Krankenhaus Ried

Beiträge zum Thema Krankenhaus Ried

Die beiden verletzten Männer wurden ins Rieder Krankenhaus gebracht.

Verkehrsunfall
Hasen ausgewichen – PKW in Wald geschleudert

ANDORF. Ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Schärding fuhr laut Polizei am 12. April gegen 5:40 Uhr mit einem PKW in Andorf im Zuge einer mit seinem 39-jährigen Vater durchgeführten L17-Fahrt auf der Andorfer Landesstraße in Richtung Lambrechten. Dabei wich er einem Hasen aus und verriss den PKW nach rechts. In weiterer Folge kam er von der Fahrbahn ab, fuhr über die Wiese gegen eine Böschung, wobei der PKW ausgehoben, in das angrenzende Waldstück geschleudert wurde und nach etwa 30 Metern zum...

  • Schärding
  • David Ebner
Der Verletzte wurde von der Rettung und dem Notarzt des Rettungshubschraubers C10 versorgt und ins Krankenhaus Ried gebracht.

Bei Einfang-Versuch
Kuh attackierte 41-jährigen Mann aus dem Bezirk Schärding

Ein 41-Jähriger aus dem Bezirk Schärding führte am 10. April 2021, gegen 15 Uhr, im Stall des Bauernhofes eines 29-Jährigen aus dem Bezirk Schärding eine Klauenpflege bei einer Kuh durch. BEZIRK SCHÄRDING. Danach geriet die Kuh aus unbekannter Ursache derart in Rage, dass sie auf die anwesenden Landwirte losging. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Anschließend floh die Kuh vom Bauernhof. Beim Versuch die Kuh einzufangen, ging diese auf den 41-Jährigen los und verletzte ihn...

  • Schärding
  • Lisa Nagl
In einer mehrmonatigen Fortbildungsreihe für Physiotherapeuten vermittelt die Krebsakademie im Innviertel spezielles Know-How für die Therapie von Krebspatienten.

Krebsakademie Innviertel
Fortbildungsreihe für Physiotherapeuten

In einer mehrmonatigen Fortbildungsreihe für Physiotherapeuten vermittelt die Krebsakademie im Innviertel spezielles Know-How für die Therapie von Krebspatienten. INNVIERTEL. Die Krebsspezialisten der drei Innviertler Krankenhäuser haben sich zusammengeschlossen und 2018 die „Krebsakademie im Innviertel“ gegründet. Das Ziel der Krebsakademie ist es, die Versorgung von Krebspatienten durch eine gezielte Fortbildung der Gesundheitsexperten zu verbessern. Aus diesem Grund wurde von der...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Der verletzte 5-Jährige wurde ins Krankenhaus Ried geflogen.

Unfall
5-Jähriger Bub auf Bauernhof verletzt

BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Ein 5-Jähriger und sein Vater gingen laut Polizei am 5. Oktober gegen 18 Uhr in den Stall. Dort dürfte der Junge unbemerkt auf ein etwa vier Meter langes, 150 Zentimeter hohes und etwa 70 Kilogramm schweres Absperrgitter aus Metall geklettert sein, welches an der Stallinnenseite an der Mauer angelehnt war. Dieses Gitter kippte und begrub den Jungen unter sich, wo ihn sein Vater kurze Zeit später bewusstlos auffand. Die verständigte Rettung und die Besatzung des...

  • Schärding
  • David Ebner
v.l.: Angela Huber (Bereichsleitung Onkologische Tagesklinik), Claudia Leeb (Onko-Mütze Austria), Primar Ernst Rechberger (Leiter Onkologische Tagesklinik).
2

Krankenhaus Ried
Selbstgemachte Kopfbedeckungen für Krebspatienten

Krebspatienten, die nach einer Chemotherapie ihre Haare verloren haben, erhalten am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried seit kurzem selbst genähte, gestrickte oder gehäkelte Kopfbedeckungen. RIED. Dabei handelt es sich um Spenden der Initiative „Onkomützen Austria“ – als Zeichen der Solidarität und Unterstützung für Betroffene und ein Symbol der Verbundenheit. Claudia Leeb, die Ansprechpartnerin für den Bezirk Ried, wurde durch Erkrankungen in ihrer Familie mit Krebs...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Mittlerweile wurden 10.000 PCR-Tests für das Innviertel durchgeführt.

Krankenhaus Ried
10.000 Innviertler in den letzten Monaten auf Corona getestet

Am Institut für Pathologie, Mikrobiologie und molekulare Diagnostik des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern Ried wurden in den letzten dreieinhalb Monaten 10.000 Corona-PCR-Tests von Personen aus dem Innviertel durchgeführt. INNVIERTEL, RIED. Milo Halabi, Leiter des Institutes: „Insgesamt waren knapp 400 Tests positiv, die meisten gab es zu Anfang der Krise, das Innviertel war und ist ja erfreulicherweise von großen Infektionszahlen verschont geblieben“. Zur Erinnerung: die PCR ist der...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Der 15-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Ried geflogen.

Kopfing
Mopedlenker bei Kollision verletzt

Ein 15-jähriger aus dem Bezirk Schärding fuhr am 13. Juni 2020, gegen 18.15 Uhr, mit seinem Moped auf dem Güterweg Neukirchendorf in Kopfing in Richtung Güterweg Dobl. KOPFING. Dabei kam ihm in einer leichten Linkskurve ein nicht zum Verkehr zugelassenen Pkw, gelenkt von einem 17-Jährigen aus dem Bezirk Schärding, entgegen. Um einen Zusammenstoß zu verhindern verriss der Mopedlenker sein Fahrzeug. Er kam zu Sturz, rutschte auf der Fahrbahn dahin und touchierte den Pkw. Der 15-Jährige erlitt...

  • Schärding
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Der Motorradfahrer stürzte und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber Europa 3 ins Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.

Waldkirchen
Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein 43-Jähriger aus dem Bezirk Schärding fuhr am 7. Juni 2020, gegen 10.20 Uhr, mit seinem Motorrad auf der L1176, Wesenstraße Richtung Waldkirchen am Wesen. WALDKIRCHEN AM WESEN. Gleichzeitig lenkte ein 62-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen seinen Pkw auf dem Güterweg Veitsberg Richtung Kreuzungsbereich Wesenstraße, um dort Richtung Neukirchen am Walde einzubiegen. Im Kreuzungsbereich prallte der Motorradfahrer, trotz Vollbremsung, seitlich gegen die Front des Pkw. Der Motorradfahrer stürzte...

  • Schärding
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Ein beim Unfalllenker durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,34 Promille.

Laufenbach
Alkolenker kam von Straße ab – Beifahrer schwer verletzt

Ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Schärding fuhr am 15. Mai 2020, um 22.50 Uhr, mit seinem Pkw in Taufkirchen/Pram vom Zentrum Laufenbach kommend Richtung Samberg. LAUFENBACH. Unmittelbar nach dem Ortsgebiet Laufenbach kam er in einer Linkskurve nach rechts in die angrenzende Wiese ab und stieß mit der rechten Seite seines Pkw gegen dort gelagerte Holzstämme. Ein auf dem Beifahrersitz mitfahrender 32-Jähriger, ebenfalls aus dem Bezirk Schärding, wurde beim Anstoß an die Holzstämme schwer verletzt...

  • Schärding
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Bei schwererkrankten Patienten ist das Risiko der Langzeitfolgen höher.

Corona-Virus
Langzeitschäden nicht abschätzbar

Die Zahl der COVID-19 Genesenen steigt. Welche Folgen die Erkrankung mit Covid-19 langfristig haben kann, ist noch schwer abschätzbar – das berichtet die Gesundheitsplattform Ingo (Innovation/Gesundheit/Oberösterreich) der Vinzenz Gruppe.  „Covid-19 sollten wir nicht als eine einzige Erkrankung sehen“, erklärt Peter Hohenauer, Abteilungsleiter Anästhesie und Intensivmedizin des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern Ried, „das Spektrum reicht von asymptomatischen Trägern des Coronavirus bis...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Doktor Milo Halabi, Standortleiter des Instituts für Pathologie, Mikrobiologie und molekulare Diagnostik am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried

Krankenhaus Ried im Innkreis
Häufig gestellte Fragen zu den Corona-Tests

Test ist nicht gleich Test! Um eine COVID-19-Erkrankung festzustellen, gibt es verschiedene Testmöglichkeiten. Doktor Milo Halabi, Standortleiter des Instituts für Pathologie, Mikrobiologie und molekulare Diagnostik am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried erklärt die unterschiedlichen Verfahren sowie die Vor- und Nachteile der jeweiligen Tests. RIED. „Derzeit arbeiten vier Mitarbeiterinnen und zwei Ärztinnen und Ärzte täglich zwischen 150 und 250 Proben im molekularen Labor am...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Der 60-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.

Ort im Innkreis
60-jähriger Mann zwischen Traktor und Anhänger eingeklemmt

Ein 60-Jähriger aus dem Bezirk Schärding transportierte am 21. Dezember 2019 gegen 12.20 Uhr mit einer Zugmaschine und einem Anhänger auf der Aichbergstraße in Ort im Innkreis Schnittholz. ORT. Dabei wollte er auf einem abschüssigen Straßenstück die Höhe der Anhängekupplung seines Fahrzeuges verstellen. Dabei löste sich diese jedoch von der Zugmaschine und der 60-Jährige wurde zwischen Traktor und Anhänger eingeklemmt. Anrainer hörten seine Rufe und kamen ihm zu Hilfe. Sie zogen den Anhänger...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Der Mofalenker aus dem Bezirk Schärding wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Ried eingeliefert.

Verkehrsunfall
Mofalenker bei Unfall in Raab schwer verletzt

RAAB (ebd). Ein 58-Jähriger aus Wien fuhr laut Polizei am 4. April um 18:15 Uhr in Raab mit einem Pkw von einer Hauszufahrt Richtung Güterweg Riedlhof und wollte rechts in Richtung St. Willibald abbiegen. Im selben Moment fuhr ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Schärding mit seinem Mofa von St. Willibald in Richtung Raab und fuhr gegen den bereits auf der Fahrbahn stehenden Pkw. Beim seitlichen Zusammenstoß wurde der Bursch mitsamt dem Mofa über die Motorhaube geschleudert. Dabei erlitt er schwere...

  • Schärding
  • David Ebner
Die Frau gab zuerst gegenüber der Polizei an, nicht selbst gefahren zu sein.

Suchaktion
Pkw-Lenkerin löste in Andorf Suchaktion aus

ANDORF. Eine 41-Jährige aus dem Bezirk Ried im Innkreis fuhr laut Polizei am 29. September um 20:40 Uhr mit ihrem Pkw auf der L 514 von Andorf kommend in Richtung Lambrechten. Im Ortschaftsbereich Breitenberg kam sie aus unbekannter Ursache links von der Fahrbahn ab. Nach der Weiterfahrt in der angrenzenden Wiese prallte sie nach rund 90 Meter gegen eine Hecke, wodurch sich das Fahrzeug um die eigene Achse drehte und in die Höhe katapultiert wurde. Suchaktion schnell abgebrochen Die Lenkerin,...

  • Schärding
  • David Ebner
Der Motorradlenker wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Ried gebracht.

Andorf: Motorradlenker bei Unfall schwer verletzt

ANDORF. Ein junger Mann aus Engelhartzell fuhr laut Polizei am 4. Juli um 15:55 Uhr in Andorf mit seinem Pkw auf der Andorfer Landesstraße in einer Fahrzeugkolonne und übersah beim Linksabbiegen den vorrangberechtigten, entgegenkommenden Mann aus Altheim, welcher mit seinem Motorrad in Richtung Lambrechten fuhr. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge wurde der Motorradfahrer schwer verletzt. Nach Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Altheimer mit der Rettung ins Krankenhaus Ried im...

  • Schärding
  • David Ebner
Die Polizei nahm den Randalierer fest.

Gast dreht durch – Randale in Schärdinger Restaurant

SCHÄRDING. Am 17. Mai um 23:50 Uhr verletzte laut Polizei ein Mann aus Münzkirchen einen Gast in einem Restaurant in Schärding, indem er ihn von einem Barhocker stieß. Danach beschädigte der Münzkirchner in dem Lokal mehrere Trinkgläser und Einrichtungsgegenstände. Nachdem eine Polizeistreife eintraf, verhielt sich der Mann immer noch aggressiv. Er wurde vorläufig festgenommen und anschließend auf freiem Fuß angezeigt. Der verletzte Gast aus Schärding wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades...

  • Schärding
  • David Ebner
Der verletzte Lambrechtner wurde ins Rieder Spital gebracht.

Junger Lambrechtner baut in Andorf Unfall 

ANDORF (ebd). Am 20. März war laut Polizei ein junger Mann aus Lambrechten auf der Andorfer Landesstrasse unterwegs. Im Gemeindegebiet von Andorf dürfte er gegen 7 Uhr aufgrund der rutschigen Fahrbahn in einer Linkskurve ins Schleudern geraten sein. Dabei kam der Mann von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich in einer Wiese und kam wieder auf den Rädern zum Stillstand. Von der Rettung wurde der Lenker mit leichten Verletzungen ins Rieder Krankenhaus eingeliefert.

  • Schärding
  • David Ebner
Ein Mann aus Andorf musste ins Rieder Spital gebracht werden.

Vermeintliches Reh löste in Taufkirchen Unfall-Kettenreaktion aus

Zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten kam es am 6. Februar gegen 19 Uhr in Taufkirchen an der Pram. TAUFKIRCHEN/PRAM (ebd). Ein Schärdinger fuhr demnach mit seinem Pkw auf der B 137 Richtung Wels. Im Gemeindegebiet von Taufkirchen an der Pram querte laut seinen Aussagen ein Reh die Fahrbahn. Er verriss seinen Pkw, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere liegende Baumstämme, sodass es zu einem Überschlag kam und das Auto auf dem Dach liegen blieb. Andorfer musste ins Spital...

  • Schärding
  • David Ebner

Vortrag: Multiple Sklerose und schwanger – was heißt das?

RIED. "Multiple Sklerose und Impfen" und "Multiple Sklerose und Schwangerschaft" lauten die Titel der Vorträge, die die Oberärzte Mario Jeschow und Michael Guger am 10. November um 18 Uhr im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried, Seminarraum 1 und 2, geben. Mehr Infos beim Regionalclub der Multiple Sklerose Gesellschaft Ried unter 0664/2229 924. Wann: 10.11.2017 18:00:00 Wo: Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern, Schloßberg 1, 4910 Ried im Innkreis auf Karte anzeigen

  • Ried
  • Michelle Bichler
Der Mann aus Suben wurde laut Polizei ins Krankenhaus Ried gebracht.

Subener Autolenker "rasiert" drei Bäume

BRUNNENTHAL. Ein junger Mann aus Suben lenkte am 19. Juni gegen 0:15 Uhr seinen Pkw auf der B136, Sauwald Straße Richtung Schärding. Unmittelbar nach einer Rechtskurve im Gemeindegebiet von Brunnenthal kam er aus bisher ungeklärter Ursache links auf das Fahrbahnbankett, wo er anschließend etwa 150 Meter die Böschung entlang schlitterte. Er streifte am Böschungsrand drei Bäume und zwei Leitpflöcke und kam anschließend zum Stillstand. Am Fahrzeug wurden sämtliche Airbags ausgelöst und der Lenker...

  • Schärding
  • David Ebner
Der Andorfer Landwirt wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Ried gebracht.

Kalb verletzt Andorfer Landwirt schwer

ANDORF. Ein Landwirt aus Andorf wurde am 7. Juni um 14:30 Uhr verletzt, als er ein Kalb von einer Box in die Anbindehaltung hinüberführen wollte. Das Kalb schlug mit dem Kopf um sich und verletzte den Mann dabei am rechten Auge. Der schwer verletzte Landwirt wurde vom Notarztteam erstversorgt und in das Krankenhaus Ried gebracht.

  • Schärding
  • David Ebner
Die Polizei stellte neben der Tatwaffe noch drei weitere Langwaffen sowie Munition sicher.
1

Völlig durchgedreht: Mann schießt auf Bruder

Ein zunächst harmloser Streit unter Brüdern eskalierte – es fiel sogar ein Schuss. BEZIRK. Zwei Brüder aus einer Schärdinger Gemeinde, 57 und 56 Jahre alt, gerieten am 25. April gegen 20:15 Uhr während der Stallarbeit aufgrund einer Nichtigkeit in Streit. Dabei dürfte der 57-Jährige plötzlich rot gesehen haben und holte ein Kleinkaliber-Gewehr aus dem Haus. Obwohl der 56-Jährige schon eine Vorahnung hatte und davonlief, wurde er angeschossen. Die Kugel durchschlug beide Oberschenkel. Der...

  • Schärding
  • David Ebner
Die Polizei konnte mittlerweile das Tatfahrzeug mit Salzburger Kennzeichen ausforschen.

Jugendlicher aus Esternberg tödlich verletzt

Tragischer Unfall: Am 14. April um 4:25 Uhr wurde auf der Polizeiinspektion Ried die Anzeige erstattet, dass eine Person von einem Pkw angefahren worden sei. Nachdem die Sektorstreife Ried 1 am Unfallort eintraf, war ein Team der Rettung bereits vor Ort und führte Reanimationsmaßnahmen bei dem Opfer, einem Burschen aus Esternberg, durch. RIED, ESTERNBERG. Ein Freund des Burschen war laut Polizei ebenfalls an der Unfallstelle anwesend und gab im Zuge der Erstbefragung vor Ort an, dass die beiden...

  • Schärding
  • David Ebner
Die FF Schärding rückte mit dem Schwerem Rüstfahrzeug aus.
3

Fahrzeug abgestürzt – Lenker hatte Glück im Unglück

Zu einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr Wernstein heute Morgen (6. April) alarmiert. Demnach stürzte ein PKW eine sechs Meter hohe Böschung hinab. WERNSTEIN (ebd). Passiert ist der Unfall zwischen Schärding und Wernstein, wo ein PKW von der Straße abgekommen, auf die Leitschiene aufgefahren und im Anschluss über eine rund sechs Meter hohe Straßenböschung abgestürzt ist. Ein Kleinbaumbewuchs konnte den Aufprall nach einem Überschlag abfedern, sodass der Lenker nicht schwer verletzt wurde. Er...

  • Schärding
  • David Ebner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.