kirche

Beiträge zum Thema kirche

Lokales
3 Bilder

Sarleinsbacher wechselte
Jurist wurde Diakon

„Ein wesentlicher Punkt, der mir Kraft gibt und für einen klaren Kopf sorgt, ist das Gebet!“ ROHRBACH, SARLEINSBACH (alho). Seit Herbst vergangenen Jahres ist in den beiden Pfarren Sarleinsbach und Putzleinsdorf ein neuer Diakon im Einsatz: Hermann Josef Hehenberger. Der Rohrbacher wurde am 9. November 2019 im neuen Dom in Linz, gemeinsam mit einem zweiten Kandidaten von Diözesanbischof Manfred Scheuer zum Diakon geweiht. Zugehörigkeit zu Pfarren und Diözese Der 30-Jährige begann bereits...

  • 24.01.20
Lokales

Kirchenstatistik 2019
301 Mitglieder im Bezirk Rohrbach verloren

BEZIRK ROHRBACH (ars). Immer mehr Menschen verlassen die Kirche. In Oberösterreich waren es im Vorjahr ingesamt 11.097 Personen – wieder ein negativer Spitzenwert. Als Grund für den Austritt wird neben den zahlreichen Missbrauchsvorwürfen vor allem die Causa um den ehemaligen Klagenfurter Bischof Schwarz, gegen den die Justiz ermittelt, genannt. Auch in Rohrbach sieht die Kirche die Anzahl ihrer Schäfchen schwinden, die Zahlen liegen aber unter dem Bundesland-Trend. „Für den Bezirk Rohrbach...

  • 21.01.20
Lokales
Während des Austeilens der Geschenke.
3 Bilder

Stift Schlägl
Geschenke für Menschen in Not

Bereits zum 15. Mal fuhren Abt Lukas Dikany und Hans Veit in den Tagen vor Weihnachten mit einem Kleintransporter, bis an den Rand gefüllt mit mehreren hundert Christkindlpaketen, zu den Prämonstratenserschwestern nach Schambek in der Nähe von Budapest. Dort besuchten sie  Roma-Familien, alte sowie kranke Menschen und erfreuten sie mit den Geschenken. AIGEN-SCHLÄGL, SCHAMBEK. Dieses Mal wurden die beiden von Feuerwehrkommandant Thomas Stockinger begleitet und unterstützt. Es sei "kaum zu...

  • 20.01.20
Lokales
Pfarrer Gerhard Kobler im Gespräch über die besinnliche Zeit.
2 Bilder

Interview zum Fest
Pfarrer berichtet über die Bedeutung von Weihnachten

Weihnachten ist ein wichtiges christliches Fest. Doch heute wird es oft vom Kommerz überdeckt. HASLACH, ST. OSWALD (hed). Pfarrer Gerhard Kobler spricht im Interview über die christliche Bedeutung von Weihnachten, wie man sich auf das Fest vorbereiten kann und wie er selbst Weihnachten verbringt. Was ist die christliche Bedeutung von Weihnachten? Zu Weihnachten feiern Christen die Menschwerdung Gottes. Gottes Zuwendung und Solidarität mit den Menschen wird begreifbar in Jesus von...

  • 06.12.19
Motor & Mobilität
Papst Franziskus, Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche.
5 Bilder

Speziell für Papst Franziskus entwickelt
Der Papst fährt Dacia Duster

Papst Franziskus, Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche, ist seit kurzem mit einem Dacia Duster unterwegs. Speziell für den Papst entwickeltDas Dacia-Papamobil wurde speziell für die Bedürfnisse des Papstes entwickelt und daher von der Dacia Prototypenabteilung gemeinsam mit dem Karosseriebauer Romturingia entsprechend adaptiert. Das Papamobil hat Allradantrieb, eine weiße Außenlackierung mit beigefarbenem Innenraum und fünf Sitze, einer davon im Fond ist besonders komfortabel. Weiters...

  • 05.12.19
Lokales

Herbstimpression
Aigen-Schlägl

Die Sonnenstrahlen finden ihren Weg durch die graue Wolkendecke und den Nebel...…….dazu passend die alte Volksweisheit: Immer wenn du glaubst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her :-)

  • 22.10.18
Lokales
Rasoul und Sarah K. (r Mitte) wurden im Jänner in der Pfarrkirche Haslach von Pfarrer Gerhard Kobler auf die Namen Christian und Elisabeth getauft.
3 Bilder

Wegen des Glaubens verfolgt

Für Sarah und Rasoul K. (Name geändert) begann die Flucht aus dem Iran auf der Hochzeitsreise. HASLACH (hed). Sarah und Rasoul K. haben sich als geborene Muslime für den christlichen Glauben entschieden. Sie schlossen sich in ihrem Heimatland Iran heimlich einer christlichen Hauskirche an. Als die Behörden davon erfuhren, wurde Rasoul von den iranischen Behörden bedrängt. „Um meine eigene Haut zu retten, sollte ich die Mitglieder meiner Gruppe verraten“, schildert er. Flucht war einzige...

  • 02.05.18
Freizeit
Carletto Strada alias Karl Straßer spielt am  Freitag, 8. April, 19.30 Uhr im Gasthaus Lang in St.Ulrich sein Programm "Atemlos- Tag und Nacht".
2 Bilder

Kabarett mit Carletto Strada alias Karl Straßer

„Atemlos- Tag und Nacht“ heißt es am Freitag 6. April, 19.30 Uhr im Gasthaus Lang in St. Ulrich. St.ULRICH (hed). Ein Kirchen- Beziehungs- und Unternehmenskabarett aus einer Hand nennt Carletto Strada alias Karl Straßer sein Kabarett “Atemlos- Tag und Nacht“. Zu Gast ist er am Freitag, 8. April, 19.30 Uhr im Gasthaus Lang in St.Ulrich. Der Singkreis veranstaltet dieses Kabarett gemeinsam mit Karl Straßer. Eintritt: Freiwillige Spenden zu Gunsten eines Hilfsprojektes in Sri Lanka. Der...

  • 23.03.18
Lokales

Nach der Messe in Kirchberg: Autolenker fährt Fußgänger nieder

Der Mann aus Kirchberg ob der Donau dürfte den 86-Jährigen hinter seinem Auto nicht gesehen haben. Er parkte rückwärts aus und fuhr den Pensionisten heute Sonntag, 18. November 2017, nieder. KIRCHBERG OB DER DONAU. Wie die Polizei mitteilt, parkte der 63-Jährige aus Kirchberg ob der Donau seinen Pkw gegen 9 Uhr auf dem Parkplatz eines Gasthauses im Ortsgebiet von Kirchberg. Nach dem Besuch der Heiligen Messe räumte der Mann noch den Neuschnee von der Heckscheibe, ehe er rückwärts ausparkte....

  • 19.11.17
Lokales
Siegfried Kainberger ist am 6. Mai im 87. Lebensjahr verstorben.

Die Stimme Kainbergers ist verstummt

Siegfried Kainbergers Leben war vom Glauben, von der Musik und der Liebe zur Natur geprägt. Er ist am 6. Mai im 87. Lebensjahr verstorben. HASLACH (hed). Siegfried Kainbergers schöne Baritonstimme erklang viele Jahrzehnte lang ,zur Ehre Gottes`, nicht nur im Kirchenchor Haslach, auch im Mühlviertler Singkreis und im Schlägler Stiftschor „Cantoria Plagensis". Fast bis zuletzt trug er als Solist zur würdigen Gestaltung von Begräbnissen bei und war Vorsänger bei Gottesdiensten. Mit 6 Jahren...

  • 10.05.17
  •  1
  •  1
Freizeit

Findling Konzert - 20 Jahre Familienverband Schönegg/ Hall

Es gibt allen Grund zum Feiern. Aus diesem Grund lässt der Familienverband Schönegg/ Hall sein 20jähriges Bestehen keinesfalls sang- und klanglos vorüberziehen - ganz im Gegenteil! Dialektmusik, die sich hören lassen kann - dafür steht die Dialektgruppe Findling, die seit mittlerweile 10 Jahren die musikalische Mundartszene in Tirol bereichert. Die sechs Musiker spielen auf Instrumenten der traditionellen Volksmusik, lassen sich aber keinem musikalischen Genre zuordnen und gehen ihren...

  • 30.09.16
Lokales
6 Bilder

Heilige Pforte in Rohrbach-Berg geöffnet

„Der Glaube braucht nicht nur offene Herzen, sondern auch barmherzige Hände!“ ROHRBACH-BERG (alho). Am vergangenen Sonntag öffnete Abt Martin Felhofer bei einem Gottesdienst in der Wallfahrtskirche Maria Trost symbolisch die Heilige Pforte. Viele Besucher kamen zu dieser Feier mit Abt Martin Felhofer und Benefiziat und Krankenhausseelsorger Stefan Weber. Abt Martin wies darauf hin, dass dies eine Möglichkeit ist, sein Leben zu ändern und meinte: „Der Glaube braucht nicht nur offene Herzen,...

  • 14.12.15
Lokales
Ein buntes und lebendiges Fest war die 40-Jahr-Feier des Treffpunktes mensch&arbeit.
2 Bilder

40 Jahr-Feier von Treffpunkt mensch&arbeit

Fest zeigte ein buntes Bild einer aktiven und lebendigen Gemeinschaft HASLACH (alho). Ein Begegnungsfest der anderen Art wurde die 40-Jahr-Feier des Treffpunktes mensch&arbeit Rohrbach, das kürzlich im TUK Haslach stattfand. Unter dem Motto „Wenn wir zusammen gehen, kommt mit uns ein neuer Tag“, trafen sich Mitarbeiter und Freunde der Betriebsseelsorge aus vier Jahrzehnten. Pastoralamtsdirektor Willi Vieböck und der Haslacher Bürgermeister Dominik Reisinger gratulierten am Beginn mit...

  • 16.11.15
Leute

Das Dutzend ist voll! - 12 Jahre Jungschar Schwarzenberg

„Das Dutzend ist voll!“ Unter diesem Motto stand beim diesjährigen Pfarrfest das Jubiläum der Katholischen Jungschar in Schwarzenberg am Böhmerwald. Die Entwicklung seit der Neugründung der Jungschar vor 12 Jahren kann man, wenn gleich die Mühen gerade in der Startphase groß waren, auf jeden Fall als Erfolgsgeschichte bezeichnen: Obwohl die Kinderzahl in Schwarzenberg mehr als überschaubar ist und die örtliche Volksschule schon seit einigen Jahren einklassig geführt wird, besuchen gut 15...

  • 27.07.15
Leute
Pfarrgemeinderatsobmann Hieronymus Spannocchi (li) und Pfarrer Alfred Höfler bedanken sich bei Elisabeth Hofer und Leopoldine Liebletsberger (v.l.n.r.) für ihre jahrelangen Dienste in der Pfarre.
3 Bilder

Pfarre bedankte sich für Einsatz

ROHRBACH, BERG (alho). Als „nachkonziliare Frucht“ bezeichnete Pfarrer Alfred Höfler die ältesten Kommunionhelferinnen, Lektorinnen und Kantorinnen Elisabeth Hofer (83) und Leopoldine Liebletsberger (67). Die beiden legten mit Jahresende ihren Dienst in der Pfarre nach über 40 Jahren zurück. Elisabeth Hofer begann unmittelbar nach Ende des II. Vatikanischen Konzils 1967 ihre ehrenamtliche Tätigkeit in der Pfarre, als erstmals Laien verschiedene kirchliche Aufgaben übertragen wurden. Pfarrer...

  • 13.01.15
  •  1
Leute
18 Bilder

Neue Ministranten festlich aufgenommen

ST. MARTIN (alho). Traditionell wurden in einem feierlichen Gottesdienst am vergangenen Christkönigssonntag die neuen Ministranten aufgenommen und eingekleidet. Pfarrer Reinhard Bell: „Ich freue mich wieder 16 neue Ministranten aufnehmen zu können. Bei uns ministriert durchschnittlich jedes zweite Kind! Ich weiß, es ist in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit, dass auch die Eltern die Kinder verlässlich bringen.“ 100 Ministranten Die Pfarre hat laufend zwischen 80 und 100...

  • 12.12.14
  •  1
Leute
Gratulation für Abt Martin Felhofer von Landeshauptmann Josef Pühringer.
2 Bilder

Gratulantenschar zum 25-Jahr-Jubiläum von Abt Martin Felhofer

SCHLÄGL. Zahlreiche Vertreter aus Kirche und Politik würdigten Abt Martin Felhofer, der sein 25-jähriges Jubiläum als Abt feierte. Das Stift Schlägl drückt seine Freude mit einer Jubiläumsspende des Stiftes an ein Straßenkinderprojekt der indischen Prämonstratenserabtei Mananthavadi aus. „Es ist schön, gestalten zu können“ In der vollen Pfarrkirche Aigen ließ Abt Felhofer die 25 Jahre als Abt und die Erinnerung an seine Weihe mit Mitbrüdern, Verwandten, Freunden, Ehrengästen und vielen...

  • 18.08.14
Lokales
4 Bilder

"Wir geben Hilfe zur Selbsthilfe"

Franz Kehrer, Direktor der Caritas Oberösterreich im Interview. BezirksRundschau: Wie sehen Sie die Entwicklung von Armut und Hilfsbedürftigkeit in Oberösterreich? Franz Kehrer: Die Armut in Oberösterreich hat sich sicher ausgeweite und breitere Gruppen erreicht. Die Arbeitslosigkeit ist höher. Die Wohnungspreise sind sehr gestiegen und das trifft die Menschen, die wenig verdienen. Es gibt zudem immer mehr Teilzeitbeschäftigte. Vor allem Letzteres wirkt sich auf die Menschen aus, die mit...

  • 04.06.14
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.