kirche

Beiträge zum Thema kirche

Kurator Hubert Salden, Bischof Hermann Glettler und Pater Christian Marte
Video 21

Ausstellung „Gebt mir Bilder!“ mit VIDEO
Glaube und Kunst miteinander vereint

Am 8. Mai 2021 öffnet die Ausstellung „Gebt mir Bilder!“, die zum 500. Geburtstag von Diözesanpatron Petrus Canisius bis 30. September 2021 herausragende Werke internationaler Gegenwartskunst in fünf Barockkirchen und an drei weiteren kirchlichen Orten in Innsbruck und Hall zeigt. INNSBRUCK. Wir waren vor Ort und wurden von Innsbrucker Bischof Hermann Glettler und Kurator Hubert Salden durch die Ausstellung geführt. Petrus Canisius war der erste deutsche Jesuit, Humanist, Kirchenlehrer und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Sternsinger im Schnee
2

Gutes Spendenergebnis trotz Einschränkungen
Dreikönigsaktion 2021

Auch wenn in diesem Jahr die Sternsinger nur erschwert ihren Segen von Haus zu Haus bringen konnten, zeigt sich die Dreikönigsaktion mit dem eingebrachten Spendenergebnis zufrieden. INNSBRUCK. Obwohl es zwar deutlich unter dem Vorjahresergebnis liegt, habe das Engagement der vielen Freiwilligen einiges abgefedert. „Dank unserer unermüdlichen und kreativen SternsingerInnen ist es gelungen, in fast allen Pfarren die Sternsingeraktion durchzuführen oder eine alternative Spendenmöglichkeit zu...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Nach derzeitigem Stand (24. März 2021) werden Oster-Gottesdienste unter Einhaltung der Corona-Regeln in den Kirchen möglich sein.

Ostern
Eingeschränkte Ostergottesdienste – Was muss beachtet werden?

TIROL. Wer hätte es gedacht: auch in diesem Jahr gibt es nur ein eingeschränktes Osterfest. Allerdings sind nach derzeitigem Stand (24. März 2021) Gottesdienste unter Einhaltung der Corona-Regeln in den Kirchen möglich. Unter Beachtung der FFP2-Maskenpflicht und der Einhaltung des Mindestabstandes von zwei Metern für Personen, die nicht in einem Haushalt leben, sind die Zeremonien durchführbar. Zusätzliche digitale Formate geplantAuch wenn nach derzeitigem Stand die Ostergottesdienste unter...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Ökumenische Arbeitskreis macht auf die anstehende Weltgebetswoche aufmerksam.

Weltgebetswoche
Einheit und Hoffnung in schweren Zeiten

TIROL. Der Ökumenische Arbeitskreis ruft in diesen schwierigen Zeiten zum Zusammenhalt trotz der gesellschaftlichen Polarisierung auf. In einem Schreiben will der Arbeitskreis in Tirol auf die bevorstehende Weltgebetswoche für die Einheit der Christen vom 18. bis zum 25. Jänner aufmerksam machen.  Hoffnung und Zuversicht in schweren ZeitenDer Vorstand des Ökumeneforums wünscht sich möglichst viele teilnehmenden Kirchen und Gemeinden: “Die Kirchen, die sich gemeinsam auf dem ökumenischen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

BUCH TIPP: Marco Balzano –„Ich bleibe hier“
Kampf um das Zuhause

Der Kirchturm im Reschenssee ziert das Cover von Marco Balzanos Roman. Er versetzt die Leser zurück in die Zeit von 1939 bis 1943. Es geht um das Schicksal der Leute im idyllischen Dorf und von Trina, die ihr Zuhause verteidigt, als ein Energiekonzern für einen Stausee Felder und Häuser überfluten will – sehr lehrreich. Diogenes Verlag, 288 Seiten, 22,70 Euro

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Zum Abend der Berufungen am 30. April um 20:00 Uhr wird herzlich eingeladen. Der YouTube Kanal der katholischen Jungschar ist bereit.

Abend der Berufungen
Online-Impulse für junge Menschen

TIROL. Am morgigen Donnerstag, den 30. April, lädt die Diözese Innsbruck zu einem Abend der Berufungen ein. Die Veranstaltung findet online statt und kann so ganz bequem von zu Hause aus verfolgt werden.  Online-Impulse  für junge MenschenBischof Hermann Glettler lädt besonders junge Menschen zum Abend der Berufungen ein. Zusammen hört man das Wort Gottes, denkt mit verschiedenen Männern und Frauen der Diözese über Berufungen nach und möchte erfahren, was für einen Jugendlichen persönlich...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Peter Margreiter und Barbara Oberthanner vom Tiroler Volksmusikverein gestalten den Radiogottesdienst aus dem Bischofshaus musikalisch.

GEDANKEN
Drei ORF-Radiogottesdienste aus dem Bischofshaus

TIROL. Im Rahmen einer Zusammenarbeit der Diözese Innsbruck mit dem ORF Tirol werden an den kommenden drei Sonntagen im Regionalradio Tirol die Gottesdienste mit Bischof Hermann Glettler aus dem Bischofshaus übertragen. Diese Übertragungen sollen die Zeit bis zur langsamen Öffnung der Kirchen für öffentliche Gottesdienste ab 15. Mai überbrücken helfen. Gedenken an Diözesanpatron Petrus Canisius Den Anfang macht der Gottesdienst am kommenden Sonntag, 26. April um 10 Uhr. Bischof Hermann Glettler...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Alexander Schguanin
Die Katholische Frauenbewegung Österreich möchte mit dem Tiroler Tirol an der Spitze viel bewegen.

Katholischen Frauenbewegung
Tiroler Frauen an der Spitze

TIROL. Die Katholische Frauenbewegung Österreichs hat eine neue Vorsitzende, sowie eine neue Generalsekretärin. An der Spitze der Bewegung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, auf der Basis christlicher Werte die Welt für Frauen gerechter zu machen, steht nun ein Tiroler Trio.  Frauen sollen als "Befreite" lebenGeführt wird die Katholische Frauenbewegung Österreichs nun seit Kurzem von Angelika Ritter-Grepl, der neuen Vorsitzenden, der wiedergewählten Petra Unterberger als Zweite Vorsitzende...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bischof Glettler wendet sich an die Glaubensgemeinschaft und spricht ihr, in Zeiten der Coronakrise, Mut zu.

Coronavirus
Bischof wendet sich an Tiroler

TIROL. In dieser schwierigen Zeit der Corona-Krise wendet sich auch Bischof Hermann Glettler an die Tiroler Bevölkerung und die Glaubensgemeinschaft. Auch Glettler ruft dazu auf, seine persönliche Verantwortung wahr zu nehmen, zum Schutz der Schwächsten unserer Gemeinschaft.  "Fürchtet euch nicht!"Trotz der aktuellen Situation spricht Bischof Hermann Glettler den Leuten Mut zu und erinnert an die Worte Jesu: „Fürchtet euch nicht!“ Im allerkleinsten Kreis wird nun, stellvertretend von den...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Ab Montag stehen die Kirchen in Österreich meistens leer

Coronavirus
Ab Montag Gottesdienste weitgehend ausgesetzt

TIROL. Die Verantwortlichen der Diözese Innsbruck haben alle bisherigen Maßnahmen zusammen mit den Behörden abgestimmt. Kirchliche Familienfeiern wie Taufen und Hochzeiten sollen ab kommenden Montag verschoben werden. Basierend auf einer Vereinbarung auf Bundesebene gelten zudem laut der Aussendung der Österreichischen Bischofskonferenz ab Montag, 16. März bestimmte Maßnahmen. Konferenz mit der Bundesregierung in Wien Die VertreterInnen der anerkannten Kirchen und Religionsgesellschaften haben...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Papst Franziskus, Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche.
5

Speziell für Papst Franziskus entwickelt
Der Papst fährt Dacia Duster

Papst Franziskus, Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche, ist seit kurzem mit einem Dacia Duster unterwegs. Speziell für den Papst entwickeltDas Dacia-Papamobil wurde speziell für die Bedürfnisse des Papstes entwickelt und daher von der Dacia Prototypenabteilung gemeinsam mit dem Karosseriebauer Romturingia entsprechend adaptiert. Das Papamobil hat Allradantrieb, eine weiße Außenlackierung mit beigefarbenem Innenraum und fünf Sitze, einer davon im Fond ist besonders komfortabel. Weiters...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Die 18 AbsolventInnen des Theologischen Fernkurses mit Bischof Hermann Glettler (2. von links), dem Leiter der Kurse, Erhard Lesacher (1. von rechts) und Sabine Scherbl aus dem Fernkurs-Team (1. von links).

Gedanken
Theologisch gebildete Laien – ein Zukunftsthema der Kirche

20 Personen – darunter 15 TirolerInnen und je ein/e Teilnehmer/in aus den Diözesen Feldkirch, Linz, Graz sowie zwei aus der Erzdiözese Salzburg – haben den dreijährigen Theologischen Fernkurs absolviert. 18 der TeilnehmerInnen waren bei der feierlichen Abschlussveranstaltung und Zeugnisverteilung am Samstag, 28. September im Bildungshaus St. Michael in Matrei am Brenner durch Diözesanbischof Hermann Glettler, den Leiter der Theologischen Kurse, Mag. Erhard Lesacher, und Seelsorgeamtsleiter...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
3

Bildungsreise
Kultur und Religionen, eine Fahrt die verbindet

Unter dem Motto „Vielfalt verbindet“ findet heuer zum zweiten Mal eine multireligiöse Bildungsreise statt. Während es im Februar dieses Jahres nach Rom ging (die Tiroler Tageszeitung und Meinbezirk berichteten darüber), plant der Initiator der damaligen Reise, Gerhard Egger, Bischof der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage und aktueller Sprecher der Multireligiösen Plattform Innsbruck, am 27./28. September eine ähnliche Bildungsfahrt mit Bus nach Frankfurt am Main. Es werden neben...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Gerhard Egger
6

Säkulumsfeier 2019 "rund um Säkulum" in Wilten West
Bewegte Begegnungen auf 360 Grad im Süden der Stadt im Seelsorgeraum Innsbruck-Wilten-Wilten West

Die Verantwortlichen der Pfarre Wilten West laden herzlich zu einem 360 Grad Blick in ihren Seelsorgeraum ein. Es ist ein Blick auf die unterschiedlichen Ebenen (existentiell, inhaltlich, musikalisch, spirituell, menschlich….) des Pfarrlebens. Siehe angehängtes Programm der Veranstaltung von 2. bis 9. September 2019.

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Erich Staudinger
Paul Fülöp, Organisator der Wanderlesung
2 7

Interreligiösität
Licht und Gesang aus dem Jenseits

Am zweiten Samstag im Juli war es wieder soweit. Wie alle Jahre fand am Mühlauer Friedhof in Innsbruck die abendliche Wanderlesung statt. Gemeinderat Mag. Gerhard Fritz eröffnete auch stellvertretend für Stadträtin Mag.a Uschi Schwarzl den Abend und verwies dabei auf die gelungene interreligiöse Zusammenarbeit in der Landeshauptstadt Innsbruck. Ein Grund für diese Wertschätzung ist, dass seit dem Jahre 2011 die Multireligiöse Plattform Innsbruck, ein Zusammenschluss von 10...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Gerhard Egger
Partner für die Zusammenarbeit zwischen Madagaskar und Österreich: vlnr. die Brüder Erich Geir (Provinzial Österreich-Südtirol), Adonis Tsiarify (Provinzial Madagaskar), Christoph Kurzok (Missionssekretär)
2

Kirche in Madagaskar wurde wesentlich durch Nordtiroler Kapuziner aufgebaut
Oberster Kapuziner aus Madagaskar in Innsbruck

Gipfeltreffen im Kapuzinerkloster: Bruder Adonis Tsiarify ist der Obere des Kapuzinerordens in Madagaskar. Vergangene Woche war er von 1.-7. Juli zu Gesprächen mit seinem österreichischen Amtskollegen Bruder Erich Geir in Innsbruck. Hier befinden sich Leitung und Verwaltung der Kapuzinerprovinz Österreich-Südtirol. Die Kapuziner Madagaskars und Österreichs sind seit den 1960er Jahren eng verbunden. Kirche und Orden in Madagaskar wurde durch Missionare der damaligen Nordtiroler Kapuzinerprovinz...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Sarah Schuller-Kanzian
Dieses Altarkreuz wurde im April aus der Alten Höttinger Pfarrkirche gestohlen.

Höttinger Pfarrkirche
Altarkreuz aus Sakristei gestohlen

Laut Angaben der Landespolizeidirektion Tirol wurde zwischen 16. – 25. April das Altarkreuz aus der Sakristei der Höttinger Pfarrkirche gestohlen. Das Kreuz ist 45 cm groß und 25 cm breit und hat einen Wert von 2.500 €. Neben dem Kreuz sind noch eine Muttergottes-Figur und die Figur des Jüngers Johannes zu sehen.

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nilüfer Dag
1 1 5

Palmsonntag.
Palmsonntag in Amras - Innsbruck.

Trotz schlechten Wetters waren bei der Palmweihe hier in Amras sehr viele Gläubige Menschen anwesend. Vom Schulplatz, wo die Palnweihe stattfand, zo man dur's Dorf bis zur Kirche, wo Pfarrer Mag. Patrick Busskamp die Hl. Messe zeleprierte.  H:E:

  • Tirol
  • Innsbruck
  • herbert edenhauser
 v.l. Generalvikar Propst Florian Huber, Elisabeth Larcher (KUNSTRAUM KIRCHE) und der Künstler Manfred Erjautz
4

Gedanken
Künstlerische Intervention zur Fastenzeit – mit Video!

Temporäre zeitgenössische Kunst in drei Kirchen in Innsbruck und Hall (dibk). Ab Aschermittwoch sind im Innsbrucker Dom, in der Spitalskirche Innsbruck und in der Stadtpfarrkirche Hall Werke zeitgenössischer Künstler zu sehen. Während die Auseinandersetzung mit zeitgenössischen Kunstwerken im Dom eine lange Tradition hat, erleben die Spitalskirche und die Pfarrkirche in Hall eine Premiere. Lichtinstallation im Innsbrucker Dom Im Innsbrucker Dom ist ab Aschermittwoch eine Installation des in...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Arno Cincelli
Insgesamt 5.756.428 EUR spendeten die Tirolerinnen und Tiroler für die Projekte, welche die sechs Werke auf fast allen Kontinenten umsetzen. (Symbolbild)

Kirchliche Sozialprojekte konnten fast 6 Millionen Euro sammeln

Aus dem Jahresbericht 2017 des Welthaus Innsbruck geht hervor, dass fast sechs Millionen Euro für sechs kirchliche Sozialprojekte zusammen kamen. Das positive Ergebnis wurde durch unabhängige Wirtschaftsprüfer festgestellt und in dem Jahresbericht öffentlich gemacht. TIROL. Auf fast allen Kontinenten der Welt sind die sechs kirchlichen Werke mit Projekten beschäftigt. Dabei ist ein "verantwortungsvoller und transparenter Umgang" mit den Geldern notwendig, wie es  Julia Stabentheiner, Leiterin...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Vor dem Konzert "Offene Herzen" am "Tag der Herzlichkeit" in der Hofburg (von li.): Bischof Hermann Glettler, LRin Gabriele Fischer, Obmann des Bischof Stecher Gedächtnisvereins Peter Jungmann und LH Günther Platter.
3

Herz-Jesu: Mehr Herzlichkeit wagen

Gemeinsam ein Zeichen für mehr Herzlichkeit im gemeinschaftlichen Miteinander setzen, dies ist das Ziel der Gruppen und Vereine die sich bei der Initiative "Offene Herzen" engagieren. Im Sommer 2016 durch den Bischof-Stecher-Gedächtnisverein gestartet, haben sich im Verlauf der Jahre immer mehr Aktionen und Veranstaltungen angeschlossen. Darunter auch das Land Tirol, dass sich mit einer Herz-Jesu-Gelöbnisfeier in der Innsbrucker Jesuitenkirche und einem Konzert im Riesensaal der Hofburg...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.