Alles zum Thema Kraftwerk Ottensheim

Beiträge zum Thema Kraftwerk Ottensheim

Lokales
Ölverschmutzung auf der Donau zwischen den Kraftwerken Ottensheim und Abwinden-Asten.
39 Bilder

UPDATE zum Ölfilm auf der Donau: Schiff dürfte Verursacher sein

Im Linzer Zentralraum waren am 24. März 2018 zahlreiche Feuerwehren im Einsatz. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte ein derzeit noch unbekanntes Schiff den Ölfilm auf der Donau verursacht haben. BEZIRK. Am 24. März 2018 verständigte ein Anzeiger gegen 7 Uhr die Stadtleitstelle Linz darüber, dass auf der Donau ein Ölteppich zu sehen sei. Die Ersterhebungen wurden durch die Polizeiinspektion Nietzschestraße getätigt und die Berufsfeuerwehr Linz verständigt. Die Feuerwehr fuhr die Donau mit...

  • 24.03.18
Lokales

Jährlich 2.000 Tonnen Müll in den Kraftwerksrechen

Nach wie vor ist in der Donau viel Plastikmüll im Gegensatz zu Bayern, das die Pfandflasche eingeführt hat. URFAHR-UMGEBUNG (fog). Jede Menge Müll wird bei den Laufkraftwerken, wie zum Beispiel in Ottensheim oder Aschach, angeschwemmt – nicht nur bei Hochwasser. In den oberösterreichischen Donaukraftwerken (Aschach, Ottensheim, Abwinden-Asten, Wallsee-Mitterkirchen) fischt der Kraftswerksbetreiber Verbund pro Jahr etwa 2.000 Tonnen Rechengut aus der Donau. Selten hat der Verbund so eine kuriose...

  • 19.02.18
Lokales
5 Bilder

Europas längste Fischwanderhilfe in Ottensheim-Wilhering eröffnet

Das Wasserkraftunternehmen Verbund setzt die Ökologisierung seiner Wasserkraftwerke fort und eröffnete gemeinsam mit den Projektpartnern die längste Fischwanderhilfe in Europa. Nach einer Bauzeit von etwas über einem Jahr steht für die Fische ab sofort ein mehr als 14 km langes Umgehungsgewässer um das Kraftwerk Ottensheim-Wilherig für die Wanderung zur Verfügung. Die Umsetzung erfolgte im Rahmen des Projektes LIFE+ Netzwerk Donau und wurde von der Europäischen Union, vom Bundesministerium für...

  • 27.05.16
Lokales

Österreichs größte Fischwanderhilfe entsteht am Kraftwerk Ottensheim-Wilhering

Der Verbund, Betreiber der fünf Donaukraftwerke in Oberösterreich, startet im Frühjahr 2015 mit dem Bau der 14,2 km langen Fischwanderhilfe am rechten Donauufer. OTTENSHEIM/WILHERING/ALKOVEN. Das naturnahe Gerinne beginnt in Brandstatt/Pupping, nutzt das Aschach-Innbach-Gerinne und mündet unterhalb des Kraftwerks Ottensheim-Wilhering bei Fall wieder in die Donau. In Vorbereitung des Baustarts finden im Winter bereits erste Rodungsarbeiten in der Au statt. Im Herbst 2016 soll laut Verbund die...

  • 01.02.15