie die Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen gut gerüstet sind.

Coronasituation
Städtische Betriebe und Kinderbetreuung gut gerüstet

Bei der Müllabfuhr herrscht Hochbetrieb - Schulen sind für alle Fälle gerüstet. SALZBURG. Die städtischen Betriebe, aber auch die städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen hätten aktuell ganz besondere Herausforderungen zu bewältigen, betont Ressortchef Vizebürgermeister Bernhard Auinger (SPÖ). „Alle ziehen an einem Strang. Es wird unaufgeregt an Lösungen gearbeitet. Das funktioniert gut. In der Krise zeigt sich der Charakter." Appell von Auinger „Besonders bei der Müllabfuhr...

  • 18.03.20
Lokales
Nur noch drei Kinder werden derzeit in einem Eisenstädter Kindergarten betreut. Alle anderen Betreuungseinrichtungen wurden vorübergehend geschlossen.
3 Bilder

Kinderbetreuung in Eisenstadt
So gut wie keine Kinder mehr im Kindergarten

Fast alle Kinder in Eisenstadt sind von den Kinderkrippen, Kindergärten und Tagesheimen abgemeldet. Alle Einrichtungen bis auf eine konnten vorläufig geschlossen werden. EISENSTADT. In Eisenstadt ist die Kinderbetreuung und Versorgung im Normalfall in sieben städtischen Betreuungseinrichtungen, sowie in fünf Tagesheimen gewährleistet. Ein Großteil der Eltern kam dem Aufruf nach, die Kinder Zuhause zu betreuen und nur mehr drei der insgesamt 1098 Kinder werden diese Woche im Kindergarten am...

  • 18.03.20
Lokales
In Tirol werden, um eine Ansteckung mit dem Corona-Virus zu verhindern, in Schulen, Kindergärten und Kinderbetreuungseinrichtungen Sicherheitsmaßnahmen getroffen.

Covid-19
Sicherheitsmaßnahmen an Tirols Schulen und Kindergärten

TIROL. In Tirol werden, um eine Ansteckung mit dem Corona-Virus zu verhindern, in Schulen, Kindergärten und Kinderbetreuungseinrichtungen Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Erhebungen in Bildungseinrichtungen über Aufenthalt Schulen, Kindergärten und Kinderbetreuungseinrichtungen sollen ab sofort erheben, wo sich Kinder, SchülerInnen, Lehr- und Verwaltungspersonal und BetreuerInnen in den vergangenen zwei Wochen aufgehalten haben. „Personen, die sich in den vergangenen zwei Wochen in einer...

  • 02.03.20
Lokales
Simone Walder, Beatrix Stenico-Tamanini, Alexandra Gundolf und Melanie Hechenblaickner (v.li.) mit Adriano (mitte) und Leandro im Kindergarten neggurB.
3 Bilder

Landecks Kinderbetreuungseinrichtungen
Einladung zum Blick hinter die Fassade

LANDECK (sica). Am  Mittwoch, den 26. Februar öffneten Landecks Kinderbetreuungseinrichtungen ihre Türen. Die Mitarbeiterinnen standen für Fragen zur Verfügung und informierten über die pädagogische Arbeit. Blick in BetreuungseinrichtungenAb 14:00 Uhr freuten sich die Pädagoginnen und Assistentinnen der Kinderkrippe Landeck (Rasselbande) und der städtischen Kindergärten Brixnerstraße, Bruggen, neggurB, Perjen, und Urichstraße auf viele Interessierte BesucherInnen.  Das Angebot, sich vorab...

  • 27.02.20
Lokales
Bald geht's in den Kindergarten – doch wann ist die richtige Zeit, sein Kind für einen Betreuungsplatz anzumelden? Christine Schläffer vom Forum Familie Pinzgau informiert.
2 Bilder

Brennpunkt Familie
Ein Kinderbetreuungsplatz für mein Kind – wann anmelden?

Ein Kinderbetreuungsplatz für mein Kind – wann anmelden?   von Christine Schläffer, Forum Familie Pinzgau PINZGAU. Mit dem neuen Kindergeldkonto können Eltern individuell wählen, ob sie 12 oder bis zu 35 Monate mit Kindergeldbezug zu Hause beim Kind bleiben. Umso wichtiger ist es, für den Wiedereinstieg in den Beruf auch die Kinderbetreuung zu sichern. In diesen Tagen laden die Gemeinden die Eltern zur Kindergarteneinschreibung ein. Wenn Sie planen, im Betreuungsjahr 2020/21 wieder...

  • 04.02.20
Politik
Wörgls Familien- und Sozialreferent Christian Kovcacevic (SPÖ, re.) bekam von Landesrätin Beate Palfrader (VP) die Förderzusage zum Kinderbetreuungsausbau.

Zusage vom Land
Kinderbetreuung in Wörgl wird gefördert ausgebaut

Wörgl plant heuer mit 200.000 Euro Kindergärten und -krippen anzupassen und zu erweitern. Das Land Tirol sagte dafür Fördermittel von etwa 128.000 Euro zu. WÖRGL (red). In der Stadt Wörgl wird die Kinderbetreuung ausgebaut, so sollen in diesem Jahr unter anderem zwei Gruppen der Kinderkrippe „Kunterbunt“ in der Fritz-Atzl-Straße adaptiert werden. Für den nötigen Ausbau und Umbau sowie eine adäquate Einrichtung stellt der Bund Fördermittel zur Verfügung, die über das Land Tirol an die...

  • 03.01.20
Lokales
Einstimmiger Beschluss im Gemeinderat: Die Stadtgemeinde Landeck baut 2020 das Kinderbetreuungsangebot weiter aus.

Ausbau beschlossen
Stadtgemeinde Landeck weitet das Kinderbetreuungsangebot aus

LANDECK (otko). Der Gemeinderat der Stadt Landeck hat in seiner Dezember-Sitzung einstimmig beschlossen, das Kinderbetreuungsangebot weiter auszubauen. Betreuungsangebot wird ausgebaut Der Gemeinderat der Stadt Landeck hat in seiner Sitzung am 12. Dezember einstimmig beschlossen, das Kinderbetreuungangebot weiter auszubauen. GR Doris Sailer, Obfrau des Schul- und Kindergartenausschusses berichtete über die geplanten Neuerungen in der Kinderbetreuung. Der ganztägige Kindergarten Bruggen...

  • 24.12.19
Lokales
Die Stadt Braunau und Ostermiething sind Top bei der Kinderbetreuung.

AK-Kinderbetreuungsatlas
Kinderbetreuung in Braunau ist Top

Die Arbeiterkammer Oberösterreich (AK OÖ) stellte den neuen Kinderbetreuungsatlas vor. Die Stadt Braunau und Ostermiething sind Vorbilder bei der Betreuung. BEZIRK BRAUNAU. Die Arbeiterkammer Oberösterreich (AK OÖ) hat auch heuer einen neuen Kinderbetreuungsatlas veröffentlich. Damit wird jährlich ein Überblick über das Kinderbetreuungsangebot in Oberösterreichs Gemeinden geboten. Erstmals wurden die drei Altersgruppen Unter-Dreijährige, Drei- bis Sechsjährige und Volksschulkinder dabei...

  • 19.12.19
Lokales
Die oberösterreichischen Gemeinden in der Region Enns sind beim Thema Kinderbetreuung gut aufgestellt.

Neuer AK-Kinderbetreuungsatlas
Beste Betreuung in Niederneukirchen und Hargelsberg

Niederneukirchen und Hargelsberg erreichen bestmögliche Bewertung bei Kinderbetreuungsatlas. Auch Kronstorf und Enns schnitten sehr gut ab. REGION ENNS. Der Arbeiterkammer-Kinderbetreuungsatlas schafft jährlich einen umfassenden Überblick über das Kinderbetreuungsangebot in Oberösterreich. Heuer wurden erstmals drei Altersgruppen – Unter-Dreijährige, Drei- bis Sechsjährige und Volksschulkinder – gesondert betrachtet und diverse Zusatzangebote wie Gesunde Jause, Zivildiener-Einsatz,...

  • 16.12.19
Lokales
Am 20. November wurde das Kindernest in Pfaffstätt feierlich eröffnet.
5 Bilder

Kinderbetreuungseinrichtung
Zwei neue Kindernester im Bezirk

In Pfaffstätt und Kirchberg wurden zwei neue Kindernester des Vereins Tagesmütter Innviertel eröffnet. PFAFFSTÄTT, KIRCHBERG. Am 20. November findet jährlich der Weltkindertag statt. Anlässlich dieses Feiertages für die jüngsten in unserer Gesellschaft, eröffnete der Verein Tagesmütter Innviertel zwei Kindernester. Die Kinderbetreuungseinrichtung in der Gemeinde Pfaffstätt wurde am 20. November von Pfarrer Josef Pollhammer gesegnet. Außerdem hatten Eltern mit Kleinkindern an diesem Tag die...

  • 02.12.19
Lokales
Virginia von Muysen, Karmen Guttenbrunner und Andrea Berger in der Kinderkrippe Laabental.

Meine Gemeinde im Check
Betreuung für die Kleinsten

Wie sieht es mit der Kinderbetreuung im Bezirk aus? Wir haben etwas genauer hingesehen was die Versorgung unserer Kleinsten betrifft. MARIA ANZBACH/ALTLENGBACH. Für berufstätige Eltern ist die Betreuung der Kinder in einer Krabbelstube meist unumgänglich, wenn beide Elternteile berufstätig sind. In der Gemeinde Maria Anzbach werden in der Krabbelstube Kinder ab einem Jahr bis zweieinhalb Jahre betreut. Auch in der Gemeinde Altlengbach gibt es eine Krabbelstube, die sich um die Kinder der...

  • 19.11.19
Lokales
Spatenstichfeier in Asperhofen: Hier wird die neue Schule errichtet. Im Herbst 2021 soll der Unterricht starten.
62 Bilder

Schule Asperhofen
Mehr Platz für Kinder

Neuer Platz für Volksschüler und Kleinkinder wird in Asperhofen geschaffen. ASPERHOFEN. "Die alte Schul' von Asperhofen, hat vieles schon erlebt", singen die Kinder der Volksschule Asperhofen, bei der Spatenstichfeier für das neue Schulgebäude. Für die insgesamt 98 Schüler, ist das Schulgebäude in Asperhofen mittlerweile einfach zu klein geworden. "Es hat sich 2015 schon abgezeichnet, dass Handlungsbedarf besteht. Jetzt hat es sich ergeben und wir haben ein Grundstück angekauft", so...

  • 21.10.19
Lokales
Die vier neuen Zivis für die Ennser Kinderbetreuungseinrichtungen.

Helfer für Kinderbetreuung
Neue Zivildiener für die Stadtgemeinde Enns

Die Stadtgemeinde Enns durfte wieder vier neue Zivildiener begrüßen. Eingesetzt werden die jungen Erwachsenen in den Kinderbetreuungseinrichtungen der Stadt Enns. ENNS. Im Rahmen ihrer Tätigkeit absolvieren die Burschen einen Lehrgang zum Helfer in oberösterreichischen Kinderbetreuungseinrichtungen. Nach Absolvierung des gesamten Kurses, insgesamt 80 Unterrichtseinheiten, erhalten sie ein Zertifikat, das sie zur Ausübung der Tätigkeit als Hilfskraft gemäß des Oberösterreichischen...

  • 18.10.19
Lokales
Landesrätin Ursula Lackner ist froh, mehr Plätze in Kindergarten und -krippen realisieren zu können.

Mehr Kinderbetreuungsplätze in Weiz

Land gibt 450.000 Euro für neue Plätze in Kinderkrippen und -gärten in Weiz frei. WEIZ. Nachdem am Dienstag im Landtag das neue Kinderbildungs- und Betreuungsgesetz beschlossen worden ist, folgte in der heutigen Regierungssitzung der nächste große Schritt: Für die Erweiterung von Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen in der Steiermark hat die Landesregierung heute 450.000 Euro für Projekte in Weiz bereitgestellt. „Kinderkrippen und -gärten bieten nicht bloß Spiel und Spaß, sondern...

  • 18.10.19
Lokales
L.I.F.F.T Team (Stand 2017)
15 Bilder

Eltern aufgepasst!
20 Jahre L.I.F.F.T. - Ein Generationenfest

Leibnitz setzt in der Vorsorge-Familien-Entwicklung auf Professionalität Anlässlich seines 20-jährigen Jubiläums veranstaltete der Verein L.I.F.F.T. (Leibnitzer Interdisziplinäres Frühförder & Familienbegleitungs Team) am 20. September ein besonderes Fest, das von leckeren Schmankerln bis hin zur Livemusik keine Wünsche offen ließ. Natürlich wurde, wie auch im täglichen Agieren des Vereines, im Rahmen dieser Feierlichkeiten größtes Augenmerk auf die kleinsten und jüngsten Gäste gelegt,...

  • 25.09.19
Lokales
Neue Kinderkrippe "Sausewind" in Ischgl: Planer Thomas Spiss, Bgm. Werner Kurz, Leiterin Anna Zangerl-Loidl, Irene Wechner und Vizebgm. Emil Zangerl (v.l.).
15 Bilder

Gemeinde Ischgl
Neue Kinderkrippe "Sausewind" eröffnet

ISCHGL (otko). Die Gemeinde Ischgl investierte 150.000 Euro für die Adaptierung der Räumlichkeiten für die neue Kinderkrippe  im alten Gemeindeamt. Große Nachfrage Viel Bewegung steht am Programm der kürzlich eröffneten Kinderkrippe in Ischgl. Der Name "Sausewind" ist Programm. Auch in der Paznauner Tourismusmetrople gibt es eine große Nachfrage nach einer Kinderbetreuung – bisher mussten die Eltern mit ihren Schützlingen nach See ausweichen. In die Adaptierung der Räumlichkeiten im alten...

  • 10.09.19
Politik
Volksschule, Kindergarten und Kinderkrippe in der Gemeinde Tösens. Das zukunftsorientierte Projekt wurde vor ca. einem Jahr feierlich eröffnet und bietet Betreuung und Bildung auf höchstem Niveau.

Gemeinde Tösens
Sparen wo es geht - aber nicht bei den Kindern

TÖSENS. Dass es um die finanzielle Lage der Gemeinde Tösens nicht gerade rosig steht ist bekannt. Dass aber bei der neu eingerichteten Kinderbetreuung eingespart werden soll, ist schlichtweg an den Haaren herbeigezogen. Das Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsgesetz regelt die Anzahl der Betreuungspersonen. Die Gemeinde kann somit nicht willkürlich über die Anzahl des Personals bestimmen. "Es stimmt, dass die Personalkosten sehr hoch sind, aber das sind uns unsere Kinder wert. Es steht eine...

  • 28.08.19
Politik
Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister besuchte mit Landtagsabgeordneten Richard Hogl eine Kinderbetreuung in Grabern mit Bürgermeister Helmut Leeb.

Kinderbetreuung Hollabrunn
1.760 Kinder im Bezirk betreut

Teschl-Hofmeister/Hogl: Knapp 97 % aller 3- bis 5-Jährigen besuchen Betreuungseinrichtungen. BEZIRK. „Die aktuellen Zahlen zur neuen Kindertagesheimstatistik zeigen, dass wir in Niederösterreich mit dem blau-gelben Familienpaket und der laufenden 15a-Vereinbarung mit dem Bund beim bedarfsgerechten Ausbau der Kinderbetreuung auf dem richtigen Weg sind. Insgesamt 67.888 betreute Kinder in Niederösterreich weist die Statistik für das letzte Berichtsjahr auf, das sind ca. 1.000 Kinder mehr als...

  • 09.08.19
Lokales
In die neue Kinderkrippe investiert die Gemeinde Kappl 700.000 Euro netto.
5 Bilder

Neue Kinderkrippe
Kappl baut die Kinderbetreuung aus

KAPPL (otko). Die neue Kinderkrippe in Kappl geht Ende September in Betrieb. 700.000 Euro werden investiert. Kinderbetreuung im Dorfzentrum Die Kinderbetreuung im Paznaun wird weiter ausgebaut. In Kappl laufen derzeit die Bauarbeiten für die neue Kinderkrippe auf Hochtouren. "Wir sind beim Ausbau schon beim Estrich angelangt. Ende September geht die Kinderkrippe in Betrieb", informiert Bgm. Helmut Ladner. Die neuen Räumlichkeiten entstehen auf dem Dach des Mehrzweckgebäude im Dorfzentrum....

  • 08.08.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.