Klimawandel

Beiträge zum Thema Klimawandel

Anzeige
Kelag-Vorstand Manfred Freitag bekennt sich dazu, von fossiler auf erneuerbare Energie umzustellen.
3

Manfred Freitag
„Wir müssen Teil der Klima-Lösung sein“

Generation Klimaschutz: Manfred Freitag, Vorstand des Kärntner Energieversorgers „Kelag“, zur Klimaneutralität. KÄRNTEN. Endgültig auf erneuerbare Energie umzustellen, ist das Gebot der Stunde. Auch Manfred Freitag, Vorstand des Kärntner Energieversorgers „Kelag“, gibt im Gespräch mit der WOCHE Kärnten zu bedenken: „Wir sind wohl die letzte Generation, die den Klimawandel positiv beeinflussen kann.“ Den übergeordneten Rahmen, um klimapolitische Ziele realisieren zu können, gibt die Politik, die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
 Initiative gegen den Klimawandel: Die Greenschoolenergy startet.
2

Greenschoolenergy
Ein Vorzeige-Projekt gegen den Klimawandel

Im Kampf gegen den Klimawandel startet die Landeshauptstadt Klagenfurt gemeinsam mit der HTL1 Lastenstraße ein Projekt, das auch auf andere Städte ausstrahlen soll: Die "Greenschoolenergy". KLAGENFURT. Im Bereich des Schulstandortes werden innovative Photovoltaik‐Anlagen in Kombination mit Grünflächen eingerichtet. Diesen werden wichtige Erkenntnisse für die Erforschung von klimafreundlicher Energie in den Städten liefern. Ebenso wird an der HTL1 die erste Wetterstation im...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
Arbeiteten Konzepte für neue Tourismusangebote aus: Stefan Nungesser (FH Kärnten), Josef Piskernik (Gemeinde Zell, Naturfreunde), Manja Kampuš (KLAR! Rosental), Hannes Piskernik (Vorratskammer, Heimat-Markt), Gernot Kelz-Grimschitz (SUP and Smile), Isabell Eckert (FH Kärnten), Nikolaus Rebernig (Tauchshop)
1

Klar! Rosental
Neue Wege im Rosentaler Tourismus

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Doch gerade im Bereich Tourismus bringt er nicht nur Schäden, sondern auch neue Chancen mit sich.  ROSENTAL. Als Folge des Klimawandels gibt es in der Klar! Rosental unterschiedliche Ereignisse zu beobachten. So treten immer häufiger Auswirkungen, wie verlängerte Hitzeperioden im Sommer oder Schneemangel im Winter, auf. Trotz der sich ändernden Bedingungen, will die Klar! Rosental das Rosental als attraktiven Raum zum Leben,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
Holz boomt, doch die Kärntner Waldbauern hätten nichts davon. Das thematisiert die Landwirtschaftskammer nun bei den Waldbauerntagen.

Landwirtschaftskammer Kärnten
Waldbauerntage in fast allen Kärntner Bezirken

Start für die Bezirkswaldbauerntage: Preissituation für die Waldbauern sei fürchterlich, kritisiert die Landwirtschaftskammer Kärnten. Dieses und noch viele Themen mehr stehen auf dem Programm. KÄRNTEN. Mit dem Motto "Viel Licht und viel Schatten" will die Landwirtschaftskammer (LK) Kärnten bei den heurigen Bezirkswaldbauerntagen auf schlechte Marktpreise und Probleme durch Unwetter und den Borkenkäfer aufmerksam machen. LK-Präsident Johann Mößler erklärt: "Es ist zwar erfreulich, dass die...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Die Anzahl der Einsätze steigt
1 2

KLAR! Rosental
Wertschätzung für die Leistung der Blaulichtorganisationen

Ob am Tag oder in der Nacht – die örtlichen Blaulichtorganisationen sind immer zur Stelle, wenn wir sie brauchen. KLAR! Rosental startet mit einer Wertschätzungskampagne.  ROSENTAL. Extremwettereinsätze nehmen zu und damit einhergehend auch die Anzahl der Einsätze. Extremwettereignisse treten aus verschiedenen Gründen auf, die regional begrenzt oder eine weltweite Dimension haben. Auch der Klimawandel spielt hier eine wesentliche Rolle.  Den lokalen Blaulichtorganisationen kommt immer größere...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
2

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Präsentierten die Erntebilanz: Erich Roscher (neuer Pflanzenbaudirektor, LWK Kärnten), Rainer Frank (GF Kärntner Saatbau) und LWK-Präsident Johann Mößler (v.l.)

Erntebilanz Kärnten 2018
Schäden in Höhe von 12 Millionen Euro

Klimabedingte Schäden in der Kärntner Landwirtschaft betragen heuer rund zwölf Millionen Euro. Neue Saat-Sorten werden getestet. KÄRNTEN. Drastische Worte fand heute LWK-Präsident Johann Mößler im Bezug auf die heurige Erntebilanz: "Die Klimafrage ist ,die' Zukunftsfrage in der Landwirtschaft geworden." Im vergangenen Jahr setzten Spätfrost, Sturm und Überschwemmungen den Landwirten zu - heuer Hitze und Trockenheit. In Kärnten würden die klimabedingten Schäden zwölf Millionen Euro betragen,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Mit Blick auf Zell und die Karawanken: Vier Rosentaler Gemeinden starten das Klimawandel-Anpassungsprogramm "Klar!"
2

Anpassen an den Klimawandel

Vier Rosentaler Gemeinden starten die Klimawandel-Anpassung. FERLACH, FEISTRITZ IM ROSENTAL, ST. MARGARETEN I.R., ZELL (chl). Der Klima- und Energiefonds hat in Kooperation mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus das Förderprogramm Klimawandel-Anpassungsmodellregionen ("KLAR!") initiiert. Ziel ist es, so die Programmverantwortlichen, "Regionen und Gemeinden die Möglichkeit zu geben, sich auf den Klimawandel vorzubereiten, mittels Anpassungsmaßnahmen die negativen Folgen des...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner

Gesellschaftlicher Umbruch

BUCH-TIPP: Philipp Blom – "Die Welt aus den Angeln" Die kleine Eiszeit von 1570 bis 1700 hat die Gesellschaft verändert. Der Historiker Philipp Blom bietet hier kein Klima-Fachbuch, er zeichnet ein Bild der damaligen Epoche des Aufbruchs in die moderne Welt und stellt Parallelen zur Gegenwart her, erörtert autoritäre und liberalere Haltung der Menschen. Der klimatische Wandel führte damals schon zu einem sozialen und technologischen Wandel, zu neuen Denkweisen. Hanser Verlag, 304 Seiten, 24,70...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
35

YouthCORE2016 - Jugend für Klimaschutz

40 junge Menschen aus 20 Regionen Europas arbeiten seit Sonntag im Cap Wörth an Konzepten für besseren Klimaschutz. Im Vorfeld der europäischen ENCORE-Umweltkonferenz, die am 23. September 2016 in Pörtschach stattfindet und zu der VertreterInnen aller europäischen Regionen eingeladen sind, diskutieren junge Menschen über Maßnahmen im Klimaschutz und arbeiten entsprechende Vorschläge aus, die an die regionalen UmweltministerInnen übergeben werden. Heute präsentierten die engagierten jungen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Günter Krammer

3. KULTUR RAD PFAD: RadKlimaEnergieWendeTour

mit Referent KARL KOFLER, KEM Terra Amicitiae Klimawandel? findet statt! Ausstieg aus fossiler Energie? findet noch immer nicht statt! Energiewende? findet statt! sanfte Mobilität? erste Radversuche! Der KULTUR RAD PFAD? findet statt und radelt uns durch die Klima- und Energiemodellregion Terra Amicitiae entlang der großen Gegensätze und des großen Miteinanders, nicht nur sprachlich und landschaftlich auch energiewenderisch und klimawandelanpasserisch vom Passivhaus über großes Umspannwerk...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Carmen Delsnig

Dokumentarfilm "Zwischen Himmel und Eis"

Am Dienstag, dem 26 April, um 20 Uhr wird im Gemeindeamt Krumpendorf der Dokumentarfilm "Zwischen Himmel und Eis" des französischen Regisseurs Luc Jacquet aufgeführt. Der Film erzählt die Lebensgeschichte des Wissenschaftlers Claude Lorius, der es mit der Hilfe von Eisbohrkernen aus der Antarktis schaffte über 400.000 Jahre Klimageschichte zu erfassen. Anschließend folgt eine Diskussion mit dem Klimaexperten Markus Kottek über den aktuellen Stand des Klimawandels. Wann: 26.04.2016 20:00:00 Wo:...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Mucher
Bis 2020 sollen die Vorgaben der Europäischen Union zur Reduzierung der CO2 Emissionen um 20 Prozent noch übertroffen werden.

Klagenfurt ist Vorreiter im Klimaschutz

Im Klagenfurter Stadtsenat wird morgen, Dienstag, der Beitritt zum „Neuen Konvent der Bürgermeister für Klima und Energie“ beschlossen. KLAGENFURT. Bereits im Jahr 2011 trat die Stadt Klagenfurt dem Konvent der Bürgermeister (Convent of Mayors) bei. In diesem Rahmen verpflichteten sich beteiligte Städte und Gemeinden freiwillig zur Steigerung der Energieeffizienz und Nutzung nachhaltiger Energiequellen. Bis 2020 sollen die energiepolitischen Vorgaben der Europäischen Union zur Reduzierung der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sebastian Glabutschnig
12

"Wir alle sind Zeugen - Menschen im Klimawandel"

In der katholischen Hochschulgemeinde in Klagenfurt wurde gestern eine Ausstellung eröffnet, die zeigt wer für den Klimawandel verantwortlich und wer besonders betroffen ist und motiviert zu Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Klimawandelanpassung. Das Eröffnungsreferat hielt Dr. Klaus Krainer von der Arge Naturschutz zum Thema „Klimazeugen der Natur“. Grußworte sprachen Stadtrat Frank Frey und Hochschulseelsorger Mag. Hans-Peter Premur. Die Hüttenwirtin des Brandenburger Hauses am...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Günter Krammer
Anzeige

ENERGIEBERATUNG kann unsere Zukunft beeinflussen!

Durch unsere verschwenderische Lebenshaltung haben wir es fertig gebracht, die Öl- und Gasvorräte auf dem Planeten in so einem Ausmaß zu verbrennen, dass unser Klima dadurch beeinflusst wurde. Der Anstieg des CO2 hat zur Klimaerwärmung geführt. „Das ist doch gut, dann müssen wir jetzt weniger heizen!“ – würden die meisten von uns denken. So einfach ist das aber nicht. Durch die Erwärmung leiden die Landwirtschaften, die Erträge sinken und somit werden auch die Lebensmittel teurer, was bereits...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Energiewerkstatt Bednar
Seit 33 Jahren steht Franz Stockinger an der Spitze der Kärntner Meteorologen. Nun geht er in Pension
1

,Realistisch gesehen gibt es keine Chance“

Kärntens oberster Wetterfrosch, Franz Stockinger, geht im Mai in Pension. Franz Stockinger (64) – er ist Leiter der Kärntner Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) – tritt nach 33 Jahren am 1. Mai in den Ruhestand. WOCHE: In den letzten Wochen war es besonders kalt – eine außergewöhnliche Situation? STOCKINGER: Wir hatten tatsächlich sehr kalte Tage durch den Nordwind, aber jetzt geht es wieder bergauf mit der Luft vom Atlantik. Aber es gab schon immer Kälteperioden. 1971 waren...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler

Auftakt des Weltklimagipfels in Kopenhagen

Weiter so wie bisher oder ein grundsätzlicher Wandel zum Schutz unseres Planeten? In der dänischen Hauptstadt hat am Montag der mit großen Hoffnungen verbundene Weltklimagipfel begonnen. Bis zum Ende der kommenden Woche ringen Regierungsvertreter aus 192 Staaten um eine weitreichende Vereinbarung mit dem Ziel, die drohende Klimakatastrophe zu verhindern. Dafür sind teils schmerzhafte Einschnitte nötig. Viele Industrieländer haben Vorschläge vorgelegt, um ihren Ausstoß von Treibhausgasen zu...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • WOCHE Kärnten
Peter Löscher, Vorstandsvorsitzender von Siemens Foto: Siemens

„Der Klimawandel wird für Wachstum sorgen!“

Siemens-Boss Peter Löscher im WOCHE-Exklusiv-Interview: „Markt für Klimaschutz wächst enorm.“  Als Vorstandsvorsitzender von Siemens verantwortet der Kärntner Peter Löscher 427.000 Mitarbeiter weltweit. Im Jahr 2008 erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von 77,3 Milliarden Euro. WOCHE: Die Prognosen vieler Experten zeichnen ein tristes Bild für 2009. Sie kündigen ein gutes Jahr für Siemens an. Worauf setzen Sie? Peter Löscher: Siemens schlägt sich in dieser Krise bislang besser als viele...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • WOCHE Kärnten

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.