Klimawandel

Beiträge zum Thema Klimawandel

Titelbild: Auf Gewitter folgt wieder Sonnenschein! ...
50 20 28

Klimawandel - Wetterkapriolen - Unwetter
Auf Gewitter folgt wieder Sonnenschein, ... zumindest jetzt noch!

NÖ/Weigelsdorf.   In den letzten Wochen war einmal mehr sehr stark festzustellen, dass uns der Klimawandel immer wieder heftige Wetterkapriolen beschert. Ein mittlerweile schon zur Gewohnheit gewordenes, ständiges Auf und Ab von Schön- und Schlechtwetter! Kaum kam die Sonne raus, war es unweigerlich extrem heiß und stechend. Kaum wurde sie von Wolken bedeckt, wurde es kühl und unwirtlich. Hinzu kam der seit geraumer Zeit immer wieder herrschende, manchmal auch extrem stürmische Wind, in...

  • Steinfeld
  • Silvia Plischek
An der Schulstraße thronen Nisthilfen für Meisen.
2

'Es wird zu wenig getan'

Die Gemeinde Teesdorf hat das Umweltthema für sich entdeckt und setzt seit einigen Jahren verstärkt Maßnahmen. TEESDORF. In Zeiten des Klimawandels entdecken immer mehr Gemeinden im Steinfeld das Umweltthema für sich. Auch Teesdorf setzt seit einigen Jahren Maßnahmen im Sinne der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes. "Ich denke, dass in diesem Bereich einfach mehr gemacht werden muss, egal ob das auf Bundesebene ist oder EU-weit", meint der Teesdorfer Ortschef Hans Trink. "Es ist für mich...

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer
Reinhard Konrad vor einem befallenen Baum.

Steinfeld
Schwarzföhren in Bedrängnis

Seit Jahren wütet der Borkenkäfer im Bezirk und reißt Löcher in die Schwarzföhrenwälder - auch im Steinfeld. STEINFELD. Ein Schwarzföhrenwald in Siegersdorf: Selbst ein Laie erkennt, dass hier etwas nicht stimmt. Nur wenige Bäume erstrahlen im satten Grün. Eine Vielzahl weist bräunliche Triebe auf, einige sind gänzlich braun. "Für die braunen Triebe ist ein Pilz verantwortlich", erklärt Bezirksförster Reinhard Konrad. "Die gänzlich braunen Bäume sind zumeist vom 'Großen zwölfzähnigen...

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer
2

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Gesellschaftlicher Umbruch

BUCH-TIPP: Philipp Blom – "Die Welt aus den Angeln" Die kleine Eiszeit von 1570 bis 1700 hat die Gesellschaft verändert. Der Historiker Philipp Blom bietet hier kein Klima-Fachbuch, er zeichnet ein Bild der damaligen Epoche des Aufbruchs in die moderne Welt und stellt Parallelen zur Gegenwart her, erörtert autoritäre und liberalere Haltung der Menschen. Der klimatische Wandel führte damals schon zu einem sozialen und technologischen Wandel, zu neuen Denkweisen. Hanser Verlag, 304 Seiten,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.