Kreisverkehr

Beiträge zum Thema Kreisverkehr

Die Hofer-Filiale in Altenfelden wird am Donnerstag, 4. Oktober neu eröffnet.

Hofer in Altenfelden ab 4. Oktober wieder geöffnet

ALTENFELDEN. Nach dreieinhalbmonatiger Umbauphase hat die Hofer-Filiale am Altenfeldner Kreisverkehr ab Donnerstag, 4. Oktober wieder geöffnet. "Neben dem Einsatz von österreichischem Grünstrom und der Reinigung mit ökologischen Putzmitteln setzt der Standort jetzt auf stromsparende LED-Beleuchtung", heißt es in einer Aussendung. Die Verkaufsfläche wurde von 825 auf 1200 Quadratmeter erweitert, außerdem gibt es eine um vier Meter verlängerte Version des Kühlregals. Das Verkaufsteam ist um zwei...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner

Auto rammt E-Bike-Lenkerin: 57-Jährige schwer verletzt

Ein junger Lenker wollte zwei E-Bike-Lenker in einem Kreisverkehr überholen – und streifte dabei eine Fahrerin. ST. PETER. Wie die Polizei mitteilt, fuhr eine 57-Jährige aus St. Peter am Wimberg am 3. Juni 2017 um 12:50 Uhr mit einem E-Bike auf der Landshaager Landesstraße Richtung B 127. Ihr 58-jähriger Gatte fuhr unmittelbar hinter ihr nach. Im dortigen Kreuzungsbereich fuhren die beiden in den Kreisverkehr ein und wollten die zweite Ausfahrt in Richtung Haslach befahren. Zur gleichen Zeit...

  • Rohrbach
  • Kathrin Schwendinger
Reges Intresse gab es bei den Sunnseitn-Gesprächen in Haslach.
1 2 73

Landschaft mit Hirn bebauen

Leere Ortskerne und "schiache" Orte waren die Themen bei Sunnseitn-Gespräch BEZIRK (wies). ORF-Moderator Tarek Leitner hat bei den Sunnseitn-Gesprächen 2015 zum Thema "Verschandelt Österreich – Mut zur Schönheit" Ansätze aus seinem Buch präsentiert. Darin geht es um die Verschandelung Österreich. Leitner: "Wir lassen die Verschandelung der Lebensräume zu, weil wir uns im Rahmen der Wirtschaftlichkeit eine Menge gefallen lassen." Er kritisiert, dass sich die Menschen durch Argumten, mehr...

  • Rohrbach
  • Bezirksrundschau Rohrbach
Sarleinsbachs Vizebürgermeister Franz Radinger (l.) und Amtsleiter Willi Hopfner (r.) übergaben die Resolutionen der Donau-Ameisberg-Gemeinden an Landesrat Franz Hiesl.
2

Kein Kreisverkehr für Glotzinger Kreuzung

Vekehrsreferent Franz Hiesl bietet Radweg als Lösung an. Verein Donau-Ameisberg droht mit Protestaktionen. BEZIRK. Am 10. Februar haben die Donau-AmeisbergGemeinden ihre Resolutionen für die Errichtung eines Kreisverkehres auf der „Glotzinger Kreuzung“ an Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl übergeben. Die Kreuzung stellt aufgrund der Kuppenlage eine große Gefahr dar, wie die BezirksRundschau mehrmals berichtete. „Ein Kreisverkehr wurde von Franz Hiesl hauptsächlich aus finanziellen...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Die Glotzinger-Kreuzung ist gefährlich. Erst diese Woche hat es wieder gekracht (siehe Bericht auf Seite 6).
1 3

Warntafel bei Glotzinger Kreuzung angebracht

PUTZLEINSDORF, BEZIRK (hed). Auf Anordnung der Bezirkshauptmannschaft Rohrbach hat die Straßenmeisterei Lembach am 11. November auf der Falkensteiner – Straße (L584) jeweils im Kreuzungsbereich von Altenfelden bzw. Hofkirchen kommend die Warnschilder „Kreuzung mit Straße ohne Vorrang“ mit dem Zusatzschild „Unfallhäufigkeit“ aufgestellt. Zusätzlich wurden Bodenmarkierungen mit gleichlautendem Hinweis aufgebracht. Putzleinsdorfs Bürgermeister Bernhard Fenk sagt: „Die Hinweisschilder können nur...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
2

Ulrichsberg bekommt einen Kreisverkehr

BEZIRK (pirk). Für Mai rechnet Bürgermeister Wilfried Kellermann mit dem Baubeginn für den Kreisverkehr auf der Dreisesselbergstraße bei der Kreuzung mit der Glöckelberger Straße und der Straße in Richtung Ortszentrum. Rund 5000 Fahrbewegungen zählte man bei der letzten Verkehrserhebung, die schon wieder einige Jahre alt und noch dazu nicht im Winter stattfand. In dieser Jahreszeit kommt es auf der Kreuzung nämlich zu langen Wartezeiten und teils gefährlichen Situationen durch viele Skifahrer...

  • Rohrbach
  • Evelyn Pirklbauer

19-Jähriger donnerte über Kreisverkehr – Insassin verletzt

ST. MARTIN. Im dichten Nebel übersah ein 19-jähriger Schüler aus Feldkirchen/D am Samstag auf der B127 in St. Martin die Einfahrt eines Kreisverkehrs und fuhr mit seinem Auto ungebremst auf die Mittelinsel. Der Schüler lenkte um 12:20 Uhr einen Seat Alhambra im Ortschaftsbereich Windorf in Richtung Linz. Im dichten Nebel übersah er auf der salznassen Fahrbahn die Einmündung in den Kreisverkehr Stapfenedt. Das Auto prallte nahezu ungebremst in der Mittelinsel auf einen großen Naturstein. Eine am...

  • Rohrbach
  • Petra Höllbacher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.