Kritik

Beiträge zum Thema Kritik

Einmal im Jahr findet das Rennen in Altlengbach statt.

Rennen sorgt für Kritik

Aufheulende Motoren beim Bergrennen: Leserin stellt Klimaschutz infrage. ALTLENGBACH. ALTLENGBACH. Benzin liegt in der Luft, zum dritten Mal jährt sich heuer das Bergrennen in Altlengbach und damit auch die Beschwerden über diese Veranstaltung. Die Bezirksblätter haben einen Leserbrief von der Altlengbacherin Viktoria erhalten: "In ganz Altlengbach konnte man also von Freitag bis Sonntag regelmäßig die Geräusche der aufheulenden Motoren hören. Es fühlte sich an, als würde man neben der...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Daniela Fröstl
Der vielfach ausgezeichnete Autor Robert Klement mit dem neuen Roman.

St. Pöltner Autor: "Verfassungsschutz überfordert"

"Einsame Wölfe", V-Leute und Sicherheitslecks: Robert Klement stellt Polizeiarbeit in Sachen Islamismus kein gutes Zeugnis aus. ST. PÖLTEN (jg). Wir hatten vergangene Woche Glück. „Ich habe schon alles gepackt“, sagte Robert Klement kurz vor seiner Reise nach Polen. „Jetzt ist mir eh fad.“ Kurz darauf saß der Staatspreisträger für Literatur im Metropol und sprach über sein neues Buch „Halbmond über Rakka – Verführung Dschihad“, in dem er den Verfassungsschutz als überfordert darstellt und vor...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Sohn Georg und die Chefs Silke und Gerhard Perthold begrüßen Restauranttester August Teufl herzlich in St. Aegyd.
14

In St. Aegyd wird der Teufl zum Knödeltiger

Einfach, aber hervorragend und mit viel Liebe serviert. Willkommen bei Familie Perthold. ST. AEGYD. Vater, Mutter, Kind. Nein, wir spielen heute nicht "Familie", wollen aber die Stärke des Gasthofs Niederhaus hervorheben: Das Wirtshaus in vierter Generation setzt auf Bodenständigkeit – und tut gut daran. "Die Herzlichkeit mit der man hier empfangen wird – egal ob Stammgast oder Pilger auf dem Weg nach Mariazell – fällt gleich zu Beginn auf", fühlt sich BEZIRKSBLÄTTER-Restaurantkritiker hier gut...

  • Melk
  • Christian Trinkl
Aktuelle Umfrage des VKI bestätigt lange Wartezeiten für Kassen-Patienten.

"Ich habe heute Schmerzen und nicht in sechs Wochen"

Langes Warten auf MRT-Untersuchung stößt auf Kritik. Auch in St. Pölten ST. PÖLTEN (jg). Am operierten Fuß vier Zentimeter weniger Muskelumfang und stechende Schmerzen in der Nacht – für den 33-jährigen Helmut (Name geändert) wurde ein "Spaßkickerl" zum Albtraum. Im April vergangenen Jahres riss er sich beim Fußballspielen das Kreuzband. Es folgte eine Odyssee zu verschiedenen Ärzten und eine Operation. Die Schmerzen blieben. Helmut wurde erneut zur Magnetresonanz verwiesen. Ein Anruf brachte...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Matthias Stadler dankt Nationalrat Heinzl für das große Vertrauen, dass er in ihn gesetzt habe.
2

Stadler löst Heinzl als SPÖ-Bezirksvorsitzender ab

ST. PÖLTEN (red). St. Pöltens Bürgermeister Matthias Stadler wurde vom amtierenden SPÖ-Bezirksvorsitzenden Nationalrat Anton Heinzl zu dessen Nachfolger vorgeschlagen. Die Wahl soll bei der Bezirkskonferenz im November in St. Pölten stattfinden. Matthias Stadler werde nach reiflicher Überlegung "diese ehrenamtliche und wichtige Funktion" auch dahingehend übernehmen, um "die guten Verbindungen zwischen Stadt- und Landbezirk noch weiter auszubauen". In Hinblick auf die Gemeinderatswahlen 2016 sei...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
A bärige G'schicht: August Teufl zu Gast bei "Bärenwirt" Erich Mayrhofer in Petzenkirchen.
1 23

Der Teufl erliegt dem Charme des Bären

Regionale Produkte, perfekte Harmonien und viel "bäriges" Herzblut PETZENKIRCHEN. Wie, Sie haben noch nichts vom Bärenwirt in Petzenkirchen gehört? Vom Weinwirt des Jahres 2009, vom besten Gulasch Niederösterreichs, vom Mix aus Haubenküche und gemütlicher Stube? Dann helfen wir Ihnen diese kulinarische Bildungslücke zu schließen. "Egal ob Freilandeier aus Bergland, Bauernbrot aus dem Krottenthal oder Fische aus der Goldbergquelle – schon bei der Produktqualität macht man hier keine Kompromisse....

  • Melk
  • Christian Trinkl
Die VP-Gemeinderäte Burger und Brader befürchten, dass mit einem Dauermarkt am Domplatz den regionalen Produzenten die Teilnahme verunmöglicht wird.

Markt am Domplatz: VP-Mandatare fürchten um regionale Produzenten

Burger und Brader: "Pläne sind schlicht und einfach untragbar". St. Pölten 2020-Obmann Wildburger verweist auf Partizipationsprozess und Markt als Frequenzbringer. ST. PÖLTEN (red). Nachdem die Stadt St. Pölten Einblick in den Partizipationsprozess zur Neugestaltung des Domplatzes gaben und die Bezirksblätter zur Podiumsdiskussion luden, wird in Sachen Domplatz einmal mehr scharf geschossen. "Die Stadler-Wildburger-Pläne für den Domplatz sind schlicht und einfach untragbar", kommentieren die...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Wolfgang Just und Helge Haslinger präsentierten erfreuliche Zahlen. In Zukunft werde es aber schwieriger, sagen sie.

Betriebsergebnis: Sparkasse mit 2,8 Millionen über 2013

ST. PÖLTEN (red). "Grosso modo", so Sparkassen-Vorstand Wolfgang Just, "war 2014 ein erfolgreiches Jahr für uns". Die Bilanzsumme der Sparkasse Niederösterreich Mitte West AG belief sich per 31. Dezember 2014 auf 2.167 Millionen Euro. Das vergangene Jahr erbrachte einen betriebswirtschaftlichen Nettozinsertrag in Höhe von 43,4 Millionen Euro. Im Vergleich zu 2013 entspricht das einem Anstieg von 4,8 Prozent beziehungsweise 2 Millionen. Das Betriebsergebnis lag mit 17,2 Millionen Euro um 2,8...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Militärmusikerin Magdalena Schütz
6

Militärmusik lud zur musikalischen Zeitreise unter dem Motto "70 Jahre Frieden in Österreich"

Beim traditionellen Frühjahrskonzert übte Gastgeber Rudolf Striedinger einmal mehr Kritik an den Einsparungen. ST. PÖLTEN (red). Unter dem Motto "70 Jahre Frieden in Österreich" bot die Militärmusik Niederösterreich im Rahmen ihres traditionallen Frühjahrskonzertes im ausverkauften Konzertsaal des St. Pöltner Festspielhauses eine musikalische Zeitreise. Schon Monate vor der Veranstaltung war das Festspielhaus bis zum letzten Platz ausverkauft. Unter den Zuhörern durfte Gastgeber Rudolf...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)

St. Pöltner Gemeinderat beschloss Voranschlag und mittelfristigen Finanzplan

ST. PÖLTEN (red). "Der ausgeglichene Haushalt ist ein guter erster Schritt in die richtige Richtung", hielt VP-Vizebürgermeister Matthias Adl anlässlich des Beschlusses des Voranschlages der Stadt St. Pölten für das Jahr 2015 mit mittelfristigem Finanzplan für die Jahre 2015 bis 2019 fest. Im ordentlichen Haushalt sind für 2015 insgesamt 165.142.400 Euro an Einnahmen und Ausgaben veranschlagt. Der außerordentliche Haushalt sieht Einnahmen und Ausgaben von 18,9 Millionen Euro vor. Budget die...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Daniel Gürtler, Marie Chahrour, Nicole Kraus, Daniel Skarek, Melissa Aysel, Ali Firat

Sozialistische Jugend verurteilt rassistische Einlasspolitik in St. Pölten

ST. PÖLTEN (red). Empört reagierte die SJ St. Pölten auf den kürzlich publik gemachten rassistischen Vorfall, bei dem einem Jugendlichen mit türkischem Migrationshintergrund aggressiv der Einlass in die St. Pöltner Diskothek LaBoom verwehrt wurde. Dies sei nicht der erste Vorfall dieser Art. “Es schockiert uns, dass Rassismus im LaBoom offensichtlich nach wie vor an der Tagesordnung steht und sogar körperliche Gewalt angewandt wurde“, so Peter Schicho. „Wir fordern rechtliche Schritte gegen das...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)

Nach Rechnungshofkritik: Gemeinderat beschließt Umschichtung der Wertpapiere

ST. PÖLTEN (red). Der Bürgerspitalfonds St. Pölten unterstützt bedürftige Staatsbürger mit Wohnsitz in St. Pölten. Rund 4.000 Antragstellern gewährte die Stiftung von 2009 bis 2013 im Rahmen von Brennstoffaktionen, Essen auf Rädern und Müllabfuhrgebühren Zuwendungen in Höhe von etwa 759.000 Euro – Allerdings auf Basis von zum Teil riskanten Veranlagungen und fehlender Transparenz, wie Prüfer des Rechnungshofes in ihrem aktuellen Bericht bemängeln. Umschichtung der Wertpapiere Nicht zuletzt...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Die Volksanwälte Günther Kräuter, Gertrude Brinek und Peter Fichtenbauer

Frequency: Volksanwaltschaft kritisiert Campingplatzgesetz

Volksanwaltschaft präsentierte dem Landtag ihren aktuellen Bericht. Für problematisch wird unter anderem die Videoüberwachung im Polizeianhaltezentrum St. Pölten erachtet. ST. PÖLTEN (red). Rund 6.000 Menschen in Niederösterreich wandten sich in den Jahren 2012 und 2013 an die Volksanwaltschaft. Zudem führt die Volksanwaltschaft seit Juli 2012 ihr verfassungsrechtliches Mandat zum Schutz zur Förderung der Menschenrechte wahr und führt mit ihren Kommissionen Kontrollbesuche in Einrichtungen, in...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)

Kesetovic kündigt neue Liste für Gemeinderatswahl 2015 an

WILHELMSBURG (jg). "Ich habe lange überlegt, ob ich es mache oder nicht", sagt Samir Kesetovic. Letztlich habe sich der Kammerrat aber aufgrund des Zuspruchs von Bürgern dazu entschlossen, für die Gemeinderatswahl im März 2015 in Wilhelmsburg eine Bürgerliste zu gründen. "Ich habe zwölf Leute, dabei viele Jugendliche und Intellektuelle, die kandidieren möchten", sagt Kesetovic. Mit diesen gemeinsam solle entschieden werden, wie die Liste heißen und welches Programm mit ihr verfolgt werden soll....

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Am Stand des Restaurants "Mandas" schaute sich August Teufl an, wie Spezialitäten aus Sri Lanka zubereitet werden.
1 22

Unser Teufl geht auf Weltreise

Auf der Gourmetmeile am St. Pöltner Rathausplatz findet unser Tester 1.001 kulinarische Köstlichkeiten. ST. PÖLTEN. Knappe drei Stunden war BEZIRKSBLÄTTER Restauranttester beim Sommerfestival unterwegs. Am Ende wollte er alles – außer weiteressen. "Drei Wochen im Jahr kann man hier Köstlichkeiten aus aller Welt probieren. Quasi das Beste, was St. Pöltens Gastroszene zu bieten hat", schwärmt August Teufl, der sowohl das leicht scharfe "Devilled Chicken" aus Sri Lanka probierte, als auch einen...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Christian Trinkl
Udo Landbauer

FP-Landbauer: Keine weiteren Kulturdenkmäler für den Landesfürsten

Niederösterreich erhält ein „Haus der Geschichte“ und eine „Galerie Niederösterreich“. FP-NÖ fordert stattdessen Wiedereinführung des Schulstartgeldes. „Selbstverständlich hat das Land Niederösterreich auch in Kunst und Kultur zu investieren, 38 Millionen aber für zwei Projekte auszugeben, halte ich in Zeiten mit Rekordarbeitslosigkeit und einer gewaltigen Wirtschaftskrise, für überzogen und absolut nicht notwendig“, so der freiheitliche Kultursprecher LAbg. Udo Landbauer zu den jüngsten...

  • Amstetten
  • Peter Zezula
2

Grüne kritisieren "Allee-Mord"

Wiederaufforstung soll die charakteristische Kulturlandschaft bewahren BÖHEIMKIRCHEN (jg). "Der Allee-Mord auf unseren Straßen geht munter weiter", halten die Böheimkirchner Grünen in einer Aussendung fest. Darin kritisieren sie das "radikale Umschneiden" der Allee zwischen Gemersdorf und Siebenhirten und auf der Straße nach Dorfern. Es gehe nicht nur um den Verlust der charakteristischen Kulturlandschaft. Denn was wäre das Mostviertel ohne Obstbäume? Die Grünen befürchten auch fehlenden...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Rücknahme der GmbH-light sei laut Anton Mayringer ein "falsches Signal".

GmbH: Kritik an Kapitalerhöhung

"De-facto Rücknahme der 10.000 Euro GmbH" sei "falsches Signal" ST. PÖLTEN (jg). Als "gründerfeindlich" und "Farce" bezeichnet die Junge Wirtschaft Österreich die "De-facto Rücknahme der 10.000 Euro GmbH". Erst mit Juli 2013 wurde das für eine GmbH-Gründung notwendige Eigenkapital von 35.000 auf 10.000 Euro reduziert. Ab März wird das Kapital wieder angehoben, was Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner damit begründet, dass viele bereits bestehende Firmen die als Förderung von Neugründungen...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.