Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Lokales
 LAbg. EGR Doris Schmidl, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ Dr. Herbert Greisberger und NÖ-Mitte Regionsleiter Martin Ruhrhofer gratulieren Margarethe Dorn-Hayden (Böheimkirchen), VBgm. Josef Friedl (Kirchstetten) und Michael Pinnow (Eichgraben) zur Auszeichnung als TOP-Umweltgemeinderat.

Umwelt
Top-Umweltgemeinderäte ausgezeichnet

Jede Gemeinde hat in Niederösterreich zumindest einen Umweltgemeinderat zu bestellen. Über 700 Gemeindevertreter sind erste Ansprechpersonen in Sachen kommunaler Energie- und Umweltpolitik. Für ihre besonders vorbildliche Arbeit wurden Margaretha Dorn-Hayden, VBgm. Josef Friedl und Michael Pinnow ausgezeichnet. REGION/NEULENGBACH (pa). „Niederösterreich hat sich ambitionierte Klimaschutzziele bis 2030 gesetzt. So wollen wir den CO2-Austoß um 36 Prozent reduzieren und den Strom aus...

  • 02.10.19
Lokales
Photovoltaik  Anlage am Sonnenkindergarten

Altlengbach
Sonnenkindergarten nutzt Sonne

ALTLEGBACH. (pa)Eine zufriedene Jahresbilanz zieht der Altlengbacher Vizebürgermeister Daniel Kosak über die Photovoltaik-Anlagen der Gemeinde. "Ich habe bei jeder Sanierung und bei jedem Neubau darauf gedrängt, dass wir eine Photovoltaik-Anlage errichten, um die Sonne zur Stromproduktion zu nutzen", so Kosak. Die erste große Anlage wurde vor einigen Jahren auf der NMS Laabental gebaut und liefert seitdem Strom für die Schule. Auch am neuen Sonnenkindergarten wurde im Zuge des Neubaus eine...

  • 23.09.19
Lokales
Bürgermeister Michael Göschelbauer und Amtsleiter Christian Schmölz
2 Bilder

Gemeinden für den Klimaschutz

Unsere Gemeinden steuern mit LEDs, E-Autos und Solaranlagen dem Klimawandel entgegen. REGION. Klimakrise: Die Welt redet über Elektroautos, CO2-Abgabe und Steuern auf unser Schnitzel. Alles, um Energie zu sparen und unser Klima zu retten. Unsere Gemeinden im Wienerwald sind da oft schon einen Schritt weiter. Sie reden nicht, sie handeln. Immer mehr Straßenlaternen leuchten mittels LED, immer mehr Gemeindefahrzeuge sind E-Autos und immer mehr Gemeindeämter haben eine Photovoltaikanlage am...

  • 16.09.19
Lokales
Bgm. Michael Göschelbauer, Umwelt-Landesrat Stephan Pernkopf und ENU-Geschäftsführer Herbert Greisberger

Altlengbach
Öl-freie Gemeinde

Auszeichnung für Altlengbach  - Klimaschutz wird gelebt. ALTLEGBACH (pa). Eine besondere Anerkennung bekam der Altlengbacher Bürgermeister Michael Göschelbauer jüngst von Umwelt-Landesrat Stephan Pernkopf erreicht. "Wir heizen alle unsere öffentlichen Gebäude ohne Öl", berichtet Göschelbauer. "Wir setzen vorwiegend auf Hackschnitzel aus der Region, auf Photovoltaik und zum Teil noch auf Gas als Übergangstechnologie", so der Bürgermeister. "Unser Ziel ist, dass wir alle öffentlichen...

  • 08.09.19
Lokales

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • 20.08.19
  •  2
Lokales
Einmal im Jahr findet das Rennen in Altlengbach statt.

Rennen sorgt für Kritik

Aufheulende Motoren beim Bergrennen: Leserin stellt Klimaschutz infrage. ALTLENGBACH. ALTLENGBACH. Benzin liegt in der Luft, zum dritten Mal jährt sich heuer das Bergrennen in Altlengbach und damit auch die Beschwerden über diese Veranstaltung. Die Bezirksblätter haben einen Leserbrief von der Altlengbacherin Viktoria erhalten: "In ganz Altlengbach konnte man also von Freitag bis Sonntag regelmäßig die Geräusche der aufheulenden Motoren hören. Es fühlte sich an, als würde man neben der...

  • 23.07.19
Lokales
Einladung zur Jubiläums-Feier

20 Jahre Klimabündnis-Gemeinde Eichgraben

Die Marktgemeinde Eichgraben feiert am 4. November 2017 ihr 20-jähriges Klimabündnis-Jubiläum und lädt herzlich ein mitzufeiern. Am Programm stehen: 14:00 - 16:00 gemeinsame E-Bike-Ausfahrt 16:00 Puppentheater "Kasperl geht ein Licht auf" 17:00 Präsentation bisheriger Umweltprojekte & PV-Potentialanalyse 18:00 Fest & Vortrag zum Thema "Klima-bewusst-einkaufen" von Christian Salmhofer (Klimabündnis Kärnten) Die Programmpunkte finden im Gemeindezentrum (Rathausplatz 1, 3032...

  • 25.10.17
Politik

Umweltstammtisch diskutiert Energieverbrauch und Lebensstile

(St. Christophen 4.11.2016) Energie wofür? Maria Zögernitz, stellte zu Beginn die Frage: „Wo verbrauchen wir selbst im Alltag vom Aufstehen bis zum Schlafengehen Energie?“ Unser Energieverbrauch entzieht Lebensgrundlagen Dann ging sie auf die Auswirkungen unseres hohen Energieverbrauches auf die Lebensgrundlagen von Menschen weltweit ein. Gerade die nicht erneuerbaren Energieträger wie Erdöl, Erdgas, Kohle und Atomenergie entziehen Menschen Lebensgrundlagen und treiben sie in die Flucht....

  • 06.11.16
  •  1
Lokales
Bernhard Lackner (NV), Gewinnerin Sabine Heinrichsberger, Landesrat Stephan Pernkopf und Petra Schön (Klimabündnis NÖ).

"Kilometerradln": Hauptgewinn geht nach St. Pölten

ST. PÖLTEN (red). Ein kultig-buntes Brompton Faltrad ist ab sofort in St. Pölten unterwegs. Sabine Heinrichsberger vom Magistrat der Landeshauptstadt machte beim RADLand-Wettbewerb des Klimabündnis Niederösterreich mit und wurde als Hauptpreisträgerin beim "KilometerRADLn" in der Kategorie bis 500 Radlkilometer gezogen. Das Faltrad wurde von NV-Vorstandsdirektor Bernhard Lackner und Klimabündnis-Regionalstellenleiterin Petra Schön an die Gewinnerin übergeben. Umweltlandesrat Stephan Pernkopf...

  • 22.04.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.