Konzept

Beiträge zum Thema Konzept

Gerald Gabauer, Isabella Hinterleitner (NÖ-BBG), Sebastian Lott (Prinoth)
3

Wechselland
Bestnoten für Mönichkirchner Schischaukel bei Test

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Bei der Verleihung der Awards und Gütesiegel des Internationalen Skiarea-Tests konnte die Schischaukel Mönichkirchen-Mariensee punkten. Das Internationale Skiarea-Testteam unter der Leitung von Klaus Hönigsberger war in der etwas schwierigen Wintersaison im Alpenraum unterwegs, um die teilnehmenden Skigebiete nach den bewährten und umfassenden Skiareatest-Kategorien zu testen und bewerten. Dabei gab's Doppelgold für die 13,5 Pistenkilometer. Sicherheit war das A und O...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Vizebürgermeister Johann Gansterer.

Bausperre für Teile der Stadt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Vizebürgermeister Johann Gansterer (Grüne) setzte im Gemeinderat eine zweijährige Bausperre für einige land- und forstwirtschaftliche Flächen durch – auch im Bereich des Erholungszentrums. Grund: das Entwicklungskonzept der Stadt wird an den neuen Bedarf angepasst. Die Sperre soll zwischenzeitliche Fehlentwicklungen verhindern.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Im Rahmen einer Videokonferenz entstand dieses ungewöhnliche Beschlussfoto des STERN-Konzeptes.

Ternitz
Das STERN-Konzept für die Ternitz-Gestaltung steht

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Stadterneuerungskonzept steht. Die konkreten Ziele sollen bis Ende 2023 durch eine Vielzahl an Projekten und Maßnahmen erreicht werden. Gemeinderat Erik Hofer: "Als Stadterneuerungsbeauftragter danke ich den RegionalberaterInnen der NÖ.Regional für ihre großartige Arbeit. Mit diesen ausgewiesenen Fachleuten war es zwar ein äußerst fordernder, dafür aber sehr erfolgreicher Prozess, den wir hier abschließen konnten." In den drei Bereichen "Leitziele", "Ziele der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
3

St. Egyden/Urschendorf
Digitale Visionen für Urschendorf 38 verstoßen gegen Vertrag

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Eigentümer von Urschendorf 38 haben digitale Visionen einer Siedlung vorgestellt (mehr dazu hier). Doch wie sich nun herausstellt, steht diesem Projekt ein Vertrag mit der Gemeinde im Weg. Die Entwicklungen rund um die alte Siedlung Urschendorf 38 wurde zum Thema im St. Egydener Gemeinderat. Johannes Tinhof (SPÖ) und Christian Vinzenz (SPÖ) nutzten die Gelegenheit, um Bürgermeister Wilhelm Terler (ÖVP) auf das Thema anzusprechen. "Auf dem Areal, das die Gemeinde vor fünf...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Reichenau
Spielplatz-Konzept wird umgesetzt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die SPÖ Reichenau arbeitet seit Herbst an Konzept für saniertem und sicherem Kinderspielplatz. Der Ausschussvorsitzende für Nachhaltigkeit, Fairtrade, Jugend und Sport, Gemeinderat Martin Schikowitz, feilt gemeinsam mit Gemeinderätin Carina Reiter an einer Modernisierung und Sanierung des Reichenauer Kinderspielplatzes im Kurpark. Der Plan wurde nun von der SPÖ vorgelegt und von Bürgermeister Hannes Döller positiv bewertet. Das Konzept soll schrittweise beginnend mit diesem...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Der erste Entwurf des Kulturzentrums. Das Konzept wird beibehalten, fällt aber kleiner aus.
8 3

Bauprojekt
Ende für Baustillstand: Albanisches Kulturzentrum soll kleiner ausfallen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit Spannung verfolgten Anrainer und Presse im November 2016 die Präsentation der Pläne für ein albanisches Kulturzentrum in der Ruedlstraße 35. Der Neunkirchner Architekt Nargjil Saipi entwickelte in Kooperation mit dem Wiener Architekturbüro SID dieses Projekt auf Bitte eines albanischen Kulturvereins. Mehr dazu hier Auf gute Nachbarschaft Ausschlaggebend für diese Überlegungen war der Umstand, dass die Vereinslokale in der Franz Samwald-Straße und in der Gfiederstraße zu...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Hutwisch

Aussichtspunkt Hutwisch wird zu einem einzigartigen Erlebnis

Bezirk Wiener Neustadt (Red.). Der Aussichtspunkt Hutwisch ist mit 896 Metern Höhe der höchste Aussichtspunkt in der südlichen Buckligen Welt. Nun soll die gesamte Region um den Hutwisch weiterentwickelt werden. Dabei wurden unterschiedliche Szenarien und Entwicklungsmöglichkeiten für die Region in einem Konzept dargestellt. Auf dessen Basis sollen nun die Ergebnisse im Detail ausgearbeitet werden. „Der Aussichtspunkt Hutwisch ist ein prominentes Ausflugsziel für Besucherinnen und Besucher....

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Laut Bürgermeister Horst Schröttner (ÖVP) mangelt es bei den Ukrainern an Koordination.

Semmering: ein ernstes Gespräch steht bevor

Semmerings Bürgermeister Horst Schröttner (ÖVP) will die Ukrainer auf Linie bringen, damit die nächste Saison kein Fiasko wird. BEZIRK NEUNKIRCHEN. So wie diese Wintersaison abgelaufen ist, soll es nie wieder werden. Das erwartet sich Semmerings ÖVP-Bürgermeister Horst Schröttner von den ukrainischen Betreibern der Semmeringer Hotels und der Bergbahnen. Schließlich macht es böses Blut, wenn der Skibetrieb still steht. "Und wenn es nur für zwei Stunden ist", so Schröttner. Das ernste Wort "Wir...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Martin Fasan.

Idee fürs Energiesparen im Erholungszenzrum

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die SPÖ Neunkirchen wirft eine Anregung auf, die helfen würde, die Energiekosten im Erholungszentrum Neunkirchen zu senken. Eine Investition in ein System zur Wärmerückgewinnung könnte die derzeit eingesetzten Ventilatoren aus dem Jahre 1975 ablösen. Die 15.000 Euro Investition soll sich binnen drei Jahren rechnen. Vizebürgermeister Martin Fasan (Grüne) will die SPÖ-Idee in das Gesamtkonzept für das Erholungszentrum miteinbeziehen.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Schulbau: Konzept für Generalsanierung

GLOGGNITZ. Die Stadtgemeinde macht den Start der Planung und des Schulneubaus von der endgültigen Bewilligung des Semmeringbasistunnels abhängig (die BB berichteten). Stadtchefin Irene Gölles rechnet damit, dass bis Herbst bezüglich Semmeringröhre eine Entscheidung fällt. Gölles wird nun mitunter vorgeworfen, nicht zeitgerecht andere Optionen auszuloten. Nun erklärte die Bürgermeisterin: "Wir lassen vom Bauamt ein Konzept für eine Generalsanierung des bestehenden Gebäudes erstellen." Ihr...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Mercedes-Benz Concept Coupé SUV – ist stark bereift und wirkt muskulös.
2

Mercedes-Benz: "Als Coupé sinnlich, als SUV visionär"

STUTTGART (red). Luftige Bodenfreiheit, muskulöse Kotflügel, üppige 22-Zoll-Räder: Das Konzept des viertürigen, allradgetriebenen Coupés will mit extremen Proportionen, souveräner Sportlichkeit und modernem Luxus bestechen. Fürs Heck nahm das Pilotprojekt für neue SUV-Welten Anleihen beim S-Klasse Coupé.

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Motor & Mobilität
Das Citroën C-XR Concept wird in Peking präsentiert. Es will Robustheit mit Eleganz verbinden. Citroën

Citroën und Dongfeng geben Ausblick auf ihr erstes SUV

PEKING (smw). Getragen vom derzeit noch starken Wachstum des chinesischen Marktes wird auf der Peking Motor Show das neue C-XR Concept gezeigt. Es lässt erahnen, wie das erste SUV aus dem Joint Venture zwischen Citroën und der Dongfeng Motor Group aussehen wird. In diesem Segment stieg der Absatz im Jahr 2013 um mehr als 50 Prozent verglichen mit 2012. Designmerkmale betonen den Charakter des SUV: hohe Bodenfreiheit, Unterfahrschutz vorne und hinten sowie Blenden an den Radhäusern sollen zudem...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Motor & Mobilität
Mit dem T-ROC präsentiert Volkswagen ein weiteres SUV-Konzept.
4

Nicht nur für den urbanen Dschungel

GENF (was). In Genf gibt Volkswagen mit dem T-ROC Ausblick auf eine neue SUV-Baureihe. Das zweitürige Konzept soll die Kompetenzen eines allradgetriebenen Sport Utility Vehicles mit jenen eines Cabriolets verbinden. Dafür bringt das Konzeptauto zwei abnehmbare Dachhälften mit. Der T-ROC ist mit einem 184 PS starken Turbodiesel ausgestattet. Der Zweiliter-TDI soll nicht mehr als 4,9 Liter pro 100 Kilometern verbrauchen. Zudem ist er mit Kameras und LED-Scheinwerfern bestückt.

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Motor & Mobilität
Subaru WRX Concept – wahlweise mit Automatik mit manueller Schaltebene und acht sportlich programmierten Stufen.
2

Subaru WRX Concept: "Reine Kraft unter Deiner Kontrolle"

LOS ANGELES (was). Auf der L.A. Autoshow 2013, die bis Ende November lief, wurde das Konzept für den neuen Subaru WRX präsentiert: Mit 268 PS Leistung bei 5.600 Umdrehungen in der Minute will das Kraftpaket mit dem 2,0-Liter-Turbo-Boxer punkten. Es schafft ein Drehmoment von 350 Newtonmetern bei 2.000 bis 5.200 Umdrehungen. Der neue Subaru von Fuji Heavy Industries kommt wahlweise mit Sechsgang-Schaltgetriebe oder Sport-Lineatronic. Mit permanentem Alltradantrieb garantiert Subaru für ein...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Motor & Mobilität

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.