Alles zum Thema kirche

Beiträge zum Thema kirche

Lokales
In Gallneukirchen ist Pfarrer Klaus Dopler für rund 14.000 Katholiken zuständig – es ist die größte Pfarre Oberösterreichs.

Kirche verzeichnet mehr Eintritte

BEZIRK. Diözese Linz: Zehnmal mehr treten aus als ein. Aber: Zahl der Austritte sinkt, Eintritte nehmen zu. Weihnachten ist gerade erst vorbei. Die Fischliebhaber freuen sich auf den Heringschmaus im Traditionsgasthaus und in den Supermärkten macht sich bereits der Osterhase breit – oder zumindest seine Vorhut, die bunten Eier. „Das Kirchenjahr ordnet unser Leben“, sagt Gabriele Eder-Cakl, Leiterin des Pastoralamtes der Diözese Linz, „und das schätzen viele Menschen“. Auch Bildungs- und...

  • 02.02.18
Lokales
Prema-Kirche in Gramastetten
18 Bilder

Ein Zeichen setzen für die fünf Weltreligionen

Alle fünf Weltreligionen unter einem Dach – die Prema Kirche feiert Einweihung im Sinne des gemeinsamen Miteinanders. GRAMASTETTEN (ika). Am Montag, den 18.September wurde unter dem Slogan "Es gibt nur eine Religion, die Religion der Liebe" die private Prema Kirche eröffnet. Dabei waren die fünf Glaubensvertreter des Christentums, des Judentums, des Buddhismus, des Hinduismus und des Islam. Für den Besitzer und Erbauer Josef Walchshofer ist es ein "weltweit historisches Ereignis." Symbolische...

  • 20.09.17
Lokales
11 Bilder

Kirchen-Osterputz in Gramastetten

Noch gibt es sie - die freiwilligen Helfer, die einmal im Jahr die Pfarrkirche gründlich reinigen. Vorwiegend Frauen beteiligen sich an der Aktion, aber auch Männer befreien in luftigen Höhen die Heiligenfiguren von Staub und Spinnweben. Als Dank wird ein sehr gutes Gulasch von der Pfarrersköchin Resi serviert.

  • 11.04.17
Leute

Bücherei spendete 1.300 Euro für Filialkirche

FELDKIRCHEN. Adelheid Schöppl, Leiterin der Öffentlichen Bibliothek Feldkirchen, übergab kürzlich eine Spende in der Höhe von 1.300 Euro an die Pfarre für die Sanierung des Kirchendaches in Pesenbach. Pfarrassistent Thomas Hofstadler bedankte sich im Namen der Pfarre bei der Büchereileiterin und ihrem Team für die Spende. Im abgelaufenen Jahr haben mehrfach Organisationen und Vereine durch ihre Spendenbereitschaft gezeigt, dass ihnen die Erhaltung der Filialkirche ein wichtiges Anliegen...

  • 04.01.17
Freizeit

Benefizkonzert für die Pesenbachkirche

FELDKIRCHEN. Am Sonntag, 13. November, geben um 19 Uhr "Querbeat" ein Konzert im Pfarrsaal Feldkirchen. Die Musiker David Loimayr (Gitarre und Gesang) und Johanna Schöppl (Gesang) interpretieren verschiedenste Stücke aus der Jazz- und Popularmusik. Begleitet werden die beiden von Christina Schöppl, die durch den Abend führt. Der Reinerlös des Konzertes wird für die Sanierung der Pesenbachkirche gespendet. Kartenvorverkauf in der Öffentlichen Bibliothek.

  • 02.11.16
Lokales
Bei der großen Kirchenrenovierung 2006/2007 wurde auch die Kanzel aus der Kirche geschafft und nach Restaurierung wieder auf ihren Platz gehoben.
3 Bilder

Kanzeldach stürzte in der Nacht zu Boden

Der Schalldeckel des Predigtstuhls in der Gallneukirchner Kirche ist komplett zerborsten. GALLNEUKIRCHEN (mawi). Als der ehrenamtliche Mesner der katholischen Pfarre, Franz Gstöttenbauer, kürzlich die Kirche in Gallneukirchen zur Frühmesse aufsperrte, entdeckte er das zerborstene Kanzeldach am Boden. Wie die Videoüberwachung zeigte, stürzte der Schalldeckel des Predigtstuhls kurz vor Mitternacht zu Boden. Der Engel, der die Tafeln mit den zwölf Gesetzen hochhielt und der Predigtstuhl waren nur...

  • 27.07.16
Freizeit

Mostkost zugunsten der Pesenbachkirche

FELDKIRCHEN. Am Pfingstsonntag, 15. Mai, laden die Landjugend und Ortsbauernschaft Feldkirchen zur Mostkost unter dem Motto "Mosttrinken zugunsten der Pesenbachkirche". Die Veranstaltung findet um 14 Uhr bei Familie Wögerer, vulgo Mörschinger, in Pesenbach statt. Die Siegermoste werde um 15.30 Uhr prämiert. Neben verschiedenen Mosten gibt es auch jede Menge Unterhaltung wie Live-Musik, ein Schätzspiel und eine Hüpfburg für die kleinen Besucher. Für das leibliche Wohl wird mit Krapfen, Kuchen...

  • 02.05.16
Lokales

Senioren spenden für Kirche

ST. GOTTHARD. Seit zehn Jahren wird von den Senioren in St. Gotthard der Brauch des Liebstatt-Sonntags gepflegt. Heuer wurde der Erlös aus dem selbstgebackenen und verzierten Lebkuchenherzen für die Erhaltung der Pfarrkirche gespendet. Der Scheck von Seniorenbund-Obfrau Anna Wagner an Pfarrer Hermann Scheinecker überreicht.

  • 25.03.16
Lokales

Orgelkonzert mit Michaela Aigner

Am 25. Oktober 2015 gastiert Michaela Aigner (unterrichtet am Mozarteum Salzburg und am Diözesankonservatorium Linz) an der neuen Späth Orgel in der Alberndorfer Pfarrkirche. Unter dem Motto "Mit Flöten und Zimbeln" stehen Werke von Mozart, Bach, Couperin und Vierne am Programm. Beginn des Konzerts ist um 19:00 Uhr, Eintritt freiwillige Spende.

  • 20.09.15
Lokales

Orgelkonzert mit Brett Leighton

Am 11. Oktober 2015 gastiert der renommierte Organist Brett Leighton auf der neuen Alberndorfer Kirchenorgel (errichtet 2013-2014). Der gebürtige Australier und Lehrer der Anton Bruckner Privatuniversität wird neben Werken von J. S. Bach, C. Franck auch eine Komposition des Eferdingers R. Jungwirth (geb 1955) zum Besten geben. Beginn ist um 19:00 Uhr, Eintritt freiwillige Spende.

  • 20.09.15
Lokales
4 Bilder

"Wir geben Hilfe zur Selbsthilfe"

Franz Kehrer, Direktor der Caritas Oberösterreich im Interview. BezirksRundschau: Wie sehen Sie die Entwicklung von Armut und Hilfsbedürftigkeit in Oberösterreich? Franz Kehrer: Die Armut in Oberösterreich hat sich sicher ausgeweite und breitere Gruppen erreicht. Die Arbeitslosigkeit ist höher. Die Wohnungspreise sind sehr gestiegen und das trifft die Menschen, die wenig verdienen. Es gibt zudem immer mehr Teilzeitbeschäftigte. Vor allem Letzteres wirkt sich auf die Menschen aus, die mit...

  • 04.06.14
Lokales

"Die Lange Nacht der Kirchen" 2014 in Österreich

Heute Abend beginnt um 18 Uhr in über 760 Kirchen eine gemeinsam organisierte Veranstaltung der christlichen Kirche. Zehn Minuten vor Veranstaltungsbeginn werden die Kirchglocken in ganz Österreich zur „Langen Nacht der Kirchen“ läuten. Interessierte können zwischen 3200 Veranstaltungen wählen. Das Thema wurde aus dem Buch Genesis ausgesucht, wie ORF berichtet: "Lichter sollen sein, um Tag und Nacht zu scheiden. Sie sollen Zeichen sein." Im vergangenen Jahr wurde das Angebot zahlreich besucht....

  • 23.05.14
Politik

Kommentar von Gernot Fohler: Die Kirche muss mit der Zeit gehen

"Besser ein selbst gestalteter Wortgottesdienst als liturgische Gastspielreisen." Das ist eine wichtige Forderung der Pfarrer-Initiative "Aufruf zum Ungehorsam". Von einem ortsfremden durchreisenden Priester kann man bei Pfarrer Meinrad Brandstätter aber in Oberneukirchen und Waxenberg nicht sprechen. Auch wenn er bisher nur in den Pfarren Zwettl und Traberg tätig war, so ist er in der Region kein Unbekannter. Die Zeiten, in denen ein Pfarrer all seine Schäfchen kennt, sind ohnehin vorbei....

  • 11.12.13
Freizeit
12 Bilder

Florianiemesse der Steyregger Feuerwehren am 05.05.2013

Am 05.05.2013 stand für die Feuerwehren Steyregg und Lachstatt die Ausrückung zur Florianiemesse am Programm. Dankenswerterweise wurden wir bei unserem Marsch zur Kirche von der Stadtkapelle Steyregg begleitet. Nach einer ansprechenden und berührenden Messe, bei welcher es einige schöne und nette Überraschungen von Kindern für die beiden Feuerwehren gab, wurde für unsere verstorbenen Kameraden ein Kranz niedergelegt. Nach dem offiziellen Akt gratulierten die Kommandanten HBI Rachinger...

  • 06.05.13
Lokales

Leichter Rückgang bei Kirchenaustritten

BEZIRK. Mit Stichtag 1. Jänner 2013 gab es im Einzugsgebiet der Kirchenbeitragsstelle Urfahr 102.104 Katholiken – am 1. Jänner 2012 waren es 102.761. Im Jahr 2012 traten aus der katholischen Kirche im Einzugsgebiet KB-Stelle Urfahr 913 Personen aus, 2011 waren es 1.031 Personen. 88 Personen traten im Vorjahr wieder bzw. neu in die Kirche ein. Höhepunkt der Austrittswelle war 2010 als zahlreiche Missbrauchsfälle bekannt wurden.

  • 21.01.13
Lokales
Die Spieler der Theatergruppe Vorderweißenbach proben fleißig für die bevorstehenden Aufführungen.

"Vorhang auf" im Schmankerldorf Vorderweißenbach

Die Kirche muss dringend renoviert werden, aber die Gemeindemitglieder sind knauserig bei ihren Spenden. Da greift Pfarrer Alfons Teufel zu neuen Mitteln, um an Geld zu kommen: Beim nächtlichen Kartenspiel zockt er die Mitspieler ab, er verkauft schwarz gebrannten Schnaps, und als er noch die leerstehenden Räume im Pfarrheim vermietet, tobt schließlich nicht nur seine Haushälterin Hermine. VORDERWEISSENBACH. „Vorhang auf“ heißt es zum Jahreswechsel im Schmankerldorf Vorderweißenbach. Das Stück...

  • 01.12.12
  • 1
  • 2