Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Freizeit
Lucia Göbesberger, Umweltaktivistin und Leiterin des Sozialreferats der Diözese Linz, wird am 29. Oktober einen Vortrag im Green Belt Center Windhaag halten.

Vortrag in Windhaag
„Radikale Töne aus dem Vatikan“

Mit einem Vortrag von Lucia Göbesberger zum ermahnendes Rundschreiben "Laudato si" von Papst Franziskus beschließt das Green Belt Center in Windhaag seinen herbstlichen Veranstaltungsreigen. WINDHAAG, VATIKAN. Lucia Göbesberger, Umweltaktivistin und Leiterin des Sozialreferats der Diözese Linz, wird am Dienstag, 29. Oktober, 19 Uhr, einen Vortrag über die Enzyklika "Laudato si" von Papst Franziskus halten. Dabei wird sie die Kernaussagen des päpstlichen Berichtes herausarbeiten und über...

  • 16.10.19
Lokales
Im Rahmen der Mobilitätswoche verwandelte sich das Freistädter Rathaus in ein "Radhaus".

MOBILITÄTSWOCHE
Rathaus wurde kurzzeitig zu "Radhaus"

FREISTADT. Nicht zuletzt aufgrund des Klimawandels steigt weltweit das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen und ressourcenschonenden Umgang mit Natur und Umwelt. Die Stadtgemeinde Freistadt nimmt in Sachen Klimaschutz seit vielen Jahren eine Vorreiterrolle ein. Das Jahr 2019 steht ganz im Zeichen der sanften Mobilität. Mit verschiedenen Maßnahmen, Aktionen und Angeboten versucht die Stadt, Bewusstsein für die Thematik zu schaffen und den öffentlichen Raum für Radfahrer attraktiver zu...

  • 23.09.19
Lokales
Von links: Herwig Kolar, Alexander Van der Bellen und Simon Klambauer.

GIRO TO ZERO
Abschluss bei Bundespräsident Van der Bellen

WIEN, LINZ, NEUMARKT/M. Simon Klambauer aus Neumarkt im Mühlkreis und Herwig Kolar aus Linz radelten mit ihrem E-Lastenrad für das Programm „Klima- und Energie-Modellregionen“ und gegen den Temperaturanstieg durch insgesamt 819 österreichische Gemeinden. Bundespräsident Alexander Van der Bellen empfing sie anlässlich des offiziellen Abschlusses der "Giro to Zero"-Radtour in der Hofburg und dankte ihnen für ihren Beitrag zum Klimaschutz.

  • 23.09.19
Lokales
Umweltstadträtin Patricia Winkler und Ausschussmitglied Jürgen Hutterer laden zur großen Sammelpassaktion ein.

KLIMASCHUTZ
Regional einkaufen und gewinnen!

FREISTADT. Unter dem Motto „Heute für morgen – Klimaschutz jetzt!“ lädt der Umweltausschuss der Stadtgemeinde Freistadt in Kooperation mit dem Klimabündnis Oberösterreich alle Bürger zu einer besonderen Mitmach-Aktion ein: Wer von 2. September bis 12. Oktober klimafreundlich unterwegs ist und regional einkauft, erhält bei den teilnehmenden Betrieben Punkte für den Klimaschutz-Sammelpass. Jeder volle Sammelpass wird mit einer kleinen Überraschung belohnt, darüber hinaus winken bei einer...

  • 29.08.19
  •  1
Wirtschaft
Von links: Ewald Pöschko (Geschäftsführer Braucommune), Elisabeth Paruta-Teufer (Bürgermeisterin von Freistadt) und Erich Haider (Generaldirektor der Linz AG).

KLIMASCHUTZ
"Bio-Zwickl" wird CO2-frei gebraut

FREISTADT. Rund eine Million Euro investiert die Braucommune Freistadt in ein Engergie-Einspar-Projekt, das gemeinsam mit der Linz AG abgewickelt wird. "Damit verringern wir unseren jährlichen CO2-Ausstoß von 1.200 Tonnen um 16 Prozent auf etwa 1.000 Tonnen", sagt Braucommune-Geschäftsführer Ewald Pöschko. "Das heißt, wir können unser 'Bio-Zwickl' CO2-frei brauen." Vorreiterrolle für BraucommuneDie Einsparungen erfolgen unter anderem durch ein neues Beleuchtungssystem, Wärme-Rückgewinnung,...

  • 22.08.19
  •  1
Lokales
Von links: Herwig Kolar, Simon Klambauer.

GIRO TO ZERO
Klimaschutz-Radler treffen in Freistadt ein

FREISTADT, NEUMARKT. 819 Gemeinden, 95 Regionen, fünf Etappen: Zum zehnten Geburtstag des Programms "Klima- und Energie-Modellregionen" (KEM) des Klima- und Energiefonds radeln Herwig Kolar aus Linz und Simon Klambauer aus Neumarkt einmal quer durch Österreich, um den rund 4.500 Klimaschutzprojekten, die in den KEMs umgesetzt werden, eine Bühne zu bieten. Am Freitag, 9. August, bringt sie die vierte Teilstrecke nach Freistadt. Im Rahmen des Genussmarktes werden sie um ca. 16 Uhr am...

  • 01.08.19
Wirtschaft
Stephan Schwarzer, Leiter der Abteilung Umwelt- und Energiepolitik der Wirtschaftskammer Österreich, und Doris Hummer, Präsidentin der Wirtschaftskammer Oberösterreich.
2 Bilder

Wirtschaftskammer OÖ
Forderung nach weltweit einheitlichem CO2-Preis

Oberösterreich kann trotz Wirtschaftswachstum die CO2-Emissionen senken.  OÖ. „Die Wirtschaft schafft nicht nur Arbeitsplätze, sondern macht auch Klima- und Umweltschutz“, betont die Wirtschaftskammer OÖ-Präsidentin Doris Hummer. Oberösterreichische Betriebe investieren laut Hummer im Jahr rund 1,5 Milliarden Euro in Klima- und Umweltschutz. Zudem sei es den Unternehmen gelungen den Wirtschaftswachstum vom CO2-Verbrauch zu entkoppeln. „Die Treibhausgasemissionen 2018 und um 3,8 Prozent...

  • 01.08.19
  •  1
Wirtschaft
Von links: Hubert Koller (Obmann des Landesverbandes Urlaub am Bauernhof OÖ), Paul Sonnleitner (Regionalmanager OÖ, ÖBB-Personenverkehr AG), Landesrat Rudi Anschober, Norbert Rainer (Klimabündnis OÖ), Christa Öhlinger-Brandner (Waldness im Almtal) und Stefan Schimpl (Tourismusverband Traunsee-Almtal).

Klimafreundlich Reisen
Im Urlaub zum Klimaschützer werden

In Österreich lässt sich ein deutlicher Trend hin zu klimafreundlichem Reisen erkennen. Aus diesem Grund startet das Klimabündnis OÖ im Rahmen der landesweiten Kampagne „heute für morgen – Klimaschutz jetzt!“ den Schwerpunkt „Klimafreundliches Reisen“, um Alternativen zu Flugreisen sichtbar zu machen. BEZIRK FREISTADT. Im Rahmen der oberösterreichweiten Kampagne "heute für morgen - Klimaschutz jetzt!" geben unter anderem Landesrat Rudi Anschober (die Grünen) und Leopoldschlags Bürgermeister...

  • 17.07.19
Wirtschaft
Von links: Johann Zauner (Umweltausschussobmann der Marktgemeinde Walding), Johannes Leitner (Braumeister in der Braucommune Freistadt, Hermann Neuburger (Geschäftsleitung Neuburger Fleischlos GmbH), Umwelt-Landesrat Rudi Anschober, Norbert Rainer (Regionalstellenleiter Klimabündnis OÖ)

Klimabündnis OÖ
Braucommune Freistadt unterstützt Klimagenusswochen

Der Startschuss für die "Klimagenusswochen", eine landesweite Kampagne des Klimabündnis OÖ, ist gefallen. Gemeinden, Organisationen und Vereine, die im Aktionszeitraum bis 23. Juni ein „Green Event“ durchführen, winken Sachpreise für weitere Veranstaltungen. Einer der Hauptpreise: 100 Liter Bio-Zwickl der Braucommune Freistadt. FREISTADT. Mit der Initiative „Heute für morgen – Klimaschutz jetzt!“ starten das Umweltressort des Landes OÖ und das Klimabündnis OÖ gemeinsam mit vielen...

  • 14.05.19
Lokales
Engagierte Schüler der NMS Königswiesen.

NMS KÖNIGSWIESEN
Schüler helfen aktiv mit, das Klima zu retten

KÖNIGSWIESEN. Die Neue Mittelschule Königswiesen ist immer wieder in Sachen Klimarettung aktiv. Schon im Herbst gab es eine große Müllvermeidungs-Aktionswoche, die vom Bezirksabfallverband Freistadt begleitet wurde. Diese Aktion findet ihre Fortsetzung mit Lärmprojekttagen. Das heißt, durch verschiedenste Aktivitäten sollen die Schüler darauf aufmerksam gemacht werden, dass häufig unnötiger Lärm erzeugt wird, der nicht nur Stress verursacht, sondern auch nachweislich das Gehör schädigt....

  • 09.05.19
Politik
SPÖ-Landesparteivorsitzende Birgit Gerstorfer & SPÖ-Landesgeschäftsführerin Bettina Stadlbauer (v. l.).

SPÖ-Umfrage
Kampf um Platz zwei mit FPÖ

Eine Umfrage im Auftrag der SPÖ zeigt die Themen, welche die oberösterreichische Bevölkerung beschäftigen sowie ein Wahlergebnis, wenn kommenden Sonntag gewählt werden würde. OÖ. Die SPÖ beauftragte das Institut für empirische Studien (IFES), die aktuelle Lage in Oberösterreich abzufragen. 1.000 Personen wurden befragt, welcher Themen sich die Landespolitik annehmen sollte und welche Partei sich bisher am meisten für bestimmte Themen einsetzt. Plätze eins bis drei: 56 Prozent der Befragten...

  • 30.04.19
Lokales
Am 30. März schaltet Freistadt zugunsten des Klimaschutzes das Licht in der historischen Innenstadt für eine Stunde ab.

KLIMASCHUTZ
In Freistadt gehen die Lichter aus

FREISTADT. „Freistadt leuchtet klimafreundlich und schaltet zugunsten des Klimaschutzes auch gerne das Licht aus“, sagt Bürgermeisterin Elisabeth Paruta-Teufer. „Wir unterstützen die weltweite Aktion 'Earth Hour' und verdunkeln am Samstag, 30. März, zwischen 20.30 und 21.30 Uhr unsere historische Innenstadt. Damit setzen wir gemeinsam mit vielen anderen Städten rund um den Globus ein wichtiges Zeichen für den Klimaschutz.“ In Sachen Klimaschutz nimmt Freistadt seit Jahren eine Vorreiterrolle...

  • 20.03.19
  •  1
Politik
Umwelt-Landesrat Rudi Anschober greift der Klimaplan zu kurz, erfordert Sofortmaßnahmen wie den raschen Umstieg auf erneuerbare Energien.

Klimaschutz
Anschober über Nationalen Klimaplan: "Keine konkreten Maßnahmen"

OÖ. Er stelle einen Rückschritt dar, nenne keine konkreten Zahlen und Maßnahmen und lasse zentrale Fragen offen: Diese Kritik übt Umwelt-Landesrat Rudi Anschober an dem "Nationalen Klima- und Energieplann", den Österreich kürzlich an die zuständige EU-Kommission übermittelt hat. Anschober fordert die Bundesregierung auf, zurück an den Start zu gehen. "Um den Klimaschutz rasch voranzutreiben, braucht es Sofortmaßnahmen wie die Energie- und Verkehrswende, den Ausstieg von klimaschädigenden...

  • 31.01.19
  •  1
Lokales
2018 war das trockenste Jahr in der Region seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Derzeit kämpft Österreich mit einem anderen Wetter-Extrem.
3 Bilder

Klimawandel
Wetterkatastrophen betreffen bald zwei Drittel der Menschheit

Das Risikio für extremes Wetter steigt auf Grund der Klimakrise rapide an. Zwischen 1980 und 2010 waren nur fünf Prozent der Weltbevölkerung von Klimakatastrophen betroffen. FREISTADT. Heute nehmen die Meldungen über klimabedingte Schadensereignisse weltweit spürbar zu: 2018 gab es riesige Waldbrände in Schweden und Kalifornien, Wirbelstürme in Nordamerika und Asien und eine der schlimmsten Hitzeperioden im als eher kalt wahrgenommenen Kanada. Auch in Österreich wartete das Jahr 2018 mit...

  • 14.01.19
  •  3
  •  1
Politik
Landesrat Rudi Anschober, Michaela Meindl, Felicitas Egger und Norbert Rainer (v. l.).

SO:FAIR-Initiative
Armut und Kinderarbeit weltweit verringern

OÖ. Rund 60 Milliarden Euro pro Jahr investiert laut dem Landesrat Rudi Anschober die öffentliche Hand. Dadurch könne man Armut und Kinderarbeit weltweit verringern sowie die Ziele nachhaltiger Entwicklung und des Klimaschutzes fördern.  Steuergeld im Sinne der Bürger Hier setzt die Initiative des Landes Oberösterreich „SO:FAIR“ an, damit Steuergelder verantwortungsvoll im Sinne der Bürger eingesetzt werden. Wenn der Einkauf von öffentlicher Hand sozial-fair gestaltet wird, führt dies zu...

  • 01.12.18
Lokales
Bürgermeister Erich Traxler ist stolz auf seine "Klimaschutzgemeinde".

Windhaag ist zu Recht "Klimaschutzgemeinde"

WINDHAAG. Windhaag ist eine jener Gemeinden im Bezirk Freistadt, die Klimaschutz tatsächlich ernst nimmt. "Schon in der Ära meines Vorgängers Alfred Klepatsch wurde das Thema behutsam auf- und immer weiter ausgebaut", sagt Bürgermeister Erich Traxler. "Ihm war und ist es ein besonders Anliegen, die Menschen auf eine enkeltaugliche Zukunft einzustellen." Traxler führt die Arbeiten Klepatschs auf kommunaler Ebene mit Kontinuität fort. Das zeigt sich vor allem mit der Installierung eines...

  • 10.05.17
Lokales
2 Bilder

Klimaschutz, der Freude macht

PREGARTEN. An der Neuen Mittelschule Pregarten steht das Schuljahr 2016/2017 ganz im Zeichen des Klimaschutzes. An dem von der Klima- und Energie-Modellregion Freistadt unterstützten Projekt beteiligen sich alle Klassen mit unterschiedlichen Ideen. Die Schüler der 2b-Klasse setzten sich in Bildnerischer Erziehung kritisch mit Abfall, der während eines Schuljahres entsteht, auseinander. Unvermeidbarer Müll im Schulalltag wurde kreativ verwertet. Dabei entstanden Bilder zu den Elementen Luft,...

  • 08.02.17
Bauen & Wohnen
Bauhütte Leitl-GF Andreas Gibus, LH-Stv. Manfred Haimbuchner, Bauhütte Leitl-GF Martin Leitl, Bauherr und Baumeister Boris Maier, Energieexperte Timo Leukefeld und LH Josef Pühringer bei der Eröffnung des VitalSonnenhausPro in Schwertberg.
2 Bilder

Energieautarkes Wohnen ist leistbar

Das VitalSonnenhausPro – das erste leistbare, energieautarke Wohnhaus Österreichs – wurde fertiggestellt und feierlich eröffnet SCHWERTBERG. Energieautar-kes Bauen und Wohnen ist endlich leistbar. Die Bauhütte Leitl-Werke haben gemeinsam mit zahlreichen namhaften Partnern in Schwertberg mit dem „VitalSonnenhausPro“-Musterhaus, ein völlig neuartiges, innovatives Gebäudekonzept umgesetzt und damit das erste, leistbare energieautarke Wohnhaus Österreichs gebaut. Sonne, Ziegel und innovative...

  • 25.10.16
  •  1
Gesundheit
Mit dem Fahrrad zu fahren tut nicht nur Körper und Seele gut, sondern hilft auch beim Klimaschützen.

Tief durchatmen mit Bus, Bahn und Rad

OÖ. Vom 18. bis 24. April dreht sich beim Katholischen Familienverband alles um das Thema "Tief durchatmen". Die Organisation startet im Rahmen ihres Projekts "Gutes Leben" am Montag eine Aktionswoche zum Klimawandel. "Schmelzende Gletscher, Sommerhitze, milde Winter. Die Auswirkungen des Klimawandels und die Erderwärmung sind deutlich spürbar", sagt Alexandra Hager-Wastler, Geschäftsführerin des Katholischen Familienverbands. "Wenn Sie ein Auto oder Moped besitzen, laden wir Sie ein, eine...

  • 13.04.16
Wirtschaft
3 Bilder

32.000 Laubbäume und viel Geld eingespart

Neuer Zusatz für Kläranlagen von Rottenbacher Spezialist VTA spart in Kitzbüheler Kläranlage pro Jahr 370 Tonnen klimaschädliches CO2 ein - so viel wie 32.000 Laubbäume aufnehmen können. 30 Gramm CO2 produziert jeder Mensch pro Tag durch das, was er am stillen Örtchen runterspült. Was normalerweise aus den Kläranlagen entweicht und den Treibhauseffekt beschleunigt, könne durch seine Erfindung unschädlich gemacht werden, erklärt VTA-Firmenchef Urlich Kubinger. Einsparung für...

  • 29.01.14
Lokales

Wartberger Volksschüler gehen nach Afrika

WARTBERG. Kürzlich wurde an der Volksschule Wartberg die sogenannte Klimameilen-Sammelaktion gestartet. Die Schule zeigt im Unterricht Wege zu klimaschonendem Handeln auf und setzt konkrete Maßnahmen in den Bereichen Energie und Verkehr um. So werden beispielsweise die zu Fuß zurückgelegten Schulwege in Form von Klimameilen gezählt. Das Ziel ist es, auf diese Weise bis nach Afrika zu gelangen. Direktorin Adelheid Wolfsegger ist überzeugt, dass die fleißigen Kinder ihr „Reiseziel“ tatsächlich...

  • 25.04.12
Lokales

15. Fairtrade-Gemeinde in OÖ

Großartiges Klimaschutz-Fest mit Musical im KuBuS GUTAU. Alle 112 Volksschulkinder wirkten beim Musical „Klimaschutz – wir sind dabei“ unter der Leitung von Johanna Rockenschaub mit. Im Anschluss daran wurde die Marktgemeinde zur 15. Fairtrade-Gemeinde in Oberösterreich ernannt. Unter den Ehrengästen waren unter anderem die Landtagsabgeordneten Maria Jachs und Maria Buchmayr sowie Ulrike Singer (Klimabündnis OÖ) und Elke Schaupp (Fairtrade). „Für uns ist die Teilnahme an diesem Projekt die...

  • 15.03.12
Politik
Rudi Anschober

Energiespargesetz bringt jedem Haushalt 1500 Euro

Anschober plant neue bundesweite Förderaktion für die Haushalte Im Gespräch mit der BezirksRundschau erzählt Energielandesrat Rudi Anschober, wie er die Energiewende vorantreiben wird und was seine nächsten Ziele sind. Ich hoffe, dass ich das neue Energiespargesetz im Herbst durchsetzen kann, sagt Anschober. BezirksRundschau: Ihr Buch Das Grüne Wirtschaftswunder erhielt in Deutschland soeben einen Preis. Wie geht es in Oberösterreich mit der Energiewende voran? Rudi Anschober: Die...

  • 04.08.11
Politik

Die Zukunft der Mobilität muss klimafreundlich sein

Umweltminister Berlakovich für mehr Elektrofahrzeuge auf der Straße Österreich setzt vermehrt auf E-Mobilität. Berlakovich will den CO2-Ausstoß, verursacht durch den Verkehr, bis 2020 um mehr als 60 Prozent senken. WIEN (kast). 250.000 Elektrofahrzeuge werden laut der Energiestrategie 2020 auf Österreichs Straßen unterwegs sein, erhofft sich Umweltminister Berlakovich. Damit solle der durch Verkehr verursachte CO2-Ausstoß um mehr als 60 Prozent verringert werden und auf das Niveau von 1990...

  • 04.08.11
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.