Klinikum Schärding

Beiträge zum Thema Klinikum Schärding

Unfall
Motorradlenker stürzten

Als der zweite Motorradlenker stürzte, schlitterte sein Motorrad gegen das erste Unfallopfer. KOPFING. Ein 48-Jähriger aus dem Bezirk Schärding fuhr am 25. September 2021 gegen 10:25 Uhr mit seinem Motorrad auf der Sighartinger Straße von Diersbach kommend in Richtung Kopfing. Im Bereich Raffelsdorf in der Gemeinde Kopfing kam er in einer starken Linkskurve auf der feuchten Fahrbahn zu Sturz. Das Motorrad schlitterte dabei entlang der Fahrbahn und kam schließlich unter der Leitschiene zum...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
Anzeige
2

Klinikum Schärding
Ein "Ja" zur regionalen Gesundheitsversorgung

Barbara Tausch, Spitzenkandidatin der Oberösterreichischen Volkspartei aus dem Bezirk Schärding, unterstützt die Forderung von Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander nach einem MRT-Gerät für das Klinikum Schärding. Die Forderung ist ein klares Bekenntnis zur regionalen Gesundheitsversorgung: "Lange Wartezeiten und weite Strecken zu den MRT-Standorten zeigen klar, dass ein MRT-Gerät für das Klinikum Schärding höchst notwendig ist“, bekräftigt Tausch. „Dieses kann seinen...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
Die Kinder genossen ein abwechslungsreiches Programm während der Sommer-Kinderbetreuung im Klinikum Schärding.

10. Auflage
Erfolgreiche Sommer-Kinderbetreuung im Klinikum Schärding

Zum zehnten Mal bot das Klinikum Schärding eine Sommer-Kinderbetreuung für seine Bediensteten an. 22 Mädchen und 22 Buben von ein bis zwölf Jahren wurden 2021 betreut. SCHÄRDING. Neun Wochen Ferien sind für berufstätige Eltern eine lange Zeit, in der sie die Kinderbetreuung meist vor besondere Herausforderungen stellt. Um die Mitarbeiter zu unterstützen, findet im Klinikum Schärding seit nunmehr zehn Jahren eine Sommer-Kinderbetreuung statt. Beim ersten Termin nutzten zwölf Kinder das Angebot,...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Die 43-jährige Pkw-Lenkerin wurde ins Klinikum Schärding gebracht.

Unfall
Zwei Pkw krachen in Kreisverkehr zusammen

ST. FLORIAN/I. Am 27. Juli 2021 gegen 6:45 Uhr fuhr eine 43-Jährige aus dem Bezirk Schärding mit ihrem Pkw von der Volksschule St. Florian am Inn kommend in Richtung des Kreisverkehrs B149. Im Kreisverkehr kam es zur Kollision zwischen der 43-Jährigen und einem 38-Jährigen aus dem Bezirk Schärding. Die 43-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in das Klinikum Schärding eingeliefert. Mehr spannende Geschichten aus dem Bezirk Schärding gibt's hier

  • Schärding
  • David Ebner
Viele sind in den letzten Monaten an den Rand ihrer körperlichen und seelischen Belastbarkeit gekommen.
2

Unerwünschte Nebenwirkung
Corona befeuert psychische Probleme

Die Corona-Pandemie hat bei zahlreichen Menschen Angst, Unsicherheit und ein Gefühl der Hilflosigkeit verursacht. Das Land OÖ und die Spitäler – darunter das Klinikum Schärding – starten nun eine gemeinsame Info-Offensive.  SCHÄRDING. Viele sind in den letzten Monaten an den Rand ihrer körperlichen und seelischen Belastbarkeit gekommen. Neben Kindern und Jugendlichen sind laut Studien besonders Erwachsene unter 35 Jahren, Frauen, Singles und Menschen ohne Arbeit von psychischen Belastungen...

  • Schärding
  • David Ebner
Die Corona-Schnelltest-Station am Klinikum Schärding hat seit 8. Juli neue Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 9 bis 14 Uhr.

9 bis 14 Uhr
Neue, kürzere Öffnungszeiten bei Corona-Teststation am Klinikum Schärding

SCHÄRDING. Neue Öffnungszeiten in der Corona-Teststraße am Klinikum Schärding. Aufgrund der erfreulichen Entwicklung der Infektionszahlen werden die Zeiten, in denen hier Antigen-Schnelltests abgenommen werden, verkürzt. Die Teststation in der Cafeteria des Klinikums hat nach wie vor täglich von Montag bis Sonntag, jedoch nur mehr von 9 bis 14 Uhr geöffnet.

  • Schärding
  • Judith Kunde
Wer ohne Reue grillen möchte, sollte fettreiche Speisen und Alkohol vermeiden.
2

Gesundheit
Sommer, Sonne, Schlemmen: So schlägt Grillen nicht auf den Magen

Für viele Menschen gehört Grillen so selbstverständlich zum Sommer wie Sonnenbaden oder Planschen. Doch vor allem Personen mit empfindlichem Magen leiden danach häufig unter Unwohlsein. SCHÄRDING.  Verzichten muss man auf das Vergnügen dennoch nicht, wenn einige Tipps für magenfreundliches Grillen berücksichtigt werden. „Die Hauptverursacher für Magenprobleme noch während des Grillens oder danach sind zu fettiges Fleisch und zu fetthaltige, schwere Saucen, Marinaden und Beilagen“, weiß Katrin...

  • Schärding
  • David Ebner
In besonders dramatischen Notfällen arbeiten alle Notfallsysteme Hand in Hand, um den Patienten nach der Stabilisierung schnell in die geeignete Klinik zu bringen.
3

Schärdinger Notarztteam
Bis zu vier Einsätze täglich

Schärdings Notfallteam musste 2020 zu über 1200 Einsätzen ausrücken – der Notarzthubschrauber gar 1400 Mal.  SCHÄRDING. Im Ernstfall sind die ersten Minuten bis zum Eintreffen des Notarztes per Hubschrauber oder mit der Rettung für Patienten entscheidend. Rund zehn Minuten dauert es im Durchschnitt, bis der Notarzt vor Ort ist. Seit September 1993 wird am Klinikum Schärding ein Notarztstützpunkt betrieben. Zwischen drei und vier Einsätze pro Tag – so lautet die Bilanz des Schärdinger...

  • Schärding
  • David Ebner
Dr. Tarek Alsaeid (li.) ist einer von derzeit vier Jungmedizinern, die derzeit ihre Basisausbildung am Klinikum Schärding machen.
2

Jungmediziner mit Basisausbildung am Klinikum Schärding

Jedes Jahr absolvieren etwa vier bis sechs Jungmediziner ihre mindestens neunmonatige Basisausbildung am Klinikum Schärding.  SCHÄRDING. Einer von ihnen ist Dr. Tarek Alsaeid aus Syrien. Knapp drei Jahre ist es her, dass er in Österreich sein Diplom der allgemeinen Medizin nostrifizieren ließ. Monatelanges Bücherwälzen, das Absolvieren von Prüfungen sowie der Besuch von Kursenund Fortbildungen standen auf der Tagesordnung. „Es war ein langer und schwierigerProzess, da ich daneben auch erst die...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Wolfgang Fasching kämpfte im Klinikum drei Monate lang ums Überleben. Gattin Daniela (mit erstem Enkerl) spricht über diese Zeit.
2

Corona
Diersbacher drei Monate im Spital

Drei Monate kämpfte Wolfgang Fasching nach einer Corona-Infektion im Klinikum Schärding um sein Leben. DIERSBACH. Im Interview spricht seine Gattin Daniela über diese schlimmen Monate, wie sie die Zeit erlebt hat, was sie sich für die Zukunft wünscht und wem sie ganz besonders dankbar ist. Frau Fasching, wie hat sich die Corona-Erkrankung Ihres Gatten zu Beginn eigentlich bemerkbar gemacht? Fasching: Am Anfang fing es an mit Husten und Müdigkeit. Aber es wurde bei meinem Mann von Tag zu Tag...

  • Schärding
  • David Ebner
Mehr als 90 Prozent der geplanten Operationen wurden trotz Pandemie seit Mitte Oktober im Klinikum Schärding durchgeführt.
3

Klinikum Schärding
Trotz Corona kaum abgesagte Operationen

Klinikum Schärding musste trotz Corona kaum Operationen absagen. Die Gründe dafür sind mannigfaltig. SCHÄRDING. Vor etwa einem halben Jahr hat die sogenannte zweite Welle der Corona-Pandemie Oberösterreich erfasst. Obwohl es in diesen sechs Monaten um ein Vielfaches mehr an Corona-Infizierten sowie Covid-19-Patienten in den Spitälern auf den Normal- und den Intensivstationen gab, mussten im Klinikum Schärding deutlich weniger geplante Operationen verschoben werden, als während der ersten Welle...

  • Schärding
  • David Ebner
Ernährung, Bewegung und seelische Gesundheit stehen im Gesundheitsförderprogramm "Geh mit!" an erster Stelle (Foto vor Corona).
4

Klinikum Schärding
"Wir arbeiten für den höchsten Wert – den Wert des Lebens"

Klinikum Schärding setzt für Mitarbeiter auf Lebensphasenorientierung und drei Gesundheitssäulen. SCHÄRDING. Einer der größten Arbeitgeber im Bezirk ist das Klinikum Schärding. 554 Mitarbeiter waren 2020 hier in Voll- und Teilzeit angestellt. Davon ist fast die Hälfte Pflegepersonal. Hinzu kommen 72 Ärzte sowie eine Vielzahl an verschiedenen Verwaltungsangestellten für die Bereiche Technik, Küche, Einkauf, Rechnungswesen oder medizinischer Schreibdienst. „Das Besondere am Arbeitgeber Klinikum...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Claudia Schmid ist neue Standortleiterin der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Schärding.
2

Schärding
Claudia Schmid neue Standortleiterin der Krankenpflegeschule

Mit Mai übernahm Claudia Schmid die Standortleitung an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege (GuKPS) in Schärding. SCHÄRDING. Vorgängerin Margit Dantler verabschiedete sich in den wohlverdienten Ruhestand. Schmid ist 44 Jahre alt und absolvierte ihre Ausbildung zur diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegefachkraft für Kinder und Jugendliche an der ehemaligen Landes-Frauen- und Kinderklinik in Linz. Sie arbeitete zunächst auf der Kinderstation, später im Kreißzimmer und in der...

  • Schärding
  • Judith Kunde
"Der Weg zum Zauberbaum, wo Wünsche wahr werden" lautet der Titel für die beiden gespendeten Bilder der Künstlerin Petra Berndorfer (links). Berndorfer übergab ihre Werke kürzlich an Marianne Praschl, Pflegeexpertin für Onkologie, am Klinikum Schärding.

Kunst-Spende
Petra Berndorfer spendet Klinikum Schärding zwei Werke

Für den neuen Aufenthaltsraum im fünften Obergeschoss des Klinikums Schärding spendete Künstlerin Petra Berndorfer zwei ihrer farbenfrohen Werke. SCHÄRDING. Unter dem Titel "Der Weg zum Zauberbaum, wo Wünsche wahr werden" hat sie zwei Bilder aus Wachs angefertigt. "Die Bilder sollen die Patientinnen und Patienten verzaubern und ihnen vor allem Hoffnung geben, damit sie schnell wieder gesund werden", erklärt die Malerin. Petra Berndorfer malt schon seit ihrer frühen Kindheit und hat zahlreiche...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Primar Christoph Kopf ist Leiter der Abteilung für Chirurgie am Klinikum Schärding.

Gesundheit
Tabuthema Analfisteln – keine Scheu vor Arztbesuch

Analfisteln sind eine der häufigsten Erkrankungen des Enddarms. Beschwerden in diesem Bereich sind jedoch vielen peinlich und dadurch ein Tabu.  SCHÄRDING. "Wir wissen, dass es österreichweit deutlich mehr Patientinnen und Patienten gibt, die an Analfisteln leiden, als letztendlich behandelt werden", informiert Primar Christoph Kopf, Leiter der Abteilung für Chirurgie am Klinikum Schärding und fügt hinzu: "Vielfach wird versucht, proktologische Erkrankungen einfach 'auszusitzen'. Anafisteln...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Assistenzärztin Marlene Schönhuber von der Kinderklinik Dritter Orden Passau, hier mit einer Simulationspuppe, war auch schon in Einrichtungen in Oberösterreich tätig. "Es ist bereichernd, verschiedene Betriebsabläufe und Arbeitsmodelle kennenzulernen. Man kann von jedem System etwas mitnehmen."

Gesundheit
Klinikum Schärding kooperiert verstärkt mit Kinderklinik Passau

Die Kliniken Schärding und Rohrbach sowie das Kinder-Rehazentrum "kokon" in Rohrbach-Berg, wollen künftig verstärkt mit der Kinderklinik Passau zusammenarbeiten. SCHÄRDING. Bereits Anfang 2020 trafen sich Vertreter der Gesundheitseinrichtungen, um über die Möglichkeiten einer engeren Zusammenarbeit in der Kinder- und Jugendheilkunde zu sprechen. Vor allem ging es dabei um ein gemeinsames Vorgehen beim Rekrutieren, Ausbilden und der späteren Bindung von Kinderärzten in der Region. Der Bedarf ist...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Regionaler Gesundheitsversorger: Trotz Corona-Pandemie konnte sich das Klinikum Schärding letztes Jahr zwei Re-Zertifizierungen sichern.

Klinikum Schärding, Schwerpunkte
Gebündelte Kompetenzen im Klinikum Schärding

SCHÄRDING (tazo). Rund 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter garantieren, dass das Klinikum Schärding, im Sinne seines Leitbildes, eine menschliche und moderne Einrichtung mit einem motivierten Team ist. Als zentraler Gesundheitsanbieter im Bezirk stellt es eine qualitativ hochstehende, zeitgemäße Grundversorgung in der Region im stationären, tagesklinischen und ambulanten Bereich sicher. Dabei steht der Patient ganz im Mittelpunkt. "Wir sehen unser Klinikum als regionalen Versorger, der sehr...

  • Schärding
  • Tamara Zopf
Der Mann wurde nach der Erstversorgung ins Klinikum Schärding gebracht.

Unfall
Arbeiter stürzte in Schärding von Gerüst

SCHÄRDING. Ein 31-jähriger deutscher Staatsbürger aus dem Bezirk Schärding war laut Polizei am 13. April gegen 15:25 Uhr bei einem Wohngebäude in Schärding mit Verputzarbeiten beschäftigt. Dabei befand sich der 31-jährige Arbeiter auf einem Gerüst in etwa zweieinhalb Metern Höhe. Vermutlich aus Unachtsamkeit stürzte der Mann durch den geöffneten Durchstieg des Gerüstes in die Tiefe. Er wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Klinikum Schärding...

  • Schärding
  • David Ebner
Facharzt Bernd Hermann achtet beim Heimwerken auf die eigene Sicherheit und trägt immer entsprechende Schutzausrüstung.
2

Unfallfrei heimwerken
So schützen Sie sich vor Verletzungen – Tipps vom Facharzt

Heimwerken steht derzeit hoch im Kurs. Dabei passieren jedoch leicht Unfälle. Mit einfachen Vorkehrungen lassen sich Verletzungen vermeiden. SCHÄRDING. Viele Menschen stürmen seit der Öffnung nach dem Lockdown die Baumärkte, um sich das eigene Zuhause zu verschönern, den Garten zu gestalten oder Schäden zu reparieren. Das Heimwerken birgt jedoch auch Gefahren. Laut Kuratorium für Verkehrssicherheit verletzten sich 2019 etwa 308.600 Menschen bei Haushaltsunfällen. Die eigenen vier Wände zählen...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Florian Pankratz wurde durch das große Plakat vorm Klinikum auf die Ausbildung aufmerksam. Nun ist er Teil des ersten Schärdinger Jahrgangs.
2

Pflegefachassistenzausbildung
Karin Himsl und Florian Pankratz sind zwei des ersten Jahrgangs

Karin Himsl und Florian Pankratz machen Ausbildung zur Pflegefachassistenz in Schärding. SCHÄRDING. Mit Karin Himsl und Florian Pankratz starteten im Herbst 2020 zwei von insgesamt 16 Oberösterreichern aus den Bezirken Schärding und Ried die erstmalig angebotene zweijährige Pflegefachassis-tenzausbildung. Ein Berufsbild, das zwischen der Diplompflege und Pflegeassistenz angesiedelt ist und in der Praxis neben dem Durchführen von Pflegemaßnahmen auch Tätigkeiten in den Bereichen Therapie und...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Sowohl bei Haus- als auch bei Fachärzten sind Kooperationen ein Zukunftsmodell, das jungen Ärzten den Einstieg erleichtert.
3

Primärversorgung
Teamwork ist bei Ärzten die Zukunft

Ärztliche Kooperationen wie Gruppenpraxen oder Dauervertretungen werden immer mehr. BEZIRK SCHÄRDING. Als derzeit noch stabil bewertet Bezirksärztesprecherin Ursula Hammel die ärztliche Versorgung in der Region. Aktuell ist keine Hausarztstelle im Bezirk unbesetzt. "Allerdings geht der Altersschnitt der Hausärzte krass nach oben. Elf Kollegen sind mittlerweile über 60 Jahre – fünf über 55 Jahre alt. Es ist eine Frage der Zeit, dass Hausarztpraxen auch bei uns nicht mehr nachbesetzt werden...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Suppen stärken den Körper, indem sie von innen wärmen, zusätzliche Flüssigkeit liefern und der aufsteigende Dampf die Schleimhäute vor Viren und Bakterien schützt.

Klinikum Schärding
Suppen als Booster für das Immunsystem

Suppen stärken den Körper, indem sie von innen wärmen, zusätzliche Flüssigkeit liefern undder aufsteigende Dampf die Schleimhäute vor Viren und Bakterien schützt. BEZIRK SCHÄRDING. Dabei ist Suppeaber nicht gleich Suppe. In Fertigsuppen finden sich oft gehärtete Fette, Zucker und andere Zusatzstoffe. Doch nur mit frischen, vitaminreichen Zutaten kann die heiße Mahlzeit ihre positive Wirkung auf das Immunsystem voll entfalten. „Vor allem aber liefern frisch zubereitete Suppen jede Menge...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Für Einsteiger ideal sind zu Beginn zwei bis drei Trainingseinheiten pro Woche in der Dauer von jeweils 20 bis 30 Minuten.
3

So gelingt der Einstieg in den Laufsport
Damit es „richtig läuft“: Vier Tipps für Lauf-Anfänger

In Zeiten geschlossener Fitness-Studios haben viele Menschen das Laufen für sich neu entdeckt. OÖ. Regelmäßige Bewegung verbessert Kondition und Ausdauer und fördert das Herz-Kreislauf-System. Laufen baut zudem Stress ab und unterstützt im Kampf gegen überschüssige Kilos. AnfängerInnen sollten aber einige Punkte beachten, um erfolgreich in die Laufsaison zu starten. An Belastung gewöhnen Laufschuhe an und los: So einfach ist es leider nicht. Gerade zu Beginn ist die Motivation besonders...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Seit einem Jahr arbeitet das Personal des Klinikums Schärding, besonders auf der Isolierstation, unter den körperlichen und psychischen Belastungen der Corona-Pandemie.
2

Corona-Pandemie
275 Covid-Patienten in zwölf Monaten am Klinikum Schärding behandelt

275 Covid-Patienten zwischen 17 und 96 Jahren wurden in den letzten zwölf Monaten am Klinikum Schärding behandelt. SCHÄRDING. Am 20. März 2020 hat das Klinikum Schärding den ersten Corona-Patient aufgenommen. Die Mitarbeiter sind angesichts der Pandemie mit nie dagewesenen Herausforderungen konfrontiert. Insgesamt wurden in den vergangen zwölf Monaten 275 Covid-infizierte Patienten am Klinikum Schärding behandelt. 20 davon brauchten intensivmedizinische Maßnahmen. 22 Covid-Patienten sind am...

  • Schärding
  • Judith Kunde

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.