Krebshilfe

Beiträge zum Thema Krebshilfe

Der Betroffene WERNER ACHS vor dem KREBSHILFE-Lauf im alten AKH Wien - Oktober 2018
3 2 5

Krebshilfe Burgenland half durch schwere Zeit
SCHOCK durch doppelte Krebsdiagnose - HILFE durch KREBSHILFE Burgenland

GOLS./ 2018 muss ich leider, als dass bis jetzt, schlimmste Jahr meines Lebens bezeichnen. Und ich bin bereits im 42. Lebensjahr! Es fing ca. im Februar/März an, als mir ein Stechen in der rechten Brust, Schmerzen bereitete. „Was willst, du hast ja eh nix!“ bekam ich nur von einer Kollegin aus dem Bezirksgericht Bruck/L., zu hören. Im Juni folgte dann die Stunde der Wahrheit durch ein PET-CT. TUMOR im Bereich der 3. Rippe rechts lautete die Diagnose. Nix fühlt sich anders an......

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Werner Achs
2 1

Aus der persönlichen Sicht eines Patienten - Teil 4
Leben mit seltenem KREBS - das wars noch nicht!!! - Mitteilung an ...

GOLS./Teil 4 Mitteilung der Krebsdiagnose an …. Tja, nun hatte ich meinen Befund – seltene Erkrankung von Tumoren in den Lymphknoten... Hochgradig bösartig... muss sofort raus... das waren ihre Worte. OK.... Wem sollte bzw. musste ich das jetzt mal mitteilen? Ich brauchte ja selbst mal einige Zeit um runterzukommen und um das mal selbst zu kapieren. Ich glaub, verstanden hab ich es bis heute noch nicht ganz... ist auch ziemlich komplex und mit dem vielen Latein hatte ich außer bei...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Werner Achs
Top im T-Shirt der Med Uni Wien vor dem Krebslauf
3 1

Aus der persönlichen Sicht eines Patienten - Teil 3
Leben mit seltenem KREBS - das wars noch nicht!!! - Der Anfang - Hammerschlag in Eisenstadt

Gols./Teil 3 Hallo, mein Name ist Werner und ich habe Krebs. Um genau zu sein, zwei Arten. Eine seltene Art namens multizentrisches Morbus Castleman wurde mir 2015 diagnostiziert und 2018 nach Wiederkehr dieser heimtückischen Krankheit ist noch ein Plasmazellmyelom, besser bekannt unter Multiplem Myelom oder auch Blutkrebs dazugekommen. Shit happens... Was willst machen. Gibt genug Menschen, denen es schlimmer geht, braucht man sich nur in den Krankenhäusern umsehen. "This is the End... my...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Werner Achs
Regionaut Werner ACHS vor dem Krebshilfelauf
4 1 8

Aus der persönlichen Sicht eines Patienten - Teil 2
Leben mit seltenem KREBS - das wars noch nicht !!!

Gols./Teil 2./ In einem kleinem Dorf im Burgenland, nahe der ungarischen Grenze, voller unbeugsamer Golser, erblickte ich ….. NEIN.... nicht in GOLS, sondern im Krankenhaus Kittsee, nahe der slowakischen Grenze, erblickte ich, als Sohn zweier Winzersleut, das Licht der Welt und zwar am 11. Oktober 1977, laut meiner Mama um 11:15 Uhr, die sich bestimmt noch schmerzvoll daran erinnern kann. Erst ein paar Tage darauf wurden wir in meine GOLSer Heimat entlassen, die ich bis auf ein paar Jahre (4...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Werner Achs
Werner ACHS - selbstbewusst,  vor dem Krebslauf im alten AKH, wo er mit Freunden und Betroffenen Meilen sammelte um die Krebsforschung zu unterstützen.
2 5 4

Egal wie du über Krebs sprichst - Hauptsache du tust es
KREBS - Sätze die Betroffene NICHT gerne hören

Gols./ Ich schreib heute mal aus der persönlichen Sicht eines Betroffenen und ich denke, da ich zwei verschiedene Krebsarten (Multzentr. Morbus Castleman, Multiples Myelom) habe, bin ich durchaus qualifiziert, auf einige Fragen bzw. Sätze einzugehen, die man vermeiden sollte, Krebspatienten zu stellen. Natürlich trifft das NICHT auf Jede/n zu, aber ich denk durch meine doch sehr vielen Krankenhausaufenthalte, Rehas, usw. hatte ich sehr viel Kontakt bzw. Gespräche mit Betroffenen und meiner...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Werner Achs
Anzeige
Dr. Georg Klein wird telefonisch zur Verfügung stehen.

Telefonische Fragen rund um Hautkrebs

In Österreich erkranken jährlich rund 1800 Personen in Österreich an Hautkrebs. Der vernünftige Umgang mit der Sonne ist der wichtigste Teil der Hautkrebs-Vorsorge. Extreme und intensive Sonnenbestrahlung kann Hautkrebs verursachen. Der Vorsorge-Draht Univ. Doz. Dr. Georg Klein, Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten, steht am Mittwoch den 23. Mai, von 10 bis 11.30 Uhr telefonisch unter der Nummer 0650/52 52 299 zur Verfügung und beantwortet Fragen und Anliegen rund um den...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
3 2

Krebshilfe Burgenland-Präsident „fassungslos“

Aufruf zur Unterzeichnung der Petition für Inkrafttreten des Rauchverbots Die Österreichische Krebshilfe betreibt gemeinsam mit der Österreichischen Gesellschaft für Hämatologie und medizinische Onkologie die Initiative „Don’t smoke“. Deren Ziel war es schon bei der Gründung im Herbst 2014, in Österreich endlich ein generelles Rauchverbot gesetzlich zu verankern. Erst nach dem Tod des bekannten burgenländischen Journalisten Kurt Kuch und dank der damaligen Gesundheitsministerin Sabine...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Christian Uchann
2 41

8. Rock gegen Krebs im Roots

APETLON (doho). So sicher wie der Frühling, zumindest dem Kalender nach, im März beginnt, so sicher pilgern im selben Monat an einem Wochenende eine große Zahl an Musikern und Musikliebhabern nach Apetlon ins Roots. Dort wird, und wurde vergangenes Wochenende wieder, bereits zum 8. Mal unter den Plakataugen von Lokalpatronus Jim Morrison gegen den deppaten Krebs gerockt. Junge Wilde und alte Hunde Wie im letzten Jahr tat man das diesmal wieder an zwei Tagen. Unter der Organisation von...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Dominic Horinek
Geschäftsführerin der Österreichischen Krebshilfe Burgenland Mag Andrea KONRATH, Mitorganisatorin Stefanie PECK, Prim. Dr. Luc Bastian
1

1.727 Euro für die Krebshilfe

Am 12.April 2016 fand in Pamhagen bereits zum zweiten Mal ein Benefizlauf zu Gunsten der burgenländischen Krebshilfe statt. Stolze € 1727,- konnten gesammelt werden. Schnitzlwirt Peck & Andert Wein bedanken sich bei allen Teilnehmer, Helfern und Sponsoren. Die Spenden wurden jetzt an Andrea Konrath von der Burgenländischen Krebshilfe übergeben.

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
2.810 Euro kamen beim diesjährigen Rock gegen Krebs zusammen.
1 2

2.810 Euro für Krebshilfe

APETLON. Bereits zum 7. Mal ging im März das mittlerweile zur Tradition gewordene alljährliche Benefizkonzert „Rock gegen Krebs“ zu Gunsten der Burgenländischen Krebshilfe im Apetloner „Back To The Roots“ über die Bühne. Um wieder eine zweitägige Veranstaltung auf die Beine stellen zu können, holte der veranstaltende Verein „Seewinkler Szene“ wie schon im Vorjahr den „Musikerstammtisch Burgenland Nord“ ins Boot. Bislang konnten durch die „Rock gegen Krebs“-Konzerte der Burgenländischen...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
2 59

7. Rock gegen Krebs im Roots

APETLON (doho). Eigentlich hätte es ja "Rock gegen Krebs 7.2" heißen müssen. Denn das Roots wurde zwar zum siebten Mal gegen Krebs gerockt, zum zweiten Mal erst aber, fand die gute Sache an zwei Tagen statt. Der erste Abend gehörte ganz den jungen, burgenländischen Bands, und stand unter dem Motto: "Youth against cancer". Von Brasilien bis zum Nova Rock "Das Burgenland kann was!", so Jungbandförderer Christian Klinger. "Wir haben ehute Abend Bands dabei, die in Brasilien auf Tournee waren...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Dominic Horinek
Anzeige

Für ein gesundes und langes Leben

Jeder wünscht sich, möglichst lange gesund und fit zu bleiben. Mit einem gesunden Lebensstil kann man selbst einiges dazu beitragen. Darüber hinaus bietet Wüstenrot jetzt erstmals die Möglichkeit, sich auch vor den finanziellen Folgen einer Krebserkrankung zu schützen. Lebensfreude. Meist war sie schon früh morgens joggen und stärkt sich dann mit einer giftgrünen, heißen Tasse Tee. Mit Sport und gesunder Ernährung sorgt sie für ihre Gesundheit. Ihr einvernehmendes Strahlen hat aber noch einen...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Wüstenrot Lebens:Wert
Anzeige
2

Ist Krebs heilbar?

Die Zahlen der Menschen, die an Krebs erkranken, ist am Zunehmen. Dank modernster Diagnosetechniken und neuester Therapien ist die Sterblichkeitsrate bei Diagnose Krebs jedoch gesunken. Vergessen wird leider, dass eine Krebserkrankung oft auch finanzielle Sorgen mit sich bringt. Dagegen gibt es jetzt eine in Österreich einzigartige Vorsorgelösung. bringt. Dagegen gibt es jetzt eine in Österreich einzigartige Vorsorgelösung. Mehr als 400.000 Menschen in Österreich leben bereits mit der Diagnose...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Wüstenrot Lebens:Wert
Anzeige

Tipps für ein gesundes Leben

Lesen Sie drei wertvolle Tipps, was Sie selbst tun können, um Ihre Gesundheit und Lebensqualität lange zu bewahren. Kaum etwas ist wichtiger für den Erhalt der Gesundheit als eine ausgewogene Ernährung. Mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag, am besten roh, in allen Farben und Sorten. Wenig Fleisch, viele pflanzlichen Kohlenhydrate, reichlich Hülsenfrüchte, fettarme Milchprodukte und wenig Fett halten uns fit. Immunsystem stärken Regelmäßiger Ausdauersport ist ebenso gut für...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Wüstenrot Lebens:Wert
Prim. Dr. Luc Bastian, Vorstand der Chirurgischen Abteilung Krankenhaus Kittsee, Mitorganisatorin Stefanie Peck und Mag. Andrea Konrath, Geschäftsführerin Österreichische Krebshilfe Burgenland

3.128 Euro für die Krebshilfe

Laufen zugunsten der Krebshilfe. Das gab es vor kurzem in Pamhagen. PAMHAGEN. Am 18. April 2015 fand in Pamhagen ein Benefizlauf zugunsten der Österreichischen Krebshilfe Burgenland statt. 3128 Euro "erlaufen" Dank vieler Teilnehmer, Helfer und Sponsoren konnte ein stolzer Spendenbetrag von 3.128 Euro erzielt werden, der nun von den Veranstaltern Schnitzlwirt Peck & Andert Wein an die Österreichische Krebshilfe Burgenland übergeben werden konnte.

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Im "Back to the Roots" wurde das Geld übergeben.
1

1.500 Euro für die Krebshilfe

APETLON. 1.500 Euro kamen bei der Benefizveranstaltung "Blues für Mr.Charly" im Back to the Roots in Apetlon zusammen. Die Übergabe an Mag. Andrea Konrath erfolgte ebenfalls im Roots.

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
1 35

Blues für Mr. Charly

APETLON. Zum "Blues für Mr. Charly" lud die Seewinkler Szene ins "Back to the Roots" nach Apetlon. Verschiedene Bands, darunter Doc Zorro und The Torns spielten in Gedenken des heuer verstorbenen Charly Zopf und zugunsten der Krebshilfe.

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.