Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Lokales
Josef Fanninger, KEM-Manager im Lungau.

Umwelt und Klima
So macht der Lungau beim Klimaschutz mit

Das will die KEM-Region Lungau: Weg von Kohle, Gas und Öl und hin zu Pellets oder Wärmepumpen. LUNGAU. Seit fast zwei Jahren ist der Lungau eine Klima- und Energie-Modellregion (kurz: KEM-Region). Der KEM-Manager – der Geschäftsführer des Regionalverbandes Lungau, Josef Fanninger – ist gerade dabei, die Unterlagen einzureichen, damit der Lungau nach Ablauf der zwei Jahren eine solche Region bleiben kann, denn das ist das Ziel. Das Heizkessel-Casting Auf gutem und vor allem aktivem Weg...

  • 11.10.19
Politik
"In diesem Bereich müssen alle an einem Strang ziehen und sich die Frage stellen, was können wir gemeinsam tun?", ist der für Klima- und Umweltschutz ressortzuständige Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn überzeugt.
2 Bilder

Klimaschutz-Masterplan Salzburg 2030
Das Land zapft jetzt seine Bürger an

Das Land Salzburg startet am 11. Oktober ein Bürgerdialogformat zum Klimaschutz. Da Salzburg bis 2050 klimaneutral und energieautonom werden will und 2030 Zwischenziele angepeilt werden, wird neben den Experten nun auch die Bevölkerung aktiv zur Ideenfindung miteinbezogen. "In diesem Bereich müssen alle an einem Strang ziehen und sich die Frage stellen, was können wir gemeinsam tun?", ist der für Klima- und Umweltschutz ressortzuständige Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn...

  • 07.10.19
  •  1
Lokales

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • 20.08.19
  •  2
Wirtschaft
Von links: Bürgermeister Thomas Kößler (Naturparkobmann Riedingtal), Dieter Althaus (Vizepräsident Governmental Affairs Magna Europe), Florian Meusel (Geschäftsführer Naturpark Thüringerwald), Franz Gfrerer (Geschäftsführer Naturpark Riedingtal).

Naturpark Riedingtal/Naturpark Thüringerwald
Magna unterstützt Klimaschutzprojekt

Der Automobilzulieferer Magna unterstützt die „Partnerschaft der Berge“ zwischen den Naturparks Thüringerwald und Riedingtal. ZEDERHAUS. Der Naturpark Riedingtal in Zederhaus und der Partnernaturpark Thüringerwald in Deutschland arbeiten eng zusammen. Heilklima, umweltverträgliche Landnutzungen und Landschaftspflege seien in den Partner-Naturparken gekoppelte Handlungsfelder und Bestandteile der Entwicklungsprogramme, wie Franz Gfrerer, der Geschäftsführer des Naturpark Riedingtal,...

  • 16.07.19
Politik
Astrid Rössler und Heinrich Schellhorn setzen sich für den Klimaschutz ein und fordern ein Resort umgreifendes Anpacken.
7 Bilder

Klimaschutz
Ressort übergreifender Kampf gegen die Klimakrise

Salzburgs Klima Ziele drohen zu scheitern. Nun stellen Schellhorn und Rössler Sofortprogramm für den Klimaschutz vor. SALZBURG (sm). "Wetter ist nicht gleich Klima, aber wenn man sich Ereignisse heuer ansieht - Hitzewellen, Dürre, Murren - dann können wir von einer Menschen gemachten Klimakrise sprechen", erklärt Landessprecher der Grünen, Heinrich Schellhorn und eröffnet das Pressegespräch in der Academy Bar. Neben ihn sitzt Astrid Rössler, die als Spitzenkandidatin der Grünen für die...

  • 05.07.19
  •  2
  •  1
Wirtschaft
Bei der Vertragsunterzeichnung: Landeshauptmannstellvertreter Heinrich Schellhorn (re.) mit Johannes Hainzl von Digital Elektronik.
2 Bilder

Klimaschutz
Betriebe unterzeichneten Salzburg-2050-Vereinbarungen

Digital Elektronik GmbH und "SalzburgMilch" sind jetzt Salzburg-2050-Partner. LUNGAU. Klima- und Umweltschutzreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn unterzeichnete diese Woche mit sieben Betrieben eine Salzburg-2050-Partnerschaft. Damit ist deren Anzahl auf derzeit 28 aktive Partnerbetriebe aus allen Branchen und Größen gestiegen. Zwei mit Lungau-Bezug Unter den sieben Neuen ist auch der Bezirksblätter-Regionalitätspreisträger 2018, die "SalzburgMilch", mit Sitz in...

  • 25.01.19
Politik
SALK-Geschäftsführer Paul Sungler, Gesundheits- und Spitalsreferent LH-Stv. Christian Stöckl, LH-Stv. und Energie-Referent Heinrich Schellhorn.

Klimaschutz
Dienstfahrten der Landeskliniken werden "grüner"

Salk-Beschäftigte können künftig fünf vollelektrische Automobile für ihre Dienstfahren nutzen. TAMSWEG, SALZBURG. Die Salzburger Landeskliniken (Salk) setzen bei der Mobilität zwischen ihren fünf Standorten – einer davon ist die Landesklinik in Tamsweg – künftig auf Elektrofahrzeuge. Statt mit dem Privat-Pkw oder einem Mietauto können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Salk für Dienstfahrten fünf vollelektrische Automobile nutzen. Die Salk will damit einen aktiven Beitrag zur Reduktion von...

  • 18.10.18
Wirtschaft
Mit 110 Mitarbeitern zählt Samson Druck zu den größten Druckereien Österreichs.
2 Bilder

Lungauer Unternehmen erwirtschaftete rund 17 Millionen Euro

Samson Druck steigerte Umsatz und plant Investitionen in Software, Personal und Kundenservice. ST. MARGARETHEN (aho). Mit einer Umsatzsteigerung von knapp fünf Prozent auf mehr als 17 Millionen Euro blickt das Unternehmen Samson Druck auf ein erfolgreiches Wirtschaftsjahr 2017/18 zurück. Der Familienbetrieb mit Sitz in St. Margarethen im Lungau beschäftigt 110 Mitarbeiter und feiert heuer sein 40-jähriges Firmenjubiläum. Fusion war "Meilenstein" “Wir sind mit unserer Geschäftsentwicklung...

  • 10.07.18
Politik
ÖVP, Grünen und NEOS mit LH Wilfried Haslauer (ÖVP), LHStv. Astrid Rössler (Grüne), NEOS-Landessprecher Sepp Schellhorn bei den Koalitionsverhandlungen im Regierungssitzungszimmer.

Bildung, Wirtschaft und Umwelt vorangestellt

Koalitionsverhandlungen: ÖVP, die Grünen und Neos zeigen in manchen Punkten bereits Einigkeit. ÖVP, die Grünen und Neos ziehen eine Zwischenbilanz zu den bisherigen Koalitionsverhandlungen. Die drei Parteien zeigen sich zufrieden mit dem Gesprächsklima und dem Voranschreiten der Verhandlungen. Die Gesprächen würden planmäßig und in einem wertschätzenden und konstruktiven Klima ablaufen, heißt es vom Land Salzburg. Klares Bekenntnis zum Klimaschutz "Ich nehme aus dieser ersten konkreten...

  • 11.05.18
Freizeit
Vzbgm. Hans Ramsbacher (li) und Diakon Adolf Wirnsberger (re) freuen sich bereits auf die 33. Katschtaler Kultur- und Bildungstage 2018.

33. Katschtaler Kultur- und Bildungstage 2018

Folgend das Programm auf einen Blick. Freitag, 16. Februar 2018, 20:00 Uhr, Bildungszentrum Rennweg: Eröffnung der 33. Katschtaler Kultur- und Bildungstage 2018 und "Die geheime Sprache der Bäume“ Genaue Details unter www.meinbezirk.at/2399577 Samstag, 17. Februar 2018, 19:30, Gasthof Pirkerwirt, St. Peter/Rennweg: Vortrag "Alt und Jung unter einem Dach – Ländliche Familienidylle? Ein humorvoller Blick hinter die Kulissen" Genaue Details unter www.meinbezirk.at/2399581 Montag, 19....

  • 10.02.18
Freizeit
Bildgestaltung: Verena Siebenhofer

Vortrag "Klimaschonend einkaufen: Ernährung – der blinde Fleck des Klimaschutzes"

33. Katschtaler Kultur- und Bildungstage Vortrag und Gespräch mit Mag. Christian Salmhofer Unsere Ernährung ist der unterschätzte Aspekt in der Klimaschutzdebatte. Jeder Mensch verursacht mit seinen Einkäufen direkt und indirekt Treibhausgasemissionen. In jedem Produkt, angefangen von Lebensmitteln, Elektrogeräten bis hin zu Kleidungsartikeln, stecken Ressourcen, Energie, Transportwege und somit auch Emissionen, zusammengefasst unter dem Begriff „Graue Energie“. Diese graue Energie macht...

  • 07.02.18
Lokales
Unterzeichnung Salzburg 2050-Partnerschaft mit der Robert-Jungk-Bibliothek LHStv. Astird Rössler, Stefan Wally, Landesrat Sepp Schwaiger und Birgit Bahtic-Kunrath

Land Salzburg hat mit der Robert Jungk Bibliothek einen neuen Verbündeten in Sachen Klimaschutz

Mit ihren Unterschriften haben diese Woche Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Rössler, Landesrat Josef Schwaiger sowie der Geschäftsführer der Robert Jungk Bibliothek für Zukunftsfragen, Stefan Wally, ihre Partnerschaft für die Klima- und Energiestrategie Salzburg 2050 besiegelt. Das Land hat es sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2050 ein klimaneutrales und energieautonomes Bundesland zu sein. "Um dieses Ziel zu erreichen, brauchen wir starke Partner, die eine große Multiplikator-Wirkung...

  • 27.10.16
Politik

"Die Frage, auf welche Freiheiten ich verzichten muss, wenn ich mein Auto verkaufe, hat sogar mich gequält"

LH-Stv. Astrid Rössler im Bezirksblätter-Interview BB: Aus unserem Politbarometer geht hervor, dass Sie die Salzburger in etwa zwei gleich große Lager teilen: Die eine Hälfte vertraut Ihnen, die andere nicht. Wie schätzen Sie selber das ein? ASTRID RÖSSLER: 50 Prozent Zustimmung ist schon eine starke Deklaration. Für mich heißt das, dass man mich mit klaren Botschaften in Verbindung bringt. Und diese Botschaften stoßen eben auf hohe Zustimmung, aber auch auf hohe Ablehnung. Das ist in...

  • 14.01.14
Lokales
26 Bilder

Starkes Signal für aktiven Klimaschutz!

TAMSWEG (rec). Das Klimabündnis Österreich initiiert seit zehn Jahren die so genannte „Klimastaffel“ quer durch Österreich. Zweck dieser Initiative soll es sein, einen möglichst großen Teil der Bevölkerung zu erreichen, um das Bewusstsein für sorgsamen Umgang mit Energie und den damit verbundenen aktiven Klimaschutz zu schaffen bzw. zu stärken. Sämtliche Teilnehmer sind mit CO2-freien Verkehrsmitteln wie Elektroautos, E-Scootern und Rädern unterwegs. Die Jubiläumsstaffel startete heuer am 23....

  • 07.07.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.