Kritik

Beiträge zum Thema Kritik

Nationalrat und Vizebürgermeister (ÖVP) Christian Stocker.

"Politisches Kleingeld"
Stocker-Kritik an Stadt-SPÖ

WIENER NEUSTADT (Red.). Nationalrat Christian Stocker und die ÖVP äußerten sich zum seiner Ansicht nach  "billigen Plakat-Aktionismus in Wiener Neustadt": "'Boid krepiert a jeda Wirt.' Mit Slogans wie diesem, unerlaubt plakatiert im ganzen Stadtgebiet, sorgte die SPÖ Wiener Neustadt in diesen Tagen für Verwunderung. Das ist billiger Aktionismus gegen die Maßnahmen der Regierung und hilft niemandem. Es ist auch einer SPÖ nicht erlaubt, einfach die ganze Stadt zuzuplakatieren und die Böden auf...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Reaktion im SC-Fansektor auf die Kritik von Peter Zezula zum vorletzten Heimspiel.
https://www.meinbezirk.at/wiener-neustadt/c-gedanken/zum-sieg-des-sc-gegen-leobendorf_a3717657

Kommentar
Es gibt unterschiedliche Fans

"Halt's Maul Peter Z." stand auf einem Transparent im SC-Fansektor. Viel Feind, viel Ehr - doch auf diese Feinde bin ich nicht stolz, übertragen sie doch nur ihren persönlichen Alltagsfrust an den Spielfeldrand. In der Vorwoche getraute ich mich zu schreiben, dass es "voll blöd" gewesen sei, wie ein paar "Fans" gegnerische Spieler mit Bier begossen haben, am Samstag war dies dann die Reaktion auf meinen Kommentar. Umso erfreulicher dann, als ein aufrichtiger SC-Fan zu mir gekommen ist und sich...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Die Grünen Wiener Neustadt beim Lokalaugenschein.

Harte Kritik an ÖVP
Grüne: "Domplatz-Umbau ist eine Farce"

Die Grünen riefen aus aktuellem Anlass eine Pressekonferenz samt Lokalaugenchein aus. WIENER NEUSTADT. „Wer dieser Tage über die Südseite des Domplatzes geht, bleibt unwillkürlich vor dem Bauzaun stehen. Hier wurde die Grasnarbe abgetragen, um einen Kinderspielplatz entstehen zu lassen. Nicht unweit in der Wienerstraße wird der neue Innerstädtische Kindergarten errichtet. Auch wenn ein weiterer Kinderspielplatz in der Innenstadt auf den ersten Blick wie ein Gewinn aussieht, ist er dies auf den...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Das Bewegungsprogramm Yoga hat Glaubens-Diskussionen entfacht.
3

Schul-Yoga entfacht Glaubens-Debatte

LICHTENEGG. In den Wirtshäusern des Bezirks ist ein Thema derzeit in aller Munde: In Lichtenegg wird in Schulen Yoga praktiziert! An sich eine schöne Sache, wären da nicht einige Eltern, die darin einen buddhistischen Missionierungsversuch witterten. Worum geht es: In der Volks- und NMS Lichtenegg wurde im Sommersemester ein "Gesundheitstag" dem Thema "Wellness und Gesundheit" gewidmet und ein Workshop im Rahmen des Turnunterrichts zur freiwilligen Teilnahme angeboten. Die Kinder konnten...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer

UVP Bescheid für Ostumfahrung Wiener Neustadt trotz Ankündigung nicht veröffentlicht

WIENER NEUSTADT (Red). Die NÖ Landesregierung hat in ihrer Sitzung vom 15. Jänner 2019 den positiven Bescheid über die Umweltverträglichkeit (UVP) der Ostumfahrung Wr. Neustadt, Teil 2, im Zuge der B 17 erlassen. Damit ist die Umweltverträglichkeitsprüfung für dieses Straßenbauprojekt mit einer Gesamtlänge von rund 4,8 Kilometern und Gesamtkosten von ca. 35 Millionen Euro positiv abgeschlossen, mit dem Bau könne 2020 begonnen werden, so die Aussendung der NÖ Landesregierung. Aussendung der NÖ...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Margarete Sitz , Klubobfrau der SPÖ Wiener Neustadt.

SPÖ-Sitz: „Der Schwarz-Blaue Schulterschluss wird in Wiener Neustadt zu massivem Sozialabbau führen!“

Wiener Neustadt (Red.).- Klubobfrau STRin Margarete Sitz ortet Hetze und Sozialabbau im Programm der FPÖ. „Es ist erschreckend, wie die FPÖ in Wiener Neustadt versucht, unsere Gesellschaft zu spalten!“ Mit diesen Worten kommentiert Sitz die Aussagen der FPÖ-Stadträte Schnedlitz und Landbauer. Landbauer nutze die politische Bühne seiner Kandidatur zum NÖ Landtag nur dazu, um mit überzogenen Parolen Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, nicht jedoch, um konstruktive Lösungen für unsere Stadt zu...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Neustadts Grüne-Chefin Tanja Windbüchler-Souschill

Grüne Windbüchler-Souschill nimmt Stellung zu "B 17 Umfahrung Wiener Neustadt Ost Teil2"

Wiener Neustadt (Red.). Ich erstatte hiemit in offener Frist folgende Stellungnahme zum UVP-Verfahren „B 17 Umfahrung Wiener Neustadt Ost Teil 2“: Durch das auf der Strecke der Ostumfahrung zu erwartende erhöhte Verkehrsaufkommen werden Lärm-, Staub-, Abgasemissionen hervorgerufen, welche die Gesundheit und das Leben von Menschen gefährden. Gerade die im Immissionsbereich des Vorhabens lebende Bevölkerung wird eine unzumutbare Belastung erfahren. Die vom Projektwerber geplanten Vorkehrungen zum...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

Polizei fehlt auf der Straße

Zu wenig Beamte, steigende Delikte. Die SPÖ kritisiert die Sicherheitsarbeit im Bezirk. WIENER NEUSTADT. Das Thema Sicherheit ist eines der wichtigsten im derzeitigen Wahlkampf. Während Innenminister Wolfgang Sobotka die gute Arbeit der Polizei hervorhebt, kritisiert SPÖ-Nationalrat Peter Wittmann, Regionalchef der SPÖ für den Wahlkreis Wiener Neustadt und Neunkirchen, die Arbeit des Ministeriums massiv. Ein kurzer Faktencheck im Bezirk. Derzeit zählt man in der Stadt Wiener Neustadt fünf...

  • Wiener Neustadt
  • Bianca Werfring
Nahmen sich beim Interview kein Blatt vor den Mund: Stermann & Grissemann in gewohnt bissiger Manier.

TV-Stars über Neustadt-Politik: "Keine Ahnung von Kultur!"

Wiener Neustadt (Red.). Interview von Markus Leshem. Kabarettduo Stermann & Grissemann nimmt Polizei aufs Korn und kritisiert Neustadts Kulturpolitik. WIENER NEUSTADT. Redakteur Markus Leshem traf Dirk Stermann und Christoph Grissemann zum Interview über ihr neues Programm "Gags, Gags, Gags" und das hätte es eigentlich sein sollen: Eine Plauderei über die neuen Pläne der "Willkommen-Österreich"-Stars und Klamaukbrüder. Doch dann kam die Sprache auf ihren Auftritt in Wiener Neustadt... Kommen...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Handlesen, Kartenlegen mit den Lenormand-Zigeuner-Engelskarten, Astrologisches Wissen, Pendeln, Seelenarbeit. Ildiko Karo ist auf Facebook unter "Spirituell Leben" zu finden. Für die Bezirksblätter Wiener Neustadt erstellt sie Ihre wöchentlichen Horoskope.
1

Ein medialer Abend mit Paul Meek oder kein Frisör im Jenseits

Am 29. Oktober war ich einer der rund 350 Gäste beim Jenseitskontakt-Medium Paul Meek im Kurzentrum Bad Vöslau. Der Nachmittag war zweigeteilt. Zum ersten hat der irische "Spaßvogel" Anekdoten von anderen Jenseitsmedien erzählt, ehrlich gesagt mit viel Humor, quasi um uns für den medialen Abend in Stimmung zu bringen. Diesen Teil fand ich gar nicht so unlustig, war gespannt, was später kommen würde. Da ich mich in diesem Bereich auskenne und weiß wie manche "Möchtegern-Medien" oft die Menschen...

  • Wiener Neustadt
  • Ildiko Karo
18

Der Teufl findet das Glück im Weißen Rössel in Wiener Neustadt – auch ohne See

Der Restauranttester zu Besuch im "Letzten seiner Art": Das Wirtshaus "Zum Weißen Rössel" in Wiener Neustadt. WIENER NEUSTADT. Es ist eine Reise in die eigene Vergangenheit, die BEZIRKSBLÄTTER-Chefkritiker August Teufl diesmal unternimmt. Denn seine Familie hat jahrzehntelang selbst ein traditionelles Gasthaus geführt. "Früher gab es über 100 in Wiener Neustadt, heute sind wir das letzte klassische Wirtshaus", erzählt Roland Leibets-#+eder. Doch er klingt dabei nicht verzagt, sondern vielmehr...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
46

Unser Teufl im Brauhaus: Bier, Bratl, Schokokuchen

Auf geht's in eine neue Runde der Teuflisch guten Küche. Erster Stopp: Brauhaus Schwechat. Na dann: Prost! SCHWECHAT. Was könnte der Teufl in der Hölle trinken, um sich abzukühlen? Richtig: Bier. Daher führte es den BEZIRKSBLÄTTER Restauranttester August Teufl bei seinem ersten Test in der 2016er Saison der "Teuflisch guten Küche" gleich mal ins Brauhaus Schwechat. Das Schwechater Zwicklbier genoss er gleich mal mit Brauhaus-Boss Gernot Pöchl auf einer im Schwechater-Design gestaltenen...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Horst Karas und Marco Sodomka orten "Gefahr in Verzug"
2

Streit um das Stadtheim - Die Roten befürchten: Die Alteneinrichtung steht vorm Verkauf.

Von Karl Kreska und Peter Zezula.- Die Bevölkerung spricht über das Traude-Dierdorf-Stadtheim liebevoll von einem "Vier-Sterne-Hotel". Es gehört zur Stadt wie der Corvinusbecher, der Wasserturm oder der Akademiepark. Ein Wahrzeichen, das für Menschlichkeit und Altenbetreuung steht. Dieses Wahrzeichen, so befürchten SP-Vizebürgermeister Horst Karas und sein Gemeinderat Marco Sodomka, soll jetzt an einen großen Pflegeanbieter verkauft werden. Die beiden: "Jetzt beginnt der Ausverkauf der Stadt."...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Udo Landbauer

FP-Landbauer: Keine weiteren Kulturdenkmäler für den Landesfürsten

Niederösterreich erhält ein „Haus der Geschichte“ und eine „Galerie Niederösterreich“. FP-NÖ fordert stattdessen Wiedereinführung des Schulstartgeldes. „Selbstverständlich hat das Land Niederösterreich auch in Kunst und Kultur zu investieren, 38 Millionen aber für zwei Projekte auszugeben, halte ich in Zeiten mit Rekordarbeitslosigkeit und einer gewaltigen Wirtschaftskrise, für überzogen und absolut nicht notwendig“, so der freiheitliche Kultursprecher LAbg. Udo Landbauer zu den jüngsten...

  • Amstetten
  • Peter Zezula
Es ist über den Sommer zwar schon "Gras über die Sache gewachsen", doch das Übel bleibt...
5

Herbstwanderung

Wunderbares Wetter, eine zauberhafte Herbststimmung. Die letzten Pilze sammeln, diese wunderbaren Farbenspiele der Jahreszeit digital verewigen und die Natur genießen. Doch diese Idylle wird immer wieder durch unverständliche Ignoranz mancher Mitmenschen unterbrochen...Man pfeift seinen Hund zurück und will es nicht glauben: Auf einer der vielen unscheinbaren Waldfahrspuren häufen sich Ziegel, Fliesen, Dachziegel, Eternit - manche hat man erfolglos versucht zu zerkleinern. Es ragen...

  • Wiener Neustadt
  • Loretta Leutner
3

Gedanken

Die Regenbogenbrücke   Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens. Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras. Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderschönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken, und es ist warmes schönes Frühlingswetter. Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag...

  • Wiener Neustadt
  • Helfende Engel

Plastic Planet - Filmabend des Natur- und Umweltvereins Kirchschlag

Der Film „Plastic Planet“ sensibilisiert zum kritischen Umgang mit Plastik und Chemie in unserem Leben. Plastik ist billig und praktisch. Kunststoffe können bis zu 500 Jahre in Böden und Gewässern überdauern und mit ihren unbekannten Zusatzstoffen unser Hormonsystem schädigen. Regisseur Werner Boote zeigt in seinem Kinodokumentarfilm, dass Plastik zu einer globalen Bedrohung geworden ist. Er stellt Fragen, die uns alle angehen: Warum ändern wir unser Konsumverhalten nicht? Warum reagieren die...

  • Wiener Neustadt
  • Martin Heller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.