Krisenbewältigung

Beiträge zum Thema Krisenbewältigung

10 Schritte zum seelischen Wohlbefinden: Mit einer speziellen Wanderung am 18. September am Erlebnisweg in Bad Blumau soll auf das Thema der Suizidprävention und Strategien zur Bewältigung von Krisen aufmerksam gemacht werden.

Welttag der Suizidprävention
Wanderung zum seelischen Wohlbefinden in Bad Blumau

Zum Welttag der Suizidprävention lädt die GO-ON Suizidprävention Steiermark zum geführten Spaziergang am Erlebnisweg "Zukunft spazierendenken" in Bad Blumau. BAD BLUMAU. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die International Association for Suicide Prevention (IASP) haben 2003 erstmals den 10. September als Welttag der Suizidprävention ausgerufen. Seitdem finden jährlich weltweit an diesem Datum, Veranstaltungen zum Thema Suizidprävention statt. Die Steiermark ist nach wie vor das...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die Tiroler Volkspartei mit Landeshauptmann Günther Platter, Landesgeschäftsführer Martin Malaun und Klubobmann Jakob Wolf startet mit einer Arbeitsklausur offensiv in den Sommer!

Arbeitsklausur der VP
Keine Sommerpause bei der VP

TIROL. In der Tiroler Volkspartei steht der Fahrplan für die kommenden Sommermonate fest. Die Arbeitsklausur sieht demnach keine Sommerpause für die Abgeordneten und Funktionsträger der VP vor, denn als oberste Priorität gilt: Das Land wieder in Schwung bringen.  Das Land Schritt für Schritt wieder nach oben führenDie letzten Monate war hauptsächlich der Krisenbewältigung untergeordnet und so war es wohl in fast jedem Bundesland in Österreich sowie in angrenzenden Ländern. Doch es ist Zeit,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Ria (Ramsia) Hartl hat Ihre Beratung erfolgreich auf Online-Hypnose umgestellt.

ONLINE
Hilft Hypnose auch bei mir?

BEZIRK TULLN (ph): Hypnose funktioniert auch Online ? Ein Interview mit Hypnose - Expertin und Krisen-Coach Ria (Ramsia) Hartl gibt Ausschluss. Das Interview musste aus bekannten Gründen ebenfalls Online geführt werden.  Ich habe gelesen, dass Sie ihre Praxis - wie so viele - schließen mussten, wie ist es ihnen dabei gegangen? (Ramsia Hartl): Ich bin in Russland aufgewachsen und bin es gewöhnt, flexibel zu sein. In den 90ern hatten wir täglich mit neuen Bestimmungen, unbeschreiblicher...

  • Tulln
  • Peter Havel
Ihr altes Smartphone als Webcam ... es geht
1 3

IMPROVISIEREN
Handy als Webcam ? - Es geht ;-)

KLOSTERNEUBURG (ph): Webcams sind momentan am Weltmarkt genauso rar, wie Mundschutzmasken - deshalb muss man improvisieren und ein altes Handy als Webcam nutzbar machen.  Die Idee ist, das alte Handy aus der Schublade über IP als WEBCAM zu nutzen. Hier der Web zur Lösung. 0. Laden sie ihr altes Handy auf. Sie brauchen keine SIM Karte, sondern nur eine WLAN Verbindung. 1. Sie brauchen ein App am alten Handy installiert, welches Ihre Hauptkamera am alten Handy nutzt um Bilder ins...

  • Klosterneuburg
  • Peter Havel
Gregor Bischops
1 1 Video

Passt‘s auf
Gregor Bischops liefert "Soundtrack zur Krisenbewältigung"

TROFAIACH. In dieser herausfordernden Zeit ist es wichtig, eine positive Botschaft zu senden. Das hat sich auch Gregor Bischops, Leadsänger der Old School Basterds und Musiklehrer, gedacht und in kürzester Zeit einen Song zur aktuellen Situation geschrieben und aufgenommen – mit Filmbeiträgen seiner Musikschüler – "zur Aufmunterung, gegen die Gleichgültigkeit und für mehr Miteinander", wie Bischops selbst sagt. Mit dem Song "Passt's auf" ist nicht nur ein Lied entstanden, das für gute Laune...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Laudator Bernhard Lang, Preisträgerin Renate Andraschko, SOM-Obmann-Stv. Elisabeth Guld und SOM-Obmann Max Wiederseder (v. l.).
2

Elisabethpreis 2019
Für besonders verdienstvolles Engagement im Sozialbereich

Ein spannender Vortrag und Grund zur Freude bei der Vergabe des Elisabethpreis 2019. ROHRBACH. Ein Unfall, eine lebensbedrohende Krankheit oder ein unerwarteter Tod im Familienbereich. Nichts ist mehr wie vorher. Warum hat es mich getroffen? Wertvolle Hinweise gab Monika Czamler, die jahrelange Leiterin der Krisenintervention OÖ, bei der Jahresversammlung des Sozialsprengels Oberes Mühlviertel (SOM) am 17. Oktober. Das Thema „Krisenbewältigung“ stand sowohl beim Festvortrag als auch beim...

  • Rohrbach
  • Julian Engelsberger

Vortrag über Krisenbewältigung in Höhnhart

HÖHNHART. Am 13. Juni 2017 fand im Gasthaus Gramiller in Höhnhart ein interessanter Vortrag unter dem Titel "Darf ich vorstellen, Resi…Resilienz! (m)eine krisenfeste Begleiterin" statt. Zirka 35 Personen aus Höhnhart und Umgebung folgten den Ausführungen von "igeh"-Coach Martin Zaglmayr. Dieser erklärte anhand praktischer Beispiele, wie Veränderung und Krisen entstehen, wie man damit umgeht und Resilienz (= Wiederstandsfähigkeit) aufbauen kann. Wer von uns hat noch keine Krisen durchlebt?...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Vortrag: Die erstaunliche Wirkung guter Gedanken

In diesem Vortrag werden die Auswirkungen unserer Gedanken auf unsere Lebenszufriedenheit und auch auf unsere Beziehungen zu anderen Menschen beschrieben. Auch die Frage „Wie können wir inmitten von zahllosen schrecklichen Nachrichten gute Gedanken finden?“ wird ausführlich behandelt. Dabei werden die Ergebnisse der wissenschaftlichen Forschung vorgestellt und Impulse für deren Anwendung im Alltag gegeben. Referent: Hans Hartig, dipl. Lebens- und Sozialberater Eintritt frei ...

  • Tulln
  • Hans Hartig

Podiumsdiskussion zum Bedingungslosen Grundeinkommen

Weg aus der Krise = Weg in die Freiheit Es diskutieren: Margit Appel (Katholische Sozialakademie Österreich) Matthias Köchl (Nationalratsabgeordneter der Grünen) Erik Vollstädt (Bitnation Lead Ambassador) Peter Heintel (Philosoph) Moderation Wolfgang Rössler (Journalist Neue Züricher Zeitung) Welche Möglichkeiten bietet uns ein Grundeinkommen und wie können wir diesen Weg gemeinsam beschreiten? Diese und andere Fragen werden in unserer öffentlichen Diskussion gestellt werden. Wir...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Franz Pepe Lesjak
Andrea Fuchs im Eingangsbereich vom renovierten Haus.
1 25

Ein Atelier im Paradies ums Eck'

Andrea Fuchs als Künstlerin zu bezeichnen, ist zwar in der Sache richtig, bedeutet aber fast eine Reduzierung dessen, was sie alles tut. Vielmehr geht es um gesamtheimliche kreative Schöpfungen bishin zum Thema „Lebensraumgestaltung“. Fuchs, Jahrgang 1969, ist seit ihrem 18. Lebensjahr als Malerin und Kunsthandwerkerin tätig, die längste Zeit parallel zu ihrem Beruf als Zahntechnikerin. „Private Ereignisse haben mich vor einem Jahr umdenken lassen“, erzählt sie, „ich habe meinen Hauptberuf...

  • Krems
  • Heinz Riedmüller
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.