Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Politik

REGION - UMWELT - VERKEHR - ZUKUNFT
KLIMAKRISE: “EUROPASPANGE“ ist völliger Irrwitz

Es droht im Waldviertel die nächste Asphaltschneise mit noch mehr Verkehr, noch mehr Transit und noch mehr Schadstoffen. Stattdessen Vollausbau FJB forcieren. Eine Autobahn ist in Zeiten der Klimakrise ein völliger Irrwitz. Mit ihr bekämpft man nicht den Stau und Abwanderung, sondern die Umwelt. Man zieht die nächste Asphaltschneise durch das Land (Mühl-, Wald- u. westl. Weinviertel) und überzieht tausende Menschen mit zusätzlichem Lärm und Abgasen. Gleichzeitig wird der Ausbau des...

  • 18.10.19
  •  4
Lokales

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • 20.08.19
  •  2
Lokales
Dir. Kurt Enne, Doris Maurer (Waldviertler Kernland), Johann Dirnberger (GGR Gemeinde Weinzierl), Christian Prinz mit dem Siegerteam

Alles KLAR! für die Gewinner

Melanie Koppensteiner, Valentina Schmoll, Lena Fichtinger und Denise Ettenauer stellen das Siegerteam der NMS Albrechtsberg im Voting, das im Rahmen des KLAR! Projekts vom Waldviertler Kernland ausgeschrieben wurde. Die SchülerInnen der 3A hatten dazu nach einer theoretischen Einführung ins Filmemachen von Christian Prinz kurze Videos zum Thema Klimawandel erstellt. Mit dem Titel „Die Klimakämpferin“ erkämpften sich die vier Mädels den ersten Platz, der mit einem professionellen Videodreh...

  • 02.07.19
Wirtschaft
Martin Hofbauer, Oliver Danninger, Christian Preinknoll, Martin Samek, Elfriede Zeller, Gabriele Swoboda-Dönz, Günther Bissinger, Heinz Brustbauer, Thomas Svejda, Fritz Stegmeier

Mautern rätselt seit Tagen, was bedeutet "e5 - Mautern"?

Das e5-Programm unterstützt Gemeinden in Sachen effizienter Energieeinsatz und Klimaschutz. Es hilft, langfristig gedachte Maßnahmen umzusetzen und ihre Wirksamkeit zu überprüfen. Den ersten Schritt hat Mautern bereits mit der Aufnahme ins e5-Programm geschafft. Nun ging es um die Gründung eines Arbeitsteams, das sich aus Experten in Umwelt- und Energiefragen, der Verwaltung und Politik, sowie Bürgern der Gemeinde zusammensetzt. Die ersten Arbeitsschritte bilden die Erhebung diverser...

  • 13.11.17
Lokales
Johann Kandler (3.v.r., stehend) beim Klimabündnis-Besuch im Amazonas-Regenwald in Brasilien.

Vortrag Herausforderung Nachhaltigkeit

Anhand eindrucksvoller Bilder zeigt Johann Kandler, Amazonas-Regenwald-Experte des Klimabündnis, Beispiele ganzheitlicher Lösungsansätze in den Bereichen Klimawandel, Regenwaldschutz und globale Nachhaltigkeit. Eine einmalige Gelegenheit zum Austausch über gemeinsame Wege in eine nachhaltige globale Zukunft. Amazonas-Experte Johann Kandler engagiert sich seit über 40 Jahren für den Umwelt- und Regenwaldschutz. Er arbeitete 20 Jahre in Brasilien, wo er gemeinsam mit der lokalen...

  • 11.04.17
Lokales
6 Bilder

Die schöne Wachau und der Kunststoff

Ich hatte das Glück und durfte am Wochenende die Wachau mit dem Fahrrad erkunden. Dabei habe ich mich auch in die Fluten geschmissen, dabei leider bemerken müssen, wie sehr die Ufer der Donau mit Kunststoffen verschmutzt sind. Der Kunststoff wird in das Meer gespült und Meeressäuger glauben es handelt sich um Quallen u.a. Beutetiere und verenden an den Plastiksackerln in Ihren Bäuchen. Auch zerfällt der Kunstoff zu kleineren Mikroteilchen und schädigt das Meer als CO2 Senke und lagert sich auch...

  • 05.09.16
Wirtschaft
39 Bilder

Volle Energie für Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Beispielhaft: Kinder und Jugendliche aus Krems punkten mit Erfahrung und Wissen bei Energiesparen, Umweltschutz und nachhaltigem Umgang mit Ressourcen. Das, was für viele Erwachsene noch nicht Platz im Alltag gefunden hat, haben die am „Klimaschulen-Projekt 2014/15" (die Bezirksblätter Krems berichteten) teilnehmenden Schüler bereits verinnerlicht. Als Anerkennung dafür veranstaltete die „KEM Krems“ in der Aula der Neuen Mittelschule eine würdige Abschlussfeier. Moderiert wurde die...

  • 03.07.15
Lokales

Schüler engagieren sich für Klimaschutz

HAK, HTL, Polytechnische Schule und VS Lerchenfeld hissen Klimaschulen-Fahne KREMS. Rund 20 Projekte im Zeichen des Energiesparens und Klimaschutz wurden in Krems im laufenden Schuljahr erarbeitet. Den symbolischen Abschluss bildet die Klimaschulen-Fahne, die vor dem Rathaus gehisst wurde. Die Klimaschulen-Fahne ist eine von rund 20 Aktivitäten im Rahmen des Projekts „Klimaschule“ in Krems. Kinder der Volksschule Lerchenfeld gestalteten die Bilder für die Fahne, auf der die Themen...

  • 05.06.15
Lokales

Kremser Schüler arbeiten für gutes Klima: Workshops zum Thema Klimaschutz und Energie

Als Klima- und Energiemodellregion (KEM) hat sich die Stadt Krems zum Ziel gesetzt, möglichst unabhängig von fossilen Brennstoffen zur Energiegewinnung zu werden. Einen Beitrag leisten die Kremser Schülerinnen und Schüler, die an unterschiedlichen Workshops zum Thema teilnahmen. Was ist Energie-Monitoring? Dieser Frage gingen die Schülerinnen und Schüler der HTL und Polytechnischen Schule nach. Mario Breuer (Energieagentur der Regionen) und DI Christoph Stenzel (Klima- und...

  • 14.01.15
Lokales
Eduard Brandner
4 Bilder

Lese-Umwelt-Bücherturm + Klimaschutz im Selbstversuch

22. Mai 2014 Campus-Bibliothek der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien / Krems eröffnet leseumwelt Bücherturm Rund 150 Bücher, CDs, und Filme zum Thema Umwelt, darunter auch spannende Krimis und Romane - das alles bringt der leseumwelt Bücherturm in die KPH-Campus Bibliothek. Bibliotheksleiterin Susanne Raffetseder lädt ein und eröffnet das neue Angebot mit einem spannenden Vortrag zum Klimaschutz im Selbstversuch von Edmund Brandner und einem Bio-Buffet. Präsentiert wird der...

  • 07.05.14
Lokales
Freuen sich auf Ihren Besuch: Martin Frank (KEM Kampseen); Gerhard Wandl (Bgm. Rastenfeld und Vertreter der Gesunden Gemeinde); Julia Assfall (Ottenstein 2gether); Alexander Einfalt (TC Ottenstein); Elisabeth Gamerith (Gasthof Gamerith); Martin Kainz (UFC Ottenstein)

Wurscht & Wichtig – Kabarett

RASTENFELD (heg). Am Freitag, den 11.4.2014 veranstaltet die Klima- und Energiemodellregion (KEM) Kampseen gemeinsam mit Vereinen aus Rastenfeld ein Kabarett mit dem Duo Manfred Linhart & Georg Bauernfeind. Bei über 100 Vorstellungen in Österreich und Deutschland zeigten die beiden ihr humorvoll charmantes Kabarett-Programm zu den Themen unserer Zeit: Klima, Energie und Zukunft. „Besser und lustiger kann man dieses Thema kabarettistisch nicht angehen.“, so Kabarettist Günther Lainer (bekannt...

  • 02.04.14
Lokales
3 Bilder

Ferienspiel Gedersdorf - Energie sparen und Klima schützen

Den Gemeindeverantwortlichen von Gedersdorf ist es ein Anliegen, speziell die jungen Bürgerinnen und Bürger über die Auswirkungen Ihres täglichen Energiekonsums zu informieren und sie für einen bewussten Umgang mit Energie zu sensibilisieren. Im Rahmen des Ferienspiels fand dazu der Workshopnachmittag „Energie erleben und Umwelt schützen“ statt. Die beiden Workshopleiterinnen erarbeiteten mit den interessierten Kindern verschiedener Altersstufen wo überall Energie eingesetzt wird, woraus...

  • 05.08.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.