kirche

Beiträge zum Thema kirche

Kirchen bleiben für Gebete offen.

Diözese St. Pölten
#Stayconnected - Kirche bleibt offen

Gottesdienste bis 6. Dezember ausgesetzt. Erweitertes Angebot an Gottesdiensten über Fernsehen, Radio und Soziale Medien. Krankenhaus- und Telefonseelsorge sowie zahlreiche kirchliche Beratungs- und Seelsorgeeinrichtungen bleiben geöffnet. Umfangreiches Betreuungsangebot an kirchlichen Bildungseinrichtungen. ST. PÖLTEN (pa). Auch, wenn seit heute die öffentlichen Gottesdienste für knapp drei Wochen österreichweit ausgesetzt sind, geht das kirchliche Leben weiter. Offene Kirchentür Die...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner

31. Oktober - Nacht der 1000 Lichter in der Diözese St. Pölten
31. Oktober - Nacht der 1000 Lichter

Am Abend des 31. Oktober erstrahlten in vielen Pfarren in den vergangenen Jahren tausende Lichter: Zur Einstimmung auf das Allerheiligen-Fest. Kirchen, Kapellen, besondere Orte, Wege, Labyrinthe - viele verschiedene Projekte luden dazu ein, in eine besondere Atmosphäre einzutauchen. Nur heuer sind die Events schmaler geplant, in manchen Kirchen wurde aus Rücksicht auf die Ansteckungsgefahr die Veranstaltung abgesagt. „Wir hoffen auf nächstes Jahr“, so die Rückmeldung aus sehr vielen Pfarren der...

  • St. Pölten
  • Martina Bender
2 2

SONDERAUDIENZ BEIM PAPST
JOHANNA MIKL-LEITNER begleitet autistische Kinder zu PAPST 21.9.2020

VATIKAN: Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner wird am Montag eine Gruppe von acht Kindern eines Autismuszentrums zu einer Privataudienz mit Papst Franziskus begleiten. Mikl-Leitner wird auch bei ihrem Rom-Besuch den Garten der österreichischen Botschaft beim Heiligen Stuhl mit dem ökologischen Zertifikat "Natur im Garten" auszeichnen. Foto: Robert Rieger Photography Foto: Google / Wikipedia

  • St. Pölten
  • Robert Rieger
Papst Franziskus, Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche.
5

Speziell für Papst Franziskus entwickelt
Der Papst fährt Dacia Duster

Papst Franziskus, Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche, ist seit kurzem mit einem Dacia Duster unterwegs. Speziell für den Papst entwickeltDas Dacia-Papamobil wurde speziell für die Bedürfnisse des Papstes entwickelt und daher von der Dacia Prototypenabteilung gemeinsam mit dem Karosseriebauer Romturingia entsprechend adaptiert. Das Papamobil hat Allradantrieb, eine weiße Außenlackierung mit beigefarbenem Innenraum und fünf Sitze, einer davon im Fond ist besonders komfortabel. Weiters...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Herzlicher Empfang: Kinder gratulieren dem neuen Dompfarrer  Josef Kowar (rechts).
3

Diözese
Josef Kowar ist neuer Dompfarrer in St. Pölten

Josef Kowar folgt Norbert Burmettler als Dompfarrer von St. Pölten nach. ST. PÖLTEN. Josef Kowar wurde vor Kurzem feierlich in sein Amt als neuer Dompfarrer von St. Pölten eingeführt. Bischof Alois Schwarz begrüßte ihn und viele Gäste bei der Hl. Messe im Dom und räumte zu Beginn ein: „Viele Leute sind gekommen. Alle wollen sehen, ob du hier eh liebevoll aufgenommen wirst.“ In seiner Predigt betonte er: „Die Dompfarre ist eine Stelle für Sinnsuchende, für die Menschen, die spirituelle...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Die Tür der Bürgerspitalkirche in der Wienerstraße wurde ebenfalls mit roter Farbe bemalt.
4

St. Pölten
Satanische Symbole: Vandalen wüten an Kirchentüren

In der Landeshauptstadt wurden mehrere Eingangsportale von Gotteshäusern mit anscheinend satanischen Symbolen beschmiert. ST. PÖLTEN (pw). Gleich zu mehreren Vandalenakten ist es vor Kurzem in der Landeshauptstadt gekommen. Auf mehrere Kirchentüren wurden mit rotem Lackspray ominöse Zeichen aufgesprüht. Betroffen sind die Domkirche und die Bürgerspitalskirche in der Wiener Straße. Die Vorfälle wurden sofort zur Anzeige gebracht. Wer dafür verantwortlich ist, steht noch nicht fest. "Die...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Caspar, Melchior und Balthasar begeistern die Menschen. Die Sternsinger-Kinder berühren die Herzen.

St. Pölten
Sternsinger jubeln über 66.916 Euro

Zahlreiche Kinder, aber auch Erwachsene stellten sich in den Dienst der guten Sache und zogen mit ihren Liedern und Sprüchen von Haus zu Haus. ST. PÖLTEN. Die Sternsinger der Pfarren im Bezirk Sankt Pölten-Stadt ersangen rund um den Jahreswechsel 66.916 Euro für Menschen in Not. Auch heuer zeigte sich die Spendenfreudigkeit der Bevölkerung im Bezirk Sankt Pölten-Stadt ungebrochen. Insgesamt ergab die diesjährige Sternsingeraktion im Bezirk ein Plus von 2.290 Euro gegenüber dem Jahr 2018. Das...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Sankt Pöltens Dompfarrer Norbert Burmettler meint, dass "die Werte der christlichen Botschaft in der heutigen Zeit nicht mehr in ihrer Bedeutung erkannt werden"

Liebe2018
Verliebt, verlobt, vergrämt?

Warum immer mehr Liebespaare "Nein" zum Altar sagen und ein Zusammenleben in wilder Ehe vorziehen. ST. PÖLTEN (nf). Im abschließenden Teil der Liebesserie der Bezirksblätter wird das Thema Eheschließung in den Vordergrund gestellt. Immer mehr Paare kehren dem kirchlichen Altar den Rücken und leben in wilder Ehe. "Die Ursache ist meiner Meinung, dass die Werte der christlichen Botschaft in der heutigen Zeit nicht mehr in ihrer Bedeutung erkannt werden. Das bezieht sich auch auf das...

  • St. Pölten
  • Nikolaus Frings
Anzeige
1 3 3

Gewinnspiel: 2 VIP-Tickets für Coutureshow mit Star-Designerin Eva Poleschinski

Der Tourismusverband Hartbergerland präsentiert im September die Star-Designerin „Eva Poleschinski“ exklusive und einzigartig in der Stadtpfarrkirche Hartberg. Edle Brautroben der Stardesignerin werden an diesem Abend vor der einzigartigen Kulisse präsentiert. Mitmachen & gewinnen Sei dabei und gewinne zwei der heiß begehrten VIP-Tickets zur exklusiven Coutureshow am 21. September um 18.30 Uhr. Einlass in die Kirche ab 18 Uhr. Dieses Ticket beinhaltet: VIP-TICKET / COUTURESHOW mit...

  • Steiermark
  • Profis aus ihrer Region
Viel Besuch erwartete den Neu-Bischof Alois Schwarz bei seiner Amtseinführung.

St. Pöltner Dom: 1300 feierten Amtseinführung von neuem Bischof Alois Schwarz

Der bisherige Kärntner Bischof Alois Schwarz wurde als 18. Bischof von St. Pölten in sein Amt eingeführt. ST. PÖLTEN (pa).  Im Rahmen eines Festgottesdienstes im Dom von St. Pölten zeigte Ordinariatskanzler Gottfried Auer die Päpstliche Ernennungsbulle dem Domkapitel und verlas die deutsche Übersetzung des lateinischen Originals. Anschließend übergab Bischof Klaus Küng seinem Nachfolger den Hirtenstab und geleitete ihn zur Kathedra, dem Bischofssitz. Damit hat Bischof Schwarz die Diözese...

  • St. Pölten
  • Nikolaus Frings
Strahlend blauer Himmel schmückte den St. Pöltener Dom bei der Amtseinführung des neuen Bischofs.
2

Der Hirtenstab ist übergeben

ST. PÖLTEN. "Als Mensch bitte ich Sie um Ihr Vertrauen. Als Priester gestehe ich Ihnen, dass der Weg der Nachfolge Jesu die schönste Entscheidung meines Lebens ist. Als Bischof versichere ich Ihnen, dass ich mich für Strukturen und Prozesse einsetze, die jene Menschen, denen Leid und Schmerz widerfahren sind, nicht erneut zu Opfern machen", erklärte Neu-Bischof Alois Schwarz in der Predigt bei seiner Amtseinführung am vergangenen Sonntag im Dom zu St. Pölten. Bereits kurz vor dem geplanten...

  • St. Pölten
  • Nikolaus Frings
Der gebürtige Niederösterreicher Alois Schwarz, derzeit Bischof der Diözese Gurk-Klagenfurt, soll die Nachfolge von Klaus Küng antreten.
1 4

Alois Schwarz soll Klaus Küng als St. Pöltner Diözesanbischof nachfolgen

Entscheidung in der Suche um einen Nachfolger von Klaus Küng (77). Alois Schwarz, der aktuelle Bischof der Kärntner Diözese Gurk-Klagenfurt soll in den nächsten Tagen präsentiert werden. Mehr als zwei Jahre nach dem Rücktrittsgesuch von Klaus Küng, scheint die Nachfolge entschieden. Alois Schwarz soll in den nächsten Tagen offiziell als Nachfolger von Küng präsentiert werden. Bereits heute, am 16. Mai, soll die Bestellung des neuen Diözesanbischofs gemäß Konkordat, auf der Tagesordnung des...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Familienverbands-Vorsitzende Ursula Kovar mit der Familie Michaela, Sebastian und Isabel Granzer.

Gratis-Steuerberatung am 15. Mai

Steuerberatungskanzlei und Katholischer Familienverband bieten Informationen für Familien an. ST. PÖLTEN (red). Familien aus dem Bezirk holen sich ihre Kohle vom Finanzamt zurück. Der 15. Mai ist nicht nur Internationaler Tag der Familie, sondern auch Familien-Steuerberatungstag. In den letzten Jahren nutzten viele Familien das Angebot des Katholischen Familienverbandes der Diözese St. Pölten in Kooperation mit den Steuerberatungskanzleien BKS in Herzogenburg, St. Pölten und Wilhelmsburg. Meist...

  • St. Pölten
  • Michael Holzmann
Zugang zum Gebäude
3 19 2

Philosophisch-Theologische Hochschule St. Pölten

Die Philosophisch-Theologische Hochschule St. Pölten wurde am 1. September 1971 gegründet. Vorläufer war nach verschiedenen Seminarien eine philosophisch-theologische Lehranstalt, die am 14. Oktober 1791 von dem Bischof von St. Pölten, Johann Heinrich von Kerens, eingerichtet wurde. Träger der staatlich anerkannten Hochschule ist das Bistum St. Pölten. Rektor der Hochschule ist Josef Kreiml. Geschichte Die Diözese St. Pölten wurde als josephinische Gründung durch päpstliche Bulle vom...

  • St. Pölten
  • Karl B.
Gottfried Auer, Ordinariatskanzler der Diözese St. Pölten, zeigt auf eine Reliquie des heiligen Hippolyt im St. Pöltner Dom.

St. Pölten: Spuren zu „unserem Heiligen“

Knochen und Kreuzsplitter: Auf der Suche nach heiligen Reliquien in und um St. Pölten. ST. PÖLTEN (mh). In der neuen Ausstellung auf der Schallaburg sind sie die Hauptdarsteller. Kunstvolle Reliquien aus dem oströmischen Reich. Auch im Bezirk St. Pölten gibt es Splitter des Kreuzes Christi oder Knochen von Heiligen. Die Bezirksblätter haben in Kirchen und Katakomben nach den „heiligsten“ Reliquien gesucht. In der Landeshauptstadt kommt man natürlich nicht am heiligen Hippolyt vorbei, der...

  • St. Pölten
  • Michael Holzmann
TheoTag im St. Pöltner Hippolythaus

St. Pöltner Schüler informierten sich über kirchliche Jobs

Diözesaner "TheoTag" im Bildungshaus St. Hippolyt ST. PÖLTEN (red).Was bewegt Menschen als Seelsorger, Pastoralassistenten, Priester, Caritas-Mitarbeiter, Ordensfrau oder –mann, Sozialarbeiter oder Jugendleiter zu arbeiten? Wie Fachleute aus dem kirchlichen, geistlichen und kirchlichen Bereich Talente nutzen und Bewegung in Kirche und Gesellschaft bringen, konnten sich zahlreiche Schülerinnen und Schüler - darunter jene der St. Pöltner Mary Ward Schule - am 1. Februar beim TheoTag in Erfahrung...

  • St. Pölten
  • Michael Holzmann
4 3 3

St. Pölten Kirche

Ein Handwerkertermin in St. Pölten führte auch zu einem Fotospaziergang in der Landeshauptstadt von Niederösterreich. Diese Evangelische Kirche ist ein Neugotischer Kirchenbau und wurde 1891/92 von Ludwig Schöne errichtet. Wo: Zentrum, Heu00dfstrau00dfe, 3100 Sankt Pu00f6lten auf Karte anzeigen

  • St. Pölten
  • Alois Fischer
1 1

10 Dinge, die sie über das Stift Lilienfeld nicht wussten

Gräber ohne Grabstein und verschwundene Glasbalkone – Diese Geheimnisse verbergen sich im Stift Lilienfeld. LILIENFELD. Wussten Sie, dass das Stift über einen Zeitraum von 60 Jahren erbaut wurde? Oder, dass es hier Gräber ohne Grabstein gibt? Nein, dann sollten Sie hier unbedingt weiter lesen. 1.Das Stift Lilienfeld verwahrt im Gegensatz zu anderen Stiften zwei Gründungsurkunden. Sie sind datiert auf 7. April 1209 und 13. April 1209. 2. Das Stift Lilienfeld hieß ursprünglich Mariental,...

  • Lilienfeld
  • Eva Dietl-Schuller
Christof Planitzer und Eva Lasslesberger präsentierten Schülerinnen und Schülern sowie Direktorin Gertrud Aumayr vom BORG-St. Pölten die „Aktion plusminus“.

St. Pöltner BORG-Schüler machen bei "Aktion plusminus" mit

Katholischer Famiienverband hofft auf viele weitere Familien und Schüler, die in der Fastenzeit mitmachen ST. PÖLTEN (red). Der Katholische Familienverband präsentierte im St. Pöltner BORG-Gymnasium seine beliebte, langjährige „Aktion Verzicht“ für die Fastenzeit, die heuer erstmals unter dem Namen „Aktion plusminus“ läuft. Der Familienverband lädt Familien, Kinder und Schulen herzlich zum Mitmachen ein. Gemeinsam geht vieles leichter! Die Fastenzeit sei eine gute Möglichkeit, gewohnte...

  • St. Pölten
  • Alisa Haugeneder

Markus Pfandler - studiovocale - Kantatenkonzert Gmünd-Neustadt

Markus Pfandler-Pöcksteiner kehrt mit seinem Chor wieder einmal in seine Heimat zurück Er gibt mit seinem Kammerchor studiovocale am Sonntag, den 20.11.2016 um 17 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche in Gmünd-Neustadt ein ganz besonderes Konzert. Die großen Werke "Jesu, meine Freude" und "Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit" von Johann Sebastian Bach bilden den Rahmen um drei Motetten aus dem Spätwerk von Johannes Brahms. Das Programm ist ideal geeignet, um am Ende des (Kirchen-)Jahres etwas Einkehr...

  • Gmünd
  • Markus Pfandler-Pöcksteiner
Innenraum der Prandtauerkirche: Im Jahr 1918 fiel die Kirche in den Besitz der Stadt. 1964 wurde sie der Diözese übergeben.

St. Pölten: Rote Stadt ganz religiös

Kulturpflege: Erhaltung von zehn größeren Kapellen und über 120 Denkmälern wird von Stadt finanziert. ST. PÖLTEN (red). Eine österreichische Stadt als Besitzerin einer Kirche? In Zeiten der Trennung von Staat und Kirche undenkbar, könnte man meinen. Und wenn, dann eher im christlich orientierten ÖVP-Lager als in einer SP-regierten Stadt. Doch ganz so strikt wird dann doch nicht getrennt, wenn man einen Blick auf die Vielzahl der Denkmäler und Bauten mit religiösem Hintergrund im ganzen Land...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
8

Filmvorführung in der Kirche

MICHELBACH. Wenn es im Ort regnet und ein Open Air Programm angesagt ist, finden die Michelbacher immer eine Lösung einen Film anzuschauen. Die Bezirksblätter waren auch dabei und fragten nach: "Wie muss der perfekte Schwiegersohn für Sie sein"? "Er sollte nur lieb sein und sich mit meiner Tochter verstehen, das reicht mir schon", war sich Sabine Strohhofer mit ihrem Gatten Hans einig. Auch Leopold Schaffner mit Gattin Hermine sind einer Meinung: "Wenn er sich gut um unsere Tochter und die...

  • St. Pölten
  • Andreas Schlüsselberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.