Kraftwerk

Beiträge zum Thema Kraftwerk

Lokales
Andreas Mathauer setzt sich seit vielen Jahren mit seiner Arbeitsgruppe für die Schwarze Sulm ein.
3 Bilder

Schwarze Sulm
Neuer Schwung für Kraftwerksgegner

Parteistatus für Umweltschutzorganisationen und den Arbeistkreis zum Schutz der Koralpe vereiht den Gegnern des geplanten Kraftwerkes  an der schwarzen Sulm neue Tatkraft: Weitere Beschwerden wurden eingereicht, um die Baubewilligung aufzuheben. SCHWANBERG. Mehr als zwei Jahrzehnte hält das von Alfred Liechtenstein und Peter Masser an der schwarzen Sulm geplante Wasserkraftwerk nicht nur die Gegner auf Trab. 2021 sollte das umstrittene Kraftwerk ans Netz gehen, schließlich ist im März dieses...

  • 21.08.19
  •  2
Lokales
LAbg. Sandra Krautwaschl bringt neue Landtagsanfrage zu den Kraftwerksplänen an der Schwarzen Sulm ein.

Kraftwerks-Pläne an der Schwarzen Sulm werden wieder Fall für den Landtag

Grünen-Umweltsprecherin LAbg. Sandra Krautwaschl brachte neue Landtagsanfrage ein. Ruhig sei es in letzter Zeit um die Kraftwerkspläne im Naturjuwel Schwarze Sulm geworden. Die Grüne Umweltsprecherin LAbg. Sandra Krautwaschl hat nun eine Landtagsanfrage an Umwelt-Landesrat Anton Lang eingebracht, "um die Öffentlichkeit auf den aktuellen Stand zu bringen". Denn: "Die Schwarze Sulm zählt zu den letzten 4% intakter Fließgewässer in Österreich. Sie bildet mit den angrenzenden Hangwaldbereichen...

  • 20.01.19
  •  1
Lokales
"Wasser ist Leben" zeigen die Schwanberger NMS-Schüler in ihrem Projekt.

Schwanberg
Schüler machen sich Gedanken zum Umgang mit Wasser

Schwanberg ist im Zusammenhang mit den geplanten Speicherkraftwerken an der Schwarzen Sulm seit Jahren in aller Munde. Für die einen Profitmaximierung auf Kosten der Umwelt, für andere ein viel zu sorgloser Umgang mit dem wichtigsten Lebensmittel Wasser. Unter der Leitung von Lehrerin Andrea Strohmaier, unter der Schirmherrschaft der GKK Steiermark und mit Unterstützung der Marktgemeinde Schwanberg unter Bürgermeister Karlheinz Schuster entwickelten Schüler der NMS Schwanberg nun ein...

  • 30.10.18
Lokales
So soll die neue Mur-Promenade im Bereich der Innenstadt aussehen.
3 Bilder

Lebensraum Mur: Jetzt wird es mit der Gestaltung ernst

Die "Mur neu": Von Naturerlebnis über Schiffanlegestellen bis hin zu einer neuen Innenstadtpromenade. Die WOCHE war ja in der Entstehungsgeschichte der Motor, gemeinsam mit der Stadt Graz haben wir die Grazerinnen und Grazer aufgefordert, uns ihre Ideen zum Lebensraum Mur zu übermitteln. Alle diese Ideen sind in die Planungen des Projektteams eingeflossen – das Ergebnis, das Bürgermeister Siegfried Nagl und sein Vize Mario Eustacchio nun präsentierten, kann sich wahrlich sehen...

  • 26.06.18
  •  1
Lokales
Lambert Schönleitner, Sandra Krautwaschl, die Grüne Nationalratsabgeordnete Judith Schwentner und viele anderen bei der Entdeckungswanderung entlang der Schwarzen Sulm.
2 Bilder

Grüne Rekord-Wanderung an der Schwarzen Sulm

Der einhellige Tenor im Zuge der rekordverdächtig großen Wanderschar: "Das Naturjuwel "Schwarze Sulm" muss weiter gerettet bleiben!" SCHWANBERG. Lambert Schönleitner und Sandra Krautwaschl sind bei „Naturschätze“-Wanderung an der Schwarzen Sulm einer Meinung: „Schön, dass so viele Menschen mit uns an der Schwarzen Sulm unterwegs waren und ein deutliches Zeichen für die Umwelt gesetzt haben. Wir werden, wie schon seit vielen Jahren, weiterhin mit den vielen AktivistInnen vor Ort dafür kämpfen,...

  • 08.06.17
Lokales
Information zählt: Mitarbeiter der E-Steiermark informierten Grazer über den entstehenden "Lebensraum Mur".

Lebensraum Mur: Ideen sind gefragt

Infoveranstaltungen zeigen Möglichkeiten auf – wir suchen die Vorschläge der Grazer! Der Baubeginn des Murkraftwerks in Graz (zwischen Puchsteg und Puntigamerbrücke) rückt immer näher. Und damit auch die einmalige Chance, den Lebensraum Mur – also den Fluß selbst, seine Ufer und sein Umfeld neu zu gestalten. Dazu braucht es in erster Linie einmal Information: Rund 400 Menschen nutzten bereits am vergangenen Wochenende auf Einladung der Energie Steiermark die Chance, sich am Areal der...

  • 03.10.16
  •  2
Lokales

Murkraftwerk Graz: Der Erholungsraum Fluss wird endlich sichtbar

Eine Riege Grazer Meinungsbildner macht sich rund um das Kraftwerk für den Lebensraum Mur stark. Morgen wird im Grazer Gemeinderat aller Voraussicht nach der Grundsatzbeschluss für das neue Murkraftwerk (siehe Infos rechts) gefasst werden: Die Energie Steiermark wird dieses Jahrhundertprojekt dann gemeinsam mit ihrem strategischen und finanziellen Partner, der Wien Energie, umsetzen. Nach der Gemeinderatssitzung am Donnerstag werden beide Partner ihre Aufsichtsgremien befassen, Baubeginn könnte...

  • 20.09.16
  •  4
Politik

Schwarze Sulm: Grüne bedauern Verwaltungsgerichtshof-Entscheidung

Ein weiteres Hindernis zum Bau des Kleinkraftwerkes an der schwarzen Sulm ist aus dem Weg geräumt. Mit Bedauern nimmt die Grüne Landtagsabgeordnete Sabine Jungwirth die heute bekannt gewordene Abweisung der Amtsbeschwerde durch den Verwaltungsgerichtshof zur Kenntnis. Der Verwaltungsgerichtshof hat somit über die ungerechtfertigte Herabstufung des ökologischen Zustandes entschieden, also über die Amtsbeschwerde des Umweltministeriums gegen das Land Steiermark. „Der Kampf um die Zukunft des...

  • 02.06.16
Lokales
Die Schwarze Sulm ist ein 83 km langer Nebenfluss der Mur und Natura 2000-Schutzgebiet.

Schwarze Sulm: Rückschlag für Kraftwerk-Gegner

Nach EuGH-Urteil könnte Kraftwerksbau an der Schwarzen Sulm doch wahr werden. SCHWANBERG. Seit mehr als zehn Jahren beschäftigt das geplante Kleinkraftwerk an der Schwarzen Sulm Umweltschützer, lokale Aktivisten, Juristen, die Bundes- und Landespolitik, die EU-Kommission und die Gerichte bis hin zum Europäischen Gerichtshof (EuGH). Die vom Wasserkraftwerk betroffene Schluchtstrecke ist als Natura 2000-Europaschutzgebiet ausgewiesen, dennoch wurde das Kraftwerk 2007 vom Land Steiermark...

  • 09.05.16
Lokales

Der große Knall am 8. November

Von 15.30 bis 15.45 Uhr kommt es am Voitsberger ÖDK-Gelände zur Sprengung Nach dem Verkauf und der Demontage der Kraftwerkskomponenten und dem Abbruch des 180 m hohen Kamins im August werden nun die verbliebenen Bauwerksteile des Blocke 3 (Verkehrsturm, Kesselhaus und Mittelbau) mittels einer Sprengung zu Fall gebracht. Dies entspricht auch dem Wunsch der Gemeinden Voitsberg, Bärnbach und Rosental, die den Anrainern eine monatelange Staub- und Lärmbelastung ersparen wollen. Bundesheer vor...

  • 29.10.15
Politik
Schwarze Sulm: Jetzt kommt im Rechtsstreit der Europäische Gerichtshof ins Spiel.

Sulm: EU verklagt die Republik

Die EU-Kommision hat beim Europäischen Gerichtshof Klage gegen Österreich eingereicht. Die jüngste Wende in Sachen Kraftwerk an der Schwarzen Sulm hat es in sich: Mittlerweile untersucht der Europäische Gerichtshof (EuGH) den Fall, die Klage gegen die Republik Österreich läuft. Klagegrund: Bei der Genehmigung des Projekts durch das Land Steiermark soll gegen das Verschlechterungsverbot der EU-Wasserrahmenrichtlinie verstoßen worden sein. Dieser Meinung ist zumindest die EU-Kommission, die...

  • 15.10.14
  •  2
  •  1
Politik

Energiebeirat lehnt Sulm-Förderung ab

Als "Erfolg" bezeichnen es die steirischen Grünen, dass der Energiebeirat hat bei seiner Tagung in Wien das Förderansuchen der Betreiber des Sulm-Kraftwerks abgelehnt hat. Die Betreiber hatten um eine Unterstützung von 3 Millionen Euro angesucht. Der Energiebeirat begründete seine Entscheidung damit, dass man die Urteile in den Verfahren des EU- sowie des Verwaltungsgerichtshofs abwarten wolle. Beide Verfahren sind schon seit längerem anhängig. Die EU klagt die Republik Österreich wegen...

  • 02.07.14
Politik

Aviso: Widerstand am Strom – Filmvorführung und Diskussion

Ein interessanter Abend ist am 2. August um 18 Uhr in der Mehrzweckhalle Schwanberg garantiert. Da laden die Grünen nämlich gemeinsam mit „Rettet die Schwarze Sulm“ zum Film- und Diskussionsabend – bei freiem Eintritt wird die Dokumentation „Widerstand am Strom – Hainburg, der österreichische Weg“ gezeigt und im Anschluss mit den Zeitzeugen Bernd Lötsch und Gerhard Heilingbrunner diskutiert, denn, wie die Geschehnisse an der Schwarzen Sulm ja zeigen, hat diese Thematik nichts an Brisanz...

  • 26.07.13
Wirtschaft

Gigantisches Kraftwerk auf der Koralm geplant

Eine Milliarde Euro soll in das Pumpspeicherkraft auf der Koralm fließen. Früher als von den Projektbetreibern Alfred Liechtenstein und Peter Masser geplant sind Zahlen zu jenem gigantischen Pumpspeicherkraftwerk auf der Koralm veröffentlicht worden. Es soll das stärkste Kraftwerk in Österreich und das zweitgrößte in ganz Europa seiner Art werden - eine Engpassleistung von mehr als 1000 Megawatt wird angestrebt. Der WOCHE ist Peter Masser jetzt Rede und Antwort gestanden, um noch weitere...

  • 15.01.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.