Kremstaler Hofbäckerei

Beiträge zum Thema Kremstaler Hofbäckerei

Bezirks-Obermeister Markus Resch von der Kremstaler Hofbäckerei in Wartberg

Welttag des Brotes
Brot und Gebäck im Rampenlicht

Zum Welttag des Brotes machen die OÖ Handwerksbäcker auf ihr umfangreiches Sortiment aufmerksam. BEZIRK (sta). BEZIRK (sta). Der Welttag des Brotes am 16. Oktober rückt die wertvolle Arbeit der Handwerksbäcker ins Rampenlicht. „Brot ist nicht nur ein wichtiges Grundnahrungsmittel, sondern vielmehr ein Kulturgut von höchster Qualität“, so Reinhard Honeder, Landesinnungsmeister-Stv. der oö. Lebensmittelgewerbe. Honeder stellt erfreut fest, dass die Bäckerlehre nach wie vor attraktiv ist: „In 70...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Markus Resch von der Kremstaler Hofbäckerei

Bäckerei
Weniger "Godnkipferl"

WARTBERG (sta). Gut läuft das Ostergeschäft trotz Corona-Krise in der Kremstaler Hofbäckerei in Wartberg an der Krems. Chef Markus Resch sagt: "Ja, es läuft sehr gut. Durch den Ausfall von vielen Familienfesten sprich 'Godnfeier' sind die Godnkipferl etwas weniger gefragt. Dafür werden unsere Gaifahrer derzeit überrannt und haben regen Zulauf. Im Prinzip ist das Gaifahren ja das älteste Lieferservice das ich kenne. Speziell ältere Kunden sind sehr froh, dass wir sie direkt mit dem Nötigsten...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Das Haus im Zentrum der Gemeinde Wartberg wurde generalsaniert.
2

Wartberg/Krems
Notheggerhaus erstrahlt im neuen Glanz

WARTBERG/KREMS (sta). Viel tut sich im Zentrum von Wartberg an der Krems. Das ehemalige "Notheggerhaus" wurde verkauft und vom neuen Besitzer umgebaut. Eingezogen ist die Kremstaler Hofbäckerei mit einem Café. In den adaptierten Räumlichkeiten befindet sich auch der Bauernmarkt und das Rad-Fachgeschäft "Bike-Master" hat sich angesiedelt. Der gesamte Dachstuhl wurde saniert und das Haus erhielt eine neue Fassade. Vor kurzem ist auch ein neue Wirt eingezogen. im "Kilian" werden die Gäste mit...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
32

Regionalität ist Trumpf
Neunte Nacht des Genusses in der Kremstaler Hofbäckerei

Am 2. Oktober 2019 fand zum neunten Mal die "Nacht des Genusses" in der Kremstaler Hofbäckerei in Wartberg statt. WARTBERG/KREMS. An die 700 Gäste folgten auch heuer wieder der Einladung von Eva und Markus Resch. Sie warfen einen Blick hinter die Kulissen der Backstube, formten selbst Gebäck und kosteten sich durch die Produkte der zahlreichen regionalen Aussteller. Ein großer Dank gilt nicht nur den vielen Besuchern, sondern auch den fleißigen Mitarbeitern der Kremstaler Hofbäckerei. Fotos:...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
4

OÖ. Verein "Wir Eigenbrotler"
Das Bäckerhandwerk in die Zukunft führen

BEZIRK. Vor dem Fenster ist es noch dunkel. Weiches Licht erhellt die Backstube. Es riecht nach frischem Brot. Der Ofen wärmt. "Wir Bäckereien haben, im Vergleich zu den Fleischereien zum Beispiel, den Vorteil, dass wir auf diese besondere Atmosphäre setzen können, die viele noch aus der Kindheit kennen", sagt Markus Resch, Inhaber der Kremstaler Hofbäckerei. Doch vieles davon bieten heute auch die Aufbackstationen in den Supermärkten. – Was die Bäckerbetriebe vor Herausforderungen stellte....

  • Kirchdorf
  • Sarah Strasser
Nacht des Genusses in der Kremstaler Hofbäckerei in Wartberg
42

Regionalität
"Nacht des Genusses" in der Kremstaler Hofbäckerei

WARTBERG. Zum achten Mal fand heuer bereits die "Nacht des Genusses" in der Kremstaler Hofbäckerei in Wartberg statt. An die 600 Gäste folgten der Einladung von Eva und Markus Resch. "Dass immer noch soviele Leute zu uns kommen, ist eine große Ehre für uns", sagen die Gastgeber. Insgesamt waren an dem Abend 14 regionale Aussteller mit von der Partie, "auch einige, mit denen wir schon lange und sehr gern zusammenarbeiten". Ein großer Dank gilt nicht nur den zahlreichen Besuchern, sondern auch...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Die Ergebnisse der Jungfotografen sind im neuen Ambiente der Kremstaler Hofbäckerei zu sehen.
2

Fotoprojekt der NMS Wartberg: "Brot. Im Rahmen der Vielfalt"

Fotogruppe NMS Wartberg und Hofbäckerei Resch präsentieren Brot und Gebäck WARTBERG. Um die Besonderheit von einfach guten Lebensmitteln in den Mittelpunkt zu rücken, begeht die Neue Mittelschule Wartberg (NMS) jedes Schuljahr im Oktober den „Tag des Apfels und des Brotes“. Durch die Neueröffnung der Verkaufsfiliale der Kremstaler Hofbäckerei bot sich der Fotogruppe der NMS die Möglichkeit, das reichhaltige Sortiment zu fotografieren. Das Interesse dafür war bei diesen köstlichen Produkten...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Unterstützung von Profi Markus Resch
3

Schulprojekt JUNIOR Company in der Fachschule Mistelbach

Seit diesem Schuljahr wird an der Landwirtschaftlichen Fachschule Mistelbach erstmals das Schulprojekt JUNIOR Company durchgeführt. Die Schülerinnen der Abschlussklasse haben dafür drei Firmen gegründet und verkaufen ihre selbstgemachten Produkte, die sie sowohl im Schulunterricht als auch in der Freizeit herstellen, bei diversen Weihnachtsmärkten und am 13. Jänner 2017 in der Fachschule Mistelbach beim Tag der offenen Tür. www.ooe-landwirtschaftsschulen.at/mistelbach Eine der JUNIOR Firmen...

  • Wels & Wels Land
  • Fachschule Mistelbach
45

Mehr als 600 kamen zur "Nacht des Genusses"

Auch heuer öffnete das Team der Kremstaler Hofbäckerei die Türen ihrer Backstube in Wartberg und lud zum gemeinsamen Backen und Naschen ein. WARTBERG. Ofenfrische Köstlichkeiten und regionale Spezialitäten begeisterten die kleinen und großen Besucher. Agrarlandesrat Max Hiegelsberger ließ sich die Nacht des Genusses ebenfalls nicht entgehen. Fotos: Franz Etzenberger, Manfred Wiesmüller

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
89

Knapp 700 kamen zur "Nacht des Genusses"

Zum fünften Mal fand heuer die "Nacht des Genusses" statt. WARTBERG (wey). Zum fünften Mal fand heuer die "Nacht des Genusses" statt. An die 700 Besucher strömten zu Markus Resch und seinem Team in die Kremstaler Hofbäckerei nach Wartberg. Nicht nur die ofenfrischen Köstlichkeiten – die auf Grund des Ansturms kurzfristig sogar ausgingen – begeisterten, sondern auch die regionalen Spezialitäten der Bschoad-Binkerl-Partner. Der Reinerlös aus dem Verzieren von Lebkuchenherzen erbrachte 150 Euro...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Bäckermeister Markus Resch führt einen zertifizierten AMA-Handwerksiegelbetrieb in Wartberg.

Den Unterschied kann man deutlich schmecken

Nacht des Genusses am 7. Oktober ab 18 Uhr in der Kremstaler Hofbäckerei in Wartberg/Krems WARTBERG (wey). Herzhaftes Brot, knuspriges Gebäck und feine Mehlspeisen – das ist Lebensqualität in und aus der Region. Wie diese und andere Backwaren entstehen, davon kann man sich bei der "Nacht des Genusses" in der Kremstaler Hofbäckerei in Wartberg selbst ein Bild machen. Selbst Hand anlegen Und nicht nur das – am Mittwoch, 7. Oktober, ab 18 Uhr erwacht die Backstube buchstäblich zum Leben. Die...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
43

Erneuter Besucherrekord bei der "Nacht des Genusses"

WARTBERG (str). Bei der vierten "Nacht des Genusses" am 17. September 2014 konnte der Besucherrekord vom Vorjahr erneut eingestellt werden. 800 Personen sahen von 18 bis 21 Uhr hinter die Kulissen der Kremstaler Hofbäckerei, genossen lokale Köstlichkeiten und versuchten sich im Mohnweckerl Flechten. Auch die Mitarbeiter der Hofbäckerei freuten sich Kindern und Erwachsenen zeigen zu können, wie schnell Salzstangerl gerollt werden und wie die Lebkuchenherzen am schönsten verziert werden. Das...

  • Kirchdorf
  • Sarah Strasser
83

„Nacht des Genusses“ war wieder ein Besuchermagnet

WARTBERG (wey). Viele fleißige Hände waren mit der Betreuung von 670 begeisterten Kunden beschäftigt. So versuchten sich die zahlreichen Besucher als Hobbybäcker, flochten ein Mohnweckerl unter fachmännischer Anleitung oder verkosteten eine der zahlreichen Brotsorten. Warme Krapfen und ofenfrisches Gebäck ließen die regnerische Anfahrt schnell vergessen. Regionale Genusspartner und das Verzieren von Lebkuchenherzen rundeten das g´schmackige Programm ab. Unter die Besucher hatten sich auch...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Josef Illecker aus Molln (li.) und Markus Resch aus Wartberg beteiligen sich an den Genusstagen im Bezirk.

Die Genusstage laufen auf Hochtouren

Verkosten regionaler Produkte noch bis 21. September möglich MOLLN, KREMSMÜNSTER, WARTBERG (wey). Die Genusstage im Bezirk laufen auf Hochtouren und zahlreiche Besucher lassen sich die Vorzüge der regionalen Lebensmittelproduktion auf der Zunge zergehen. Auch die Konditorei Illecker aus Molln beteiligt sich an den Genusstagen. Beim Lebkuchenspezialisten kann man frisch gemachte Buchteln in verschiedenen Sorten probieren, gefüllt mit Marmelade, Mohn, Topfen oder Powidl. Nach Herzenslust...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Anzeige
Tiefkühlteiglinge aufbacken ist für Markus Resch tabu! Das 40-köpfige Team setzt auf meisterliche Handarbeit.
5

Den Unterschied schmecken

Herzhaftes Brot, knuspriges Gebäck und feine Mehlspeisen – das ist Lebensqualität in und aus der Region. WARTBERG. Als zertifizierter AMA-Handwerksiegel-Betrieb steht die Kremstaler Hofbäckerei Resch aus Wartberg für meisterliche Verarbeitung und nachhaltiges Denken. Das reichhaltige Sortiment wird aus hochwertigsten Rohstoffen erzeugt, die fast ausschließlich aus Oberösterreich bezogen werden. Zahlreiche ofenfrische Brot- und Gebäckspezialitäten sowie feinste Konditorware kann man im Geschäft...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Eva und Markus Resch von der Kremstalerei Hofbäckerei mit Hofrätin Maria-Theresia Wirtl (Mitte) vom Genussland OÖ.
2

Ein Symbol für die Fruchtbarkeit

Das Kletzenbrot spielt als Brauchtumsgebäck eine wesentliche Rolle. WARTBERG (wey). Dass zu festlichen Zeiten feines Gebäck auf den Tisch kommt, ist schon aus vorchristlicher Zeit überliefert. In Oberöster­reich darf auch das Kletzenbrot nicht fehlen. Bei Markus Resch von der Kremstaler Hofbäckerei in Wartberg ist es zwischen Oktober und Februar ein absoluter Verkaufshit. Die besondere Gewürzmischung, im hausgemachten Most gekochte Kletzen und selbstgebrannter Schnaps machen es so beliebt....

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
132

"Nacht des Genusses" in der Hofbäckerei

WARTBERG (sta). Einen Blick hinter die Kulissen gab es für Kunden und Geschäftspartner bei der Kremstaler Hofbäckerei in Wartberg. Von 18 bis 21 Uhr konnten die Besucher Mohnweckerl und Salzstangerl formen oder auch dem Bäcker beim Brot backen über die Schulter schauen. Bestaunt werden konnte auch Zuckerkunst in Perfektion, präsentiert von Brigitte Schickmair aus Pettenbach. Verkostet wurden unter anderem regionale Lebensmittel wie Öle, Fruchtsäfte, Honig, Kräuter oder Nudeln. Unter den etwa...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.