Klima- und Energiemodellregion

Beiträge zum Thema Klima- und Energiemodellregion

In der Veranstaltungsreihe wird mit Mythen zum Thema Photovoltaik aufgeräumt. Dafür gibt es Fakten und Aufklärung.

Klimaschutz
Online Photovoltaik Informationsabend

Am 15. Februar um 18 Uhr startet die erste Online-Veranstaltung der Photovoltaik Initiative der Kärntner Klima- und Energie-Modellregionen. Weitere vertiefende Infoabende rund um Photovoltaik, Speicher und Energiegemeinschaften folgen. FELDKIRCHEN. Die 17 Klima- und Energie-Modellregionen, kurz KEM, in Kärnten haben sich zusammengeschlossen, um die Informationsoffensive rund um das Thema Photovoltaik auch trotz der Pandemie in den KEM-Gemeinden voranzutreiben. Ein Faktencheck "Der erste...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Noch müssen viele Pflanzen in geschützten Räumen auf wärmeres Wetter warten.
3

Garten
Wie aus Pflänzchen Pflanzen werden

Der ökologische Hausgarten: Jungpflanzen-Anzucht leicht gemacht. SONNRAIN (fri). Gegen Ende des Winters beginnt es in den Fingern vieler Hobbygärtner schon gewaltig zu kribbeln. Frühlingshafte Temperaturen laden zum Gärtnern ein und der Wunsch nach Vitaminen aus eigenem Anbau steigt stetig. Nachdem Klimaschutz in aller Munde ist, bietet der Hausgarten eine großartige Möglichkeit sich aktiv zu beteiligen. Und das Beste: jeder kann mitmachen. "Die Jungpflanzen-Anzucht ist dabei der Start ins...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Check für Solaranlagen: Voraussetzung – der Standort der Anlage muss in den Klima- und Energiemodell-Gemeinden Feldkirchen & Himmelberg sein
3

KEM Feldkirchen und Himmelberg bietet Solaranlagen-Check an

Auf Initiative der Klima- und Energie-Modellregion (KEM) Feldkirchen und Himmelberg kann man die Leistungsfähigkeit der Solaranlage von einem Experten ausführlich prüfen lassen. FELDKIRCHEN/HIMMELBERG. Eine Solarthermie-Anlage liefert Wärme aus Sonnenlicht ohne teuren Brennstoff zu benötigen und das oft über 25 Jahre lang. So gelten diese Anlagen als wartungsarm, jedoch sollte zur Sicherung der Anlageneffizienz und ihrer Betriebssicherheit eine regelmäßige Wartung durchgeführt werden....

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.