Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Lokales
3 Bilder

Brüder Resch
Ulrichsberger Unternehmen seit über einem Jahrhundert aktiv

URLICHSBERG. Die Baufirma Brüder Resch wurde 1912 vom Großvater des jetzigen Firmeneigentümers, dem Maurermeister und Zimmermeiste Franz Xaver Resch in Aigen-Schlägl gegründet. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde das Unternehmen von den Söhnen des Firmengründers, Gerbert, Walter und Siegfried Resch übernommen und umbenannt in Brüder Resch Hoch- und Tiefbau GmbH&CoKG. Es wurden Niederlassungen in Ulrichsberg, Rohrbach, Altenfelden und Hofkirchen errichtet. Mit Jahresbeginn 1983 wurde die...

  • 30.09.19
Lokales
Es kann zu Behinderungen kommen.

Verkehrsbehinderungen
Demonstration „Youth 4 Climate our Future“

ROHRBACH-BERG. Am Freitag, 27. September, findet im Stadtzentrum von Rohrbach-Berg die Aktion „Youth 4 Climate our Future“ (Friday for Future) in der Zeit von 09.30 bis 12.30 Uhr mit einem Demonstrationszug von 11.30 bis 12.30 Uhr statt. Für den Zeitraum des Demonstrationszuges, der beim Centro Rohrbach startet und endet, werden die Straßenabschnitte Akademiestraße, Ehrenreiterweg (zwischen dem Kreisverkehr Hopfengasse/Ehrenreiterweg bis zur Kreuzung Ehrenreiterweg/Linzer Straße), Linzer...

  • 23.09.19
  •  1
Lokales
„Fridays for Future“ hielt auch in Neufelden Einzug.
3 Bilder

Klimaschutz
"Fridays for Future" in Neufelden

Millionen von Menschen auf der ganzen Welt demonstrierten vergangenen Freitag für das Klima. Auch in Neufelden setzten Schüler ein Zeichen. NEUFELDEN. Am Freitag, 20. September nahmen die Schüler der Musikmittelschule (MMS) Neufelden an den weltweiten Klimaprotesten „Fridays for Future“ mit Millionen anderen Menschen teil.
 Pünktlich um fünf vor zwölf begann die Veranstaltung am Sportplatz. Die Volksschule Neufelden war der Einladung der Organisatorin, Fachlehrerin Gabriela Winkler, ebenso...

  • 23.09.19
Lokales
Nationalrat Alois Stöger und Bundesrat Dominik Reisinger im Gespräch.

Pressegespräch SPÖ
"Sozialdemokratie nimmt die Ängste ernst und stärkt die Sicherheit"

ROHRBACH-BERG (srh). "Demokratie entwickelt sich nur, wo Menschen keine Angst vor Krankheit, Armut, Benachteiligungen etc. zu haben brauchen. Die Sozialdemokratie nimmt die Ängste der Österreicher ernst und stärkt die Sicherheit", so Bürgermeister und Bundesrat Dominik Reisinger und Nationalratsabgeordneter Alois Stöger. Im Pressegespräch gaben die beiden ihre Erfolge und Forderungen bekannt. Kinder- und Jugendreha Stöger betonte bereits als Gesundheitsminister, wie wichtig...

  • 19.09.19
  •  1
Lokales
Johannes Wohlmacher, Forstmeister des Stiftes Schlägl mit René Hochholdinger, Geschäftsführer der office supplies 24 GmbH.

Klima und Umweltschutz
Für jede Bestellung wird ein Baum im Böhmerwald gepflanzt

AIGEN-SCHLÄGL. Aufgrund einer Kooperation mit dem Stift Schlägl wirkt office supplies 24 aktiv bei der Aufforstung des österreichischen Waldbestandes mit. "Damit leisten wir einen nachhaltigen Beitrag zum Erhalt des weltweiten Klimas und zum Umweltschutz", sagt René Hochholdinger, Geschäftsführer der office supplies 24 GmbH. Bereits viele Bäume gepflanzt Mittlerweile wurden 1.200 Jungbäume im Böhmerwald angepflanzt. Die weiteren 900 bereits gekauften Bäume warten schon darauf, in die Erde...

  • 18.09.19
  •  1
Lokales
Die Veranstaltung findet kommenden Freitag statt.

Klimakrise betrifft alle
Haslacherin tritt für Klimaschutz ein

HASLACH. "Vor einigen Wochen wurde von Fridays for future die Aktion „Dein Ort für die Zukunft“ ausgerufen und mir war klar, dass ich dazu in Haslach etwas machen möchte. Es brennt mir schon lange unter den Nägeln und ich finde es sollte sich zum Klimaschutz im privaten Bereich und im politischen Handeln viel mehr tun", sagt Anneliese Schütz aus Haslach. Schütz besprach die Aktion mit Eva Bauer-Öppinger und Annemarie Peherstorfer von der Neuen Mittelschule (NMS) Haslach. Am Freitag, 13....

  • 10.09.19
  •  1
Wirtschaft
Thomas Schmalwieser (Musikverein Bachmanning), Norbert Rainer (Regionalstellenleiter Klimabündnis OÖ), Manuela Greiner (Neuburger Fleischlos GmbH, Hermann) und Umweltlandesrat Rudi Anschober.
2 Bilder

Green Events
Hermann und Thomas Neuburger steuern als Nachhaltigkeits-Pioniere Hauptpreis zu Klimaschutz-Initiative bei

ULRICHSBERG. Mit der Initiative "Heute für morgen – Klimaschutz jetzt!" starteten das Umweltressort und das Klimabündnis Oberösterreich gemeinsam mit vielen Partnern in ein vielfältiges Klimaschutzjahr. Den Oberösterreichern werden dabei einige Möglichkeiten angeboten, um sich selbst aktiv am Klimaschutz zu beteiligen. Parallel dazu läuft eine Petition (https://www.klimaschutzjetzt.at), die den Druck auf die Umsetzung politischer Maßnahmen erhöhen soll. Einen Schwerpunkt bilden dabei "Green...

  • 08.08.19
Wirtschaft
Stephan Schwarzer, Leiter der Abteilung Umwelt- und Energiepolitik der Wirtschaftskammer Österreich, und Doris Hummer, Präsidentin der Wirtschaftskammer Oberösterreich.
2 Bilder

Wirtschaftskammer OÖ
Forderung nach weltweit einheitlichem CO2-Preis

Oberösterreich kann trotz Wirtschaftswachstum die CO2-Emissionen senken.  OÖ. „Die Wirtschaft schafft nicht nur Arbeitsplätze, sondern macht auch Klima- und Umweltschutz“, betont die Wirtschaftskammer OÖ-Präsidentin Doris Hummer. Oberösterreichische Betriebe investieren laut Hummer im Jahr rund 1,5 Milliarden Euro in Klima- und Umweltschutz. Zudem sei es den Unternehmen gelungen den Wirtschaftswachstum vom CO2-Verbrauch zu entkoppeln. „Die Treibhausgasemissionen 2018 und um 3,8 Prozent...

  • 01.08.19
  •  1
Lokales
V. l.: Andreas Drack (Land OÖ), Herbert Roth und Stefan Kaineder.

OÖ Klimarettung
Rohrbach-Berger gewinnt beim Klimabilanz-Gewinnspiel

ROHRBACH-BERG. Stellvertretend für Landesrat Rudi Anschober überreichte Landtagsabgeordneter Stefan Kaineder beim Klimabündnistreffen die Preise des Haushaltsklimabilanz Gewinnspiels der Klimarettung. Die Teilnehmer beantworteten online Fragen rund um Wohnen, Energie, Mobilität und Konsum, entdeckten so Verbesserungsmöglichkeiten im Sinne des Klimaschutzes und wurden zu neuen „Klimarettern“ gekürt. Aus allen Teilnahmeberechtigten wurden zehn Personen ausgelost, die je einen 500 Euro Gutschein...

  • 10.05.19
Politik
SPÖ-Landesparteivorsitzende Birgit Gerstorfer & SPÖ-Landesgeschäftsführerin Bettina Stadlbauer (v. l.).

SPÖ-Umfrage
Kampf um Platz zwei mit FPÖ

Eine Umfrage im Auftrag der SPÖ zeigt die Themen, welche die oberösterreichische Bevölkerung beschäftigen sowie ein Wahlergebnis, wenn kommenden Sonntag gewählt werden würde. OÖ. Die SPÖ beauftragte das Institut für empirische Studien (IFES), die aktuelle Lage in Oberösterreich abzufragen. 1.000 Personen wurden befragt, welcher Themen sich die Landespolitik annehmen sollte und welche Partei sich bisher am meisten für bestimmte Themen einsetzt. Plätze eins bis drei: 56 Prozent der Befragten...

  • 30.04.19
Lokales
Mona Grünberger, Kathrin Breitenfellner und Katharina Allerstorfer sagen dem Plastikmüll den Kampf an. Unterstützung bekommen sie vom Team des BAV (Bezirksabfallverband) Rohrbach.
6 Bilder

Plastikmüll vermeiden
„Ned ois einsackln, bittsche“: Maturantinnen im Kampf gegen den Müll

Mit ihrem Maturaprojekt sagen drei HLW-Schülerinnen dem Plastikmüll den Kampf an. BEZIRK (hed). „79 Prozent des weltweiten Plastikabfalls landet auf Mülldeponien oder direkt in der Natur“, recherchierten die HLW-Schülerinnen Katharina Allerstorfer aus St. Ulrich, Kathrin Breitenfellner aus Niederwaldkirchen und Mona Grünberger aus Ottensheim. „Jeder Plastikmüll, der nicht richtig entsorgt wird und in der Natur landet, wird zum Problem“, erklärt Markus Altendorfer, BAV-Geschäftsstelleleiter....

  • 18.03.19
Politik
Umwelt-Landesrat Rudi Anschober greift der Klimaplan zu kurz, erfordert Sofortmaßnahmen wie den raschen Umstieg auf erneuerbare Energien.

Klimaschutz
Anschober über Nationalen Klimaplan: "Keine konkreten Maßnahmen"

OÖ. Er stelle einen Rückschritt dar, nenne keine konkreten Zahlen und Maßnahmen und lasse zentrale Fragen offen: Diese Kritik übt Umwelt-Landesrat Rudi Anschober an dem "Nationalen Klima- und Energieplann", den Österreich kürzlich an die zuständige EU-Kommission übermittelt hat. Anschober fordert die Bundesregierung auf, zurück an den Start zu gehen. "Um den Klimaschutz rasch voranzutreiben, braucht es Sofortmaßnahmen wie die Energie- und Verkehrswende, den Ausstieg von klimaschädigenden...

  • 31.01.19
  •  1
Politik
Landesrat Rudi Anschober, Michaela Meindl, Felicitas Egger und Norbert Rainer (v. l.).

SO:FAIR-Initiative
Armut und Kinderarbeit weltweit verringern

OÖ. Rund 60 Milliarden Euro pro Jahr investiert laut dem Landesrat Rudi Anschober die öffentliche Hand. Dadurch könne man Armut und Kinderarbeit weltweit verringern sowie die Ziele nachhaltiger Entwicklung und des Klimaschutzes fördern.  Steuergeld im Sinne der Bürger Hier setzt die Initiative des Landes Oberösterreich „SO:FAIR“ an, damit Steuergelder verantwortungsvoll im Sinne der Bürger eingesetzt werden. Wenn der Einkauf von öffentlicher Hand sozial-fair gestaltet wird, führt dies zu...

  • 01.12.18
Bauen & Wohnen
Bauhütte Leitl-GF Andreas Gibus, LH-Stv. Manfred Haimbuchner, Bauhütte Leitl-GF Martin Leitl, Bauherr und Baumeister Boris Maier, Energieexperte Timo Leukefeld und LH Josef Pühringer bei der Eröffnung des VitalSonnenhausPro in Schwertberg.
2 Bilder

Energieautarkes Wohnen ist leistbar

Das VitalSonnenhausPro – das erste leistbare, energieautarke Wohnhaus Österreichs – wurde fertiggestellt und feierlich eröffnet SCHWERTBERG. Energieautar-kes Bauen und Wohnen ist endlich leistbar. Die Bauhütte Leitl-Werke haben gemeinsam mit zahlreichen namhaften Partnern in Schwertberg mit dem „VitalSonnenhausPro“-Musterhaus, ein völlig neuartiges, innovatives Gebäudekonzept umgesetzt und damit das erste, leistbare energieautarke Wohnhaus Österreichs gebaut. Sonne, Ziegel und innovative...

  • 25.10.16
  •  1
Gesundheit
Mit dem Fahrrad zu fahren tut nicht nur Körper und Seele gut, sondern hilft auch beim Klimaschützen.

Tief durchatmen mit Bus, Bahn und Rad

OÖ. Vom 18. bis 24. April dreht sich beim Katholischen Familienverband alles um das Thema "Tief durchatmen". Die Organisation startet im Rahmen ihres Projekts "Gutes Leben" am Montag eine Aktionswoche zum Klimawandel. "Schmelzende Gletscher, Sommerhitze, milde Winter. Die Auswirkungen des Klimawandels und die Erderwärmung sind deutlich spürbar", sagt Alexandra Hager-Wastler, Geschäftsführerin des Katholischen Familienverbands. "Wenn Sie ein Auto oder Moped besitzen, laden wir Sie ein, eine...

  • 13.04.16
Wirtschaft
Dominik und Klemens Mittermayr (Bildmitte), Geschäftsführer der M-TEC Energie.Innovativ GmbH, bei der Preisverleihung.

M-Tec als "Green Brand" ausgezeichnet

ARNREIT. Die M-Tec Energie.Innovativ GmbH wurde mit dem Gütesiegel "Green Brand" ausgezeichnet. Dieses internationale „grüne Siegel“ zeichnet in einem mehrstufigen Verfahren Unternehmen aus, die aktiv ökologische Verantwortung übernehmen. Nachhaltige Ausrichtung der Geschäftstätigkeit So wird die Auszeichnung begründet: M-Tec zeigt, dass erfolgreiches Wirtschaften auch unter Berücksichtigung von sozialen und ökologischen Kriterien möglich ist. Die Auszeichnung als "Green Brand"...

  • 19.01.15
Lokales
3 Bilder

Klimapioniere im Bezirkes gesucht

BEZIRK. Gemeinsam mit ihrem bayerischen ProjektpartnerInnen sucht das Klimabündnis OÖ jeweils drei Haushalte – eine Familie, einen Singlehaushalt und ein Seniorenpaar – in den Grenzbezirken Rohrbach, Braunau und Schärding. Sie sollen gemeinsam mit den Organisatoren des Interreg-Projektes ihr Leben in den nächsten Monaten klimafreundlicher gestalten. Alles dreht sich um die vier zentralen Themen der CO2-Reduktion- Wohnen, Konsum, Ernährung und Mobilität. „Wir zeigen einfache Wege zum...

  • 03.11.14
Lokales
vl Robert Stögner, Bodenbündnis, LR Rudi Anschober, Bgm Ing. Roland Braml, Norbert Rainer Klimabündnis, Vbgm Franz Radinger, Alois Lauss, Obmann Verein Lebensraum Donau Ameisberg
23 Bilder

Sanfte Mobilität und Kochen für den Klimaschutz.

Kochshow „Kochtopf statt Mistkübel“ mit Umwelt-Landesrat Rudi Anschober in Sarleinsbach. Gemeinsam mit Profiköchinnen, Volks- und Hauptschülern zeigte LR Anschober, wie gute Lebensmittel aus B-Ware ganz einfach und sehr köstlich vor dem Restmüll bewahrt werden können. Ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung. Bodenbündnisgemeinde: An Bgm Ing Bramel und Vzbgm Radinger übergab er die Tafeln: Sarleinsbach ist jetzt Mitglied im Bodenbündnis europäischer Städte, Kreise und Gemeinden....

  • 16.06.14
  •  1
Lokales
Bei der E-Rally 2013 sorgte der Konvoi für Aufsehen.
4 Bilder

E-Ralley macht Station im Bezirk

BEZIRK. Von 12. bis 14. Juni tourt die E-Rally zum fünften Mal durch Oberösterreich und Bayern. Das Vorzeigen der Alltagstauglichkeit von Elektromobilität ist ein Ziel der Veranstaltung. Fahrspaß, Klimaschutz und Wissensaustausch sind die Zutaten. Das Klimabündnis Oberösterreich und das Landratsamt Passau organisieren die e-mobile Fahrt, die im Rahmen des von der EU geförderten Interreg-Projekts „KEK – Klimaschutz und Energiewende in Kommunen“ stattfindet. Projektpartner sind das...

  • 04.06.14
Wirtschaft
Die Geschäftsführer Klemens und Dominik Mittermayr mit dem neuen BMW i3 vor dem Firmengebäude (v.l.).

M-Tec fährt Elektroauto

ARNREIT. Die M-TEC Energie.Innovativ GmbH setzt in allen Geschäftsbereichen auf Energieeffizienz. Klimaschutz zeigt sich auch im Fuhrpark: Mit dem ersten firmeneigenen Elektroauto. Mit dem neuen BMW i3 unterstreicht die Geschäftsführung das Engagement für eine innovative und nachhaltige Nutzung von Energie. Der Strombedarf kann zur Gänze von der firmeneigenen Fotovoltaik-Anlage gedeckt werden. Somit wird das Firmenfahrzeug mit Ökostrom betrieben, es fallen keine Emissionen an. „Ich bin...

  • 20.03.14
  •  1
Wirtschaft
3 Bilder

32.000 Laubbäume und viel Geld eingespart

Neuer Zusatz für Kläranlagen von Rottenbacher Spezialist VTA spart in Kitzbüheler Kläranlage pro Jahr 370 Tonnen klimaschädliches CO2 ein - so viel wie 32.000 Laubbäume aufnehmen können. 30 Gramm CO2 produziert jeder Mensch pro Tag durch das, was er am stillen Örtchen runterspült. Was normalerweise aus den Kläranlagen entweicht und den Treibhauseffekt beschleunigt, könne durch seine Erfindung unschädlich gemacht werden, erklärt VTA-Firmenchef Urlich Kubinger. Einsparung für...

  • 29.01.14
Politik

Gemeinden sind aktive Klimaschützer

BEZIRK. 276 Gemeinden in Oberösterreich sind Klimabündnis-Gemeinden. 97 davon sind im Mühlviertel. "Die Klimabündnis-Bilanz zeigt, dass den Menschen Klimaschutz ein wichtiges Anliegen ist und sich die Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher sehr engagiert am Kampf gegen den Klimawandel beteiligen", sagt die stellvertretende Grüne-Landessprecherin Ulrike Schwarz. Heuer wurde die Solarrallye quer durch Oberösterreich veranstaltet, 39 Schulen und Kindergärten – elf davon aus dem Mühlviertel -...

  • 05.12.12
  •  1
Politik
Rudi Anschober

Energiespargesetz bringt jedem Haushalt 1500 Euro

Anschober plant neue bundesweite Förderaktion für die Haushalte Im Gespräch mit der BezirksRundschau erzählt Energielandesrat Rudi Anschober, wie er die Energiewende vorantreiben wird und was seine nächsten Ziele sind. Ich hoffe, dass ich das neue Energiespargesetz im Herbst durchsetzen kann, sagt Anschober. BezirksRundschau: Ihr Buch Das Grüne Wirtschaftswunder erhielt in Deutschland soeben einen Preis. Wie geht es in Oberösterreich mit der Energiewende voran? Rudi Anschober: Die...

  • 04.08.11
Politik

Die Zukunft der Mobilität muss klimafreundlich sein

Umweltminister Berlakovich für mehr Elektrofahrzeuge auf der Straße Österreich setzt vermehrt auf E-Mobilität. Berlakovich will den CO2-Ausstoß, verursacht durch den Verkehr, bis 2020 um mehr als 60 Prozent senken. WIEN (kast). 250.000 Elektrofahrzeuge werden laut der Energiestrategie 2020 auf Österreichs Straßen unterwegs sein, erhofft sich Umweltminister Berlakovich. Damit solle der durch Verkehr verursachte CO2-Ausstoß um mehr als 60 Prozent verringert werden und auf das Niveau von 1990...

  • 04.08.11
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.