Kirtag

Beiträge zum Thema Kirtag

Leonhardikirtag in Pesenbach

Wie jedes Jahr findet am Pesenbacher Kirtag in Feldkirchen an der Donau die Pferdesegnung um ca. 10:30 Uhr auf der „Mörschinger Wiese“ statt. Die Tiere werden nach dem Gottesdienst in der Kirche in Pesenbach mit einer Schleife geschmückt und bekommen traditionell als „Maulgabe“ nach der Segnung ein Stück Brot. Währenddessen bekommen die Pferde Äpfel und andere kleine Speisen. Der Kirtag hat seinen Namen vom Schutzpatron Hl. Leonard, der als Patron für Pferde sowie Rinder gilt. Zusätzlich zur...

  • Urfahr-Umgebung
  • Florian Kogler
Köstliche Steaks aus Österreich sind beim Rindfleisch-Kirtag in Freistadt zu verkosten.

Dritter Rindfleisch-Kirtag in Freistadt

FREISTADT. Am Sonntag, 28. August findet beim Rinderkompetenz-Zentrum in Freistadt bereits zum dritten Mal der "Rindfleisch-Kirtag" mit einem umfangreichen Rahmenprogramm statt. Veranstaltet wird der Kirtag wie in den vergangenen Jahren vom Rinderzuchtverband Oberösterreich und der Österreichischen Rinderbörse, um den Konsumenten die Vielfalt von heimischem Qualitätsrindfleisch aufzuzeigen. Die Eröffnung findet mit der Heiligen Messe um 9.30 Uhr statt. Danach geben Jungzüchter ihr erlerntes...

  • Freistadt
  • Bezirksrundschau Urfahr-Umgebung
Leonhardikirtag in Pesenbach
1 2

Debatte über die Streichung von vier Kirtagen in Bad Leonfelden

Die Existenzchance der Jahrmarktfahrer ist in den vergangenen Jahren drastisch gesunken. BEZIRK (fog). Fast unbemerkt verschwanden einige Kirtage und Jahrmärkte in Urfahr-Umgebung. Am auffälligsten war dies noch in Bad Leonfelden, wo 2015 statt sechs nur mehr zwei Kirtage stattfinden. Für die Reduktion gab es im Herbst einen einstimmigen Gemeinderatsbeschluss. Der Wirtschaftsbund (WB) Bad Leonfelden hatte die Sache ins Rollen gebracht: "Kirtage sind nicht mehr zeitgemäß, weil heutzutage jeder...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Die Pferdesegnung ist eine Tradition in Feldkirchen geworden.

Leonhardikirtag mit Pferdesegnung

FELDKIRCHEN. Zum 10. Mal findet am Sonntag, 9. November, in der Marktgemeinde Feldkirchen an der Donau heuer der Pesenbacher Leonhardiritt mit anschließender Pferdesegnung statt. Im Anschluss an den Festgottesdienst stellen sich um etwa 10:30 Uhr die Pferde auf der „Mörschinger Wiese“ (Familie Wögerer) - gegenüber dem Gasthaus Wirt in Pesenbach - auf, wo die Pferdesegnung durch Herrn Pfarrer Josef Pesendorfer stattfindet. Die Kirche von Pesenbach ist dem Heiligen Leonhard geweiht; aus diesem...

  • Urfahr-Umgebung
  • Ruth Dunzendorfer
Pfarrer Josef Pesendorfer segnete auf der Mörschinger Wiese Pferde und Reiter.

Leonhardiritt und Kirtag waren heuer gut besucht

FELDKIRCHEN. 70 Reiter kamen mit ihren geschmückten Pferden sowie zwei Eseln zum Pesenbacher Leonhardiritt. Seit neun Jahren findet die Segnung auf der "Mörschinger Wiese" der Familie Wögerer in Pesenbach statt. Nach dem Festgottesdienst, der dem heiligen Leonhard geweiht ist, zogen die Reiter mit ihren geschmückten Rössern auf der "Mörschinger Wiese" ihre Runden, während sie Pfarrer Josef Pesendorfer segnete. Musikalisch wurde die Segnung durch eine Abordnung der Musikkapelle feierlich...

  • Urfahr-Umgebung
  • Ruth Dunzendorfer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.