Kleidung

Beiträge zum Thema Kleidung

In den Frühling shoppen

Shoppen im Bezirk Scheibbs
"Brauche schon dringend Babyspielzeug!"

Die Eröffnung des Handels erweckt große Freude bei den Scheibbsern. BEZIRK. "Die Babys meiner Nichte sind im Lockdown zur Welt gekommen. Deshalb freue ich mich schon sehr, dass die Geschäfte wieder offen haben. Jetzt kann ich endlich Babyspielzeug besorgen", so Brigitte Trimmel. Shoppen im City Center Große (Vor-)Freude gibt's auch bei Silvia Putschögl. Sie war gerade im City Center Wieselburg unterwegs: "Ich freue mich schon generell sehr aufs Shoppen und Flanieren. Allerdings schaue ich...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Viktoria Neuhold stöbert schon im Wieselburger City Center nach passender Bademode.
2

Öffnung des Handels
Scheibbser brauchen Blumenerde, Kleidung und Schuhe

Der Handel hat wieder geöffnet, die Leute sind froh. Aber wie groß ist der Ansturm? Wir haben uns umgehört. BEZIRK. "Noch war ich nicht einkaufen, eher Auslagen schauen. Aber ich freue mich schon wieder darauf Kleidung und schöne Sachen zu kaufen", berichtet Gabriele Rueber. "Was für mich auch ein großes Thema ist, sind Baumärkte. Fürs Kaufen von Blumenerde und Gartenzubehör." Sie fügt außerdem noch hinzu: "Der nächste Kosmetiktermin steht bereits auf dem Plan. Auf den freue ich mich schon...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Gründerin Klarissa Feichtinger mit ihrem biologischen Pullover

Kleidung
Wieselburger Studentin gründet Online-Shop trotz der Pandemie

Klarissa Feichtinger hat sich der Herausforderung in der Krise gestellt und ihr eigenes Modelabel „KlariFe“ am Campus Wieselburg der Fachhochschule Wiener Neustadt gegründet. Sie näht ihre Kollektion selbst und verkauft diese über einen eigenen Online Shop.  WIESELBURG. „Mir als Unternehmerin ist wichtig, dass meine Kunden Freude an den Kleidungsstücken haben. Ich verwende ausschließlich Naturfasern und achte darauf, dass diese qualitativ hochwertig verarbeitet sind. Mein Ziel ist es, künftig...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
1

Medizinmythen
Hauben sind Pflicht, weil der Körper über den Kopf Wärme abgibt

Kalte Temperaturen sind bekanntermaßen ein Fest für Erkältungsviren. Um das Immunsystem in dieser harten Zeit bestmöglich zu unterstützen, ist dickes Gewand Pflicht. Ein alter Mythos sagt zudem: Hauben sind besonders wichtig, weil der Körper die Wärme über den Kopf abgibt. Eigentlich ist das nicht ganz korrekt. Würde man nackt im Schnee stehen, wäre der Kopf nur für etwa zehn Prozent der abgegebenen Körperwärme verantwortlich. Trägt man jedoch Mantel, Schal, Handschuhe und Co., setzt sein Haupt...

  • Wien
  • Michael Leitner
Kerstin Tuder, Denise Tuder und Barbara Pletzer.
1

Ecolodge
Nachhaltige Mode aus dem Bezirk Scheibbs

Drei Mütter machen ökologische Mode in unserer Region. BEZIRK SCHEIBBS. Ecolodge: Das sind Mütter aus unserer Region, die "Öko-Mode" herstellen. Leidenschaft für Mode und Umwelt "Wir teilen alle drei die Leidenschaft für Mode und uns ist der Umweltschutz ein großes Anliegen. So entstand die Idee, ein Mode-Label zu gründen", erzählt Kerstin Tuder von dem Modelabel. Im Mai 2016 haben die drei Mütter "Ecolodge Fashion" gegründet, um ausschließlich nachhaltige und vegane Mode zu entwerfen. Barbara...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
1 1 2

Produktrückruf: Kinder-T-Shirts von Primark

Folienteile können sich nach dem Waschen lösen. ÖSTERREICH. Nach einer Qualitätsprüfung bei Primark wurde festgestellt, dass sich bei den T-Shirts "Coolest Kid Ever" für Säuglinge und Kleinkinder (0-36 Monate) und "Epic Little Dude" (0-36 Monate) Folienteile nach dem Waschen lösen können und somit leicht verschluckt werden können. Betroffen sind folgende Seriennummer: 8148950623 Das "Coolest Kid Ever" T-Shirt stand in den österreichischen Filialen vom 5. Juli - 30. August 2018 und das "Epic...

  • Kerstin Wutti
Raus aus dem Schrank und ab zum UR Schick Modeflohmarkt damit. Denn jetzt hast du die Möglichkeit, deine nicht mehr ge-tragenen Kleider, Taschen, Schuhe, Tücher, Hüte, Accessoires etc. weiterzuverkaufen.
5

UR SCHICK – Der Modeflohmarkt in der Remise Amstetten

Saisonwechsel im Kleiderschrank! Da kommt der Modeflohmarkt in der Remise Amstetten, am Samstag, 30. September 2017 gerade richtig. Wer kennt das nicht, der Kleiderschrank ist voll mit den schönsten Klamotten, von denen man sich auf keinen Fall trennen möchte, doch man hat auch dieses Jahr wieder kaum mehr als die Hälfte davon getragen. Höchste Zeit, die Garderobe ein wenig auszusortieren. Keine Ausreden! Raus mit den Ladenhütern Die "aber das zieh ich irgendwann bestimmt nochmal an"-Ausrede...

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Niederösterreich
1 9 6

Künstler in der Region

Gisela Preuler, eine junge und kreative Malerin, wohnhaft in Randegg, Mostviertel malt Bilder und bedruckt Stoffe und näht. Ihre Kleidungsstücke sind individuell, schön anzusehen und herrlich zu tragen. Ein Besuch in ihrem Atelier lohnt sich. Preuler Gisela, Atelier Alesig Gisela Preuler Schliefau 26a 3263 Randegg Scheibbs, Mostviertel Niederösterreich Wo: Gisela Preuler, 3263 Randegg auf Karte anzeigen

  • Scheibbs
  • Heidemarie Rottermanner
Bei der Trachtenbörse des Bildungszentrum Gaming, werden verschiedene Trachtenstücke zu einem guten Preis angeboten.

Gaminger Trachtenbörse

Wie funktioniert die Trachtenbörse? Bringen Sie nicht mehr passende Trachtenteile! Sie legen den Preis fest - wir verkaufen die Trachtenteile für Sie. Angenommen wird alles rund um die Tracht. Das Geld bzw. die unverkauften Stücke holen Sie sich anschließend ab. Annahme der Ware: Freitag (29.5.) und Samstag (30.5.) von 9 bis 16 Uhr Verkauf der Ware: Sonntag (31.5.) von 9 bis 17 Uhr Abholung der nicht verkauften Ware: Sonntag (31.5.) von 17 bis 18 Uhr und Montag (1.6.) von 9 bis 12 Uhr Mehr...

  • Scheibbs
  • Cornelia Neuhauser
Gerda Teubenbacher mit Landesrat Karl Wilfing und Geschäftsführer Gerhard Stindl.
2

Traditionelle Eleganz für das Bahnpersonal

REGION. "Die neue Dienstkleidung unserer Mitarbeiter auf der Mariazellerbahn bildet eine Brücke zwischen der modernen, neuen Himmelstreppe und der Region", erklärt Verkehrslandesrat Karl Wilfing. Die Gilets und Joppen sind vom Schnitt her an traditionelle Tracht angelehnt, unterstreichen gleichzeitig aber auch unseren Schritt in ein neues Jahrtausend Bahngeschichte. Ganz besonders wichtig dabei war, dass die neue Kleidung ausnahmslos in Österreich produziert wurde, um auf diese Weise die...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.