Kindergarten

Beiträge zum Thema Kindergarten

Kindergartenleiterin Lucia Gierlinger, Manuel Reingruber und Thomas Maureder ((v.l.) im Garten es Kindergartens
9

Zivis im Kindergarten
"Kinder brauchen auch männliche Bezugspersonen"

Bereits das fünfte Jahr sind in Aigen-Schlägl Zivildiener im Kindergarten im Einsatz  – dieses Mal sind es allerdings erstmals zwei junge Männer, die bei der Kinderbetreuung unterstützend unter die Arme greifen. AIGEN-SCHLÄGL (alho). Zivildiener sind in unterschiedlichen Sozialberufen engagiert, aber eher selten in einem Kindergarten. „Wir haben heuer bereits das fünfte Jahr Zivildiener in unserem großen Kindergarten – heuer sind es sogar zwei“, freut sich daher Kindergartenleiterin Lucia...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Kindergartenleiterin Gabriele Pührmayr, Volksschuldirektorin Ursula Kastner, Bürgermeister Josef Hintenberger und TNMS-Direktor Christian Tröls (v.l.)
8

Helfenberg
Massive Änderungen in Schulen und Kindergarten

Modernisierung, große Umbaumaßnahmen und der Wechsel in den Schulleitungen sorgen für neuen Schwung in Helfenberg. HELFENBERG (alho). Verschiedene Änderungen in den Schulen gab es bereits in den letzten beiden Schuljahren: In der Volksschule übergab Ingrid Hölzl nach elf Jahren als Direktorin den Schlüssel an ihre Nachfolgerin Ursula Kastner. Die Leiterposition in der TNMS (Technik-Naturwissenschaft-Mittelschule) übernahm Christian Tröls vor einem Jahr. Er wurde bereits während seiner Tätigkeit...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
9

Kinderfreundliche Aktion
700 Liter Apfelsaft an Kindergärten gespendet

Obst- und Gartenbauverein spendete 700 Liter frisch gepressten chemiefreien Apfelsaft für Kindergärten.  ROHRBACH-BERG (alho). Auch heuer führte der örtliche Obst- und Gartenbauverein die kinderfreundliche Aktion durch, indem der Verein rund 700 Liter naturtrüben und chemiefreien Apfelsaft den beiden Kindergärten in der Gemeinde spendete. Vereinsobmann Ludwig Krenn freut sich über die großzügige Beteiligung der zahlreichen „Obstspender“: Franz Wöß, Martin Pantlischko, Tanja Huttegger, Johann...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Zehn Tipps für gesunde Kinderzähne finden Sie im Text unten.
2

Kostenlose Mundhygiene
Vorsorgetipps: Wie Kinderzähne gesund bleiben

Gesunde Zähne bei Kindern: Welche Angebote es in Oberösterreich gibt und die zehn besten Tipps rund ums Putzen.   OÖ (up). Zahnpflege schon ab dem ersten Zahn des Babys ist die Grundlage für gesunde Zähne im Erwachsenenalter. Das Zahngesundheitsförderungs-Programm von PROGES wird in Oberösterreich durch das Gesundheitsressort des Landes Oberösterreich und die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK, früher OÖ GKK)) in Auftrag gegeben und finanziert. Vorsorge im Kiga und der Volksschule In...

  • Perg
  • Ulrike Plank

Kinderbetreuung
Land OÖ sorgt für mehr Angebot im Sommer

Durch die Corona-Krise herrscht heuer ungleich mehr Kinderbetreuungsbedarf – wie das Land OÖ gegensteuern will. OÖ. „Wir rechnen in diesem Sommer mit einem verstärkten Bedarf an Kinderbetreuungsangeboten“, so Landeshauptmann Thomas Stelzer und Bildungsreferentin Christine Haberlander. So seien vielen Eltern durch die Corona-Krise wertvolle Urlaubstage verloren gegangen – Urlaubstage, die sonst für die Betreuung der Kinder während der Sommerferien verwendet worden wären. „Genau diese Sorge...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Viele Schulen werden in den Osterferien als Kinderbetreuungseinrichtungen offen bleiben.

Lehrer betreuen Kinder
Schulen in Osterferien offen

Aufgrund der Corona-Krise werden Schulen bei Bedarf auch in den Osterferien als Betreungseinrichtungen geöffnet sein. Lehrer übernehmen freiwillig die Aufsicht und Obsorge. Die Gemeinden als Schulerhalter stellen die Räumlichkeiten zur Verfügung. OÖ. Mit der Betreuung von Schulkindern (sechs bis 14 Jahre), auch während der Osterferien, möchte man vor allem die Frauen und Männer entlasten, „die gerade dafür sorgen, dass Oberösterreich mit allem Lebensnotwendigem versorgt wird“, erklären...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Direktorin Ulrike Eberhart, Bürgermeister Heinz Kobler, Direktor Johannes Kobler, Direktorin Maria Höfler, Bürgermeister Thomas Bogner, Direktor Dirk Andreas und Bürgermeister Andreas Lindorfer.

Sarnierungsbedürftige Gebäude
Schulen sollen zusammengelegt werden

Die Bildungsregion Rohrbach-Berg, Oepping und Arnreit planen eine Zusammenlegung der drei Volksschulen. Die Entscheidung, ob dieses Vorhaben umgesetzt wird, soll dann im Juli fallen. ROHRBACH-BERG, OEPPING, ARNREIT (srh). Die Volksschulen in Rohrbach-Berg, Arnreit sowie Oepping sind stark sarnierungsbedürftig. Da die Umsetzung des Pflichtschulcampus in Rohrbach-Berg bevorsteht, überlegen die Bürgermeister der Gemeinden, die drei Volksschulen im neuen Campus zu vereinen. Mit dem Bau des neuen...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
"Leseförderung mal anders" hieß es für die Kindergartenkinder aus Helfenberg.
3

Leseförderung mal anders
Schüler lesen für Kindergartenkinder

HELFENBERG. Die Schüler der Technischen Neuen Mittelschule Helfenberg (TNMS) besuchten am 10. November die Kinder im Kindergarten Helfenberg. Unter dem Motto: "Leseförderung mal anders" lasen die Schüler der TNMS Helfenberg den Kindergartenkindern aus diversen Büchern vor. "Frau Holle", "Der Löwe in dir" und "Grüffelo" standen auf dem Plan. Nach der Lesestunde, verteilten die Schüler kleine Mitbringsel und Ausmalbilder an die Kinder. Groß und Klein hatten viel Spaß und Freude an diesem...

  • Rohrbach
  • Anna Rosenberger-Schiller
Landeshauptmann-Stv. Christine Haberlander und OÖ. Versicherung-Generaldirektor Josef Stockinger.

Haberlander
Pädagogen in der Kinderbetreuung künftig abgesichert

Pädagogen der Kinderbildung und -betreuung erhalten eine Haft- und Rechtsschutzversicherung, für eine Arbeit ohne schlechtem Gewissen. OÖ. Oft müssen Pädagogen der oberösterreichischen Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen gewisse ärztliche Tätigkeiten übernehmen, die auch Eltern wahrnehmen, etwa bei Diabeteserkrankung oder starken Allergien. Hilfe für Eltern Hierbei ist das Lehrpersonal durch das Schulunterrichtsgesetz rechtlich abgesichert. Pädagogen in Krabbelstube, Kindergarten oder...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Der Kindergarten erhielt zwei Trettraktoren.

Niederwaldkirchen
Kindergarten erhielt Trettraktoren

NIEDERWALDKIRCHEN. Kürzlich sponserte Wolfgang Lehner an den Kindergarten von Niederwaldkirchen zwei neue Trettraktoren. Die Freude bei den Kindern ist riesengroß und die Fahrzeuge werden im Garten auch schon fleißig genutzt.

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Bei den Eltern herrscht große Unzufriedenheit beim Angebot der Ferienbetreuung in Kindergärten.

Befragung
Eltern unzufrieden mit Ferienbetreuung im Kindergarten

Bei einer Elternbefragung durch die Arbeiterkammer zeigten sich mehr als die Hälfte der Eltern mit dem Angebot der Ferienbetreuung in Kindergärten unzufrieden. OÖ. Die Semesterferien sind ein jährlich wiederkehrendes Problem für viele Familien. Vor allem in den ländlichen Gemeinden haben die Eltern Schwierigkeiten damit, die Betreuung ihrer Kinder zu organisieren. Laut einer aktuellen Elternbefragung der Arbeiterkammer haben 23 Prozent der befragten Personen angegeben, dass der Kindergarten...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Die Kindergartenkinder freuten sich über die große Spende.

Friedenslichtspenden kommen dem Pfarrcaritaskindergarten zugute

NEBELBERG. Seit 25 Jahren bringen die jungen Sportler der Union Nebelberg am Heiligen Abend das Friedenslicht in die Haushalte der Gemeinde Nebelberg. Die erhaltenen Geldspenden werden sozialen Einrichtungen bzw. caritativen Zwecken zugeführt. Die Jugendleiter der Sportunion Nebelberg mit Jugendwart Klaus Reisinger statteten mit den jungen Friedenslichtausträgern der Leitung des Pfarrcaritas-Kindergartens Peilstein einen Besuch ab. Dabei konnte diesjährige Spendensumme von 1.000 Euro an die...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Birgit Gerstorfer, Vorsitzende der SPÖ OÖ und Simone Diensthuber, Geschäftsführerin der Kinderfreunde OÖ setzen sich für bessere Bedingungen bei der Elementarbildung ein.

Kinderfreunde OÖ
Tag der Elementarbildung am 24. Jänner

OÖ. Der erste Zugang zu Bildung ist für Kinder die Krabbelstube oder der Kindergarten. Die Kinderfreunde OÖ sehen elementare Bildungseinrichtungen wie diese deshalb als Grundvoraussetzung für die Chancengerechtigkeit der Kinder. Den "Tag der Elementarbildung" am 24. Jänner möchten sie nutzen, um bessere Rahmenbedingungen für Krabbelstube und Co. zu fordern. Sowohl die Kinderfreunde als auch die SPÖ OÖ kritisieren, dass es kein einheitliches Bundesrahmengesetz für Elementarbildung gebe. Zwar...

  • Linz
  • Lisa-Maria Langhofer
Kleine Westen, große Wirkung. Die Kirchberger Kinder sind nun gut sichtbar.

Zivilschutz stattete Kindergarten mit Warnwesten aus

KIRCHBERG. Besonders für Kinder ist es in der dunklen Jahreszeit wichtig, rechtzeitig von motorisierten Verkehrsteilnehmern erkannt zu werden. Deshalb stattete der Zivilschutz die Kirchberger Kindergartenkinder mit Warnwesten aus.  „Sicherheit geht vor! Deswegen freut es mich besonders, dass der oberösterreichische Zivilschutz für Kindergartengruppen Warnwesten im Rahmen einer oberösterreichweiten Förderaktion anbietet“, erklärt Zivilschutz-Bezirksleiter Valentin Pühringer, der in der Gemeinde...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Das Team des Kindergartens und der Krabbelgruppe ist stolz auf das Ergebnis.
5

Biblische Erzählfiguren: Lembacher nahmen das Kunsthandwerk in Angriff

LEMBACH (srh). Das zehnköpfige Kindergarten- und Krabbelstubenteam aus Lembach nahm im November an einem zweitägigen Seminar unter der Kursleitung von Martha Leonhartsberger teil, bei welchem im Kindergarten biblische Erzählfiguren hergestellt wurden. Sie sind Hilfsmittel, mit denen man Geschichten aus der Bibel anschaulicher und begreifbarer darstellen und erzählen kann. Die kleinen eisernen Statuen bekamen durch präzise Handarbeit bewegliche Körper und detailgetreue Gewänder. Durch die Füße...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Der Kinderbetreuungsatlas der Arbeiterkammer stellt dem Bezirk kein gutes Zeugnis aus. Verbesserungen sind rar.

Kaum Verbesserungen bei der Kinderbetreuung im Bezirk

BEZIRK ROHRBACH. Der Kinderbetreuungsatlas der Arbeiterkammer stellt dem Bezirk Rohrbach kein besonders gutes Zeugnis aus. Im Vergleich zum Vorjahr gibt es kaum Veränderungen. Arnreit und Aigen-Schlägl sind nach wie vor die einzigen Gemeinden, deren Kindergärten in die Kategorie 1A fallen. Damit liegt Rohrbach weit unter dem Landesdurchschnitt. 28,2 Prozent aller Kindergärten im Bezirk fallen in die zweitbeste Kategorie A. Damit liegt man auch hier unter dem Landesschnitt von 38,4 Prozent. In...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Die Kindergartenkinder haben die Zwerge schon ins Herz geschlossen.

Spende
Gartenzwerge für den Kindergarten

AIGEN-SCHLÄGL. Seit kurzem tummeln sich im Kindergarten einige Gartenzwerge, über die sich die Kinder sehr freuen. Die Zwerge sind eine Spende der FPÖ Aigen-Schlägl und wurden von Ortsparteiobmann Ricardo Lang übergeben.

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Beim Entlausen ist Sorgfalt gefragt.
2

Gesundheit
Was bei einem Kopflausbefall zu tun ist

BEZIRK ROHRBACH. Kopfläuse kann jeder bekommen, unabhängig von der persönlichen Sauberkeit. Kindergarten und Schule sind die hauptsächlichen Übertragungsherde für einen Kopflausbefall. „Wichtig ist aufgrund der hohen Ansteckungsgefahr rasches und konsequentes Handeln sowie eine Meldung in Schule oder Kindergarten, damit auch die anderen Kinder entsprechend behandelt werden können“, sagt Oberärztin Pia Neundlinger, Leiterin der Kinderstation des Landeskrankenhauses Rohrbach. „Das wichtigste...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Gerne füllen sich die vierjährigen Lenny (li) und Amalia den guten Apfelsaft in ihre Becher.
12

Obst- und Gartenbauverein Rohrbach sponserte 220 Liter Süßmost für Kindergärten

ROHRBACH-BERG (alho). Für die Kinder der beiden Kindergärten sponserte der Obst- und Gartenbauverein (OGV) kürzlich 220 Liter selbst hergestellten Süßmost. Diese Aktion gibt es seitens des OGV bereits seit mehreren Jahren. Mit Unterstützung von Hermann Grünzweil und Marianne Kepplinger überreichte Vereinsobmann Ludwig Krenn den Leiterinnen und Kindern die  Süßmostpackungen, von denen sich die Buben und Mädchen den schmackhaften Apfelsaft selbst in Becher füllen können. „Wir hatten mehrere...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Gemeinsam arbeiten macht Spaß!
4

Eltern und Kindergartenkinder bauten Sandkisten

HELFENBERG. Mit großem Engagement und vollem Einsatz erbauten die Eltern der Kindergartenkinder von Helfenberg eine Sandkiste. Die Kinder haben sie tatkräftig unterstützt. Es wurde gegraben, gehobelt, gemessen und gewerkt. Neben einem „Erdgrabeplatz“ haben die Kleinen nun auch die Möglichkeit, im Sand zu schaufeln, zu experimentieren.

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) betrifft auch den Alltag im Kindergarten: Personenbezogene Daten dürfen nur für pädagogische Zwecke und in Notfällen verwendet werden.

Datenschutz macht auch vor den Bildungseinrichtungen nicht halt
DSGVO beeinflusst Kindergartenalltag

OÖ. Die achtjährige Mühlviertlerin Lara lacht mit ihren Freunden aus ihrer Portfoliomappe des Kindergartens. Auch im Volksschulalter sieht das Mädchen noch gerne die Bilder mit ihren Kindergartenfreunden an, die einst von ihrer Pädagogin geschossen und für die Mappe ausgedruckt worden sind. Doch nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die im Frühjahr in Kraft getreten ist, sind viele Kindergärtnerinnen verunsichert. Darf das überhaupt noch sein, dass andere Kinder auf den Bildern für...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Im eigenen Acker des Kindergartens Julbach wird fleißig gegartelt.
2

So bunt sind unsere Kindergärten

ULRICHSBERG, JULBACH. "Die ganze Gruppe und ihre Begeisterung für die tschechische Sprache zu beobachten, war ein schönes Erlebnis", erzählt die Leiterin des Kindergartens Ulrichsberg, Maria Neumüller, im Rückblick auf den ersten Tag des Projektes "Bildungskooperationen in Grenzregionen". Jeden Mittwochvormittag kommen die Kindergartenpädagogin und gebürtige Tschechin Martina Reischl und der Maulwurf Krtek zu den Kindern, um ihnen die tschechische Sprache zu vermitteln. "Mit Unterricht oder...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Bürgermeister Roland Bramel überreichte Kindergartenleiterin Martha Bogner neben einem bunten Blumenstrauß auch eine kleine Anerkennung für ihr Engagement.
92

Kindergarteneröffnung war für alle Altersgruppen ein Hit

SARLEINSBACH (alho). „Steigende Kindergartenanmeldungen und Betreuungswünsche für Unter-Dreijährige waren für uns ein Vorzeichen für einen Zubau“, nannte Bürgermeister Roland Bramel die entscheidenden Gründe für diesen Schritt. Im Jänner 2015 war der Beschluss schließlich gefallen. Damit können laut Bürgermeister Bramel Kinder und deren Geschwister auch in ein und demselben Haus verweilen.  Eröffnungsfest fand großen AnklangBei der feierlichen Eröffnung standen aufgrund der nassen Witterung...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Übergabe der Geldspende durch Stadtrat Andreas Hannerer und Daniela Ketter.

SPÖ spendete für Kindergärten

ROHRBACH-BERG. Die SPÖ Rohrbach-Berg hat gemeinsam mit der Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschaften (FSG) beim Berger Kirtag an ihrem Standl Kaffee und Kuchen gegen eine kleine Spende ausgeschenkt. Die dort eingenommene Summe wurde auf 200 Euro aufgerundet und an die Kindergärten Rohrbach Berg übergeben. Die Freude bei den Leiterinnen Albine Atzgerstorfer und Ingrid Stadelbauer-Altendorfer war groß.

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.