Krisenbewältigung

Beiträge zum Thema Krisenbewältigung

Bezirksrettungskommandant Paul Reinthaller schaut Quiz-Sendungen, um den Corona-Stress zu bewältigen.
2

Interview
"Wer beim Impfen nicht mitmacht, trägt ein Stück der Verantwortung"

Wir haben mit dem Linzer Bezirksrettungskommandanten Paul Reinthaler über seinen persönlichen Corona-Stress, die Krisenbewältigung in Linz und das Impfen als Ausweg aus der Pandemie gesprochen. LINZ. Paul Reinthaler hat eine Doppelfunktion beim Roten Kreuz Linz. Als Geschäftsleiter ist er für alle Aufgabenbereiche in Linz und Linz-Land organisatorisch zuständig, also Rettungsdienst, Katastrophenhilfe, Jugendarbeit, Blutspendedienst, Aus- und Fortbildung und Gesundheits- und Sozialdienste. Als...

  • Linz
  • Christian Diabl
Friedrich Schneider ist emeritierter Volkswirt an der JKU.
2

Menschen im Gespräch
Grundeinkommen würde "die größte Not lindern"

Ein umwandelndes Grundeinkommen ohne Gegenleistung soll den Weg aus der Wirtschaftskrise weisen. Ökonom Friedrich Schneider forscht zum Thema und plädiert im StadtRundschau-Gespräch für ein Feldexperiment mit 8.000 LinzerInnen. LINZ. Ein Grundeinkommen ohne Gegenleistung soll den Weg aus der Wirtschaftskrise weisen. Ökonom Friedrich Schneider forscht zum Thema und plädiert für ein großes Feldexperiment in Linz. Herr Schneider, Sie plädieren dafür, sich ein bedingungsloses Grundeinkommen ohne...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Bezirkshauptmann Manfred Hageneder, Personalvertreterin Michaela Mierwald, Amtsleiter Johann Buchberger und Landesrat Stefan Kaineder (v. l. n. r.).

Landesrat Stefan Kaineder
„Bezirkshauptmannschaft LL ist Rückgrat bei Krisenbewältigung“

Seit dem Frühjahr arbeiten die Krisenstäbe in den Bezirksverwaltungsbehörden, tagtäglich daran, die Ausbreitung des Coronavirus in der Bevölkerung möglichst einzudämmen. Landesrat Stefan Kaineder war beim Lokalaugenschein bei der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land. LINZ-LAND (red). „Dass diese Tätigkeit an die Belastungsgrenze gehen kann, ist klar. Es gibt unzähligeMitarbeiter, die vor allem in letzter Zeit, 16-Stunden-Tage oder sogar mehr absolvieren, um den massiv gestiegenen Fallhäufungen Herr...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
1 4

Veränderung - Verwandlung in Krisen und in Zeiten von Corona
Wenn durch einen Schneemann eine bewusstseinsschaffende Geschichte entsteht

Das heurige Jahr "Corona - Covid-19" ist ein Paradebeispiel dafür, wie schnell Veränderung eintreten kannwie schnell etwas möglich gemacht wird, was wir überhaupt nicht in unseren Gedanken hattenwie machtvoll wenige Menschen sein können, eine so weitreichende Veränderung bewusst herbei zu führenDas Thema Verwandlung/Veränderung ist mir heute durch den Schneemann im Garten in den Sinn gekommen. Als ich die Rollo heute morgen nach oben zog, sah ich, dass aus meinem weißen Garten über Nacht ein...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michaela Gold
Landesrat Stefan Kaineder bedankt sich bei Bezirkshauptmann Christoph Schweitzer für die Arbeit seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Krisenstab der Bezirkshauptmannschaft Grieskirchen.

Landesrat Kaineder
BH Grieskirchen ist Rückgrat bei Krisenbewältigung

Die Bezirkshauptmannschaft Grieskirchen leistet einen bedeutsamen Beitrag in der Bewältigung der Corona-Krise. Landesrat Stefan Kaineder dankte dem Team um Christoph Schweitzer. GRIESKIRCHEN. Die Krisenstäbe in den Bezirksverwaltungsbehörden arbeiten seit dem Frühjahr tagtäglich daran, die Ausbreitung des Coronavirus in der Bevölkerung möglichst einzudämmen. Mit großem Engagement, Verantwortungsbewusstsein und persönlichem Einsatz werden die Fälle abgearbeitet und mögliche Kontakte mit positiv...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
2 3 5

Von Masken und Ängsten
Corona - Masken und Ängste

Das Thema „Maske tragen“ polarisiert – auch in mir. Was mir auffällt ist, dass das Masketragen oder -nichttragen bei vielen Menschen mit Angst verknüpft ist. Einerseits wird die Maske getragen, aus Angst sich mit Corona anzustecken oder andere Mitmenschen anzustecken. Andrerseits erzeugt die Verordnung der Regierung in vielen von uns die Angst vor Verlust der Freiheit, Verlust des freien Willens, Verlust des freien Ausdrucks und auch den Verlust der Individualität. Bei mir hat sich z.B. die...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michaela Gold
Katharina und Stefan, die Jungautorin und der Jungautor, die gemeinsam mit ihrem Opa das Buch "Märchen aus Corona-Tagen" geschrieben haben.
3

Opa schrieb mit Enkelkindern Geschichten
So wird der Virus besiegt

Dieser Tage erschien im Buchhandel ein höchst außergewöhnliches Werk: Ein Großvater begann während des "Lockdown 1" (ab Mitte März 2020) mit seinen Enkelkindern via Internet Geschichten zu schreiben, um in dieser Zeit der erzwungenen Trennung den Kontakt zu ihnen nicht zu verlieren, um sie so aus der Corona-Lethargie herauszuholen, um sie auf andere Gedanken zu bringen. Es entstand ein Buch, das als „Mutmacher in dunklen Zeiten“, als „Beispiel einer produktiven Krisenbewältigung“ verstanden...

  • Wels & Wels Land
  • Claudia Wagner
Der Autor, Schauspieler, Regisseur und Großvater Otto Köhlmeier im Garten der Elxenbacher Kunstmühle. (Foto Jimmy Lunghammer)
1 2

Im Lockdown schrieben Opa und Enkelkinder ein Buch
Eine Geschichte, die Mut macht

Dieser Tage erschien im Buchhandel ein höchst außergewöhnliches Werk: Ein Großvater begann während des "Lockdown 1" (ab Mitte März 2020) mit seinen Enkelkindern via Internet Geschichten zu schreiben, um in dieser Zeit der erzwungenen Trennung den Kontakt zu ihnen nicht zu verlieren, um sie so aus der Corona-Lethargie herauszuholen, um sie auf andere Gedanken zu bringen. Es entstand ein Buch, das als „Mutmacher in dunklen Zeiten“, als „Beispiel einer produktiven Krisenbewältigung“ verstanden...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Claudia Wagner
Der aktuell starke Anstieg an Covid-19 Erkrankten bringt eine hohe Beanspruchung der Krankenhauskapaziäten mit sich.
3

Krankenhaus Zams
Bevölkerung kann zu Ressourcenschonung beitragen

BEZIRK LANDECK/ZAMS. Die aktuell stark steigenden Zahlen an Covid-19 Erkrankten bedingen eine dementsprechend hohe Beanspruchung der Krankenhauskapazitäten. Die Verantwortlichen des Krankenhaus St. Vinzenz Zams bitten die Bevölkerung unnötige Verletzungsgefahren, etwa im Bereich von riskanten Freizeitaktivitäten und Sportarten, wo möglich zu vermeiden, um die medizinischen Ressourcen weitestgehend zu schonen. Normaler Betrieb soll aufrecht erhalten bleibenDer Betrieb der Krankenhäuser soll...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Das Krankenhaus St. Vinzenz Zams legte kürzlich einen Bericht zur "Covid-19-Pandemie" vor.
1 1 5

Covid-19
Krankenhaus Zams erzielte "sensationelles Behandlungsergebnis"

ZAMS (otko). Das Krankenhaus St. Vinzenz Zams hat nun einen lesenswerten Bericht über die Bewältigung der Covid-19-Pandemie vorgelegt. Neben einer Rückschau ist auch ein Ausblick auf die heurigen Investitionen enthalten. Herausforderung und Neustrukturierung Anstelle des gewohnten Geschäftsberichtes über das Jahr 2019 hat das Krankenhaus St. Vinzenz Zams kürzlich einen aktuellen 28-seitigen Bericht veröffentlicht, der Einblicke in die Bewältigung der außergewöhnlichen Ereignisse rund um die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Vorlesungsvideos, Foliensätze, Aufgabenstellungen und ein Standard-Syllabus des Online-Kurses sind für alle Interessierten jederzeit zugänglich.

Uni Innsbruck
Auszeichnung für Online-Kurs zur Krisenbewältigung

TIROL. Schon im April wurde der Online-Kurs „Organizing in Times of Crisis: The Case of Covid–19” der Uni Innsbruck ins Leben gerufen und wird jetzt mit dem renommierten „Ideas Worth Teaching Award“ des US-amerikanischen Think Tanks „Aspen Institute“ ausgezeichnet. Der Kurs beschäftigt sich mit unterschiedlichen Aspekten der Corona-Krise und bringt Ergebnisse aus aktuellen Forschungen aus den Bereichen Krisenmanagement und Krisenbewältigung mit.  Welche Themenbereiche werden behandelt?Mit...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
10 Schritte zum seelischen Wohlbefinden: Mit einer speziellen Wanderung am 18. September am Erlebnisweg in Bad Blumau soll auf das Thema der Suizidprävention und Strategien zur Bewältigung von Krisen aufmerksam gemacht werden.

Welttag der Suizidprävention
Wanderung zum seelischen Wohlbefinden in Bad Blumau

Zum Welttag der Suizidprävention lädt die GO-ON Suizidprävention Steiermark zum geführten Spaziergang am Erlebnisweg "Zukunft spazierendenken" in Bad Blumau. BAD BLUMAU. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die International Association for Suicide Prevention (IASP) haben 2003 erstmals den 10. September als Welttag der Suizidprävention ausgerufen. Seitdem finden jährlich weltweit an diesem Datum, Veranstaltungen zum Thema Suizidprävention statt. Die Steiermark ist nach wie vor das...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die Tiroler Volkspartei mit Landeshauptmann Günther Platter, Landesgeschäftsführer Martin Malaun und Klubobmann Jakob Wolf startet mit einer Arbeitsklausur offensiv in den Sommer!

Arbeitsklausur der VP
Keine Sommerpause bei der VP

TIROL. In der Tiroler Volkspartei steht der Fahrplan für die kommenden Sommermonate fest. Die Arbeitsklausur sieht demnach keine Sommerpause für die Abgeordneten und Funktionsträger der VP vor, denn als oberste Priorität gilt: Das Land wieder in Schwung bringen.  Das Land Schritt für Schritt wieder nach oben führenDie letzten Monate war hauptsächlich der Krisenbewältigung untergeordnet und so war es wohl in fast jedem Bundesland in Österreich sowie in angrenzenden Ländern. Doch es ist Zeit,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Ria (Ramsia) Hartl hat Ihre Beratung erfolgreich auf Online-Hypnose umgestellt.

ONLINE
Hilft Hypnose auch bei mir?

BEZIRK TULLN (ph): Hypnose funktioniert auch Online ? Ein Interview mit Hypnose - Expertin und Krisen-Coach Ria (Ramsia) Hartl gibt Ausschluss. Das Interview musste aus bekannten Gründen ebenfalls Online geführt werden.  Ich habe gelesen, dass Sie ihre Praxis - wie so viele - schließen mussten, wie ist es ihnen dabei gegangen? (Ramsia Hartl): Ich bin in Russland aufgewachsen und bin es gewöhnt, flexibel zu sein. In den 90ern hatten wir täglich mit neuen Bestimmungen, unbeschreiblicher Inflation...

  • Tulln
  • Peter Havel
Ihr altes Smartphone als Webcam ... es geht
1 3

IMPROVISIEREN
Handy als Webcam ? - Es geht ;-)

KLOSTERNEUBURG (ph): Webcams sind momentan am Weltmarkt genauso rar, wie Mundschutzmasken - deshalb muss man improvisieren und ein altes Handy als Webcam nutzbar machen.  Die Idee ist, das alte Handy aus der Schublade über IP als WEBCAM zu nutzen. Hier der Web zur Lösung. 0. Laden sie ihr altes Handy auf. Sie brauchen keine SIM Karte, sondern nur eine WLAN Verbindung. 1. Sie brauchen ein App am alten Handy installiert, welches Ihre Hauptkamera am alten Handy nutzt um Bilder ins...

  • Klosterneuburg
  • Peter Havel
Gregor Bischops
1 1 Video

Passt‘s auf
Gregor Bischops liefert "Soundtrack zur Krisenbewältigung"

TROFAIACH. In dieser herausfordernden Zeit ist es wichtig, eine positive Botschaft zu senden. Das hat sich auch Gregor Bischops, Leadsänger der Old School Basterds und Musiklehrer, gedacht und in kürzester Zeit einen Song zur aktuellen Situation geschrieben und aufgenommen – mit Filmbeiträgen seiner Musikschüler – "zur Aufmunterung, gegen die Gleichgültigkeit und für mehr Miteinander", wie Bischops selbst sagt. Mit dem Song "Passt's auf" ist nicht nur ein Lied entstanden, das für gute Laune...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Laudator Bernhard Lang, Preisträgerin Renate Andraschko, SOM-Obmann-Stv. Elisabeth Guld und SOM-Obmann Max Wiederseder (v. l.).
2

Elisabethpreis 2019
Für besonders verdienstvolles Engagement im Sozialbereich

Ein spannender Vortrag und Grund zur Freude bei der Vergabe des Elisabethpreis 2019. ROHRBACH. Ein Unfall, eine lebensbedrohende Krankheit oder ein unerwarteter Tod im Familienbereich. Nichts ist mehr wie vorher. Warum hat es mich getroffen? Wertvolle Hinweise gab Monika Czamler, die jahrelange Leiterin der Krisenintervention OÖ, bei der Jahresversammlung des Sozialsprengels Oberes Mühlviertel (SOM) am 17. Oktober. Das Thema „Krisenbewältigung“ stand sowohl beim Festvortrag als auch beim...

  • Rohrbach
  • Julian Engelsberger

Vortrag über Krisenbewältigung in Höhnhart

HÖHNHART. Am 13. Juni 2017 fand im Gasthaus Gramiller in Höhnhart ein interessanter Vortrag unter dem Titel "Darf ich vorstellen, Resi…Resilienz! (m)eine krisenfeste Begleiterin" statt. Zirka 35 Personen aus Höhnhart und Umgebung folgten den Ausführungen von "igeh"-Coach Martin Zaglmayr. Dieser erklärte anhand praktischer Beispiele, wie Veränderung und Krisen entstehen, wie man damit umgeht und Resilienz (= Wiederstandsfähigkeit) aufbauen kann. Wer von uns hat noch keine Krisen durchlebt? Sie...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Vortrag: Die erstaunliche Wirkung guter Gedanken

In diesem Vortrag werden die Auswirkungen unserer Gedanken auf unsere Lebenszufriedenheit und auch auf unsere Beziehungen zu anderen Menschen beschrieben. Auch die Frage „Wie können wir inmitten von zahllosen schrecklichen Nachrichten gute Gedanken finden?“ wird ausführlich behandelt. Dabei werden die Ergebnisse der wissenschaftlichen Forschung vorgestellt und Impulse für deren Anwendung im Alltag gegeben. Referent: Hans Hartig, dipl. Lebens- und Sozialberater Eintritt frei Wann: 28.03.2017...

  • Tulln
  • Hans Hartig

Podiumsdiskussion zum Bedingungslosen Grundeinkommen

Weg aus der Krise = Weg in die Freiheit Es diskutieren: Margit Appel (Katholische Sozialakademie Österreich) Matthias Köchl (Nationalratsabgeordneter der Grünen) Erik Vollstädt (Bitnation Lead Ambassador) Peter Heintel (Philosoph) Moderation Wolfgang Rössler (Journalist Neue Züricher Zeitung) Welche Möglichkeiten bietet uns ein Grundeinkommen und wie können wir diesen Weg gemeinsam beschreiten? Diese und andere Fragen werden in unserer öffentlichen Diskussion gestellt werden. Wir haben - in...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Franz Pepe Lesjak
Andrea Fuchs im Eingangsbereich vom renovierten Haus.
1 25

Ein Atelier im Paradies ums Eck'

Andrea Fuchs als Künstlerin zu bezeichnen, ist zwar in der Sache richtig, bedeutet aber fast eine Reduzierung dessen, was sie alles tut. Vielmehr geht es um gesamtheimliche kreative Schöpfungen bishin zum Thema „Lebensraumgestaltung“. Fuchs, Jahrgang 1969, ist seit ihrem 18. Lebensjahr als Malerin und Kunsthandwerkerin tätig, die längste Zeit parallel zu ihrem Beruf als Zahntechnikerin. „Private Ereignisse haben mich vor einem Jahr umdenken lassen“, erzählt sie, „ich habe meinen Hauptberuf...

  • Krems
  • Heinz Riedmüller

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 18. November 2021 um 17:30
  • Tagungshaus der Erzdiözese Salzburg
  • Wörgl

Psychotraumatologie & Krisenseelsorge

Psychotraumatologie & Krisenseelsorge mit Dr. Detlef Schwarz, Diözesanreferent für Krankenpastoral und Notfallseelsorge Krisen sind ständige Begleiterinnen unseres Lebens. Je nach Intensität und Dauer hinterlassen sie Spuren in unserer Biografie und auf unserer Seele. Mit der Krankenpastoral und Notfallseelsorge gibt es pastorale Wirkungsfelder, in denen Mitarbeiter*innen der       Gemeindeseelsorge intensiv und wirkungsvoll auf die Begegnungen mit Menschen in traumatischen Krisen...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.