Klimawandel

Beiträge zum Thema Klimawandel

Anzeige
2 2

Leibnitz
Grünflächen erhalten und erweitern

Naturschutz, die Erhaltung bestehender und die Schaffung neuer Grünflächen sind ein wichtiger Teil im Kampf gegen den Klimawandel. Gerade seit Beginn der Corona-Krise ist die Wichtigkeit der Erhaltung des von uns durchgesetzten Naturschutzgebietes „Leibnitzer Sulmauen“ deutlich geworden.

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Johann Krassnig
Klimawandel und Schädlinge sind Hauptrisiko für Ernte: Präsident Franz Titschenbacher (r.), Vizepräsidentin Maria Pein (m.) und Kammerdirektor Werner Brugner (l.)
2

Eingeschleppte Schädlinge gefährden unsere Ernte

Präsident Franz Titschenbacher: Trockenheit, Spätfröste und Starkregen prägten das Vegetationsjahr. Klimawandel begünstigt auch Ausbreitung von weltweit eingeschleppten Schädlingen und Unkräutern, die unsere Ernten gefährden. Der Kammerpräsident verlangt, dass sichere Versorgung mit Lebensmitteln in Bundesverfassung verankert wird und dass Land- und Forstwirtschaft stärker in Bundes- und Landesgesetzen berücksichtigt wird. „Der Klimawandel zeigte heuer wieder sein grimmiges Gesicht und...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
ORF-Meteorologe Marcus Wadsak kommt am 12. März für einen Vortrag nach Leutschach.

Meteorologe Marcus Wadsak
Vortrag zum Thema Klimawandel

Marcus Wadsak, Meteorologe und ORF-Wetter-Präsentator, kommt am Donnerstag, dem 12. März, für einen Vortrag ins Knielyhaus. Marcus Wadsak erklärt bei seinen „ZiB“-Wetterpräsentationen mehr als einer Million Menschen das Wetter. Mit Hilfe der Energie Steiermark ist es gelungen, den Meteorologen in die Südsteiermark einzuladen. Am Donnerstag, dem 12. März, referiert er im Kniely Haus Leutschach zum brisanten Thema „Klimawandel“! Fachlich fundiert werden Fakten erklärt und Fakes...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Klimaschutz-Initiative mit interaktiver App: Umweltbewusstes Verhalten belohnt Bürger steirischer Gemeinden
1

Das Klima schützen und sich selbst dafür belohnen

Klimaschutz-Initiative mit interaktiver App: Umweltbewusstes Verhalten belohnt Bürger steirischer Gemeinden. In 122 Wettbewerben werden in den ersten sechs Wochen 242 steirische KLIMA CHAMPS gekürt. Davon zwölf in der Bezirksstadt in Leibnitz. LEIBNITZ. Ob sie das Licht ausschalten, ordnungsgemäß Müll trennen oder auf die Sackerln beim Einkaufen verzichten: In der KLIMA CHAMPS-App erhalten NutzerInnen Punkte für jede kleine und größere Alltagshandlung, die Ressourcen spart und zum...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Anzeige
1 1

Spendenaktion für den Umweltschutz
#TeamTrees: mit jedem abgenommenen Kilo wächst ein Baum

Gemeinsam wollen wir den Umweltschutz fördern und unsere easylife Teilnehmer in ganz Österreich helfen dabei. Für jedes Kilo, das bis Nikolaus abgenommen wird, spenden wir einen Euro. Pro Euro wird ein Baum gepflanzt – insgesamt sollen so unter dem Hashtag TeamTrees weltweit 20 Millionen Bäume eingepflanzt werden. Was ist #TeamTrees? Als der bekannte amerikanische YouTuber MrBeast am 22. Mai seine Abonnenten nach einer Möglichkeit fragte, was er seinem 20 Millionsten Abonnenten schenken...

  • St. Pölten
  • easylife Österreich - die Abnehmexperten
1 6

Bauern werden aktiv
Ernte stark von Wetter-Extremen gekennzeichnet

Die heurige Ernte ist stark von klimawandelbedingten Wetter-Extremen gezeichnet. Ein neues Boden-Humus-Zentrum und das Projekt Steirerteich sollen mithelfen, die Verwundbarkeit durch den Klimawandel zu entschärfen. „Ausgeprägte Wetterextreme setzten der heimischen Landwirtschaft massiv zu. Erstmals war auch der nördlichste Teil der Steiermark stark von Trockenheit betroffen“, verweist Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Titschenbacher auf ein besonders bedrohliches Gesicht des...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

Klimawandel
Die Mandel im Klimawandel

Der Mandelbaum gleicht äußerlich dem Pfirsichbaum. Der Mandelbaum stammt aus dem südwestlichen Asien und Nordafrika, ist jedoch auch im Mittelmeergebiet heimisch, und wurde selbst hin und wieder in Mitteleuropa wegen seiner schönen roten Blüten auch als Strauch schon vor 200 Jahren angepflanzt. Er brachte aber hier selten reife Früchte. Mittlerweile reifen die Früchte in der Steiermark, deren Ernte knapp bevor steht. Mandeln sind die Steinfrucht des Mandelbaumes Amygdalus L. Die besten...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz
2

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Vortrag
Was geht der Klimawandel uns in Leibnitz an?

LEIBNITZ. Ein Vortrag mit Diskussion zum brisanten Thema "Klimawandel" findet am Dienstag, dem 2. Juli um 19 Uhr im Alten Kino in der Bahnhofstraße 16 in Leibnitz statt. Helga Kromp-Kolb, emeritierte Professorin für Meterologie der Universität für Bodenkultur Wien, gehört zu den führenden Expertinnen Österreichs im Bereich Klimawandel. Sie war bis 2018 Leiterin des Zentrums für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit der BOKU Wien, ist Gründungsmitglied der Allianz Nachhaltiger Universitäten in...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
V.l.n.r: Andrea Gössinger-Wieser, Irmgard Gutmann, Sidonia Pflügl-Müller, Brigitte Hieß, Brigitte Scherübl, Helga Sams (Leiterin der Regionalstelle Leibnitz), Bernadette Kerschler,  Landesrat Anton Lang

Steirische Klimaschutzgala 2019
ZAM Steiermark GmbH, Regionalstelle Leibnitz ausgezeichnet

Der Klimawandel ist längst spürbar. Aber wer ist für den Klimaschutz zuständig und wie ist der Klimawandel aufzuhalten? Das Wissen wie es gehen könnte ist vorhanden, nun geht es darum, auch danach zu handeln und möglichst viele Mitbürger zum Mittun zu bewegen. Bei der zweiten steirischen Klimaschutzgala holte im „Steiermarkhof" in Graz Landesrat Anton Lang (Umwelt und Erneuerbare Energien) positive Beispiele im Bildungsbereich vor den Vorhang. Ausgezeichnet wurden 7 neue „Ich tu´s...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Das Stiefingtal ist eine Klimawandelanpassung-Vorzeige- und Modellregion.

Das Stiefingtal sagt dem Klimawandel den Kampf an

Die Kleinregion Stiefingtal, dazu gehören die Gemeinden Allerheiligen, Empersdorf, Heiligenkreuz/W., Pirching, Ragnitz und St. Georgen/Stfg., ist seit Jahren eine Klima- und Energiemodellregion. HEILIGENKREUZ AM WAASEN. Als Klimawandelanpassung-Vorzeige- und Modellregion hat sich das Stiefingtal nun das Ziel gesetzt, dem Klimawandel aktiv entgegen zu treten. Themengebiete erarbeitet "Wir sind die erste Generation, die die Auswirkungen des Klimawandels spürt und daher müssen wir dem...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
1 1 85

Fridays for Future
Leibnitzer Schüler machen sich für unser Klima stark - mit VIDEO

Ganz im Zeichen für mehr Umweltbewusstsein stand der Freitag Vormittag in der Bezirksstadt Leibnitz. Auf Initiative der Privatschule Sonnenhaus wurde gemeinsam mit dem BRG Leibnitz eine Klimaaktion gestartet: Mit Trommelwirbel, Tänzen und großen Plakaten, auf denen Klimabitten standen, wurde von den Schülern vor dem Rathaus in Leibnitz für mehr Umweltbewusstsein das Wort ergriffen. "Auch wir können am Klimawandel nicht vorbeischauen und haben unsere Hausaufgaben zu erfüllen", dankte Bgm. Helmut...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Die Waldbegehung in Allerheiligen bei Wildon brachte viele neue und wichtige Erkenntnisse.
1

Waldbegehung
Der Wald im Stiefingtal muss sich an Veränderungen anpassen

Extreme Wetterereignisse, verursacht durch den Klimawandel, stellen die Waldbesitzer vor enorme Herausforderungen. Kann ich meinen Wald vorbeugend schützen und pflegen? Welche Baumarten sind klimafit? Dazu fand am Betrieb von Landeskammerrat Josef Kowald jun. in Allerheiligen bei Wildon eine Waldbegehung statt, welche auf großes Interesse stoß. Hier wurde auf viele Zukunftsfragen eingegangen und gezeigt, wie der Wald klimafit gemacht werden kann. Die KLAR! KlimawandelAnpassungsModellRegion...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Georg Strasser ist der Meinung, dass der Landwirtschaft als Teil der Gesamtwirtschaft zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird.

„Der Ackerbau am Prüfstand“

Klimawandel und steigende Produktionsansprüche stellen heimischen Ackerbau vor große Herausforderungen. Beim Ackerbautag im Rahmen der 25. Wintertagung 2019 des Ökosozialen Forums im Universitäts- und Forschungszentrum Tulln stellten Agrar-Experten den Ackerbau auf den Prüfstand. Klimatische Veränderungen und steigende Produktionsansprüche verschärfen die Situation für Ackerbaubetriebe in Österreich. „In den vergangenen Jahren haben die heimischen Ackerbauern ähnliche Krisen durchlebt, wie...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

Vortrag zum Klimawandel in Gabersdorf

Am Dienstag, dem 18. September um 19 Uhr wird im Sportkulturhaus Gabersdorf zum Vortrag mit Univ.Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb zum Thema "Wie betrifft mich der Klimawandel?" geladen. Eine der wesentlichsten Herausforderungen kommender Generationen ist der Umgang mit dem Klimawandel und dessen Folgeerscheinungen.

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich

Schluss mit Lustig

Seit rund 160.000 Jahren bevölkert der Homo sapiens die Erde, doch erst seit wenigen Jahrtausenden berichten Quellen über Wetterkatastrophen und Naturereignisse, die das Leben der Erdlinge bedrohten. Für die Menschen vergangener Jahrhunderte war das Wettergeschehen von größter Bedeutung, denn sie lebten viel naturverbundener als heute. Kein Ereignis beeinflusst unser Leben so wie das Wetter. Der Beginn regelmäßiger Beobachtungen liegt nicht lange zurück, wenn auch Wetterextreme schon seit...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz

Gesellschaftlicher Umbruch

BUCH-TIPP: Philipp Blom – "Die Welt aus den Angeln" Die kleine Eiszeit von 1570 bis 1700 hat die Gesellschaft verändert. Der Historiker Philipp Blom bietet hier kein Klima-Fachbuch, er zeichnet ein Bild der damaligen Epoche des Aufbruchs in die moderne Welt und stellt Parallelen zur Gegenwart her, erörtert autoritäre und liberalere Haltung der Menschen. Der klimatische Wandel führte damals schon zu einem sozialen und technologischen Wandel, zu neuen Denkweisen. Hanser Verlag, 304 Seiten,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Broschüre des Vulkanlandes mit Bewirtschaftungstipps legt Josef Ober ans Herz.

Der harte Boden ohne Speicher

Josef Ober sieht den Boden ohne eine Umstellung in akuter Gefahr. "Es ist ernst, aber wir – das heißt jeder Einzelne – kann etwas tun", warnt Vulkanland-Obmann Josef Ober und spricht damit die extremen Klimaverhältnisse und die Auswirkungen auf den Boden und infolge den unmittelbaren Lebensraum an. 2009, dem Jahr der extremen Hochwasserkatastrophen, wurde vom Steirischen Vulkanland die Broschüre "Wasser, Boden, Klima" an 20.000 Haushalte herausgegeben. Seitdem ist laut Ober wenig passiert....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Kopcsandi
Tiefes Ackern und langes Offenhalten der Ackerböden haben negative Klimaauswirkungen. Fotos: WOCHE, KK
1 3

Mais hinterlässt auch im Klima Furchen

Südoststeiermark ist im Brennpunkt des Klimawandels - manches ist hausgemacht. 80 Prozent der Österreicher sehen unsere Natur durch den Klimawandel bedroht. Dass die Auswirkungen in unserer Region besonders spürbar sind, ist wissenschaftlich belegt. Eine Studie der Uni Graz ortet auch hausgemachte Ursachen: die überdurchschnittlich starke landwirtschaftliche und gewerbliche Nutzung der Region in den letzten Jahrzehnten. Waren im Bezirk Feldbach früher vier Fünftel Wiesen und ein Fünftel...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Walter Schmidbauer
1 3

Unsere Wälder im Brennpunkt des Klimas

In 30 Jahren wird es um 3 Grad wärmer – mit Auswirkungen auf unseren Wald. Trockenheit und Temperaturen steigen. Nach einer Studie der Uni Graz passiert das in der Region Südoststeiermark dreimal schneller als weltweit. Eine Entwicklung, bei der der Wald als Klimaregelungsfaktor einerseits an Bedeutung gewinnt, andererseits aber selbst in den Brennpunkt des Klimawandels gerät. „Wälder heben die Luftfeuchte, senken die Temperatur und speichern Grundwasser“, nennt Max Fochtmann, Au- und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Walter Schmidbauer
1 2

Der Klimawandel bedroht unsere Region

Eine Studie der Uni Graz kündigt für die Südoststeiermark eine Versteppung an. Der Weltklimagipfel ist dieser Tage im südafrikanischen Durban zu Ende gegangen. Ziel des Gipfels war es, Maßnahmen zu beschließen, um die Erderwärmung bis 2020 auf zwei Grad zu begrenzen. Das Ergebnis spaltet die Meinungen. Für die einen ein historischer Durchbruch, lässt das Ergebnis für die anderen noch zu viele Schlupflöcher für die großen Klimasünder China und USA. Hinter uns liegt der trockenste November...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Walter Schmidbauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.