Kindergarten

Beiträge zum Thema Kindergarten

Mehrere Kinder und mehrere Kindergärtnerinnen wurden in Güssing positiv auf das Corona-Virus getestet, der Betrieb fürs erste gesperrt.

Sperre
Corona-Cluster im Kindergarten Güssing

Die Corona-Infektionswelle hat auch den Kindergarten Güssing erfasst. Mehrere Kinder und mehrere Kindergärtnerinnen wurden positiv auf das Virus getestet, bestätigt Stadtamtsleiter Gustav Glatter. Der Kindergarten und die Krippe wurden Anfang dieser Woche gesperrt, die nicht infizierten Kinder in Quarantäne geschickt. Die Stadtgemeinde sei aber guter Dinge, dass sich die Lage entspanne. "Nächste Woche sind Osterferien, der nächste planmäßige Kindergartentag wäre erst der Dienstag nach Ostern",...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Kinderkrippe Güssing wurde wegen Corona-Fällen geschlossen.

Kindergarten bleibt offen
Güssinger Krippenkinder wegen Corona-Fällen in Quarantäne

GÜSSING. Die gesamte Güssinger Kinderkrippe ist seit Dienstag von der Gesundheitsbehörde in Quarantäne (K1) geschickt worden. Grund ist die Corona-Lage. Nach aktuellem Stand heute sind eine Betreuerin und ein Kind positiv auf das Coronavirus getestet worden.  Der Kindergartenbetrieb bleibt hingegen aufrecht, bestätigt Bürgermeister Vinzenz Knor auf Anfrage.

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
Der Kindergarten Neuberg war für mehrere Tage gespersrt worden, nachdem etliche Corona-Infektionen festgestellt worden waren.

Corona-Sperre aufgehoben
Kindergarten Neuberg wieder geöffnet

Die behördliche Sperre des Kindergartens Neuberg ist seit letzten Mittwoch aufgehoben. Die Betreuungseinrichtung war von der Gemeinde geschlossen worden, nachdem mehrere Corona-Infektionen festgestellt worden waren. Auch in der benachbarten Volksschule läuft der Betrieb. "Die Kindergärtnerinnen und der Volksschullehrkörper wurden am Wochenende geimpft", hofft Bürgermeister Thomas Novoszel auf eine baldige Normalisierung. "Meist war es so, dass infizierte, aber symptomlose Kinder das Virus...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Im Kindergarten Deutsch Tschantschendorf sind mehrere Kinder und Kindergärtnerinnen mit dem Corona-Virus infiziert.

Corona-Infektionen
Kindergarten Deutsch Tschantschendorf nur noch im Notbetrieb

Der Kindergarten Deutsch Tschantschendorf ist seit Ende der letzten Woche nur noch im Notbetrieb. Grund ist die Corona-Infektionslage. Zwei Kinder und mehrere Kindergärtnerinnen sind positiv auf das Virus getestet worden, bestätigt der Trägerverein "Kinder in die Mitte". Der Kindergartenbetrieb könne ohne das notwendige Personal nicht mehr bewerkstelligt werden. Eine der beiden Kindergartengruppen ist geschlossen. Für die wenigen verbliebenen Kinder, deren Eltern keine andere...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Kindergarten Neuberg ist wegen mehrerer Corona-Fälle bis 9. März geschlossen.

Coronavirus im Burgenland
Kindergarten Neuberg wegen Corona-Fällen geschlossen

Der Kindergarten Neuberg ist seit Montag aufgrund mehrerer Corona-Verdachtsfälle komplett geschlossen. Laut Bezirkshauptmannschaft Güssing wurden bisher drei Fälle bestätigt.  NEUBERG. Die Corona-Verdachtsfälle sind am Wochenende bekannt geworden, bestätigt Bürgermeister Thomas Novoszel. "In Absprache mit der zuständigen Gesundheitsbehörde haben wir dann die sofortige Schließung des Kindergartens angeordnet", erklärt der Ortschef. Die Eltern wurden noch am Wochenende informiert. Betroffen sind...

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
Der neu errichtete Bewegungsraum mit seinen 65 Quadratmetern bietet den Kindern viel Platz zum Spielen, Herumtollen und Sich-Bewegen.
10

Mehr Platz für 49 Kinder
Kindergarten in Bocksdorf wurde erweitert

Der Kindergarten und die Krippe für die Kleinen aus Bocksdorf, Rohr und Heugraben sind erneuert und ausgebaut worden. Knapp ein halbes Jahr haben die Arbeiten gedauert. Vor Weihnachten ist der Um- und Ausbau des Kindergartens, der 1977 errichtet worden war, abgeschlossen worden. Großer BewegungsraumHerzstück des Zubaus ist der neue, 65 Quadratmeter große Bewegungsraum. Die Gruppenräume für die beiden Kindergartengruppen sind saniert und umstrukturiert worden. "Der vorherige Bewegungsraum ist zu...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Kinder lieben es, wenn ihnen Yvonne Fröhlich oder eine ihrer Kindergarten-Kolleginnen aus dem hauseigenen Kinderbuch vorliest.
4

"Bunter Gunter"
Burgauberger Kindergärtnerinnen schrieben gemeinsam Kinderbuch

"Bunter Gunter" ist ein Kinderbuch der besonderen Art. Gunter ist ein Lebewesen, das die elf Kindergärtnerinnen des Kindergartens Burgauberg ersonnen und zum Leben erweckt haben. In Buchform wohlgemerkt. "Selbst erfunden, selbst geschrieben, selbst illustriert", ist Leiterin Melanie Werderits auf das gemeinsame Werk stolz. Farbiges Fabelwesen wird farblos Entstanden ist "Bunter Gunter" während des ersten Kindergarten-Lockdown im Frühling. Das bunte Fabelwesen ist seiner Farben überdrüssig und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Nur ein kleiner Teil der Schüler wird in der Schule unterrichtet (Bild), die Kindergärten sind hingegen deutlich stärker frequentiert.
5

Corona-Schutzmaßnahme
Schulen und Kindergärten im Notbetrieb

Der aktuelle zweite Corona-Lockdown macht sich in den Schulen und Kindergärten weniger stark bemerkbar als der erste im Frühjahr. In den Kindergärten im Bezirk Jennersdorf und im Bezirk Güssing waren in der vergangenen Woche zwischen 23 und 29 % der Kinder anwesend. Die burgenländischen Volksschulen waren zu 18 % frequentiert, die Mittelschulen zu 4 %. Kleingruppen im Kindergarten"Es kommen pro Tag zwischen 17 und 22 von unseren 91 Kindern, deutlich mehr als im Frühjahr", erzählt die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Im Kindergarten Tauka zogen die Kleinen mit ihren Laternen durch das Haus.
13

Deutsch Kaltenbrunn, Tauka, Neuberg
Martinifeste in den Kindergärten heuer im Corona-Modus

"Ich geh' mit meiner Laterne" klang heuer rund um Martini ganz anders als sonst. In den Kindergärten, die den burgenländischen Landesfeiertag üblicherweise am intensivsten begehen, fielen die großen Umzüge heuer wegen der Corona-Krise aus. Aber kreative Kindergärtnerinnen ließen sich würdige Alternativprogramme einfallen. In Deutsch Kaltenbrunn wurde eine Brücke zwischen Zuhause und Kindergarten geschlagen. "Wir haben den Kindern ein Martinisackerl für die Feier daheim mitgegeben", schildert...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die ÖVP Wörterberg stellte das Gemüse-Hochbeet den Kindern sowie Direktorin Dagmar Krammer (2.v.l.) und Kindergartenleiterin Nicole Gwandner (re.9 als Spende zur Verfügung. Die Übergabe erfolgte durch Vbgm. Marianne Hackl (li.) und Gemeinderätin Renate Platzer-Stipsits (2.v.re.).

ÖVP-Spende
Hochbeet für Wörterberger Schule und Kindergarten

Ein Hochbeet spendete die ÖVP Wörterberg den Kindern des Kindergartens und der Volksschule. "Es wird im Frühjahr gemeinsam mit Bio-Gemüsebäuerin Julia Wolf und den Kindern bepflanzt. Das geerntete Gemüse soll für die gesunde Vormittagsjause verwendet werden", erklärte Vizebürgermeisterin Marianne Hackl. Finanziert wurde das Beet aus dem Erlös der vorjährigen ÖVP-Nikoloaktion.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Kinderkrippe für bis zu Dreijährige ist neu im Kindergarten, der von Katrin Janisch (Mitte) geleitet wird.
2

Mehr Platz
Bocksdorfer Kindergarten wird ausgebaut

Deutlich mehr Platzangebot bringt die Erweiterung des Kindergartens Bocksdorf, die seit dem Sommer im Laufen ist. Die Einrichtung der neuen Kinderkrippe samt Schlafraum mit Beginn des heurigen Kindergartenjahrs hat den Bedarf notwendig gemacht. Mehr Raum"Neu dazugebaut wird ein Bewegungsraum. Der bisherige Bewegungsraum wird saniert und in einen zweiten Gruppenraum umgewandelt, auch der zweite Gruppenraum wird erneuert", erläutert Bürgermeister Franz Pelzmann. Auch Sanitäranlagen und Garderoben...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
In der Volksschule Strem stünde eine Sanierung an, ...
6

Strem und Heiligenbrunn gegen Standort
Überregionale Großschule im Pinkaboden wird unwahrscheinlich

Die Idee, die Schulen und Kindergärten aller fünf Gemeinden des unteren Pinka- und Stremtals an einem Standort zu konzentrieren, dürfte vorerst eine Idee bleiben. Die Gemeinderäte von Strem und Heiligenbrunn haben sich gegen einen zentralen "Campus" bei der Wassererlebniswelt zwischen Gaas und Moschendorf ausgesprochen. Ausgangspunkt war der Gedanke, die Volksschulen Strem und Heiligenbrunn sowie die Kindergärten Strem und Hagensdorf an einem Standort zu vereinen. "Zu diesem Modell würde der...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
David und Theodor Laky waren mit voller Begeisterung bei der Flurreinigungsaktion dabei.
7

Gemeinsam jeder für sich
Stremer Volksschul- und Kindergartenkinder übernahmen Flurreinigung

Unter dem Motto "Gemeinsam jeder für sich" veranstalteten Stremer Volksschul- und Kindergartenkinder gemeinsam mit ihren Eltern den Gemeinde-Großputz. STREM. Die Idee zur Flurreinigung entstand, weil man Bürgermeister Bernhard Deutsch eine Freude machen wollte, lässt Alexandra Laky die Bezirksblätter wissen. "Unser Bürgermeister hat in dieser schwierigen Situation sehr viel für die Schule und den Kindergarten organisiert und höchstpersönlich erledigt." Daher wollte man sich erkenntlich zeigen....

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
Bildungslandesrätin Daniela Winkler fordert vom Bund einheitliche Richtlinien für Schutzmaßnahmen in den Kindergärten und Schulen.
1 2

LR Daniela Winkler
„Ich erwarte eine Entscheidung des Bundes zu Schulbetrieb und Kindergarten“

Burgenlands Bildungslandesrätin Daniela Winkler weist darauf hin, dass durch das schrittweise Öffnen der Geschäfte der Bedarf an Kinderbetreuung steigt. BURGENLAND. „Wenn entschieden wird, die Wirtschaft wieder hochzufahren, so braucht es im gleichen Zug Lösungen für die Kinderbetreuung und den Schulbetrieb. Es ist zu wenig, in den Kindergärten und Schulen den Regelbetrieb einzustellen und nur für Notfälle eine Betreuungsmöglichkeit anzubieten“, sagt LR Daniela Winkler. Richtlinien für...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Die Urkunden nahmen Schuldirektorin Bettina Kunczer (2.v.r.) und Kindergartenleiterin Sonja Kopcsandy (2.v.l.) entgegen.
3

Umwelt-Schwerpunkt
Stremer Volksschule und Kindergarten erhalten Naturpark-Prädikat

Die Volksschule und der Kindergarten Strem sind zur "Naturparkschule" bzw. zum "Naturparkkindergarten" ernannt worden. Sie bemühen sich seit vielen Jahren um die Integration von Umwelt- und Naturschutz in den Unterricht und in den Schul- bzw. Kindergartenalltag. Dazu zählen beispielsweise Exkursionen zu den Ökoenergie-Anlagen der Gemeinde, auf einen Bio-Bauernhof oder in den Wald. Im Herbst klauben die Kinder Obst in der Apfel-Allee zwischen Strem und Urbersdorf und stellen Saft oder Kompott...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Kindergartenleiterin Sandra Vollmann nahm 500 Euro von ÖVP-Obmann Klaus Weber (links) und Siegfried Sinkovits entgegen.

Spende
ÖVP unterstützt Kindergarten Kukmirn

Über eine Spende von 500 Euro freuten sich die Verantwortlichen des Kindergartens Kukmirn. Sie wurden namens der Gemeinde-ÖVP von Obmann Klaus Weber und Siegfried Sinkovits an Kindergartenleiterin Sandra Vollmann übergeben. Mit dem Geld werden Musik- und Klanginstrumente für den Kindergarten finanziert. Die Spende war der Erlös aus einem Glühweinverkauf, den die ÖVP am Eislaufplatz Kukmirn veranstaltet hatte. Angeboten wurden nicht nur Glühwein, sondern auch Tee und Eierspeise.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der sich auflösende Kameradschaftsbund Burgau-Burgauberg unterstützt mit seinen Vereinsersparnissen den Kindergarten in Burgauberg.

Kameraden für Kinder
Vereinsauflösung in Burgau/Burgauberg mündet in Spende

Der Kameradschaftsverein Burgau-Burgauberg wird sich im Jahr 2020 nach über 120 Bestandsjahren auflösen. Im Verein kam man überein, mit dem erspartem Geld soziale Einrichtungen zu unterstützen. Und so wurden die Kindergärtnerinnen und Kinder des Kindergartens in Burgauberg vom Vereinsvorstand mit einem Scheck über 2.700 Euro überrascht. Kindergartenleiterin Melanie Werderits und die Kleinen freuten sich riesig und dankten den Kameraden mit einem Ständchen. Mit der Spende werden neue Spiele für...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
"Wir fallen heuer um 9.000 Euro Vorsteuer um", sagt Bürgermeister Andreas Grandits.

Stinatz fürchtet um Vorsteuerabzug
Neue finanzielle Hürden für Kindergartenerhalter

Für Gemeinden als Kindergartenerhalter ist die seit 1. November landesweit geltende Beitragsfreiheit der Kindergärten mit Mehrkosten verbunden, für manche sogar mit völlig unerwarteten. Zu geringe EinnahmenDie Gemeinde Stinatz etwa geht nach derzeitigem Stand davon aus, bei künftigen Investitionen nicht mehr - wie bisher - die Vorsteuerabzugsberechtigung geltend machen zu können. "Durch die fehlenden Einnahmen bei den Elternbeiträgen fallen wir unter die gesetzlich vorgegebene...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
In der "Werkstatt Natur" erfuhren die Kinder Wissenswertes über Natur, Wild und Jagd.

Einen ganzen Tag draußen
Stremer Kinder in der "Werkstatt Natur"

Allerhand über die Natur, den Wald und die dort lebenden Tiere erfuhren die Kinder des Kindergartens und der Volksschule Strem. Bei ihnen machte nämlich die "Werkstatt Natur" Halt, die vom Landesjagdverband organisiert wird und die Kindern die heimische Natur nahebringen soll.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Kinder des Kindergartens Bocksdorf beobachten und erforschen ein Jahr lang die Besonderheiten der Moorlandschaft in ihrer unmittelbaren Umgebung.

Kindergarten Bocksdorf
Kinder zu allen vier Jahreszeiten im Rohrer Moor

Das Rohrer Moor zu allen vier Jahreszeiten erleben - das haben sich die Kinder des Kindergartens Bocksdorf gemeinsam mit dem Verein „Rund ums Moor“ für dieses Jahr vorgenommen. Mit Kindergärtnerin Denise Schuh und Helferin Tanja Pelzmann wollen sie die die Besonderheiten des Naturschutzgebiets regelmäßig beobachten und erforschen. Bei ihrem jüngsten Besuch sammelten die Fünf- und Sechsjährigen Äste und Laub, befüllten damit das "Insektotel" im Moor und richteten so ein Fünf-Sterne Hotel für...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Einigen Eltern von Kukmirner Kindergartenkindern ist das Monatspauschale für Bastelgeld, Ausflüge etc. zu hoch.

Eltern-Kritik
Aufregung über Kukmirner Bastelgeld-Beschluss

Zwar stimmten 19 von 20 Gemeinderäten dafür, trotzdem sorgte der Beschluss des Gemeinderates von Kukmirn über die Festsetzung einer neuen Pauschalgebühr von monatlich 40 Euro für gehörige Aufregung unter den Eltern der Kindergartenkinder. Denn schließlich tritt am 1. November im Burgenland der Gratis-Kindergarten in Kraft. Pauschalbeitrag"Laut einem neuen Erlass der Landesregierung kann der Gemeinderat einen Pauschalbeitrag beschließen. Dieser Beitrag beinhaltet das Bastelgeld, Portfoliomappe,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
So viele Helfer hatte Erdäpfelbauer Franz Bauer noch nie.
5

Aus Volksschule und Kindergarten
Kinder halfen bei Erdäpfelernte in Gerersdorf

60 fleißige Helfer bei der Ernte hatte Erdäpfelbauer Franz Bauer aus Gerersdorf. Die Buben und Mädchen des Kindergartens Sulz und der Volksschule Gerersdorf kamen mit ihren Betreuerinnen und packten mit an, um die heurige Ernte ins Trockene zu bringen. Zum Abschluss gab es als Stärkung passenderweise Pommes frites.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Inzenhofer Volksschul- und Kindergartenkinder halfen Familie Pail-Horvath bei der Weinlese.

Volksschule und Kindergarten
Große Hilfe durch kleine Lesehelfer in Inzenhof

In den Weingarten der Familie Pail-Horvath in Inzenhof machten sich die Kinder der Volksschule und des Kindergartens nützlich. Sie halfen mit Feuereifer und viel Geschick bei der Weinlese, was auch das Interesse für die Weiterverarbeitung der Trauben weckte. Mit einer Winzerjause endete der für die Kinder und ihre Lehrerin Astrid Wurglics spannende und ereignisreiche Vormittag.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Gratisbesuch, kürzerer Ferienanspruch, längere Öffnungszeiten: Das neue Kindergartengesetz präsentierte Landesrätin Daniela Winkler (3.v.l.).

Gesetzesentwurf
Ferienanspruch für Kindergartenkinder wird halbiert

Burgenländische Kleinkinder könnten im Extremfall bis zu 50 Wochen pro Jahr im Kindergarten verbringen. Gemäß dem geplanten neuen Kindergartengesetz wird der jährliche Mindestferienanspruch pro Kind von gegenwärtig fünf auf zwei Wochen mehr als halbiert. "Das ist eine Anpassung an die Hauptferien eines Kindergartens, die grundsätzlich nur noch zwei Wochen dauern dürfen", so die Begründung von Bildungslandesrätin Daniela Winkler bei einem Pressegespräch in Stegersbach. Sie hoffe aber, dass eine...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.