Kostüme

Beiträge zum Thema Kostüme

Flotte Bienen: Die Bewohner des Sozialzentrum Hüttau feierten den Fasching unter dem Motto „Bienenstock“.
3

Sozialzentrum Hüttau
Hier geht's zu wie im Bienenstock

Im SeneCura Sozialzentrum Hüttau ging es am Faschingsdienstag zu wie im Bienenstock. Gemeinsam veranstalteten das Team des Hauses und die Bewohner ein fröhliches Fest. HÜTTAU. Unter dem Motto „Bienenstock“ wurde im Sozialzentrum Hüttau in handgemachte Bienen-Verkleidungen, mit köstliche Faschingskrapfen und traditionelle Karneval-Lieder rundeten den schönen Nachmittag ab. Flotte Bienen Für das ausgelassene Fest hatten die Mitarbeiter den hauseigenen Saal liebevoll mit bunten Girlanden und...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
1 1 104

Historisches Kostümfest in Purbach

Purbach: Eine Stadt wie eine Festung. Die einzige Möglichkeit in das Zentrum von Purbach zu gelangen war früher das historische Türkentor. Um in die Geschichte des 16. Jhdt. einzutauchen veranstalten die Purbacher ein historisches Kostümfest. Das "Renaissance Fürstenlager": Ungarn, Österreich, Siebenbürgen (Transsilvanien) Im Karpatenbecken werden die fürstlichen, königlichen und kaiserlichen Höfe die Zentren des Humanismus, der Renaissance, und des Kampfes gegen die Türken. Die Herrscher von...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Eduard Wimmer

Workshop: Masken und Kostüme (Kinder 6 – 13 Jahre)

Im Künstlerhaus gab es für Kinder ab 1927 eigene Kostümfeste. An diese Tradition knüpfen wir mit einem bunten Workshopprogramm an: aus einfachen Materialien gestalten wir Kostüme und Masken, lassen uns im historischen Ambiente fotografieren und amüsieren uns bei Spiel und Tanz. Dauer: 14 – 16 Uhr. In Kooperation mit wienXtra. Workshopbeitrag Pro Kind: Euro 4,- / mit kinderaktivcard Euro 3,- Erwachsene in Begleitung: Euro 6,50 / mit kinderaktivcard Euro 4,50 Information und Anmeldung T: 01 / 587...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Künstlerhaus Wien
1 1 125

Historisches Kostümfest in Purbach.

Purbach: Eine Zeitreise in die Zeit der Türkenbelagerung und die Fürsten der Renaissance war am Samstag, 22. August, im Ortszentrum, mit dabei zu sein. Zu sehen gab es, Schwertkämpfe und alte Tänze, Lagerleben, Markt, Kunsthandwerk und altes Handwerk, Kinderschminken, Ritterfahnen und vieles mehr. Eigentlich war der „Purbacher Türke“ der erste Gastarbeiter in Österreich, wenn diese Geschichte der Wahrheit entspricht. Er soll seinen Türkengott abgeschworen haben und lies sich Taufen und...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Eduard Wimmer
45

Götzner Maschgertreffen - laut und farbenfroh

Bunt und schrill war der Samstagabend im Gemeindezentrum in Götzens. Wenn die Maschger am Start sind, erscheinen zahlreiche Zuschauer, um die Gruppen anzufeuern und zu bestaunen. Der Saal war bis auf den letzten Platz gefüllt. Organisiert wurde das Maschgertreffen vom Trachtenverein Almrausch Götzens, der einige Gruppen aus der Umgebung einlud. Mit dabei waren die Mühlauer Muller, die Brauchtumsgruppe Neustift sowie die Brauchtumsgruppe Wattenberg, die Olympia Hexen, die Igler-Viller Hutter,...

  • Tirol
  • Telfs
  • O H
3

Halloween auf Burg Plankenstein

Schwungvolle Rhythmen begeistern am 31. Oktober wieder tanzwütige Vampire, sexy Hexen, blutrünstige Monster, unbezähmbare Zombies und allerlei andere schaurig-schöne Gestalten. Die ehrwürdigen Burgmauern erzittern unter den Klängen von Bad Taste & Trash, Oldies & Evergreens sowie Partyhits - solange bis der letzte Gast röchelnd vom grellen Morgenlicht in Empfang genommen wird. Traust Du Dich in die Burg, wo der einst eingemauerte weiße Ministrant noch heute sein Unwesen treibt und bereits seine...

  • Melk
  • Burg Plankenstein
Cornelia Schlosser präsentierte Riedau bei der Ortsbildmesse im Mittelalter-Outfit.

500-Jahr-Feier wirft Schatten voraus

Vom Maximilian bis zur Edeldame: Jubiläum wird mittelalterlich RIEDAU (kpr). Es wird Kostüme geben, einen großen Festzug und ein Namensvettern-Treffen der besonderen Art. Die Rede ist von der 500-Jahr-Feier in Riedau am letzten Augustwochenende 2015. Lignorama-Museumsleiterin Cornelia Schlosser hat bei der Ortsbildmesse in Engelhartszell bereits Appetit auf mehr gemacht. In einem dem Gewand aus 1515 nachempfundenen Kleid hat sie die Gemeinde Riedau repräsentiert. Anlass genug für die...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
134

Eine Stadt wie eine Festung

Purbach: Samstag den 23.08.2014 fand das "Historische Kostümfest" in der Stadtgemeine Purbach statt. der Überlieferung nach schlief ein Türke seine Rausch aus, als seine Truppen Purbach bereits verlassen hatten (1532). Aus Angst vor den Purbachern flüchtete er in den Rauchfang, wo er jedoch entdeckt und ausgeräuchert wurde. Purbach erhielt 1630 von Nikolaus Esterhazy das Recht, ihre Siedlung mit einer starken Wehrmauer zu umgeben, die sich mitsamt den drei Toren - dem Türkentor im Westen, dem...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Eduard Wimmer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.