Klima

Beiträge zum Thema Klima

BUCH TIPP: Andreas Jäger, Lana Bragin – "Die Alpen im Fieber"
Der Klimawandel-Schauplatz Alpen

Werden wir den Klimawandel stoppen können? Welchen Einfluss hat er auf die Zukunft der Alpen? Meteorologe und Geophysiker Andreas Jäger schlägt in "Die Alpen im Fieber" Alarm und schildert die Auswirkungen auf die Alpen, gibt fundierte Antworten und Fakten rund um die Geschichte und Trend des alpinen Klimas. Er warnt eindringlich vor den Folgen des Klimawandels – die hoffnungsvolle Botschaft lautet trotzdem: Es ist noch nicht zu spät! Bergwelten Verlag, 256 Seiten, 32 € ISBN...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Verkehrslandesrat Stefan Schnöll mit den Gewinnern aus dem Lungau: Julian Baier aus Mariapfarr und Harald Glanzer aus Tamsweg.
Aktion

Glanzer und Baier
Das sind Lungaus eifrigste Fahrrad-Kilometer-Sammler

Lungaus fleißigste "Salzburg radelt"-Kilometer-Sammler sind Harald Glanzer aus Tamsweg und Julian Baier. Und: Die Volksschule St. Andrä im Lungau ist österreichweiter Sieger. MARIAPARR, TAMSWEG, ST. ANDRÄ. Im Rahmen der Aktion „Salzburg radelt“ waren Harald Glanzer aus Tamsweg und Julian Baier aus Mariapfarr die fleißigsten Fahrrad-Kilometer-Sammler im Lungau und wurde dafür mit einem Fahrrad belohnt. Darüber hinaus hat die Volksschule St. Andrä im Lungau österreichweit den ersten Platz bei den...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
(Symbolfoto) Erstmals fand in St. Michael im Lungau eine „Energiewanderung“ statt. Diese legte ihren Fokus auf die Photovoltaik (PV).
1 Aktion 4

Photovoltaik
Energie erzeugen und dabei auf das Klima schauen

Erneuerbare Energien und Argumente, warum ein rascher Ausbau vielen auch in Salzburg so wichtig erscheint. ST. MICHAEL (pjw). Erstmals fand in St. Michael im Lungau eine „Energiewanderung“ statt. Diese legte ihren Fokus auf die Photovoltaik (PV). Knapp 20 Teilnehmer konnte Josef Santner, der Leiter des Salzburger Bildungswerkes in St. Michael, am 16. Oktober, im Pfarrsaal, dazu begrüßen. Die öffentliche Bibliothek – sie befindet sich im Pfarrsaal, wo auch der Klimakoffer – ein Projekt des...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Thomatal im Salzburger Lungau (Symbolfoto).
2

Energie-Gemeindetag
Thomatals "4e" bestätigt, Zederhaus ist ölfrei

Thomatal und Zederhaus wurden am Energie-Gemeindetag in ihrem Mitwirken zur Erreichung von Salzburgs Klimazielen bestätigt. THOMATAL, ZEDERHAUS. Im e5-Programm wurde die Lungauer Gemeinde Thomatal im Rahmen des jüngst erfolgten Energie-Gemeindetag in Anif mit „4e“ bestätigt. Laut einem Kommuniqué des Landes Salzburg versorgt in Thomatal eine zentrale Heizanlage alle öffentlichen Gebäude im Ortszentrum mit Wärme; in zahlreichen Privatgebäuden sei die Umstellung von Öl auf Pellets gelungen. Und:...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Mujagic Halil montiert hier gerade die Lichtmessstation am Naturparkhaus Riedingtal.
1 Aktion 3

Zweite Lichtmessstation in Betrieb
Lungau will "Dark Sky Park" werden

Die Bestrebungen des Unesco-Biosphärenparks Salzburger Lungau ein "Dark Sky Park" zu werden nehmen weiter Fahrt auf: Neben dem Bezirkshauptort Tamsweg verfügt nun auch der Naturpark Riedingtal über eine Lichtmessstation. ZEDERHAUS, TAMSWEG. Die Bestrebungen des Unesco-Biosphärenparks Salzburger Lungau ein "Dark Sky Park" zu werden nehmen weiter Fahrt auf.  Am Naturparkhaus im Riedingtal in Zederhaus wurde am vergangenen Mittwoch, 25. August, eine Lichtmessstation installiert und in Betrieb...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Bei den aufwendigen Nachlöscharbeiten in Griechenland.
7

In Griechenland
Kräftezehrende Nachlöscharbeiten rund um Olympia

Waldbrände in Griechenland: Laut dem Landesfeuerwehrverband Salzburg unterstützten die Salzburger Kameraden zunächst die aufwändigen und kräfteraubenden Nachlöscharbeiten im Schadensgebiet rund um die antike Stadt Olympia. GRIECHENLAND, SALZBURG. Brandherde bekämpfen, Glutnester ausheben, helfen: das machen die Katastrophenhelfer von Feuerwehr und Rettung daheim; und das machen sie auch fern der Heimat: derzeit in Griechenland. Laut dem Landesfeuerwehrverband Salzburg unterstützten die...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Der Thomataler Feuerwehrmann Günther Jessner beim Hissen der Salzburger Landesflagge.
Video 4

Brände in Griechenland
"Die Menschen am Straßenrand jubeln uns zu"

MIT VIDEO ::: Der Hilfseinsatz der Salzburger Einsatzkräfte im Umwelt-Katastrophengebiet Griechenland läuft. "Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr!" – diese Devise gilt für die Feuerwehrleute daheim, und sie gilt genauso fern der Heimat! Die ehrenamtlichen Helfer aus Österreich wurden mit Freude und unter Jubel empfangen. GRIECHENLAND, SALZBURG, LUNGAU. Bei ihrer Ankunft in Griechenland wurden die Einsatzkräfte aus Österreich jubelnd empfangen (im Video 1 kannst du das auch bereits bei der...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Vorstand und Rechnungsprüfer mit Team vom Klimabündnis Salzburg. Hintere Reihe, der Vorstand: Bürgermeister Altendorfer (Seeham, li.), Bürgermeister Brandauer (Werfenweng, 3. v. li.), Bürgermeisterin Pabinger (Lamprechtshausen, 5. v. li.), Gemeinderätin Mödlhammer (Mattsee), Stadträtin Pfisterer (Bischofshofen, 3. v. re.), Bürgermeister Gappmayer (Tamsweg, re.). Vorne, das Klimabündnis-Salzburg-Team: Eva Winkler (2. v. li.), Gerlinde Ecker (4. v. li.), Brigitte Drabeck (4. v. re.) und Sabine Wendtner (2. v. re.).
Aktion

Klimabündnis
"Wer Pandemien verhindern will, muss Ökosysteme erhalten"

Das Klimabündnis Salzburg will auf lokaler und regionaler Ebene einen Teil dazu beitragen, dass ein Ausweg aus der globalen "Triple-Krise 'Klima, Artensterben, Pandemien'" gegangen wird. SALZBURG. Vor wenigen Wochen erst wurde auf Salzburg-Ebene ein Vorstand im Klimabündnis Salzburg bestellt. Dieser soll künftig die Aktivitäten im Bundesland und die Vernetzung in Österreich sowie auf europäischer Ebene begleiten. 40 Gemeinden in Salzburg sind laut der "Klimabündnis Österreich GmbH...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Bürgerforum-Obmann Othmar Karas und Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn im Kellergewölbe der Blauen Gans.
Aktion Video 6

Klimaschutz und Wirtschaft in Salzburg
"Die neue Art des Kriegs ist Cyber"

Zum ersten Mal fand in der Blauen Gans der Bürgerdialog* statt, bei dem man über die Zukunft Europas sprach. Der Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Othmar Karas zusammen mit Landeshauptmann-Stv. Heinrich Schellhorn, im Gespräch mit den Bürgern über die Themen der EU: Klimaschutz, Wirtschaft und Digitalisierung. SALZBURG. "Unser Planet brennt", sagt Landeshauptmann-Stv. Heinrich Schellhorn bei der Diskussion des Bürgerforums, das vergangene Woche stattfand. Im Kellergewölbe der Blauen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
LH-Stv. Heinrich Schellhorn (2. v. re.) bei der Übergabe der symbolischen Ortstafel „Fossilfreie Gemeinde“ an die Vertreter der Gemeinde Lessach – Amtsleiter Markus Jesner (li.), Vizebgm. Martina Brugger und Bgm. Peter Perner (re).
Aktion 2

Klima- und Energie
Lessach ist Lungaus sechste „Fossilfreie Gemeinde“

Laut dem Landes-Medienzentrum Salzburg werden alle öffentlichen Gebäude in der Gemeinde Lessach ab sofort mit erneuerbaren Energieträgern beheizt. LESSACH. Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn hat dem Bürgermeister von Lessach, Peter Perner, am Mittwoch symbolisch die neue Ortstafel „Fossilfreie Gemeinde“ überreicht. Bei allen gemeindeeigenen Gebäuden wurden laut der Mitteilung des Landes-Medienzentrums die Ölkessel ausgetauscht und auf 100 Prozent erneuerbare Energie...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Hans Holzinger von der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen mit dem Bücherei-Team von Thomatal, v. li.: Brigitte Drießler, Martina Gautsch, Hans Holzinger, Katharina Angermann, Anni König und Heidi Pöllitzer.
2

Bücherei Thomatal
Der Klimakoffer gastierte in Thomatal

„Ein Klimakoffer geht auf Bibliotheksreise“. Zu Gast in Thomatal war er mit Hans Holzinger von der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen, der in seinem Vortrag einen Vergleich von Coronakrise und Klimakrise anstellte. THOMATAL. Die Bücherei Thomatal beteiligte sich an der Aktion „Ein Klimakoffer geht auf Bibliotheksreise“. Diese initiierte das Land Salzburg in Kooperation mit dem Bibliotheksverband Salzburg. Seit März werden im Rahmen dieser Aktion insgesamt fünf Koffer, bestückt mit...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Beim Pressegespräch: Christian Wagner, Markus Gragaber Sabine Wolfsgruber, WKS-Präsident Peter Buchmüller, LH-Stv. Heinrich Schellhorn.
2

Heinrich Schellhorn (Grüne)
„Zwischen Klimaschutz und Wirtschaft gehört kein 'oder'"

Das Land und die Wirtschaftskammer Salzburg starten ein Unterstützungsprogramm zum klimafreundlichen Ankurbeln der Wirtschaft. Profitieren davon sollen Salzburger Betriebe und  der Klimaschutz in der Heimat. SALZBURG. Zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise und zur Erreichung der Salzburger Klima- und Energieziele startet das Land Salzburg gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Salzburg ein Unterstützungsprogramm das diese Woche startete. Bewerbungen sind ab Mittwoch, 9....

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn: „Das Impulsprogramm 'Klima & Energie' ist ein wichtiger Beitrag zur langfristigen Klima- und Energiestrategie 'SALZBURG2050' und eine notwendige Reaktion auf die aktuelle Corona-Krise."

Klimaschutz
Impulsprogramm „Klima und Energie“ startet mit 1. Juli

Die heimische Wirtschaft mit Klimaschutz-Programmen und Energiewende in Zeiten wie diesen ankurbeln und Arbeitsplätze sichern – das ist das Ziel des neu eingerichteten, zehn Millionen starken Impulsprogramms „Klima und Energie“ für Salzburg. Im Juni präsentierte Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn diese Sofort-Maßnahme der Öffentlichkeit. Mit dem heutigen 1. Juli können Privatpersonen und Betriebe dafür Anträge stellen. SALZBURG. Das Impulsprogramm „Klima und Energie“ startet mit...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner

Coronavirus
Die Menschheit leidet, die Natur atmet hingegen auf

Die Natur, das Klima und die Umwelt atmen während der Corona-Ausnahmesituation augenscheinlich auf. LUNGAU. Durch die Maßnahmen – allen voran die Ausgangsbeschränkungen – zur Eindämmung des Coronavirus habe sich der Straßenverkehr drastisch verringert. Die Luftqualität habe sich dadurch deutlich verbessert, wie das Land Salzburg vermeldet hatte. In den ersten sieben Tagen bis zum 20. März seien die Stickstoffdioxid-Konzentrationen im Lungauer Bezirkshauptort Tamsweg um 38 Prozent gesunken; das...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
2

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Der Klimawandel mit Hitzeperioden macht auch Landwirten zu schaffen.
3 2

Klimakrise und Landwirtschaft
UMFRAGE - Aussterben der Arten schreitet massiv voran

Neueste Untersuchungen zeigen, dass die Artenvielfalt schneller schwindet als bisher angenommen. SALZBURG (sm). „Unsere Studie zeigt für die kommenden 30 Jahre, dass die Folgen der Ausbreitung landwirtschaftlicher Fläche gravierend sind, weil die natürlichen Lebensräume unmittelbar zerstört werden“, so Christian Habel (Universität Salzburg). Er arbeitet mit anderen Wissenschaftlern in einem internationalen Forschungsteam, das Prognosen für 33 artenreiche und bedrohte Gebiete weltweit erstellt:...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Astrid Rössler und Heinrich Schellhorn setzen sich für den Klimaschutz ein und fordern ein Resort umgreifendes Anpacken.
2 1 7

Klimaschutz
Ressort übergreifender Kampf gegen die Klimakrise

Salzburgs Klima Ziele drohen zu scheitern. Nun stellen Schellhorn und Rössler Sofortprogramm für den Klimaschutz vor. SALZBURG (sm). "Wetter ist nicht gleich Klima, aber wenn man sich Ereignisse heuer ansieht - Hitzewellen, Dürre, Murren - dann können wir von einer Menschen gemachten Klimakrise sprechen", erklärt Landessprecher der Grünen, Heinrich Schellhorn und eröffnet das Pressegespräch in der Academy Bar. Neben ihn sitzt Astrid Rössler, die als Spitzenkandidatin der Grünen für die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl

Gesellschaftlicher Umbruch

BUCH-TIPP: Philipp Blom – "Die Welt aus den Angeln" Die kleine Eiszeit von 1570 bis 1700 hat die Gesellschaft verändert. Der Historiker Philipp Blom bietet hier kein Klima-Fachbuch, er zeichnet ein Bild der damaligen Epoche des Aufbruchs in die moderne Welt und stellt Parallelen zur Gegenwart her, erörtert autoritäre und liberalere Haltung der Menschen. Der klimatische Wandel führte damals schon zu einem sozialen und technologischen Wandel, zu neuen Denkweisen. Hanser Verlag, 304 Seiten, 24,70...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Juli-Niedschlag im Lungau weit über den langjährigen Mittelwerten

LUNGAU. Obwohl es im Juli an bis zu 24 Tagen Niederschlag gab, lagen die Lufttemperaturen im Monatsmittel in ganz Salzburg über den langjährigen Mittelwerten. Die Abweichungen betrugen +0,6 bis +1,3 Grad, mit den höchsten Werten im Lungau. Das gehe laut dem Landes-Medienzentrum aus dem aktuellen Kurzbericht zur Luftgüte des Referats Immissionsschutz hervor.

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Wie die Welt aus den Fugen gerät

BUCH TIPP: Hans Joachim Schellnhuber – "Selbstverbrennung" Die Geschichte der Klimaerwärmung und wie der moderne Mensch mit dem Wunderelement Kohlenstoff vieles schafft, sogar den Klimakollaps, stellt der weltweit renommierten Experte Prof. Hans Joachim Schellnhuber dramatisch, unterhaltsam und sehr anschaulich (mit 12 Bildteilen) auf über 700 Seiten dar. Eine brandheiße Lektüre zur Zeit des Weltklimagipfels in Paris! C. Bertelsmann Verlag, 784 Seiten, 30,90 € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Tag der Sonne

Initiiert vom Klimabündnis Österreich bei Firma Krispler & Kaserer, Adnet 450. Motto ist "So viel Pellets lose mitnehmen wie sie tragen können" (so lange der Vorrat reicht), Betriebsbesichtigung - Möglichkeit, sich über eine Pelletsheizung zu informieren (mobile Pelletsheizung von KWB - Die Biomassenheizung) - Bewirtung vor Ort mit Gewinnspiel: 1. Preis 3.000 kg vitaholz Pellets; 2. Preis 2.000 kg vitaholz Pellets; 3. Preis 1.000 kg vitaholz Pellets. Wann: 09.05.2014 13:00:00 bis 09.05.2014,...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Daniela Jungwirth
Umweltstadträtin Karolina Altmann-Kogler, der Obfrau des Weltladens Anna-Maria Fischer und Umweltberater Helmut Palzer.

Klimastaffel rollte ohne Auspuffgase durch's Land

BISCHOFSHOFEN / ST. JOHANN. Eine etwas andere Staffel rollte vergangene Woche im Pongau an. Die Klimastaffel, die vom Klimabündnis Österreich organisiert wird, stellt die gemeinsame klimafreundliche Bewegung von Gemeinde zu Gemeinde in den Mittelpunkt. Großer Bahnhof für Radler Zehn Tage lang tourte die Klimastaffel 2013 mit den umweltfreundlichen Verkehrsmitteln Fahrrad und Zug, begleitet von einem E-Auto, quer durch Österreich. Der Startschuss fiel am 17. Juni in Vorarlberg, am 19. Juni 2013...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Angelika Pehab
26

Starkes Signal für aktiven Klimaschutz!

TAMSWEG (rec). Das Klimabündnis Österreich initiiert seit zehn Jahren die so genannte „Klimastaffel“ quer durch Österreich. Zweck dieser Initiative soll es sein, einen möglichst großen Teil der Bevölkerung zu erreichen, um das Bewusstsein für sorgsamen Umgang mit Energie und den damit verbundenen aktiven Klimaschutz zu schaffen bzw. zu stärken. Sämtliche Teilnehmer sind mit CO2-freien Verkehrsmitteln wie Elektroautos, E-Scootern und Rädern unterwegs. Die Jubiläumsstaffel startete heuer am 23....

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bezirksblatt Lungau

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.