Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Anzeige
Sicher und ökologisch mit dem Bus reisen! Unter busdichweg.com finden Sie die besten Angebote.
Video 2

Bereit zum Einsteigen?
bus dich weg! Der Reisebus ist Klimaschützer Nr. 1

bus dich weg! - ist ein junges Franchisesystem für Bus- und Reiseveranstalter jetzt schon 23 mal in ganz Österreich. Komfortabel und ökologisch reisen, muss kein Wiederspruch sein. Mit Österreichs größten Busreiseangebot "bus dich weg!" bist du sicher, bequem und klimafreundlich unterwegs. ÖSTERREICH. Wer klimaschonend reisen möchte, scheitert oft an der mangelnden Information, oder an der verwirrenden Vielfalt an Tipps und Hintergrundwissen. Dabei ist es eigentlich ganz einfach. Wer Spaß daran...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Florian Außermayr ist Geschäftsleiter der Raiffeisenbankstelle und berät seine Kunden über Nutzen, Finanzierung- und Fördermöglichkeiten von umweltfördernden Investitionen.
2

Neue PV-Anlage
Raiffeisen Steinbach-Grünburg setzt Zeichen für Klimaschutz

Auch die Raiffeisenbank Steinbach-Grünburg setzt ein Zeichen für den Klimaschutz und erzeugt seit Kurzem einen Teil ihres Stroms selbst. Florian Außermayr ist Geschäftsleiter der Bankstelle und informiert im Interview über Beweggründe, Kosten, Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten. STEINBACH/STEYR, GRÜNBURG. Die globale Erwärmung und der daraus folgende Klimawandel stellt die Welt derzeit vor große Herausforderungen. Erneuerbare Energie gilt als entscheidender Teil der Lösung und ist auch für...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Manfred Haimbuchner ist seit 2009 FPÖ-Chef in Oberösterreich.
4

FPÖ-Chef Haimbuchner im Interview
"Den Wert von Impfungen bezweifle ich nicht"

FPÖ-Chef Manfred Haimbuchner musste im März 2021 wegen einer Corona-Infektion auf der Intensivstation des Linzer Kepler Klinikums behandelt werden. Mittlerweile ist der 43-Jährige wieder fit, er spüre keine Folgen mehr, sagt er gegenüber der BezirksRundschau. Haimbuchner hat viele Wochen intensiv mit Physiotherapie an seiner Genesung gearbeitet. Im Interview spricht er über Impfungen, den Klimawandel und die Landtagswahl. Aufgrund Ihrer Erfahrung mit Corona und der Behandlung auf der...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger
Landesrat und Grünen-Chef Stefan Kaineder im BezirksRundschau-Interview.
4

Grünen-Chef Stefan Kaineder
"Dem Öl gehört sicher nicht die Zukunft"

Grünen-Spitzenkandidat und Landesrat Stefan Kaineder spricht im BezirksRundschau-Interview über den Klimaschutz, Verkehrspolitik und seine Ziele für die Landtagswahl am 26. September. Mehr zu OÖ-Wahl am 26. September auf:  meinbezirk.at/4557845 BezirksRundschau: Als Zyniker könnte man fragen, ob die Unwetter eine Wahlhilfe für die Grünen bei der Landtagswahl sein werden? Kaineder: Es ist ein Auftrag. Was wir diesen Sommer gesehen haben, ist das Vorspiel der Klimakrise: Von 50 Grad in Kanada...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger
Die Gewinnerin Katharina Kronegger mit Bürgermeister Bernhard Winkler-Ebner (li.) und Christian Dörfel

OÖVP-Baumpflanzaktion
300 Bäume für den Bezirk Kirchdorf

Die Bezirks-ÖVP beteiligte sich in den letzten Monaten an der von Landeshauptmann Thomas Stelzer ins Leben gerufenen Baumpflanzaktion. Rund 300 Bäume wurden dabei von den OÖVP- Ortsgruppen im Bezirk Kirchdorf neu gepflanzt. BEZIRK. „Die gepflanzten Bäume sind lebende und wachsende Symbole für Klima- und Umweltbewusstsein als integrale Bestandteile der Politik in Oberösterreich. Wir pflanzen heute Zeugnisse unserer Bemühungen im Sinne der Welt von morgen und übermorgen“, so OÖVP-Bezirksobmann...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Wer den CO2-Fußabdruck in seinem Urlaub möglichst klein halten möchte, sollte vor allem das Transportmittel gut auswählen.
2

Wie der CO2-Fußabdruck im Urlaub klein gehalten werden kann
Klimafreundlich reisen

BEZIRK. Laut einer Online-Umfrage achten mehr als 80 Prozent zumindest zum Teil auf Nachhaltigkeit beim Reisen. Doch was sollte beim Urlaub beachtet werden, damit das Klima nicht leidet? Wahl des Transportmittels Den größten Einfluss auf den CO2-Fußabdruck beim Reisen hat das gewählte Transportmittel: Wer eine Strecke von tausend Kilometern mit dem Flugzeug zurücklegt, produziert laut WWF fast fünfmal so viel CO2, als wenn er gleich weit mit dem Zug fährt. "Es wurde berechnet, dass ein Flug von...

  • Kirchdorf
  • Sarah Strasser
Die Tischlerei Kreateam in Micheldorf setzt auf Nachhaltigkeit und montierte eine der größten Photovoltaikanlagen in Kirchdorf

Photovoltaik
Investition gegen die Klimakrise

Der Kampf gegen den Klimawandel gehört zu den größten Herausforderungen unserer Zeit. Der Boom um erneuerbare Energien ist kein Zufall. Gelten sie doch als Lösung für eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. KIRCHDORF. Photovoltaikanlagen nutzen die Kraft der Sonne, um Strom zu produzieren. Das geschieht – im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen – ohne Emissionen. Immer mehr Unternhmen tragen einen Teil zum befürchteten "Klima-Kollaps" bei und steuern dagagen. So auch die...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Otto Bauer, Simone Kühner, Alexandra Jackel, Landesrat Stefan Kaineder (v.li.).

Grüne Kremsmünster
"Grün schlägt tiefe Wurzeln"

Topmotiviert und voller Tatendrang zeigt sich das neue Grüne Team der frisch gegründeten Gemeindegruppe Kremsmünster mit ihrem Spitzenkandidaten Otto Bauer. KREMSMÜNSTER. Landessprecher, Landesrat Stefan Kaineder begrüßte die Grünen Kremsmünster mit Baumgeschenk. „Grün schlägt tiefe Wurzeln, um gefestigt und dauerhaft zu wachsen. Das ist die klare Botschaft, die wir mit unseren neuen Gemeindegruppen ins Land tragen. Wurzeln wie jenes Baumes, der nun als Symbol für die neue Gemeindegruppe in...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Klima-Landesrat Stefan Kaineder mit Judith Oberdammer (li.) und Kathrin Quell vor dem Rathaus Kirchdorf
Video 6

Grüne Kirchdorf
Klima-Talk mit Landesrat Stefan Kaineder

Neu aufgestellt haben sich die Grünen in Kirchdorf. Mit vielen neuen Gesichtern und der weiblichen Doppelspitze Judith Oberdammer und Kathrin Quell gehen sie in die kommende Gemeinderatswahl im September. Zu einem "Klima-Gipfel" haben sie sich Landeschef Stefan Kaineder eingeladen. KIRCHDORF. Grünen-Landeschef Stefan Kaineder diskutierte in Kirchdorf unter dem Motto "Auf ein Bier mit Dir" mit den Kirchdorfern und Kirchdorferinnen über die aktuellen Klima-Probleme. Kaineder: "Unsere Generation...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
34

Ortsgruppe organisiert sich
Fridays-for-Future auch im Bezirk aktiv

BEZIRK. Von Fridays for Future inspiriert fand am 20. September 2019 die erste Klimademo in Kirchdorf statt. Initiiert hatte sie damals Jakob Brazle. Mitorganisiert wurde die Demonstration von Du A - Die unabhängige Alternative, den Pfadfindern Kirchdorf und Radio B138. Von Fridays for Future wurden sie mit einem Demopaket mit Plakaten und Flyern unterstützt. „Wir schätzen, dass damals mehr als 150 Menschen da waren. Beim ersten Mal war es also wirklich eine größere Demo. Ich habe dann...

  • Kirchdorf
  • Sarah Strasser
Klima-Landesrat Stefan Kaineder versucht sich an der Reparatur eines Smartphones.

Herrichten statt wegwerfen
Reparaturbonus – bislang fast 200 Anträge im Bezirk Kirchdorf

Fast 200 Anträge im Bezirk Kirchdorf zeigen, wie wichtig es der Bevölkerung ist, Elektroschrott zu vermeiden und damit Ressourcen zu schonen BEZIRK KIRCHDORF, OÖ. Seit Anfang Jänner können Menschen, die in Oberösterreich leben, wieder um Förderungen für Reparaturdienstleistungen von Elektro-Haushaltsgeräten ansuchen. Ein erster Zwischenstand zeigt die hohe Nachfrage nach der Förderaktion. So wurden zwischen 4. Jänner 2021 und 15. Juni 2021 insgesamt knapp 7.900 Anträge im Rahmen der...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Ein dichtes Netz an Photovoltaikanlagen überzieht mittlerweile Wartbergs Dächer. V.l.n.r.: Johannes Füsslberger, Stephan Epner und Bgm. Franz Karlhuber.

Klima- und Umweltschutz wird in Wartberg groß geschrieben
"Bis 2040 energieautark"

23.410 Tonnen CO2 produziert Wartberg jährlich. Mithilfe zahlreicher Aktionen soll dieser CO2-Fußabdruck verringert werden. WARTBERG/KREMS. "Klima- und Umweltschutz ist das Gebot der Stunde. Wir möchten als Gemeinde beispielgebend vorangehen", sagt Bürgermeister Franz Karlhuber. Alle Fraktionen stimmten im Umweltausschuss des Gemeinderates für ein ambitioniertes Ziel: Bis 2040 soll Wartberg energieautark sein. Erneuerbare Energiequellen Auf dem Ortsgebiet Wartberg wird Erdöl gefördert. Der...

  • Kirchdorf
  • Sarah Strasser
Anzeige
Für Landeshauptmann Thomas Stelzer ist klar: „Wir in Oberösterreich nutzen den Klima- und Umweltschutz für den Aufbruch aus der Krise.“

LANDESHAUPTMANN THOMAS STELZER STARTET SOLAR- UND ÖFFI-OFFENSIVE
Bei der Energiewende gibt Oberösterreich das Tempo vor.

Landeshauptmann Thomas Stelzer treibt den Klima- und Umweltschutz in Oberösterreich entschlossen voran. Mit Milliarden-Investitionen setzt das Land genau dort an, wo die stärksten Hebel sind: beim massiven Ausbau von Sonnenstrom und einer Großoffensive im öffentlichen Verkehr. Jedes Jahr werden in Oberösterreich rund 2,3 Milliarden Euro in die Energiewende investiert. Daher ist Oberösterreich schon jetzt bei fast allen erneuerbaren Energieträgern, wie Biomasse, Wasserkraft und Sonnenkraft, die...

  • Oberösterreich
  • OÖ BezirksRundschau
ÖVP-Gemeindeparteiobmann Andreas Geppert (2.v.re.) setzt einen Baum in Oberschlierbach.
2

ÖVP Oberschlierbach
Ein Zeichen für den Klimaschutz

ÖVP-Gemeindeparteiobmann Andreas Geppert hat gemeinsam mit seinem Team, der Oberschlierbacher Jägerschaft und der Ortsbauernschaft im Frühjahr ein starkes Zeichen für den Klimaschutz gesetzt. OBERSCHLIERBACH. In einem gemeinsamen Projekt wurden 250 Eichen im Gemeindegebiet gesetzt."Neben dem Schutz des Klimas sorgen die heimischen Wälder für sauberes Wasser und saubere Luft und tragen so einen wichtigen Beitrag zur Lebensqualität bei", fügt Ortsbauernobmann Andreas Ehrenhuber an. Die Wälder...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Andreas Ehrenhuber, Obmann der Bezirksbauernkammer Kirchdorf

Andreas Ehrenhuber
"Man muss mit gutem Beispiel vorangehen"

Andreas Ehrenhuber wurde kürzlich als Obmann der Bezirksbauernkammer Kirchdorf bestätigt. OBERSCHLIERBACH, BEZIRK KIRCHDORF. In Oberösterreich begann das "Superwahljahr" 2021 im Jänner mit der Landwirtschaftskammer-Wahl. Der Bauernbund ging als Sieger hervor. Kirchdorfs Bezirksobmann Andreas Ehrenhuber wird für die nächsten sechs Jahre wieder die Obmannfunktion in der Bezirksbauernkammer Kirchdorf übernehmen. "Anfangs habe ich mir schon Gedanken darüber gemacht, ob ich dem gerecht werde",...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Ein Lichtermeer für den Klimaschutz in Kirchdorf
12

#FightFor1Point5
Ein Lichtermeer für den Klimaschutz

#FightFor1Point5 - unter diesem Motto gab es am 11. Dezember 2020 ein Lichtermeer am Kirchenvorplatz in Kirchdorf/Krems. KIRCHDORF. Die Aktion fand anlässlich des fünften Jahrestages des Pariser Klimaabkommens statt. Um diese vereinbarten Ziele zu erreichen,- insbesondere das 1,5°C-Ziel, wird gefordert sofort zu handeln. Diese Aktion fand in vielen Ländern und auch digital statt. In Kirchdorf rief Fridays For Future gemeinsam mit der Pfarre dazu auf. "Klarer Signal an die Politik"Die...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Am 29. September wurde in Linz die Landesenergiereferenten-Konferenz abgehalten. 
auf dem Bild: vordere Reihe - v.l.: Stephan Pernkopf, NÖ, Staatssekretär Magnus Brunner, Wirtschafts- und Energie-Landesrat Markus Achleitner, OÖ, Bundesministerin Leonore Gewessler und LH-Stellvertreter Heinrich Schellhorn, Salzburg.
Zweite Reihe – v.l.: LH-Stellvertreter Astrid Eisenkopf, Burgenland, Christian Vögel (Fachbereichsleiter Energie des Landes, in Vertretung von Landesrat Johannes Rauch), Vorarlberg, Landesrätin Sara Schaar, Kärnten, LH-Stellvertreter Josef Geisler, Tirol, Landesrätin Ursula Lackner, Steiermark, und Herbert Pöschl (in Vertretung von Stadträtin Ulli Sima), Wien

Achleitner/Gewessler/Brunner
Wasserstoff war Inhalt der Energie-Landesräte-Konferenz

Rund um erneuerbare Energien drehte sich die Energie-Landesräte-Konferenz am 29. September in der voestalpine Stahlwelt in Linz. Dabei bekannten sich die Energie-Landesräte aller Länder zu den Klimazielen der Bundesregierung. Außerdem wurden Vorschläge diskutiert und Maßnahmen beschlossen. OÖ. Am Dienstag, 29. September, wurde die Energie-Landesräte-Konferenz unter dem Vorsitz von Oberösterreich in Linz durchgeführt. Teilgenommen haben zusätzlich zu den Energie-Landesräten aller Bundesländer...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
von links: Landesrat Markus Achleitner, Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner, Landeshauptmann Thomas Stelzer und Landesrat Stefan Kaineder informierten am 23. September über den Klima-Rat, der die Landesregierung zukünftig beraten soll.

Stelzer/Haimbuchner
Ein Klima-Rat wird zukünftig die Landesregierung beraten

Die Corona-Pandemie hat den Klimawandel in der öffentlichen Wahrnehmung in den Hintergrund gerückt. Da es aber ein rasches und konsequentes politisches Handeln brauche, wird am 28. September der OÖ. Klima-Rat gegründet. OÖ. Oberösterreich bekommt jetzt einen Klima-Rat, der die Landesregierung beraten wird. Weitere Aufgaben sind die Abstimmung von Aktivitäten und Maßnahmen rund um Klimaschutz und Klimawandel sowie das Ausarbeiten von Empfehlungen für die Klimapolitik. "Sowohl die fachliche...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Klima-Landesrat Stefan Kaineder vor dem Solarkraftwerk am Dach des Wechselrichterherstellers und Weltmarktführers Fronius in Sattledt

„Politik ist gefordert“
Oberösterreicher wollen mehr Klimaschutz

Die Klimakrise ist in den Köpfen der Menschen angekommen – handeln müsse nun vor allem die Politik, sagt Klima-Landesrat Stefan Kaineder. OÖ. Mit den Ergebnissen aktueller klimabezogener Studien auf dem Tisch, ist sich Landesrat Stefan Kaineder (Die Grünen) sicher: „Oberösterreichs Bevölkerung ist so weit und auch bei den Unternehmen wächst das Bewusstsein, dahingehend, dass die Klimakrise eine ernste Gefahr darstellt – der politische Handlungsdruck wird immer größer“. Derzeit würde auch in...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Christian Hofinger (SORA-Institut) und Stefan Kaineder (Die Grünen) auf der Linzer Landstraße.

Überraschendes Umfrageergebnis
Klima macht mehr Sorgen als Corona

Während der Corona-Krise ist in der oberösterreichischen Bevölkerung auch das Bewusstsein für die Klima-Krise nicht verloren gegangen. Ganz im Gegenteil: die Sorge ums Klima ist größter als um die Pandemie. OÖ. „Ist die Klima-Krise weg vom Fenster?“, hat sich das Klimaschutzressort des Landes OÖ unter der Führung von Landesrat Stefan Kaineder (Die Grünen) gefragt und eine Studie beim SORA-Institut (Institute for Social Research and Consulting) in Auftrag gegeben. Das Ergebnis ist durchaus...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till

Südwind Academy in Schlierbach
Sommerprogramm für eine bessere Welt

Was hat mein Grillgemüse mit Migration zu tun? Woher kommen die Zutaten für meinen Eistee? Und wie müssten wir unsere Ernährung umgestalten, damit ein gutes Leben für alle möglich wird? Diesen und anderen Fragen widmet sich die Südwind Academy 2020. Das etwas andere Sommerprogramm findet unter dem Titel „Zukunftswoche“ von 17. bis 21. August im SPES Hotel in Schlierbach statt. „Die Südwind Academy ist seit vielen Jahren der Treffpunkt für Menschen, die aktiv werden wollen, um Impulse für...

  • Kirchdorf
  • Südwind Oberösterreich
von links: Klimalandesrat Stefan Kaineder und Kurt Haider (Abteilung Umweltschutz) präsentieren am 10. Juli das neue Umweltförderprogramm des Landes.

Stefan Kaineder
Das Land Oberösterreich fördert jetzt Umweltprojekte

In Oberösterreich sind derzeit weniger Niederschlag und der globale Temperaturanstieg von 0,85 Grad Celsius spürbar. Laut Umwelt- und Klimalandesrat Stefan Kaineder müssten wir in die Gänge kommen und gegensteuern. Das Land fördert jetzt Umweltprojekte von Gemeinden, Unternehmen, aber auch Einzelpersonen. OÖ. Alle wirtschaftlichen Maßnahmen zum Wiederaufbau nach der Corona-Pandemie sollten unter der Prämisse der Bekämpfung der Klimakrise stehen. Darauf weist jetzt Klimalandesrat Stefan Kaineder...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Klimaschutzlandesrat Stefan Kaineder.

Klimakrise
"Investitionen müssen klimafit und krisensicher sein"

"Wir müssen im Kampf gegen die Klimakrise massiv investieren", sagt Klimaschutzlandesrat Stefan Kaineder (Die Grünen OÖ), angesichts neuer Studienergebnisse. OBERÖSTERREICH. Eine neue Studie von niederländischen Forschern zeigt auf, dass in 50 Jahren bis zu drei Milliarden Menschen in Gebieten mit Durchschnittstemperaturen von über 29 Grad Celsius leben müssten. Laut den Studienautoren lebt die Weltbevölkerung seit 6.000 Jahren in Gegenden wo Jahresdurchschnittstemperaturen zwischen 11 und 25...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Die Abschlusskundgebung am Wiener Heldenplatz.

Klimavolksbegehren
Mehr als 380.000 Unterschriften für den Klimaschutz

ÖSTERREICH. Mehr als 380.590 Menschen haben das Klimavolksbegehren unterzeichnet – jetzt geht es um die Umsetzung. Ein historischer Schulterschluss„Das ist ein historischer Schulterschluss! Noch nie in der Geschichte gab es eine so breite Allianz zwischen Wissenschaft, Bevölkerung, Unternehmen und zivilgesellschaftlichen Organisationen von Kunst und Kultur bis Glauben für mutigen Klimaschutz", sagt Katharina Rogenhofer, Sprecherin des Klimavolksbegehres, und betont: “Ohne dem beispiellosen...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.