kirche

Beiträge zum Thema kirche

Die syrisch-orthodoxe Kirche soll in einem Jahr fertiggestellt werden und 350 Mitgliedern Platz bieten.
2

Spatenstich
Syrisch-orthodoxe Kirche entsteht in der Leopoldau

Schon lange standen die Pläne fest, nur erfolgte der Spatenstich: In der Leopoldau errichtet die Pfarre Heilige Maria Mutter Gottes eine syrisch-orthodoxe Kirche. FLORIDSDORF. Es ist das erste dementsprechende Bauwerk in Österreich. Zwar gab es unter anderem mit St. Ephrem im 13. Bezirk bereits eine syrisch-orthodoxe Kirche, das Gotteshaus war aber ursprünglich eine römisch-katholische Kirche zur Heiligen Dreifaltigkeit. Traditionell und modern Rund 400 Menschen, darunter auch zahlreiche...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Barbara Schuster
1

Nachhaltigkeit
Wenn Pfarren fair-wandelt werden

Beim FairWandeln-Fest im Kurhaus im 1. Bezirk wurden drei Donaustädter Pfarren beurkundet. INNERE STADT. Weihbischof Franz Scharl ließ es sich nicht nehmen, die Pfarren für ihre öko-fair-sozialen Initiativen persönlich auszuzeichnen: Beim FairWandeln-Fest im Kurhaus am Stephansplatz nahmen Mitglieder der Pfarren Aspern, Eßling, Donaucity und Ziersdorf die Urkunden entgegen. „Ich erlebe, dass ‚Pfarrgemeinde FairWandeln‘ Bewegung in unsere Pfarren bringt. Menschen, denen Nachhaltigkeit und faires...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Mathias Kautzky
Pfarrer Georg Flamm segnete die Spruchbänder an den Kirchenstufen.
2

Segnung
Bibelworte zieren die Stufen der Kirche Cyrill & Method

Eine besondere Messe gab es in Neu-Stammersdorf, wo Bibelworte jetzt  die Stufen der Kirche Cyrill & Method zieren. FLORIDSDORF. Die römisch-katholische Pfarre Cyrill & Method in Neu-Stammersdorf hat sich etwas ganz Besonderes überlegt, um vorbeigehenden Passanten das Wesentliche des christlichen Glaubens nahezubringen. An den Kirchenstufen wurden elf Sprüche aus der Heiligen Schrift angebracht. Gemeindemitglieder stimmten ab Zuvor konnten die Gemeindemitglieder ihre eigenen Ideen einbringen,...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Barbara Schuster
Dariusz Schutzki, Bischofsvikar der römisch-katholischen Kirche und Veronika Prüller-Jagenteufel, Leiterin des Pastoralamts der Erzdiözese Wien
4

Interaktives Programm bei der "Langen Nacht der Kirchen"

Am 25. Mai laden Vertreter aller christlichen Konfessionen wieder dazu ein, Kirchen zu besichtigen und so Gemeinsamkeiten hervorzuheben und Vorurteile abzubauen. WIEDEN. „Nein, der Papst hat nicht Geburtstag, wenn am 25. Mai um 17:50 Uhr die Glocken läuten“, scherzt Dariusz Schutzki, Bischofsvikar der römisch-katholischen Kirche. Stattdessen läuten die teilnehmenden Kirchen die 14. „Lange Nacht der Kirchen“ ein, die von 18 Uhr in 1 Uhr in ganz Österreich stattfindet. Museum in der Karlskirche...

  • Wien
  • Wieden
  • Sophie Alena
Josef Lang war der letzte Scharfrichter Österreichs. Mit dem Würgegalgen vollstreckte der "lachende Henker" die Todesurteile.
3 8

Alt Simmering: Der Scharfrichter und der Knochenberg

Der Zentralfriedhof ist zwar groß und bekannt - doch der Simmeringer Friedhof erzählt eine wahrlich spannend-gruselige Geschichte über den Bezirk. Die bz war Scharfrichtern und Knochenbergen auf der Spur. SIMMERING. Der 71er, der Ambros und der Falco. Alle Lieder und alle Wege führen irgendwann zum Zentralfriedhof. Doch drei Straßenbahnstationen vor der zweitgrößten Grabstätte Europas steht eine Kirche auf einem Berg, unter ihr liegt ein Friedhof. Umschlossen von einer dicken Ziegelmauer wirkt...

  • Wien
  • Simmering
  • Elisabeth Schwenter
Am schweren Holztor der Burganlage am Leopoldsberg hängt ein Schild. "Betreten der Baustelle verboten" ist darauf, neben einigen Unmutsäußerungen der Besucher, seit 10 Jahren zu lesen.
2 1 12

Zehn Jahre Dornröschenschlaf - wann öffnet die Burg am Leopoldsberg?

Seit zehn Jahren sind die Burgtore am Leopoldsberg verschlossen. Nun kündigt der Eigentümer die Renovierung und Wiedereröffnung an - zum wiederholten Male. DÖBLING. Der Ausblick ist ein Traum. Von allen Seiten des Leopoldsberges schaut man über grüne Hügel oder auf die drunterliegende Stadt. Doch an dem großen, schweren Tor, das in 700 Jahre alte Gemäuer führt, hängt ein Schild: "Betreten der Baustelle verboten" steht da. Zuletzt betrieb ein Gastronom das Ausflugsrestaurant „Burg Leopoldsberg“...

  • Wien
  • Döbling
  • Elisabeth Schwenter
Beim Quiz in der Pfarre Reindorf wird die Kirche erkundet – vom Altarraum über die Orgel bis hinauf auf den Glockenturm.
1

Lange Nacht der Kirchen: Highlights im 15. Bezirk

Gospel, Jandl-Gedichte, Rätsel-Rallye: Rudolfsheim ist am 9. Juni bei der Langen Nacht der Kirchen mit dabei. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Welche verborgenen Schätze und Orte Rudolfsheim beherbergt, kann man bei der Langen Nacht der Kirchen erforschen. In Wien beteiligen sich am Freitag, 9. Juni, rund 170 Kirchen mit 1.000 Veranstaltungen an der Aktion des Ökumenischen Rates der Kirchen in Österreich (ÖRKÖ). Hier die – meist kostenlosen – Highlights des 15. Bezirks: • Hoch hinaus: Auf zur...

  • Wien
  • Andrea Peetz

Buchvortrag: Tagebuch eines Jerusalempilgers

Ein außergewöhnlicher Weg führte den katholischen Priester Johannes Schwarz zu Fuß nach Jerusalem und wieder zurück in seine liechtensteinische Heimat. 14.000 Kilometer, 26 Länder, 15 Monate sind die eindrucksvollen Zahlen dieser Reise - und 25.000 Euro, die er unterwegs an Bedürftige, Initiativen und katholische Hilfsprojekte verteilte. Mit einer Buchpräsentation und einem Multimediavortrag macht er am 3. Mai Station um 19.30 Uhr im Cafe Ephata (Eintritt frei!). Wann: 03.05.2017 19:30:00 Wo:...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Anna Wöll
Das Gesetz zwingt Bordellbetreiber zur Diskretion. Die Anrainer fühlen sich trotzdem gestört.
3

Bordell in der Schwertgasse: Anrainer fühlen sich gestört

Anrainer empören sich über Citystudio-Bordell in der Nähe der Kirche Maria am Gestade. Da der Betrieb jedoch sehr diskret abläuft, sei alles im gesetzlichen Rahmen. INNERE STADT. Der Eingang befindet sich zwar noch in der Schwertgasse, doch es sind nur wenige Schritte bis zum Passauer Platz und zur Kirchenpforte. Genau darüber wunderten sich besorgte Anrainer im 1. Bezirk, als sie von der Prostitution direkt in ihrer Nachbarschaft erfahren haben. Lange war es in Wien unvereinbar, dass sich das...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Paul Martzak-Görike
Die Kauffmann-Orgel zu spielen ist für David Gomolla etwas ganz Besonderes. Er hofft auf eine baldige Sanierung.
3 8

Hilfsaktion für die Meidlinger Kirchenorgel

Mit einer Wanderung will David Gomolla Spenden für eine Sanierung sammeln.Konzerte, ein Even-Song und Wander-Paten sollen die Kirchenorgel retten. MEIDLING. "Es war Liebe auf den ersten Ton", erinnert sich David Gomolla. 2008 saß der Revisor der Erzdiözese erstmals an der Orgel in der Meidlinger Pfarrkirche. Der Klang hat es ihm angetan. "Heutige Orgel klingen eher steril", sagt der Kirchenmusiker. Das Meidlinger Musikinstrument stammt aber aus 1933, "sie ist eine Kauffmann-Orgel", so Gomolla....

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Erfolgreiche Zusammenarbeit von Schloss und Kirche: Franz Sattlecker (l.) und Harald Gnilsen
16

Schloss Schönbrunn öffnet Kapelle für Besucher

Historisches Baujuwel wurde in Zusammenarbeit mit der Erzdiözese Wien aufwendig saniert. HIETZING. Viele Wiener kennen die schöne Barockkirche gar nicht, die sich mitten im Schlossgebäude befindet. Hat man sie bisher nur für Hochzeiten, Taufen und Messen genutzt, soll die Kirche nach den einjährigen Sanierungsarbeiten künftig allen Besuchern offenstehen. Stark verschmutzt, grau und stumpf. So präsentierte sich die Kapelle, die seit der Monarchie nicht restauriert wurde. „Die Sanierung war eine...

  • Wien
  • Landstraße
  • Anna-Claudia Anderer

Rudolf Taschner im Gespräch mit Dompfarrer Toni Faber über "Woran glauben"

Rudolf Taschner im Gespräch mit Dompfarrer Toni Faber über "Woran glauben" Rudolf Taschner spürt in diesem Buch leichtfüßig, vergnüglich und kenntnisreich der Frage nach, woran man in einer kalt, berechnend und nüchtern gewordenen Welt noch glauben kann. Die Beiden geben uns 10 Angebote für aufgeklärte Menschen Der Eintritt ist frei! Und mit etwas Glück können Sie das Buch "Woran glauben" gewinnen Wann: 18.01.2017 19:00:00 Wo: Thalia Mariahilfer Straße 99, Mariahilfer Str. 99, 1060 Wien auf...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Thalia Thalia
Joseph Haydn wacht hier vor dem Tore der Pfarr- und Wallfahrtskirche Mariahilf
9

Mariahilfer Kirche

Wo: Mariahilfer Kirche, Barnabitengasse 14, 1060 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Mariahilf
  • Alfred Kaipel

Begegnungszone Kirche

Begegnungszone Kirche ist eine Initiative der Kategorialen Seelsorge der Erzdiözese Wien und der Pfarren des 6. und 7. Bezirkes. In fünf Zelten haben Sie die Möglichkeit sich über die vielfältigen Aktivitäten, Beratungsmöglichkeiten und Leistunen der Kategorialen Seelsorge der Erzdiözese Wien und der Pfarren der beiden Bezirke zu informieren. Auf der Bühne gibt es viel zu sehen und zu hören: Musik, Literatur und Pantomime. In der "Cafedrale" gibt es neben Kaffee und Kuchen, Informationen und...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Erzdiözese Wien
2

Karlskirche

Wo: Wien Museum, Karlsplatz, 1040 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Mariahilf
  • Patrick Kumpitsch

ANDREAS SALCHER und JOHANNES HUBER "Alles oder Nichts"

Die nächsten zwanzig Jahre ringt die Menschheit um eine Versöhnung von Wissenschaft und Spiritualität. Zusammen mit dem Theologen und Mediziner Johannes Huber geht der Autor Andreas Salcher dieser Frage nicht nur nach ,sondern entwirft ein Bild der Zukunft,das niemanden gleichgültig lässt. Wann: 15.10.2015 19:00:00 Wo: Mariahilfer Str. 99, 1060 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Mariahilf
  • Thalia Thalia
Visuals deluxe: Eineinhalb Stunden dauert das Event in der Karlskirche am 27. November.
1 6

Lässig: Electro in der Karlskirche

52 Dinge, die man in Wien erleben muss: "Electric Church": DJ Sergio Flores verwandelt Gotteshaus in Konzertsaal Sie glauben, Klassik, Chorgesang und Electro-Beats passen nicht zusammen? Dann wird Sie DJ Sergio Flores eines Besseren belehren: Am 27.11. hält er mit seiner "Electric Church" Einzug in die ehrwürdigen Hallen der Karlskirche, die dabei zur Bühne für 400 Gäste wird. Visuals und Klassik Für eineinhalb Stunden verwandelt sich der Barockdom in einen Schauplatz modern inszenierter Szenen...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz

Orchesterkonzert, Pfarre St. Anton:

Das Orchester der schönen Künste spielt Werke von A. Vivaldi, G. F. Händel, J. Haydn, W. A. Mozart, F. Mendelssohn, J. Massenet und C. Franck. 21., Weißenwolffgasse 36, Eintritt frei, Spenden erbeten Wann: 15.06.2014 19:00:00 Wo: Pfarre St. Anton, Weißenwolffg. 36, 1210 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Floridsdorf
  • BZ Wien Termine

Orgelfest, Erlöserkirche Am Schüttel:

Zwischen 10 und 23 Uhr laden zahlreiche Konzerte, eine Orgel(vor)führung für Kinder und Erwachsene, Lichtinstallationen, ein Stummfilm mit Orgelbegleitung und vieles mehr zum Staunen, Probieren und Kennenlernen ein. 2., Rustenschacherallee 14, Eintritt frei, Spenden erbeten Wann: 15.06.2014 10:00:00 Wo: Erlöserkirche Am Schüttel, Rustenschacherallee 14, 1020 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • BZ Wien Termine

Singfest der Favoritner Kirchenchöre, Pfarrkirche St. Anton von Padua

Heute zeigen die Kirchenchöre des Bezirks ihr ­Können. Im Anschluss findet eine Agape im Pfarrsaal (Wirerstraße 2-4) statt. 10., Antonsplatz, Eintritt frei Wann: 03.06.2014 19:30:00 Wo: Pfarrkirche St. Anton von Padua, Antonsplatz 21, 1100 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Favoriten
  • BZ Wien Termine

Hietzinger Schrammelmesse, Kirche Ober St. Veit:

Prof. Herbert Prikopa wird in die Hl. Messe seine komponierte Schrammelmesse einbauen. Es musizieren u.a. die Wiener Donau Schrammeln, Ivan Orescanin, Alice Rath u.a. 13., Wolfrathplatz 1, Infos: www.musicartsvienna.com Wann: 18.05.2014 11:00:00 Wo: Kirche Ober St. Veit, Wolfrathplatz 1, 1130 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Hietzing
  • BZ Wien Termine

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.