.

Kläranlage

Beiträge zum Thema Kläranlage

Fordern eine klare Kennzeichnung sowie ein gesetzliches Verbot aller biologisch nicht abbaubaren und reißfesten Kunstfaser-Feuchttücher: Johann Wiedner (Leiter der Abteilung Wasserwirtschaft, Ressourcen und Nachhaltigkeit), Franz Hammer (Obmann der GSA) sowie Martin Wellacher (Studienautor von der Montanuniversität Leoben)
3 3 2

Feuchttücher sind eine Zerreißprobe für die Kanalisation

Durch falsch entsorgte Feuchttücher entsteht in der Steiermark jährlich ein Schaden in Millionenhöhe. Ein kleines Stück Papier mit großer Wirkung: So lässt sich der Effekt von Feuchttüchern, die durch die Kanalisation entsorgt werden, beschreiben. Viele dieser handelsüblichen Feuchttücher verursachen in den Abwasseranlagen einen Schaden in Millionenhöhe. Dies wurde nun im Rahmen einer Studie im Auftrag der Gemeinschaft Steirischer Abwasserentsorger (GSA), die von der Montanuniversität Leoben...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Michael Lechner im Gespräch mit einem kleinen Experten, der genau weiß, was nicht ins WC darf.
62

Kindergarten Premstätten besuchte Kläranlage Wildon

Rund 100 Kindergartenkinder aus Premstätten besuchten die Abwasserreinigungsanlage in Wildon. Für die Kläranlage, die schon viele Schulklassen besichtigten, war der Besuch eines Kindergartens eine Premiere. Dem Alter der Vier- bis Sechsjährigen entsprechend, erklärte Geschäftsführer Michael Lechner und sein Team vom Abwasserverband Grazerfeld den Kindern anhand der Schau-Anlage, wie die Klo-Spülung von Premstätten nach Wildon kommt. Was gehört nicht ins WC? Erstaunlich, wie groß das Wissen der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Für Sappi nahmen Oliver Bürger und Hubert Hopf die Auszeichnung von Umweltminister Andrä Rupprechter (rechts) entgegen
1 4

Umweltpreis für Sappi Gratkorn

Sappi Gratkorn wurde für sein Umwelt-Engagement ausgezeichnet. Bundesminister Andrä Rupprechter überreichte der Gratkorner Papierindustrie den EMAS-Preis für ein lebenswertes Österreich. Applaus für fünf österreichische Betriebe Sappi Gratkorn, MAGNA STEYR, die EVN AG, Mahle Filtersysteme und die zertifizierten Rauchfangkehrer haben eines gemeinsam: diese fünf Unternehmen haben innerhalb der EMAS-registrierten Organisationen die besten Umweltteams. EMAS ist ein freiwilliges Instrument der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Mit bestem Trinkwasser prosten sich Amtsleiter Günter Meinhard und Vzbgm. Ferdinand Dobida zu.
1 6

Peggau: Blaues Kunststofffass sorgte für Aufregung

Ist das Trinkwasser in Peggau genießbar? Ja, bestätigen Bgm. Helmut Salomon und das Gemeindeamt. Für Irritation sorgte eine blaue Tonne, aus der zwei Schläuche Flüssigkeit in einen Schacht leiten In unmittelbarer Nähe des Kreisverkehrs, direkt an den Parkplatz vom Hofer-Markt anschließend, sorgte ein blaues Kunststofffass für Aufregung. Besorgte Bürger sahen darin eine Gefährdung des Trinkwassers. Die Schläuche aber führen nicht in die Wasserleitung, sondern in den Abwasserkanal. Peggau hat...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl

Videos: Tag der offenen Tür

1 7

Skandal im Kanal

Wenn die WC-Spülung rauscht, ist der Inhalt aus dem Blickfeld, nicht aber aus der Welt. Beim Abwasserverband Grazerfeld in Wildon trifft sich alles, was legal und illegal in der Klomuschel landet. In Wildon befindet sich die Abwasserreinigungsanlage für 16 Gemeinden. Hier treffen sich die Abwässer von Feldkirchen, Fernitz, Gössendorf, Grambach, Hausmannstätten, Kalsdorf, Pirka, Seiersberg, Stocking, Unterpremstätten, Vasoldsberg, Weitendorf, Werndorf, Wildon, Wundschuh und Zettling. Das Wasser...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.