Klettersteig

Beiträge zum Thema Klettersteig

In einer nächtlichen Rettungsaktion brachte die Bergrettung Werfen sechs Deutsche Bergsteiger sicher aus dem Tennengebirge zurück ins Tal.
  5

Bergrettung
Sechs erschöpfte Wanderer bei Werfen aus Bergnot gerettet

In der Nacht von Montag 20. Juli auf Dienstag 21. Juli wurde die Bergrettung Werfen zu einen Einsatz am Tennengebirge alarmiert. Sechs Wanderern aus Deutschland waren erschöpft und in Bergnot geraten. WERFEN. Sechs deutsche Wanderer waren, laut Bergrettung, von der Laufener Hütte (1.726 Meter Seehöhe) in Richtung der Edelweißhütte (2.349 Meter Seehöhe) unterwegs. Als sie diese gegen 20.30 Uhr erreichten war jedoch der Winterraum, den sie benutzen wollten, bereits besetzt. Daher stieg die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Für das Klettererlebnis muss es nicht gleich die Felswand sein, auch der Kletterturm bietet viele Möglichkeiten sich selbst herauszufordern.
  20

Salzburg erleben
Schwindelfrei und Nervenstark geht es hoch hinaus

Das Alpincenter Salzburger Sportwelt in Flachau hat Vieles zu bieten, doch besondere Anziehungspunkte sind der Hochseilgarten, der Alpinpark mit seinen Klettersteigen und die Kletteranlage. Wolfgang Steiner hat mit seinem Team, das durchgehend aus staatlich geprüften Outdoortrainern und Guides besteht, ein Paradies für Kletterer geschaffen. FLACHAU. Bereits der Hochseilgarten am Winkler Badesee fordert die Besucher heraus. In der Region, die eher als Skifahrerdomizil bekannt ist, bietet das...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Gut vorbereitet und mit richtiger Ausrüstung lassen sich Unfälle an Klettersteigen leicht vermeiden.

Unfälle im Klettersteig: Überschätzung oft Hauptunfallursache

Bei einer Umfrage des Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KFV) zeigte sich, dass viele Klettersteiggeher sich überschätezn. Um Unfälle zu vermeiden hat das KFV einige Tipps zusammengestellt. SALZBURG. Das Begehen von Klettersteigen wurde in den letzten Jahren immer beliebter, leider gehz damit auch eine Zunahme der Unfälle einher. Im Zeitraum von 01.11.2017 bis 31.10.2018 verunfallten auf Österreichs Klettersteigen 180 Personen. Davon verunglückten 6 Personen tödlich, 59 Personen verletzten...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Erleben Sie einen schönen Einstieg in den Nationalpark Hohe Tauern, der Ihnen die Welt der Gletscher und 3.000er Gipfel mit den imposanten Bergpanoramen und Seen der Alpen offenbart!
 1   2

Bezirksblätter-Wanderungen in der Weißsee Gletscherwelt

Dein Bergsommer-Erlebnis: "Reise in die Arktis", Klettersteigerlebnis "Kronprinz-Rudolf und vieles mehr. UTTENDORF (tres). Die Weißsee Gletscherwelt ist mit dem Berghotel Rudolfshütte das Bergsommer-Erlebnis für die ganze Familie im Salzburger Land! Es gibt viele geführte Wanderungen, heuer erstmals auch mehrere Führungen "presented by Bezirksblätter": >> die "Reise in die Arktis" >> die "Staumauerführung Tauernmoossee" >> den "Kräuterspaziergang mit Margaretha...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Theresa Kaserer
Die BB Mitarbeiter Walter Pichler und Konrad Rauscher, sowie Willi Ramsenthaler wagten sich in Felswände.
 4   11

Klettersteige – da müssen Sie hinauf

Die Bezirksblätter testeten die schönsten Klettersteige im Pongau und dem angrenzenden Pinzgau. von Konrad Rauscher Der Klettersteigsport in Österreich boomt. Heute ermöglichen die Klettersteige vor allem Nichtkletterern und Alleingehern das Erleben der Senkrechten im steilen Fels bei möglichst geringem Risiko. Die Dynamik des Booms zeigt sich an der Entwicklung der vergangenen drei bis vier Jahre. Vom Ersten Weltkrieg – damals dienten Klettersteige vor allem in Südtirol den Soldaten als...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger

Tödlicher Alpinunfall in Hüttschlag

Pressemeldung der LPD Salzburg HÜTTSCHAG. Am Donnerstag rutschte ein 37-jähriger Bergsteiger auf einem Wildwechselsteig im sogenannten "Kreegraben", in der Nähe des Kreewasserfall, beim Talschluss von Hüttschlag aus, überschlug sich im steilen Gelände mehrmals und stürzte letztendlich über eine über 20 Meter hohe Felswand. Der Bergkamerad und Bruder des verunfallten Bergsteigers kletterte über einen Umweg zum Unglückort, konnte jedoch keine Vitalfunktionen mehr feststellen. Da in diesem alpinen...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Angelika Pehab

Klettersteigunfall in Bad Hofgastein

BAD HOFGASTEIN. Trotz widriger Witterungsverhältnisse stieg am Freitag ein 45-jähriger Deutscher in den Klettersteig "kleine Scharte" im Schlossalmgebiet ein. er verunglückte und stürzte rund 50 Meter eine senkrechte Wand hinab. Sein Begleiter setzte sofort mit dem Mobiltelefon einen Notruf ab. Die Bergrettung Bad Hofgastein barg den Mann. Er wurde ins KH Schwarzach gebracht.

  • Salzburg
  • Pongau
  • Angelika Pehab
  13

Dem Himmel so nah

Der Königsjodler Klettersteig ist nichts für schwache Nerven. Redakteur Matthias Leinich machte den Selbsttest. MÜHLBACH. Blut pocht durch meine Venen. Der Pulsschlag übersteigt die 100-Schlag-Marke bei Weitem, der Adrenalinspiegel befindet sich auf Maximalanschlag. Die Finger zerkrtzt, die Beine schmerzen. Kein Grund glücklich zu sein – sollte man meinen. Doch dieser Ausblick entschädigt für alle Strapazen am Weg zum Ziel. Das Ziel? Einfach oben ankommen, ohne aufzugeben und einen der...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Matthias Leinich

Tennengebirge: Sicherungsseil rettet Kletterer

Ein 28-jähriger Mann aus St. Veit stürzte bei einem Kletterunfall in der Hochthron-Südwand des Tennengebirges rund zwölf Meter in sein Sicherungsseil. Er erlitt schwere Verletzungen am Fuß. Der 28-jährige Lehrer aus St. Veit stieg am Donnerstag (19.07.2012) gegen 09:15 Uhr mit seinem gleichaltrigen Kletterpartner (ebenfalls aus St. Veit) in die Kletterroute "Himmelblassblau" des Schwierigkeitsgrades acht in der Hochthron-Südwand im Gemeindegebiet von Pfarrwerfen ein. In der ersten Seillänge,...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Online-Redaktion Salzburg
Symbolbild: Franz Neumayr

Lungauer Polizist bei Übung in den Tod gestürzt

Ein 52-jähriger Polizeibeamter der PI Tamsweg stürzte bei einer Übung am Donnerstag, 26.05.2011 gegen 10:30 Uhr auf einen gesicherten Klettersteig ab und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Der in Tamsweg wohnhafte Polizist (Hochalpinist) stürzte aus bis dato noch unbekannter Ursache im Zuge einer alpinen Einsatzübung der Alpineinsatzgruppe Tamsweg auf einem geischerten Klettersteig in Malta (Bezirk Spittal/Drau) ab und wurde dabei tödlich verletzt. Die weiteren Erhebungen werden von...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Patricia Enengl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.