Krebshilfe

Beiträge zum Thema Krebshilfe

Die Moschendorfer SPÖ-Frauen mit Vizebürgermeisterin Cornelia Kedl-Oswald laden zur Benefiz-Wanderung am 7. Mai ein.

Samstag, 7. Mai
Wandern in Moschendorf zu Gunsten der Krebshilfe

Der Krebshilfe Burgenland kommt der Erlös einer Benefiz-Wanderung zugute, die die Moschendorfer SPÖ-Frauen am veranstalten. Wanderlustige starten um 14.00 Uhr beim Weinmuseum, um mit ihrem Nenngeld möglichst viel Geld für die Krebshilfe aufzubringen. Die Streckenlänge beträgt etwa acht Kilometer, die Gehzeit etwa zwei Stunden. Das Startgeld von 10 Euro geht als Spende an die Pink-Ribbon-Aktion der Krebshilfe. Ansteckschleife und Verpflegung bei der Labestation sind inklusive. Die Organisation...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die vor dem Lockdown gemeinsam von den Ollersdorferinnen zurückgelegten Kilometer wurden in Spenden umgemünzt.

Aktion "Pink Ribbon"
Ollersdorfer Frauen walkten zugunsten der Krebshilfe

33 Frauen haben in Ollersdorf die Spendenaktion zu Gunsten der Krebshilfe-Aktion "Pink Ribbon" unterstützt. Sie haben ein Pink-Ribbon-Sackerl gekauft und sich zum Teil auch sportlich betätigt, Gemeinsam wurde eine Walking-Tour unternommen, berichtet SPÖ-Ortsobfrau Sylvia Heschl. Den Erlös der Aktion "Pink Ribbon" verwendet die Krebshilfe Burgenland für Brustkrebspatientinnen.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Den Erlös von 3.800 Euro übergaben die SPÖ-Frauen unter der Federführung von Sandra Schabhietl (Mitte) an Krebshilfe-Geschäftsführerin Andrea Konrath.

3.800 Euro
Stegersbacher SPÖ-Frauen sammelten für die Krebshilfe

3.800 Euro für die Krebshilfe Burgenland haben die SPÖ-Frauen Stegersbach unter der Federführung von Sandra Schabhietl im "Brustkrebs-Monat" Oktober aufgetrieben. Das Geld stammt aus dem Verkauf von Frizzante aus dem Weingut Scheiblhofer sowie von Tischkalendern. Auch Spenden ohne Gegenwert wurden geleistet. Als Zeichen der Verbundenheit mit an Brustkrebs erkrankten Frauen erstrahlten das Kastell und das Rathaus in Stegersbach den ganzen Oktober in Rosa, der Symbolfarbe der Krebshilfe-Aktion...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Spendenübergabe: Michaela Stipsits, Astrid Wurglics, Andrea Konrath, Edith Weber, Susanne Stubits, Bgm. Vinzenz Knor (v.l.).
1

"Pink Tiger Run"
8.512 Euro für die burgenländische Krebshilfe

Der zweite virtuelle "Pink Tiger Run" konnte den Erfolg vom letzten Jahr bei weitem übertreffen. Insgesamt wurden 8.512 Euro für die Burgenländische Krebshilfe gesammelt.  GÜSSING. Dieses hervorragende Ergebnis konnte nur durch die Teilnahme von 318 Personen und 44 regionalen Betrieben erreicht werden, heißt es von den Organisatoren. Die Benefizlauf-Teilnehmer liefen, spazierten oder bewegten sich mit Inline-Skates oder mit dem Fahrrad fort. Die Teilnahmegebühren und Unterstützungen regionaler...

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
Die Güssinger Volleyballerinnen spendeten Einnahmen in der Höhe von 736,20 Euro der Krebshilfe Burgenland.

Spende
Güssings Volleyballerinnen für die Krebshilfe

Für die Krebshilfe Burgenland engagierten sich die GSV Volleys. Die Volleyballerinnen aus Güssing spendeten die Einnahmen eines Spieltages der Aktion "Pink Ribbon". Die 736,20 Euro kommen burgenländischen Brustkrebspatientinnen zugute.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Mitarbeiter der Förderwerkstätte "Rettet das Kind" in Stegersbach bedruckten für die Krebshilfe Papiersackerl mit dem Logo der Brustkrebs-Initiative "Pink Ribbon".

Auftragsarbeit
Förderwerkstätte Stegersbach arbeitete für Krebshilfe

Zur vollen Zufriedenheit des Auftraggebers hat die Förderwerkstätte "Rettet das Kind" in Stegersbach eine Auftrag für die Krebshilfe Burgenland erledigt. Dabei wurden Papiersackerl mit dem Logo der Brustkrebs-Initiative "Pink Ribbon" bedruckt. Die fertigen Sackerl konnten Werkstättenleiter Peter Vock und seine Klienten an Krebshilfe-Geschäftsführerin Andrea Konrath übergeben.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Spendenergebnis übergab Vizebürgermeisterin Cornelia Kedl-Oswald (3. von rechts) an Krebshilfe-Geschäftsführerin Andrea Konrath (4. von links).

Für die Krebshilfe
Moschendorfer Benefiz-Wanderung brachte 4.578 Euro

Alle, die bei der Benefiz-Wanderung der SPÖ Moschendorf mitmarschierten, taten das für einen guten Zweck. 4.578,25 Euro kamen herein, als sich viele Wanderlustige bei strahlendem Sonnenschein auf die acht Kilometer lange Strecke begaben. Den Erlös stellte die SPÖ unter Vizebürgermeisterin Cornelia Kedl-Oswald der Krebshilfe-Initiative "Pink Ribbon" zur Verfügung. "Die Spende kommt burgenländischen Brustkrebspatientinnen zugute", freute sich Krebshilfe-Geschäftsführerin Andrea Konrath bei der...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Astrid Wilfing (links) übergab 550 Euro an Andrea Konrath von der burgenländischen Krebshilfe.

Benefiz
Golf-Marathon in Neudauberg half der Krebshilfe

Der 45-Loch-Golfmarathon auf der Golfschaukel in Neudauberg war nicht nur eine sportliche Herausforderung, sondern diente auch einem guten Zweck. Bei einem Schätzspiel kamen 550 Euro herein, die an die Krebshilfe Burgenland gingen. Golf-Leiterin Astrid Wilfing übergab das Geld an Krebshilfe-Landesgeschäftsführerin Andrea Konrath. An dem Marathon über alle 45 Löcher nahmen 154 Golferinnen und Golfer teil.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Ärztin Claudia Mainau übergab 800 Euro an Krebshilfe-Geschäftsführerin Andrea Konrath.

Für die Krebshilfe
Schmuckerlös aus Stegersbach hilft Krebspatienten

"Schmuck fürs Leben" hat die Ärztin Claudia Mainau in ihrer Freizeit gefertigt. Den Erlös aus dem Verkauf der selbst entworfenen Armbänder und Halsketten übergab die Medizinerin, die im Stegersbacher Hotel Balance ordiniert, der Krebshilfe Burgenland. Geschäftsführerin Andrea Konrath nahm die 800 Euro dankend entgegen. Mainau ist selbst bereits drei Mal an Krebs erkrankt, deshalb ist es ihr eine Herzensangelegenheit, Menschen mit dieser Erkrankung zu unterstützen.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Krebshilfe-Geschäftsführerin Andrea Konrath (2. von rechts) dankte Bgm. Vinzenz Knor, Sina und Astrid Wurglics, Susanne Stubits und Edith Weber (von links).

283 Personen machten mit
Virtueller Güssing-Lauf bringt der Krebshilfe 5.400 Euro

Einen Spendenscheck über 5.400 Euro aus Güssing hat die burgenländische Krebshilfe übernommen. Das Geld stammt aus dem virtuellen Benefizlauf "Pink Tiger Run", an dem am Nationalfeiertag 283 Personen teilnahmen, indem sie liefen, spazierten, mit Inline-Skatern oder mit dem Fahrrad fuhren. Die Teilnahmegebühren und Unterstützungen regionaler Betriebe summierten sich zum Endbetrag, den die Organisatorinnen Edith Weber, Sina und Astrid Wurglics sowie Susanne Stubits, Inhaberin des Fachgeschäfts...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Krebsexperten: "Wir sind für Sie da."

Gesundheit
Vorsorge und Betreuung in puncto Krebs wahrnehmen

Die COVID-19-Krise zieht Kollateralschäden nach sich, „nicht zuletzt bei Menschen mit einer Krebserkrankung“, bekundet Paul Sevelda, Präsident der Österreichischen Krebshilfe. Beispielsweise wurde eine drastische Abnahme von onkologischen Neudiagnosen verzeichnet. Dies bedeutet jedoch keinen echten Rückgang, sondern dass Fälle nicht erkannt wurden. ÖSTERREICH. Daher appellieren acht österreichische onkologische Fachgesellschaften in einer gemeinsamen Initiative: Untersuchungen zur Früherkennung...

  • Wien
  • Anna Schuster
3.500 Euro übergaben Organisatorin Sandra Schabhietl (vorne links) und ihre Kolleginnen an Andrea Konrath (vorne rechts) von der Krebshilfe Burgenland.

3.500 Euro Spenden
Stegersbachs SPÖ-Frauen unterstützen die Krebshilfe

Den Benefiz-Abend zu Gunsten der Krebshilfe, den die Stegersbacher SPÖ-Frauen in den letzten zehn Jahren veranstalteten, mussten sie heuer aufgrund der Corona-Krise ausfallen lassen. Aber auch ohne große öffentliche Veranstaltung haben sie Spenden in der Höhe von 3.500 Euro gesammelt, die nun im Rahmen der Initiative "Pink Ribbon" der Brustkrebs-Vorsorge dienen. Die Summe übergaben Organisatorin Sandra Schabhietl und ihre Kolleginnen an Andrea Konrath, Geschäftsführerin der Krebshilfe...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Eine Spendensumme von 1.933 Euro übergaben die SPÖ-Frauen rund um Vbgm. Cornelia Kedl-Oswald (2. von rechts) an Krebshilfe-Geschäftsführerin Andrea Konrath (3. von links).

Fast 2.000 Euro
Moschendorfs SPÖ-Frauen sammelten für Krebshilfe

Die gern frequentierte Benefiz-Wanderung, die die SPÖ-Frauen von Moschendorf in den letzten beiden Jahren organisierten, fiel zwar heuer wegen der Corona-Situation aus. Trotzdem gelang es dem Organisationsteam rund um Vizebürgermeisterin Cornelia Kedl-Oswald, eine Spendensumme von 1.933 Euro für die Krebshilfe Burgenland aufzutreiben. Das Geld kam bei einer Tombolaverlosung herein und wurde an Krebshilfe-Geschäftsführerin Andrea Konrath übergeben. "Wir hoffen, im nächsten Jahr wieder eine...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Mit dem Erlös aus dem Verkauf von Scheiblhofer-Frizzante und Pink-Ribbon-Buchkalendern unterstützen die SPÖ-Frauen das Anliegen der Brustkrebsvorsorge.

Benefiz-Verkaufsaktion
Stegersbacher SPÖ-Frauen unterstützen die Krebshilfe

Ihren traditionellen Benefizabend zu Gunsten der burgenländischen Krebshilfe können die Stegersbacher SPÖ-Frauen heuer aufgrund der Corona-Pandemie nicht veranstalten. Trotzdem wollen sie das Anliegen der Brustkrebsvorsorge finanziell unterstützen. "Wir bieten daher Frizzante vom Weingut Scheiblhofer und einen Pink-Ribbon-Buchkalender zum Kauf an", erklärt Organisatorin Sandra Schabhietl. Auch Spenden werden gerne entgegengenommen. Frizzante und Buchkalender sind bis Ende Oktober bei allen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Krebshilfe-Geschäftsführerin Andrea Konrath (2. von links) nahm 500 Euro von den SPÖ-Vertretern Edith Weber, Astrid Wurglics und Vinzenz Knor (von links) entgegen.

Erlös aus Losverkauf
Güssinger SPÖ-Frauen unterstützen die Krebshilfe

Die jedes Jahr stattfindende Benefiz-Gala für die Krebshilfe in Güssing kann heuer zwar corona-bedingt nicht über die Bühne gehen, trotzdem darf sich die Organisation über eine Spende freuen. Den Erlös der bereits verkauften Lose für den Frühlingsball von 500 Euro übergaben die Güssinger SPÖ-Frauen an Andrea Konrath, die Landesgeschäftsführerin der Krebshilfe. Um für die Früherkennung von Brustkrebs zu mahnen, wird die Burg Güssing ab 1. Oktober wieder in rosa Licht erstrahlen, der Symbolfarbe...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Am Freitag, dem 3. Juli, findet nun die heurige Moschendorfer Benefiz-Wanderung zu Gunsten der burgenländischen Krebshilfe statt.

Zu Gunsten der Krebshilfe
Moschendorfer Benefiz-Wanderung auf Juli verschoben

Die ursprünglich für 18. April vorgesehene Benefiz-Wanderung in Moschendorf ist auf den Sommer verschoben worden. Am Freitag, dem 3. Juli, starten nun Wanderlustige um 15.30 Uhr beim Weinmuseum, um mit ihrem Nenngeld möglichst viel Geld für die Krebshilfe Burgenland aufzubringen. Die Streckenlänge beträgt etwa 8,5 Kilometer. Anmeldungen sind unter 0664/1800717 oder 0664/4344097 erbeten. Die Organisation liegt in den Händen der SPÖ/Unabhängigen-Fraktion unter der Leitung von Vbgm. Cornelia...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Den Spendenscheck über 400 Euro nahm Andrea Konrath, Geschäftsführerin der Krebshilfe Burgenland, entgegen.

"Kaiserhusaren" und Gasthof Kedl
Krebshilfe erhielt Spende aus Urbersdorf

Eine Spende in der Höhe von 400 Euro aus Urbersdorf konnte die Krebshilfe Burgenland verbuchen. Das Geld wurde am Tag vor dem Heiligen Abend gesammelt, als "Kaiserhusaren" das Betlehem-Friedenslicht von Güssing nach Urbersdorf brachten. Auf Einladung des Gasthofs Kedl gab es dort Punsch, Grammelpogatscherl und Salzstangerl, die Besucher spendeten dafür an die Krebshilfe.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Spende übernahmen Raphaela Klein (3. von links) und Andrea Konrath (2. von rechts) namens der Krebshilfe.

Erlös aus "Pink-Ribbon"
Stegersbachs SPÖ-Frauen übergaben 7.700 Euro an die Krebshilfe

STEGERSBACH. Einen Scheck in der Höhe von 7.700 Euro übergaben die SPÖ-Frauen an Andrea Konrath, die Geschäftsführerin der Burgenländischen Krebshilfe. Die Spende ist der Erlös eines Benefiz-Abends, den die SPÖ-Frauen unter dem Motto "Pink Ribbon" im Kastell zum zehnten Mal veranstaltet hatten. In den zehn Jahren sind insgesamt bereits 48.100 Euro zu Gunsten der Brustkrebsvorsorge zusammengekommen, gab Organisatorin Sandra Schabhietl bekannt. Bei der Gala gab es Live-Musik, eine Modenschau,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Spendenübergabe: Bgm. Vinzenz Knor, Edith Weber, Andrea Konrath, Konstanze Breitebner, Astrid Wurglics, Burgadministrator Gilbert Lang (von links).

"Pink Ribbon"
5.160 Euro aus Güssing für die Krebshilfe

Eine Spende von 5.160 Euro konnte Andrea Konrath, Geschäftsführerin der Burgenländischen Krebshilfe, entgegennehmen. Sie ist der Erlös eines Benefiz-Abends, der im September unter der Federführung von Edith Weber und Astrid Wurglics auf der Burg Güssing stattfand. Künstler wie Konstanze Breitebner, Frank Hoffmann, Arthur Fandl, Michael Gmeindl und Elli Bauer lasen und spielten für die gute Sache. Eine Neuauflage für 2020 ist schon fixiert.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Für die zehnte Organisation der Stegersbacher Spendengala wurde Sandra Schabhietl (2. von links) von den Krebshilfe-Vertretern Wilfried Horvath, Raphaela Klein und Andrea Konrath (von links) geehrt.
1 31

"Pink Ribbon"
Zehnte Stegersbacher Gala zu Gunsten der Krebshilfe

Neunmal haben Sandra Schabhietl und die Stegersbacher SPÖ-Frauen unter dem Motto "Pink Ribbon" bereits eine Benefiz-Abendgala zu Gunsten der Krebshilfe veranstaltet. Und auch die zehnte Auflage fand im Kastell vor vollem Haus und vorrangig weiblichem Publikum statt. Aufruf zur VorsorgeNeben den Spendenaufrufen standen die Aufklärung und der Aufruf zur Brustkrebs-Vorsorgeuntersuchung im Mittelpunkt. "Die Mammografie ist die einzige Untersuchung, die Tumore in Millimetergröße entdecken kann",...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Lichter des Fackelzugs erinnerten symbolisch an Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind.
30

Benefiz-Abend für die Krebshilfe
Rosa Burg Güssing sah "Lichtpunkte der Zuversicht"

Die Nacht brach herein, als sich ein Fackelzug den steilen Weg hinauf auf die rosa beleuchtete Burg Güssing in Bewegung setzte. "Lichtpunkte der Hoffnung und der Zuversicht" nannte Schauspielerin Konstanze Breitebner die Fackeln, die für an Brustkrebs erkrankte Frauen brannten. Texte und MusikUm sie ging es auch bei dem Benefizabend in der Burg selbst, denn der Erlös der Aktion "Pink Ribbon" (= "rosa Band") ging an die Krebshilfe. Schauspieler Frank Hoffmann las Texte von Khalil Gibran und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Scheckübergabe durch Vizebürgermeisterin Cornelia Kedl-Oswald (vorne 3.v.r.) an Krebshilfe-Geschäftsführerin Andrea Konrath (Mitte).

Erlös der Benefizwanderung
Moschendorfer SPÖ übergab 5.475,50 Euro an Krebshilfe

Stolz überreichten Vizebürgermeisterin Cornelia Kedl-Oswald und die Moschendorfer SPÖ einen Betrag von 5.475,50 Euro an die burgenländische Krebshilfe. Das Geld war der Erlös einer "Pink-Ribbon"-Benefizwanderung, die sie Anfang Mai organisiert hatten. Sieben Kilometer war die Strecke lang, die Band "Taco Paco" spielte nach der Wanderung im Weinmuseum auf.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die 3a-Klasse der Neuen Mittelschule Güssing brachte 1.225 Euro für die Krebshilfe Burgenland zusammen.

Für die Krebshilfe
Straßensammlung in Güssing brachte 1.225 Euro

Vor den Güssinger Einkaufszentren und in der Stadt waren Schülerinnen und Schüler der 3a-Klasse der Neuen Mittelschule mit ihren Spendenbüchsen unterwegs. Zu Gunsten der Krebshilfe Burgenland sammelten sie gemeinsam mit ihrer Lehrerin Sabina Jandrisevits 1.225,20 Euro ein, die von freigiebigen Passanten zur Verfügung gestellt wurden.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.