Alles zum Thema Kitzbüheler Horn

Beiträge zum Thema Kitzbüheler Horn

Lokales
Die dritte Etappe der Österreich-Rundfahrt startet in Kufstein, führt über Schwoich und Bad Häring erst in einer Schleife Richtung Mariastein und dann retour über die Untere Schranne und den Kaiserwinkl auf's Kitzbüheler Horn.

UPDATE: Kufstein ist Startort für die dritte Etappe der Österreich Rundfahrt

Bevor die Rad-WM im September kommt, gibt's einen ersten Vorgeschmack im Juli! KUFSTEIN (red). Vom 7. bis 14. Juli führt die Österreich Rundfahrt die besten Radsportler auf 1.172,2 Kilometern quer durch die Republik. Kufstein ist als Startort der dritten Etappe am 9. Juli Teil dieser 70. Rundfahrt. Der Startschuss zur Etappe fällt um 11 Uhr am Oberen Stadtplatz, über Schwoich und Bad Häring geht es erst noch Richtung Mariastein und dann über Walchsee, Kössen und Schwendt bis zum Kitzbüheler...

  • 22.06.18
Sport
Stefan Denifl bei der Tour 2017 bei der Zielankunft am Kitzbüheler Horn.
3 Bilder

Zum 19. Mal am "Horn"

70. Österreich Rundfahrt in Kitzbühel; neues Format am Kitzbüheler Horn; Gondel-Auffahrt gratis. KITZBÜHEL (niko). Das Kitzbüheler Horn ist am 9. Juli zum 19. Mal Etappenziel der Österreich Rundfahrt - seit dem Jahr 2000 ohne Unterbrechung. Neben dem neuen Jedermannrennen „Kitzbüheler Horn Bike Attack“ (> siehe eigener Bericht dazu) bietet die Gamsstadt den Gästen in diesem Jahr zahlreiche Aktionen. „Neben der Gratis-Auffahrt am 9. Juli mit der Kitzbüheler Horn-Bahn zum Alpenhaus bietet...

  • 21.06.18
Sport
Das Kitzbüheler Horn gilt als extrem schwieriger Rad-Berg.

Neue Challenge für Jedermann am Kitzbüheler Horn

KITZBÜHEL (niko). Das Jedermann-Rennen auf das Kitzbüheler Horn erlebt heuer ein „Lifting" und soll der Beginn einer eigenen Hobby-Serie im Zuge der Österreich Rundahrt werden. Am 9. Juli im Vorfeld der 3. Etappe kommt es zur 1. „Kitzbüheler Horn Bike Attack". Neben Hobbyradlern sind auch alle E-Biker eingeladen. Unter dem neuen Namen findet das Rennen am Tag der Etappenankunft der Ö-Radtour am Horn statt. Gestartet wird um 11.15 Uhr (E-Biker) und um 11.45 Uhr (Hobbyfahrer ohne Lizenz, ab 18...

  • 20.06.18
Wirtschaft
Florian Wörgötter, Walter Astl, Klaus Winkler, Josef Burger, Jörg Kickenwitz: Comfortline S.
6 Bilder

Angebotsmodernisierung am Kitzbüheler Horn

17 Millionen Euro für neue 6SB Brunelle und Comfortline S 10EUB Raintal KITZBÜHEL (niko). Positive Nachfrageentwicklung am Kitzbüheler Horn, starke Position der Bergbahn AG: Das ist die Basis für die Erneuerung des 30-jährigen Brunellen- und des 50-jährigen Raintalliftes. Um 17 Millionen Euro wird die neue 6SB Brunelle und die neue Comfortline S 10EUB Raintal gebaut. "Das ist die logische Fortführung der Modernisierung am Horn, die im Winter 2015/16 mit der Beschneiung eingeleitet und im...

  • 02.06.18
Sport
Stefan Denifl (im Bild am Kitzbüheler Horn 2017) zählt wieder zum Favoritenkreis.
3 Bilder

Jubiläumsrundfahrt als Paradies für Kletterer

Die 70. Österreich-Radrundfahrt macht auch 2018 wieder in Kitzbühel Station - am 9. und 10. Juli. KITZBÜHEL/BEZIRK (niko). Die Österreich-Radrundfahrt von 7. bis 14. Juli 2018 wird zu einem Eldorado für Berggämsen. Auf acht Etappen warten bei einer Gesamtlänge von 1.162,7 Kilometern nicht weniger als sechs Bergankünfte mit insgesamt 23.141 Höhenmetern – ein perfektes Terrain für die Toursieger Stefan Denifl und Riccardo Zoidl, aber auch für den kletterstarken Hermann Pernsteiner. Die...

  • 06.05.18
Sport
Jörg Kickenweitz, Egidius Jöchl (Grundeigentümer), BL-Stv. Maximilian Koidl, Georg Reiter (Grundeigentümer), Jakob Trixl (Grundeigentümer), funslope-Maskottchen, Florian Wörgetter, Sylvia Brix, Max Schirmeisen (Sick Trick Tour).

Fun & Action am Horn garantiert

KITZBÜHEL (niko). Das Kitzbüheler Horn entwickelt sich immer mehr zum Jugend- und Familien-Skigebiet. Den attraktiven Preisen mit dem Horn Special (Tageskarte Kind 10 €, Jugend 17 €, Erwachsene 40 €) folgte kürzlich die Eröffnung der Audi quattro funslope samt KitzSki Family Park und Kickerline. Dass diese Spaßelemente im Schnee nicht nur Kindern Freude bereitet, zeigte sich bei der Sick Trick Tour Schnitzeljagd. Eine Oma meinte beim Stempelabholen für ihr Enkelkind: „Das ist spitze hier!...

  • 30.01.18
Lokales
24 Skifahrer mussten am 3. 1. aus der Hornbahn wegen starkem Wind geborgen werden.
10 Bilder

Kitzbühel: 24 Skifahrer aus Gondeln der Hornbahn geborgen

Gondel durch Windboe in Station verklemmt; Bahn stand still; große Bergeaktion; Schadensreparaturen. KITZBÜHEL (jos/niko). Am 3. Jänner waren die Liftanlagen im Bereich des Skigebietes Kitzbühler Horn geöffnet und es herrschte normaler Skibetrieb. Gegen Mittag kam es zu einem Wintergewitter. Aufgrund eines Blitzschlages gegen 12.10 Uhr kam es zu einem technischen Ausfall der Hornbahn. Nach der Reparatur und einem rund halbstündigen Stillstand konnte der Betrieb wieder aufgenommen werden....

  • 04.01.18
Wirtschaft
Neue Attraktion, neue Bildmotive am Speichersee beim Hornköpfl am Kitzbüheler Horn.
19 Bilder

Der See am Horn als neuer Bergbahn-Stolz

Info-Tag der Bergbahn AG beim neuen Hornköpfl-Speichersee KITZBÜHEL (niko). Zum Informationstag über die Beschneiung Kitzbüheler Horn lud am Samstag die Bergbahn AG mit Vorstand Josef Burger zum neuen Hornköpfl-Speichersee. "Der See ist viel mehr als nur Infrastruktur; es ist ein emotionales Projekt mit langer Vorlaufgeschichte, verbunden mit viel Kritik: der See würde Wunden in die Natur schlagen und die Verkarstung fördern waren nur zwei der Vorwürfe. Heute sieht man jedoch, wie herrlich...

  • 30.09.17
Sport
Insgesamt 150 Teilnehmer waren beim Berglauf-Klassiker am Start
18 Bilder

Hornlauf 2017: Weltmeisterin lief Streckenrekord

Siegerin Andrea Mayr (AUT) drückte ihre eigene Bestmarke auf 1:07 Stunden. Kenia-Vierfachsieg bei den Herren. KITZBÜHEL (han). Sie ist die Grande Dame im internationalen Berglauf: Andrea Mayr, 37-ährige Ärztin aus Oberösterreich und als sechsfache Welt- und vierfache Europameisterin die erfolgreichste Athletin dieser Sportart. Beim 39. Sparkasse Kitzbüheler Hornlauf demonstrierte Mayr ihre Extraklasse. Mit 1:07:00 verbesserte sie ihren eigenen, erst im Vorjahr aufgestellten Streckenrekord...

  • 02.09.17
Sport

39. Int. Kitzbüheler Horn Berglauf am 27. 8.

KITZBÜHEL. Am Sonntag, 27. 8., geht der 39. Int. Kitzbüheler Horn Berglauf in Szene. Gestartet wird um 9.30 Uhr in der Innenstadt. Bis zum Gipfel müssen die LäuferInnen 12,9 Kilometer, 1.234 Höhenmeter und Steigungen von bis zu 20 % bewältigen. Es ist einer der bekanntesten Bergläufe Österreichs. Den Streckenrekord hält der Neuseeländer Jonathon Wyatt (55:58 min, im Jahr 2000). Seine Landsfrau Melissa Moon hält die Damenbestzeit mit 1:07:31 min. Veranstalter: LSV 1990 Kitzbühel, Franz...

  • 18.08.17
Sport
Am Kitzbüheler Horn.

Radunion-Fahrer auf mehreren Schauplätzen

ST. JOHANN. Die Radunion St. Johann war wieder bei mehreren Rennen aktiv. Franz Steiner holte den 85. Rang beim Prad-Stilfserjoch-Rennen (12. der Kl. Master 6). Den 16. Platz belegten Mathias Wallner und Manfred Resch beim Kitz Alp Duathlon am Harschbichl. Beim Kitzbüheler Horn Berg-Radrennen holten Ferdinand Fuchs und Eduard Werlberger jeweils 2. Plätze ihrer Klasse (M IV, Sport III). Giuseppe Falsone wurde 13. der Sportklasse, Franz Steiner 8. der Master III.

  • 11.08.17
Sport
Schulter an Schulter. Die schnellsten Radgämsen am Kitzbüheler Horn (v.l.n.r.): Michael Spögler (1.), Andreas Ortner (3.), Toni Palzer (2.)
22 Bilder

Hochamt für Kletterasse

Michael Spögler (ITA) und Lea Horngacher (Tirol) gewannen Radklassiker aufs Kitzbüheler Horn Kurz und knackig. Die Mautstraße aufs Kitzbüheler Horn zählt bei Radfahrern als Herausforderung. Nur Ausnahmekönnern bleibt es vorbehalten, die Klassiker-Strecke vom Höggler-Bauern zum Alpenhaus (7,2 km / 865 Höhenmeter / 12,5 % Durchschnittssteigung) unter 30 Minuten zurück zu legen. Beim Horn-Radrennen am Wochenende schafften gleich zwei Kletterasse dieses Bravourstück: Der Südtiroler Michael...

  • 30.07.17
Sport

37. Int. Horn-Radrennen in Kitzbühel

KITZBÜHEL. Zum 37. Mal geht das Int. Kitzbüheler Horn Radrennen (für Lizenz-/Sportklassen) in Szene: Samstag, 29. Juli, Start 10.45 Uhr im Stadtzentrum. Facts: 7,2 km, 865 Hm, max. Steigung 22,3 %, Ziel am Alpenhaus, Gesamt-Preisgeld 2.300 Euro; Starterpaket für jeden Teilnehmer, Siegerehrung ab 11 Uhr, Alpenhaus. Info/Anm.: SV Kitzsport, 0664/1249455, www.kitzsport.at (Nennungen bis 27. 7., Nachnennungen vor Start möglich.

  • 20.07.17