kochen

Beiträge zum Thema kochen

Lukas Niedoba kennt alle Tipps und Tricks in Sachen Meeresfrüchte.
1 2

Muschelkoch aus der Josefstadt
Meeresfrüchte und ein guter Schmäh

Lukas Niedoba macht sich als Muschelkoch für Zuhause selbständig. WIEN/JOSEFSTADT. Von Meeresfrüchten versteht Lukas Niedoba etwas, ganz besonders aber von Muscheln: "Wichtig ist, dass sie schnell vom Meer auf den Teller kommen. Muscheln müssen aber auch richtig gewaschen und zubereitet werden, nur dann isst man wirklich beste Qualität." Der frühere Betreiber des auf Muscheln spezialisierten Josefstädter Lokals "Muscheln und Mehr" bietet ab sofort seine Dienste als Muschelkoch für Daheim an:...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Mathias Kautzky
Ob aus dem Garten, frisch vom Feld oder beim Obststandler des Vertrauens – die heimischen Erdbeeren haben Saison.
6

Rezepte
Ganz große Erdbeerliebe

Von knackig-frisch bis konserviert – die besten Rezepte mit dem süßen Früchtchen. WIEN. Heuer war Geduld gefragt, denn aufgrund des kalten und nassen Frühlings musste man in Österreich etwas länger darauf warten, bis die süßen Früchtchen reif sind. Aber jetzt ist es endlich so weit: Die heimischen Erdbeeren haben Saison und wir liefern euch die besten Rezepte. Erdbeermarmelade mit Limette und Koriander Zutaten: 1 kg Erdbeeren1 kg Gelierzucker 1:1 4 Limetten 1 EL Koriandersamen Rezept: Die...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Paul Ivic geht es um die Wertschätzung gegenüber Natur, Menschen, Tieren und Lebensmitteln.
3

Interview Paul Ivic
„Wer billig kauft, kauft teuer!“

Sternekoch Paul Ivic über Massentierhaltung, Restlverwertung und was wir von unseren Großeltern lernen sollten. WIEN. Weltweit gibt es nur zehn vegetarische Restaurants die einen Michelin-Stern haben, das Tian von Paul Ivic ist eines davon. Dazu kommen vier Hauben von von Gault Millau. Ivic lebt fürs Gemüse und schafft es mit seinen Gerichten auch echte Fleischtiger einzukochen. Der leidenschaftliche Koch kämpft für eine gesunde Küche und nachhaltige Lebensmittelproduktion.  Der Name Ihres...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Die Küche von Dampha Kitchen ist eine Fusion von gambischen und spanischen Spezialitäten.
1 1 5

Dampha Kitchen
Spanien trifft Gambia am Teller in Wien

Drei Länder vereint in einer Küche: So verführt die "Dampha Kitchen" kulinarisch die Gaumen der Wiener.  WIEN. Sie kennen sicher Tapas und Empanadas, aber kennen Sie auch Domoda oder Benechin? Die Eintöpfe aus Fleisch und Gemüse sind typische gambische Spezialitäten, die Khalifa Dampha regelmäßig auf seine Speisekarte setzt. Allerdings, eine Speisekarte, die nur virtuell zu lesen ist. Der gebürtige Spanier mit gambischen Wurzeln hat in Ottakring ein "Start-up-Lokal"  eröffnet. „Ich habe mich in...

  • Wien
  • Sabine Krammer
Ursula Schersch mit ihrem Buch rund ums Einkochen.

Die Welt im Einmachglas
So holen Sie sich die kulinarische Vielfalt nach Hause

Ursula Schersch haucht der alten Tradition des Einkochens neues Leben ein – mit Rezepten aus 35 Ländern. WIEDEN. In den vergangenen Jahren haben Schlagworte wie "Lebensmittelverschwendung", "homemade" oder "regionale und saisonale Zutaten" an Bedeutung gewonnen. Etwas, das alle drei Themen miteinander verknüpft, ist das Haltbarmachen von Lebensmitteln in Einmachgläsern. Was Oma schon immer mit Obst und Gemüse gemacht hat, erlebt jetzt ein Revival. Aber wie macht man Sirup selbst, was eignet...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Beni Strasser, Stefan Rom und Nina Strasser verköstigen morgen das Grätzel. Der Erlös kommt Jugendlichen im Bezirk zugute.

Spendenaktion für Jugendliche
Das Landkind kocht morgen für Perspektiven und Zugehörigkeit

Corona, Anschläge und Zukunftsängste: Das Landkind hilft beim Helfen mit einer Aktion für Jugendliche im Grätzel.  RUDOLFHSEIM-FÜNFHAUS. Etwas tun, einen Beitrag leisten und mit den eigenen Möglichkeiten und Ressourcen etwas Positives bewirken. Das ist die Motivation der Betreiber des Rudolfsheimer Lokales 'Landkind' - gerade jetzt, wo neben der Coronakrise noch der Anschlag von Montag für Entsetzen und Verunsicherung sorgt. Dabei will das Landkind vor allem Jugendliche unterstützen.  Derzeit...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter
Die ehrenamtlichen Mitglieder und freiwillige Helfer stellten sich hier unentgeltlich in den Dienst der guten Sache.
2

Initiative Mitmensch Inzersdorf
Verein kocht in Liesing für Bedürftige

Der Verein Initiative Mitmensch Inzersdorf, kurz IMI23, konnte jüngst die Bewohner des sozial betreuten Wohnhauses in Liesing mit einem ausgiebigen Essen in ihren eigenen Räumlichkeiten verwöhnen. LIESING. Die Initiative Mitmensch Inzersdorf hat sich das edle Ziel gesetzt jenen Menschen zu helfen, die Hilfe auch wirklich brauchen. So engagieren sich die Mitglieder unter anderem auch ehrenamtlich für Bedürftige. Bereits 2019 entstand vbei IMI23 die Idee die Bewohner des Sozial betreuten...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Michaela Lefor, stolzer Sieger Thomas Grosmann, Heinz Hanner (v.l.n.r.)
1 2

Hobby-Kochmeisterschaften
Österreichs bester Hobbykoch kommt aus Hietzing

Vor Kurzem fanden im Miele Experience Center in Liesing die Österreichischen Hobby-Kochmeisterschaften statt. Der Gewinner ist Thomas Grosmann aus Hietzing. LIESING/HIETZING. Corona-bedingt fanden die Vorrunden und das Finale der Österreichischen Hobby-Kochmeisterschaften heuer am selben Tag statt, was die Begeisterung und Spannung dieses Bewerbes keinesfalls schmälerte. Zehn Teilnehmer stellten sich dem strengen Urteil der Jury, die aus Genussbotschafter Christoph Fälbl, Gastronom Heinz...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Das Hotel Intercontinental kocht für Senioren auf.
1 6

Corona in Wien
Landstraßer Betriebe kochen in Zeiten der Krise

Das Steirereck und das Intercontinental stellen sich in den Dienst der guten Sache. LANDSTRASSE. Das Hotel Intercontinental kocht derzeit für ältere Menschen im dritten Bezirk, die als Corona-Risikogruppe das Haus nicht verlassen sollten. Jeden Tag wird gratis eine warme Mahlzeit (Vor- und Hauptspeise) angeboten. Die Aktion läuft vorerst bis 13. April - eine Verlängerung wäre möglich. Wer kann eine Gratis-Mahlzeit bestellen?Die Aktion „InterContinental-kocht“ richtet sich an Senioren, die in...

  • Wien
  • Landstraße
  • Yvonne Brandstetter
Starkoch Paul Ivic verkocht in seinem Restaurant "Tian" nur Hochwertiges.
1 2

Lebensmittelverschwendung
So teuer sind Hamsterkäufe

Der vegetarische Spitzenkoch Paul Ivic legt nicht nur in seinem vegetarischen Restaurant größten Wert darauf, keine Lebensmittel wegzuwerfen. WIEN. Paul Ivic ist Koch, nein - Spitzenkoch: Ausgerechnet in der Schnitzel-Hauptstadt Wien hat er mit seinem vegetarischen Innenstadt-Restaurant Tian in der Himmelpfortgasse 23 einen Michelin-Stern erobert. Seine Devise: "Essen braucht eine Seele." Darum verwendet er nur hochwertige Lebensmittel und legt Wert darauf alles zu verwerten, um nichts...

  • Wien
  • Mathias Kautzky

BUCH-TIPP: Martin Kintrup – "15-Minuten-Küche für Faule"
Die 15-Minuten-Küche für "Faule"

Schnell und trotzdem lecker – das wäre doch die ideale Mahlzeit. Mit den richtigen Tricks steht das selbst gekochte Essen fast von selbst auf dem Tisch, in nur 15 Minuten wird alles möglich: Snacks, Pizza, Quiche, Suppe und Salat, One Pot Pan und One Pot Pasta, Burger & Co. bis zu Törtchen und Desserts – es kann so einfach sein! Weiters: Super-Ideen für geniale Reste-Kombinationen. Ein Buch auch für Kochanfänger. GU Verlag, 144 Seiten, 16,99 € ISBN-13: 978-3-8338-7294-5

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: Christian Rach – "Rachs Rezepte für jeden Tag - Große Küche für kleines Geld"
Herausforderung der "Jeden-Tag-Küche"

Viele Menschen stellen sich jeden Tag die gleiche Frage: "Was koche ich heute?" Unter der Masse an Kochbüchern gibt's auch dafür den passenden Ratgeber: Spitzenkoch Christian Rach zeigt, wie man mit wenig Zeit und kleinem Budget gut, schnell und gesund kochen kann – natürlich auch für Einsteiger/innen geeignet, mit Tipps und Tricks, dem Alltagseinerlei auf dem Speisezettel zu entkommen. Gräfe & Unzer Verlag, 240 Seiten, 25,70 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Maxing-Stüberl Wirt Walter Wendt kochte sein Gulasch unter anderem für Josefa, die hier seit 12 Jahren lebt.
Video 11

Eine Portion Dankeschön aus Hietzing
Ein Gulasch für den guten Zweck (mit Video)

Das Maxing Stüberl ist gerettet. Um das zu feiern, hat Wirt Walter Wendt für besondere Menschen gekocht. HIETZING/LIESING. "Ein bisserl scharf ist es schon, aber wirklich gut", kommentiert Josefa ihr Gulasch. Die agile Dame, die all ihre Freunde nur Josi nennen, ist eine von rund 65 Bewohnern des Volkshilfe-Hauses Liesing in der Breitenfurter Straße 336. Dort leben Menschen, mit denen es das Schicksal nicht so gut gemeint hat. Viele von ihnen waren früher obdachlos oder wurden delogiert. "Wir...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Optikermeister Michael Reishofer folgt Katharina Franke und ist der neue Obmann des Einkaufsstraßenvereins Westbahnstraße.
2

Einkaufsstraßenverein Westbahnstraße
Michael Reishofer ist der Neue

Michael Reishofer ist seit Kurzem der neue Obmann des Einkaufsstraßenvereins Westbahnstraße. NEUBAU. Die IG Kaufleute Westbahnstraße hat seit letzter Woche mit Michael Reishofer, Optikermeister von "Sehprojekt" in der Westbahnstraße 6, einen neuen Obmann. Seine Vorgängerin Katharina Franke legte ihre Aufgabe als Obfrau ab. "Ich sehe diese neue Aufgabe als Herausforderung. Ich weiß zwar nicht genau was auf mich zukommt, aber ich bin zuversichtlich", verrät Reishofer. Im bz-Interview spricht er...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Die Berufsdetektive bei ihrem Kocheinsatz in Währing.

Ehrenamtlich
Berufsdetektive kochten für die zweite Gruft

Der Verband der österreichischen Berufsdetektive zeigte seine soziale Ader und kochte für Obdachlose in der "Zweiten Gruft" in der Lacknergasse auf. WÄHRING. Zehn Detektive bereiteten ein leckeres Bœuf Stroganoff samt Spätzle und einer Nachspeise zu. Die dazu benötigten Materialien brachten die Helfer selber auf. Die engagierten Hobbyköche verteilten in der Caritas-Betreuungseinrichtung rund 100 Portionen an Obdachlose. "Es war schon ein leicht mulmiges Gefühl, wenn man den Betroffenen...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Bratäpfel mit Vanillesoße
1 3 9

Weihnachten
Wir suchen die besten Weihnachtsrezepte

Die Zeit rund um Weihnachten eignet sich besonders, um mit Freunden und Verwandten zusammenzusitzen und zu genießen. Wir suchen Eure besten Rezepte! Wie verwöhnt ihr Eure Liebsten? ÖSTERREICH. Meinbezirk sucht die besten Weihnachtsgerichte aus ganz Österreich. Wir freuen uns über Eure Ideen für Braten, Fisch oder Gans. Auch vegane Rezepte sind herzlichst willkommen. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.  Macht mit und lasst Euch inspirieren Das Weihnachtsessen besteht natürlich nicht...

  • Ted Knops
Restaurant "Wohnküche": Ob Paprikahendl, Erdäpfelgulasch oder Martinigansl – Besitzer und Küchenchef Andreas Brunner interpretiert "Wirtshausklassiker" auf moderne Art.
3

"Wohnküche" Brigittenau
Ein Grätzelwirt der etwas anderen Art

Traunfelsgasse 1: In der neuen "Wohnküche" werden Wirtshausklassiker modern interpretiert. BRIIGTTENAU. Wo sich einst die "Klostermarie" befand, hat ein neues Gasthaus seine Türen geöffnet. Doch ist die "Wohnküche" in der Traunfelsgasse 1 kein klassisches Wirtshaus. Ob Paprikahendl, Erdäpfelgulasch oder Martinigansl – Besitzer und Küchenchef Andreas Brunner interpretiert "Wirtshausklassiker" auf moderne Art. "Ich koche fast ausschließlich bio und versuche, so regional und saisonal wie möglich...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Mit dabei auch Simon Taxacher (r.) sowie Angelika Kirchschlager, Doretta Carter und Peter Weck (2.v.l.).
1

Jubiläum im 7. Bezirk
Ein Fest der Freundschaft im "Das Spittelberg" am Neubau

Zum dreijährigen Bestehen des Neubauer Restaurants "Das Spittelberg" lud Betreiber Harald Brunner zahlreiche prominente Gäste ein. NEUBAU. Drei Jahre "Das Spittelberg" – das muss gefeiert werden! Nach diesem Motto lud Restaurantbetreiber Harald Brunner (2.v.r.) zu einem kulinarischen Jubiläum ein, bei dem er gemeinsam mit Freunden und Kochkollegen ordentlich aufkochte. Altmeister Peter Weck war auch dabeiMit dabei beim Jubiläumskochen und -essen waren auch Simon Taxacher (r.) sowie Angelika...

  • Wien
  • Neubau
  • Mathias Kautzky
Koch lieber indischhh: Die Brigittenauer IT-Lehrerin Swapna Bajaj bringt mit ihren Kochkursen die indische Küche nach Wien.
2 4

Koch lieber indischhh
Brigittenauerin startet mit indischem Kochkurs durch

Die Brigittenauerin Swapna Bajaj veranstaltet ab sofort mit einen indischen Kochkurs unter dem Namen "Koch lieber indischhh!" durch. Teilnehmer erwartet ein aromatischer und geschmacksintensiver Abend. BRIGITTENAU. Eigentlich unterrichtet Swapna Bajaj an der Schule KunstModeDesign Herbststraße in Ottakring. Nun startet die gebürtige Inderin nebenher noch in einem ganz anderen Metier durch: Unter dem Motto "Koch lieber indischhh!" gibt die Brigittenauerin ab sofort Kochkurse. "Ich habe schon...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Dario und Manuela Santangelo wollen das "echte Italien" mit Kochkursen in die Wiener Küchen bringen.
2

Innere Stadt
Kochen lernen wie die Nonna

INNERE STADT. Für den Neapolitaner Dario Santangelo ist Essen seit seiner Kindheit ein präsentes Thema in seiner Großfamilie. "Beim Essen hat sich die ganze Familie versammelt. Oft waren wir 30 Leute beim Abendessen", erzählt Santangelo. Das Essen galt als Genussmittel, man aß mit Leidenschaft, dadurch entstand erst die Gesellschaft. Man könnte sagen, dass ihm das Kochen in die Wiege gelegt wurde. Schon in seiner Jugend wollte er Kochen lernen und in der Küche stehen, "daraus ist in Neapel aber...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Morgana Othman
Die Wirte des Strebersdorferhof freuten sich über die Teilnahme am Urban Eating im vergangenen Jahr.

Wiener Wirte kochen Stadtlandwirtschaft
Wiens Wirte laden zum Fünf-Gänge-Menü ein

Die Initiative "Wiener Wirte kochen Stadtlandwirtschaft" geht in Neubau in die nächste Runde. NEUBAU. Am Donnerstag, 6. Juni, um 18 Uhr beginnt die Reise für die Feinschmecker. Jede Mahlzeit des Fünf-Gänge-Menüs wird aus Produkten der Wiener Stadtlandwirtschaft frisch gekocht und ist somit fast total regional. Vor Ort informieren Gemüsegärtnerin Petra Fleischhacker, Pilzzüchter Heinz Mutzek und Winzer Rainer Christ über Leben und Arbeiten in der Landwirtschaft. Die Landwirtschaftskammer und der...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Das Buch bietet eine Vielfalt an Rezepten.

Grätzel-Kochbuch
Rezepte von und für Margaretner

„Beim Essen kommen die Leut z'amm“ – das dachte sich auch das Jugendzentrum Margareten. MARGARETEN. Im Rahmen des von der Wiener Gesundheitsförderung finanzierten Programms "Gesundes Margareten" und unter Mitwirkung der Bezirksvorstehung wurde gemeinsam ein Grätzel-Kochbuch erstellt. Teilgenommen haben Menschen, die im 5. Bezirk leben, arbeiten oder auch einfach gerne ihre Zeit hier verbringen. Rezepte aus vielen Ecken der Welt zeigen nicht nur die Vielfalt der Bewohner und Besucher...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Die Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (2.v.l.) und Georg Papai unterstützen die Koch-Aktion der Schüler.
1 1 13

Kochen für die Gruft
Zwei Bezirksvorsteher schwingen für Bedürftige den Kochlöffel

Die Chefs aus dem sechsten und dem 21. Bezirk, Markus Rumelhart und Georg Papai, kochten in der Gruft in der Barnabitengasse. MARIAHILF/FLORIDSDORF. Schüler der Tourismusschule Wien 21 kochten gemeinsam mit Bezirkschef Markus Rumelhart aus Mariahilf und dem Floridsdorfer Bezirksvorsteher Georg Papai (beide SPÖ) ein Schweinsgulasch mit Gemüse und Semmelknödel für die Klienten der Gruft in der Barnabitengasse. "Die Jugendlichen konnten ihre Kochkünste in der Praxis üben. Außerdem erfuhren sie in...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Markus Spitzauer
Jedes Team beim "Kochen in der Hermanngasse" bekommt die gleichen Grundzutaten zur Verfügung gestellt, um daraus zwei verschiedene Gerichte zuzubereiten.

Anmelden für "Kochen in der Hermanngasse"
Neubau sucht die besten Hobbyköche

"Kochen in der Hermanngasse": Am 22. Juni 2019 wird outdoor um die Wette aufgetischt. Jetzt als Team anmelden! NEUBAU. Wer schwingt den Kochlöffel am geschicktesten? Dieser Frage gehen die Neubauer beim "Kochen in der Hermanngasse" nach. Am 22. Juni werden dort mitten auf der Straße zehn Küchen aufgebaut. Bereits zum vierten Mal geht die Gourmet-Action heuer über die Bühne – vergangenes Jahr kamen rund 1.000 hungrige Verkoster. 100 Mini-Portionen mal zweiIns Leben gerufen hat den...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.