Klimawandel

Beiträge zum Thema Klimawandel

Trotz Hitze setzten rund 300 St. Pöltner und St. Pöltnerinnen als Menschenkette ein Protestzeichen gegen die geplante S34.
2 7

Protest gegen S34
"Die Bauern werden enteignet!"

Bei 34 Grad protestierten in St. Georgen am Steinfelde hunderte Menschen gegen die geplante Traisental-Schnellstraße S34. ST. PÖLTEN. In den Feldern rund um St. Georgen am Steinfelde lag brütende Hitze, als sich dort hunderte St. Pöltnerinnen und St. Pöltner zum gemeinsamen Protest gegen die Versiegelung ihres Ortsrands durch die Traisental-Schnellstraße S34 einfanden. Bereits Tage vorher wurde der Schriftzug "STOPP S34!", der aus einer Menschenkette gebildet werden sollte, mittels Markierungen...

  • St. Pölten
  • Mathias Kautzky
Rund 20 Hektar Ackerland würden durch die Ostumfahrung versiegelt werden.
2 4

Ostumfahrung Wiener Neustadt
Gegner gehen in Offensive

Die Gegner der Ostumfahrung von Wiener Neustadt wenden sich nun mit einem Offenen Brief an Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und an die österreichische Bundesregierung. Aber es gibt auch ein Crowdfunding für den Kampf gegen das Straßenprojekt. WIENER NEUSTADT. "Österreich hat mit rund 127.000 Kilometern bereits eines der dichtesten Straßennetze Europas. Trotzdem will die Politik immer noch neue Straßenprojekte wie die 'Ostumfahrung' in Wiener Neustadt durchboxen", sagt...

  • Wiener Neustadt
  • Mathias Kautzky
Von Jung bis Alt, vom Fahrrad bis zum Rollstuhl: Die Teilnehmer der Info-Veranstaltung waren sehr vielfältig.
2 4

Wiener Neustadt
300 Menschen bei Raddemo gegen "Ost-Umfahrung"

Bei einer "geführten Radtour durch Österreichs Betonhauptstadt" in und um Wiener Neustadt nahmen sich die 
Plattform Vernunft statt Ost”Umfahrung” und die Radlobby vor, "leere Versprechen der Politik" aufzudecken. WIENER NEUSTADT. Auf Rädern, in Kinderrad-Anhängern und sogar auf einem Rollstuhl-Lastenrad zogen mehr als 300 Menschen durch Wiener Neustadt. Bunt und lautstark führte die Radtour zu sieben Orten, wo laut den Veranstaltern, der Plattform Vernunft statt Ost”Umfahrung” und der...

  • Wiener Neustadt
  • Mathias Kautzky
Am Samstag, 8. Mai, startet man um 14.30 Uhr am Wiener Neustädter Hauptplatz zur geführten Radtour zu sieben Plätzen, an denen "Politik-Marketing" aufgedeckt werden soll.
2 2 3

Wiener Neustadt
Radtour durch die "Betonhauptstadt"

Am Samstag, 8. Mai, laden Radlobby und 
"Plattform Vernunft statt Ost-Umfahrung" zu einer geführten Radtour durch die "Betonhauptstadt" Wiener Neustadt ein. Dabei sollen "sieben leere Politik-Versprechen" aufgedeckt werden - zumindest wenn es nach den Veranstaltern geht. WIENER NEUSTADT. Klima- und Energiemodellregion, Klimabündnis-Gemeinde und seit kurzem auch dem Bodenbündnis beigetreten - in Wiener Neustadt ist Klima- und Umweltschutz in aller Munde. In den Medien wird die...

  • Wiener Neustadt
  • Mathias Kautzky
Georg Bauernfeind: Kabarett am Abend des Bildungstages.

Bildungstag
Bildung für ein gutes Klima

Der Bildungstag im Industrieviertel gibt Impulse für Engagierte in Pfarren und Gemeinden Ein Thema, das der Bevölkerung laut Umfragen derzeit die größten Sorgen bereitet ist die Klimakrise. WIENER NEUSTADT. Der Bildungstag Industrieviertel in Wiener Neustadt, zu dem ANIMA - Bildungsinitiative für Frauen, das Katholische Bildungswerk Wien und das Kirchliches Bibliothekswerk gemeinsam einladen, möchte Bildungs- und Umweltengagierte dabei unterstützen, das Bewusstsein und das konkrete Engagement...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Anzeige
1 1

Spendenaktion für den Umweltschutz
#TeamTrees: mit jedem abgenommenen Kilo wächst ein Baum

Gemeinsam wollen wir den Umweltschutz fördern und unsere easylife Teilnehmer in ganz Österreich helfen dabei. Für jedes Kilo, das bis Nikolaus abgenommen wird, spenden wir einen Euro. Pro Euro wird ein Baum gepflanzt – insgesamt sollen so unter dem Hashtag TeamTrees weltweit 20 Millionen Bäume eingepflanzt werden. Was ist #TeamTrees? Als der bekannte amerikanische YouTuber MrBeast am 22. Mai seine Abonnenten nach einer Möglichkeit fragte, was er seinem 20 Millionsten Abonnenten schenken sollte,...

  • St. Pölten
  • easylife Österreich - die Abnehmexperten
vlnr: Mustafa Halilovic, Bürgermeister Hans Rädler, Manuel Hauer.

Gemeinsam ein Zeichen gegen den Klimawandel setzen: Baumpflanzaktion der JVP und der Jugendinitiative

BAD ERLACH. Ein kleiner Schritt gegen den Klimawandel: Mit einer Baumpflanzaktion bei der Friedenskapelle setzten JVP und Jugendinitiative ein Zeichen gegen den Klimawandel. Insgesamt zehn Baumsetzlinge wurden mit Unterstützung von Bürgermeister Hans Rädler eingepflanzt. „Natürlich ist dies nur ein winziger Schritt gegen den Klimawandel. Es kam uns aber darauf an, zu zeigen, wie wichtig es der Jugend ist, aktiv zu werden und Maßnahmen gegen die Veränderung des Klimas zu ergreifen!“ erklärten...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
2

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Gesellschaftlicher Umbruch

BUCH-TIPP: Philipp Blom – "Die Welt aus den Angeln" Die kleine Eiszeit von 1570 bis 1700 hat die Gesellschaft verändert. Der Historiker Philipp Blom bietet hier kein Klima-Fachbuch, er zeichnet ein Bild der damaligen Epoche des Aufbruchs in die moderne Welt und stellt Parallelen zur Gegenwart her, erörtert autoritäre und liberalere Haltung der Menschen. Der klimatische Wandel führte damals schon zu einem sozialen und technologischen Wandel, zu neuen Denkweisen. Hanser Verlag, 304 Seiten, 24,70...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
3

Plant-for-the-Planet Klima-Aktionstag am 5. Oktober im BG Zehnergasse

Am 5. Oktober 2013 findet im Bundesgymnasium, Zehnergasse 15, 2700 Wiener Neustadt, von 08:30 bis 18:00 Uhr eine kostenlose Plant-for-the-Planet Akademie statt. Hier beschäftigen sich Kinder von 8 bis 14 Jahren mit den Ursachen und Folgen des Klimawandels. Sie erfahren was jeder Einzelne tun kann, lernen Vorträge zu halten, pflanzen Bäume und planen ihre ersten eigenen Aktionen. Das Besondere der Akademie ist: Kinder ermutigen Kinder aktiv zu werden. Von Gleichaltrigen erhalten die Teilnehmer...

  • Wiener Neustadt
  • Juliane Krüger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.