Alles zum Thema Kraftwerk Steyrdurchbruch

Beiträge zum Thema Kraftwerk Steyrdurchbruch

Politik
Firmenchef Kurt Bernegger (re.) mit Gruber (li.) und Mahr
2 Bilder

FPÖ Bezrik Kirchdorf
FPÖ-Klubobmann Herwig Mahr besuchte Unternehmen im Bezirk Kirchdorf

BEZIRK KIRCHDORF (sta). Mit einer Vielzahl an Anregungen für die Politik endete der Einsatztag von FPÖ-Klubobmann Herwig Mahr und Bezirksparteiobmann Michael Gruber im Bezirk Kirchdorf. Zu Besuch waren die beiden Politiker beim Kraftwerk Steyrdurchbruch, bei der Firma Bernegger und dem Fitnessgeräte-Hersteller HNG90. "Die überregulierten Vorschriften hindern unsere Betriebe am Fortschritt", replizieren Klubobmann Mahr und Bezirksparteiobmann Gruber auf die geführten Gespräche. "Den...

  • 07.06.19
  •  1
Lokales
Energie AG-Technik-Vorstand Stefan Stallinger, die Hauptdarstellerinnen Miriam Fussenegger und Maria Hofstätter sowie die (unechte) Polizeimannschaft aus der Krimiproduktion. (von links)
2 Bilder

Kraftwerk Steyrdurchbruch wird zur Filmkulisse

Nach der erfolgreichen Premiere des ORF-Landkrimis „Der Tote am Teich“ mit Josef Hader gibt es eine Neuauflage. Gedreht wurde für „Der Tote im See“ beim Energie AG-Kraftwerk Steyrdurchbruch in Molln. MOLLN. Dass in Molln gedreht wurde, ist unter anderem dem Drehbuchautor Anton Aigner junior zu verdanken. Dem Mollner ist es entsprechend leicht gefallen, mehr als ein Dutzend Komparsen aus seiner Heimat zu finden, die unter der Regie von Nikolaus Leytner bei den Dreharbeiten beim Gasthaus Forsthub...

  • 05.07.17
Wirtschaft
Alfred Fuchs, Martin Schiller, Wolfgang Dilly, JW-Bezirksvorsitzender Thomas Höfer, Susanne Zeitlinger (v.li.).
26 Bilder

Kraftwerks-Juwel: Ein Museum liefert Strom

Die Junge Wirtschaft tankte Energie und schaute hinter die Kulissen im Kraftwerk Steyrdurchbruch. MOLLN, BEZIRK (wey). Im Steyrtal hat die Nutzung der Wasserkraft eine jahrhundertealte Tradition. Kein Wunder also, dass an der Steyr auch eines der ersten Wasserkraftwerke Österreichs entstanden ist. 1907 bis 1908 baute die Firma Hofmann & Co das Kraftwerk Steyrdurchbruch mit einer 13,6 Meter hohen Wehranlage. Die drei Francisturbinen aus dem Jahr 1908/1925 sind noch heute in Betrieb. Neben dem...

  • 30.06.15
  •  1
Wirtschaft
Über die Bezirksgrenzen hinaus ist das Kraftwerk als „historisches und architektonisches“ Juwel am Steyr-Fluss bekannt.

Junge Wirtschaft steht unter Strom

Netzwerktreffen der Jungen Wirtschaft (JW) im Kraftwerk "Steyrdurchbruch" am 24. Juni in Molln. MOLLN (sta). Ein Kraftwerk mit 100jähriger Geschichte hat viel zu erzählen. Im heutigen Wirtschaftsleben ist es zur Selbstverständlichkeit geworden, genügend Strom zur Verfügung zu haben. Die Junge Wirtschaft des Bezirks nimmt das zum Anlass um die Leistungen eines Wasserkraftwerkes am 24. Juni vor den Vorhang zu holen. "Wir möchten Wert des Wasserkraftwerkes für unseren Wirtschaftsraum bewusst...

  • 16.06.15