KSV 1870

Beiträge zum Thema KSV 1870

KSV 1870
Deutlich weniger Privatinsolvenzen

BEZIRK MISTELBACH. Wirft man einen Blick auf die Gesundheit der Mistelbacher Unternehmen, dürfte sie das Corona-Virus im ersten Halbjahr noch nicht allzu hart getroffen haben. Der KSV 1870 meldete acht Unternehmensinsolvenzen. Im Vergleich zum Vorjahr sind das um zwei mehr. Die Zahl der nicht eröffneten Insolvenzverfahren ist allerdings von neun auf sechs gesunken. Im Bereich der Privatinsolvenzen ist im Vergleichszeitraum sogar deutlich kleiner. Waren es 2019 noch 34 Private, die Insolvenz...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Insolvenzentwicklung 2020
Auswertung für den Bezirk Reutte

BEZIRK REUTTE (eha). Der Kreditschutzverband hat die Hochrechnung für die Insolvenzentwicklung im ersten Halbjahr 2020 für den Bezirk Reutte veröffentlicht. Hier die Auflistung: •Unternehmensinsolvenzen 1. HJ 2020: 1 (2019:/4) •Nicht eröffente Insolvenzverfahren 1. HJ 2020: 3 (2019/1) •Privatinsolvenzen 1. HJ 2020: 2 (2019/9)

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Das sind die aktuellen Zahlen der Insolvenzen in Kärnten für das erste Halbjahr 2020.
  3

Insolvenzstatistik
Rückgang der Insolvenzen in Kärnten im ersten Halbjahr

Der Kreditschutzverband 1870 veröffentlicht die aktuellen Insolvenzzahlen für Unternehmen sowie Private in Kärnten im ersten Halbjahr 2020. KÄRNTEN. Die Corona-Krise und die damit einhergehenden notwendigen Maßnahmen haben die heimische Wirtschaft stark beeinflusst. Die aktuellen Zahlen der Firmeninsolvenzen zeigen ein Minus von 33 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch die Privatinsolvenzen zeigen einen Rückgang im ersten Halbjahr von 28 Prozent und sei zur Gänze einem Ausnahmezustand...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Laut einer Umfrage des Kreditschutzverbandes KSV1870, soll sich das schrittweise Hochfahren der Wirtschaft in den vergangenen Wochen bemerkbar gemacht haben.
 2

Kreditschutzverband
Umsätze der Unternehmen beginnen zu steigen

Laut einer Umfrage des Kreditschutzverbandes KSV1870, soll sich das schrittweise Hochfahren der Wirtschaft in den vergangenen Wochen bemerkbar gemacht haben. So bewerteten 41 Prozent der Betriebe ihre aktuelle Geschäftslage als sehr gut oder gut bewertet.  ÖSTERREICH. Bei vielen österreichischen Betrieben sollen die Umsätze zuletzt wieder leicht gestiegen sein. So verzeichneten 34 Prozent der befragten Betriebe zuletzt wieder ein Umsatzplus. Auch die Liquidität soll sich leicht verbessert...

  • Ted Knops
Insolvenzstatistik des ersten Quartals.
  5

Insolvenzen in Kärnten
Die Auswirkungen von Corona auf die Insolvenzstatistik

Der Kreditschutzverband 1870 veröffentlicht die Auswertung der Insolvenzstatistiken für Unternehmen sowie Private im ersten Quartal 2020. Seit den von der Regierung gesetzten Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus, vermeldet der Alpenländische Kreditorenverband bei den Insolvenzen in Kärnten weitere Veränderungen. KÄRNTEN. In den ersten drei Monaten des Jahres wurden in Kärnten insgesamt 70 Unternehmen insolvent gemeldet. Das beschreibt einen Rückgang von rund 23 Prozent im Vergleich zum...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Julia Dellafior
Viele Firmen rutschen jetzt in die Pleite oder haben Liquiditätsprobleme.
 2

Umfrage
Zwei Drittel der Firmen stark von Covid-19 betroffen

Die Geschäftslage der Unternehmen in Österreich hat sich in kürzester Zeit massiv verschlechtert. In jedem zweiten Betrieb reichen liquide Mittel für maximal drei Monate oder deutlich kürzer, wie eine Blitzumfrage von KSV1870 ergibt. ÖSTERREICH. Einen Monat nach dem vorübergehenden „Shutdown“ durch die Regierung zeigt der Austrian Business QuickCheck des KSV1870 eine dramatische Verschlechterung der finanziellen Stabilität innerhalb der heimischen Wirtschaft. Nur 3 Prozent sind nicht...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Christian Strigl und Wolfgang Winkler (v.l.). legten die Zahlen über die Firmengründungen im Bezirk Reutte vor.

Firmengründungen
134 Personen wagten den Weg in die Selbstständigkeit

AUSSERFERN (rei). Die Zahl der Firmenneugründungen im vergangenen Jahr kann sich sehen lassen: 134 Personen wagten einen weitreichenden Schritt und gründeten ihr eigenes Unternehmen. Gründerboom im Bezirk Seitens der Wirtschaftskammer Reutte spircht man von einem "Gründerboom". Umgelegt auf die Einwohnerzahl belegte das Außerfern bei den Firmenneugründungen im Jahr 2019 den zweiten Platz in Tirol. „Wir haben im Jahr 2019 wieder ordentlich Gas gegeben und gezeigt, dass das Außerfern eine...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

2019
14 Unternehmensinsolvenzen und 33 Privatkonkurse im Bezirk Braunau

BEZIRK. 14 Unternehmensinsolvenzen wurden im Jahr 2019 im Bezirk Braunau eröffnet. Das berichtet der Kreditschutzverband 1870 (KSV) in einer Aussendung. Zwei Fälle wurden mangels Kostendeckung nicht eröffnet. Zudem gab es im Bezirk 33 Fälle von Privatkonkursen. Zum Vergleich: 2018 gab es 13 Unternehmensinsolvenzen, neun nicht eröffnete, und 34 Privatinsolvenzen.

  • Braunau
  • Barbara Ebner
KSV1870-Vorstand Ricardo-José Vybiral (links), Hans-Georg Kantner, Leiter KSV1870

17.000 Dienstnehmer betroffen
Insolvenzen in Österreichs Betrieben

"Österreich surft noch auf der Konjunkturwelle, doch beginnen sich die Wolken ein wenig einzutrüben", stellt Ricardo-José Vybiral, Vorstand von Kreditschutzverband (KSV)1870 fest. Zwar seien die Unternehmen für eine eventuelle Krise gut mit Eigenkapital gerüstet, eine zurückhaltende Investitionsfreude sei aber vor allem im Bereich Forschung und Entwicklung sowie bei der Digitalisierung feststellbar. Dass Österreich im EU-Vergleich in diesen Bereichen an zweiter Stelle rangiert, liege an der...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Schulden-Falle: Meist sind es junge Männer, die im städtischen Umfeld wohnen und wenig Finanzwissen haben, die in den Privatkonkurs schlittern.
 1

KSV1870
So schützt du dich vor Privatkonkurs

9.534 Konkursverfahren Privater wurden 2019 eröffnet. Ein Drittel der Fälle wäre vermeidbar gewesen. ÖSTERREICH. Mit einem Plus von 12 Prozent gab es 2019 – bereinigt um die Folgen einer Rechtsnovelle aus dem Jahr 2017 – den zweithöchsten Wert an Privatkonkursen seit 2011. Pro Person lagen die Schulden im Schnitt bei 63.300 Euro. Bei einem Drittel der Betroffenen handelte es sich um ehemals Selbständige, 20 Prozent waren selbstverschuldete Fälle, 18 Prozent Fälle wegen Gehaltseinbußen, 24...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Wirtschaftskammer Kärnten-Präsident Jürgen Mandl, Gerhard Rattenegger (Bezirksvorsitzender Stv. Junge Wirtschaft), Tanja Rattenegger (Bezirksvorsitzende Stv. Junge Wirtschaft), Jennifer Anderwald (Bezirksvorsitzende Stv. Junge Wirtschaft), Mag. Barbara Wiesler-Hofer (KSV 1870) und JW-Bezirksvorsitzender Martin Figge (von links).
  2

Junge Wirtschaft
Erfolgsfrühstück unter dem Titel "Was tun, wenn ein Kunde nicht zahlt?"

Vernetzen, informieren und frühstücken: Das stand auch beim vierten Erfolgsfrühstück der Jungen Wirtschaft am Programm. Referenten waren Barbara Wiesler-Hofer (KSV 1870) und WK-Kärnten-Präsident Jürgen Mandl. ST. VEIT. Die Junge Wirtschaft St. Veit mit dem Bezirksvorsitzenden Martin Figge lud letzten Freitag zum vierten Erfolgsfrühstück des Jahres in die Wirtschaftskammer-Bezirksstelle St. Veit. Dabei standen Themen wie Zahlungsverzug durch Kunden und richtiges Mahnwesen im Mittelpunkt. 50...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
ALS-Sonderpreis für Integration: Landesrat Christian Illedits, OSG-Obmann KommR Alfred Kollar, OSG-Aufsichtsrat HR Johann Schmid und Zero Project-Repräsentant Michael Pichler.
  2

Austria's Leading Companies
Oberwarter Siedlungsgenossenschaft erhielt Sonderpreis

Burgenlands Top-Unternehmen wurden mit dem "Austria's Leading Companies"-Preis 2019 ausgezeichnet. OBERWART. Beim „Fest der Wirtschaft“ bekamen die burgenländischen Top-Unternehmen im Schloss Esterházy den begehrten ALC-Preis verliehen. Bereits seit 21 Jahren ermittelt „Die Presse“ gemeinsam mit ihren Partnern PwC Österreich und KSV1870 die besten Unternehmen im Wettbewerb „Austria’s Leading Companies“. Die Gewinner-Unternehmen werden in jedem Bundesland gekürt – vier Wochen lang tourt die...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Mit Blick in die Insolvenzentwicklung vom ersten bis zum dritten Quartal diesen Jahres berichtet der KSV1870 von einer starken Zunahme der Unternehmensinsolvenzen im Bezirk Kufstein.

KSV1870 berichtet
21 Unternehmen im Bezirk Kufstein stellten heuer bereits Insolvenzanträge

Der Kreditschutzverband von 1870 berichtet beim Blick auf die Insolvenzentwicklung vom ersten bis zum dritten Quartal 2019 von einem starken Anstieg an Unternehmensinsolvenzen im Bezirk Kufstein im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres. Die Privatinsolvenzen hingegen gingen moderat zurück. BEZIRK KUFSTEIN (nos). Der Kreditschutzverband von 1870 (KSV1870) wertete kürzlich die aktuellsten Daten zu Unternehmens- und Privatinsolvenzen für den Bezirk Kufstein aus. Ein Blick in...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Das Löwenhaus, die Geisterburg und das Restaurant Cammerlander inklusive Tapabar am Marktplatz in Innsbruck sind vom Konkursantrag betroffen.
 1  1

Gastrozukunft
Drei Traditionsbetriebe vor dem Konkurs

Wie der KSV 1870 in einer Aussendung mitteilt, bringt die Cammerlander s GmbH einen Antrag auf Eröffnung eines Konkursverfahrens beim Landesgericht Innsbruck ein. Betroffen davon sind das Restaurant Löwenhaus (Innsbruck, Rennweg), Restaurant Cammerlander inklusive Tapabar (Innsbruck, Marktplatz) und Restaurant Geisterburg (Hall in Tirol). INNSBRUCK (hege) Von dem anstehenden Insolvenzverfahren sind rund 70 Dienstnehmer betroffen. In Bezug auf die Anzahl der Mitarbeiter handelt es sich bei...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Perger Malereibetrieb in Insolvenz

Ausgemalt: Perger "Erosi Malerei & mehr GmbH" in Insolvenz

Das Unternehmen wurde laut "Kreditschutzverband von 1870" mit 12. Juli 2019 geschlossen PERG. Wie der Kreditschutzverband von 1870 berichtet, wurde am 4. Juli über das Vermögen der "Erosi Malerei & mehr GmbH" mit Sitz im Perger Technologiepark über Antrag eines Gläubigers ein Konkursverfahren am Landesgericht Linz eröffnet. Gegenstand des Unternehmens sei das 
Malereigewerbe, außerdem Spachtel-, Fassaden- und Vollwärmeschutzarbeiten. Zudem befasse man sich mit diversen...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Konkursstatistik für den Bezirk.

Insovenzstatistik
Sechs Firmenpleiten, 19 Privatinsolvenzen

Statistik des KSV 1870 für das erste Halbjahr 2019. BEZIRK KITZBÜHEL. Laut Statistik des KSV 1870 gab es im Bezirk Kitzbühel im ersten Halbjahr 2019 sechs Unternehmenskonkurse (+1), sechs nicht eröffnete Konkursverfahren (+2) und 19 Privatinsolvenzen (–5).

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Zahlen wurden vom KSV 1870 zur Verfügung gestellt.
  2

Pinzgau-Statistik
13 Konkurse im ersten Halbjahr 2019, im Vorjahr waren es sechs

Der KSV 1870 (Kreditschutzverband) veröffentlichte die aktuellen Zahlen für unseren Bezirk - auch jene hinsichtlich der Privatinsolvenzen. PINZGAU. Im ersten Halbjahr 2019 mussten insgesamt 13 Unternehmen Insolvenz anmelden. Im selben Zeitraum des Vorjahres waren es sechs. Dazu kommen heuer noch neun nicht eröffnete Insolvenzverfahren (sechs im Vorjahr).  Privatkonkurse Bei den Privatinsolvenzen ist die Anzahl stabiler geblieben bzw. gab es mit 24 Privatkonkursen heuer um einen weniger...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
  92

Kreditschutzverband
12. KSV1870-Sommerfest

INNENSTADT (dw). Die Leiterin der KSV1870 Niederlassung, Barbara Wiesler-Hofer, veranstaltete mit ihrem Team zum zwöften Mal ihr Sommerfest. Geschäftspartner, Mitglieder und Kunden folgten wie immer gerne der Einladung und nutzten die Veranstaltung um in entspannter Atmosphäre nicht nur über Gläubigerschutz-Themen zu sprechen sondern auch um ihr Netzwerk im geselligen Rahmen zu pflegen.

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Dietmar Wajand
Eine Investorensuche für SFL und das Projekt "ELI" scheiterte.

SFL technologies
Sanierung gescheitert - SFL erneut insolvent

Keine guten Nachrichten aus Stallhofen. Über die SFL technologies GmbH wurde am Mittwoch ein Konkursverfahren beim Landesgericht Graz beantragt. Bereits im Jahr 2017 war ein Sanierungsverfahren anhängig, der Abschluss des Sanierungsplans mit einer Quote von 30% konnte nur teilweise erfüllt werden. Die ersten Teilquoten von 5% konnten noch beglichen werden, die nächste Teilquote von 10% bis Ende 2018 nicht mehr. Laut Kreditschutzverband 1870 betrugen die quotenrelevanten Insolvenzforderungen von...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Bernd Schneeweis hat einen Insolvenzantrag beim Landesgericht Klagenfurt eingebracht

Konkurs
Malerbetrieb in Radenthein vor dem Aus

RADENTHEIN. Malermeister Bernd Schneeweis aus Radenthein ist insolvent. Laut Gläubigerschutzverbänden sind über 50 Gläubiger betroffen. Gewinne eingebrochen Aktiva von 308.000 Euro stehen Passiva von 527.000 Euro gegenüber. Das Unternehmen war für private Kunden als auch im sozialen Wohnbau tätig. Seit 2012 wurde vermehrt mit Fertighausherstellern auf auswärtigen Baustellen zusammengearbeitet. Dies und der Verzicht auf einen eigenen Kundenstock, ließ die Gewinne...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Manchem Unternehmer und so mancher Privatperson ging das Geld aus.

Zahlen des KSV1870
Vier Unternehmen gingen 2018 im Bezirk pleite

AUSSERFERN (rei). 141 Betriebsneugründungen gab es laut Wirtschaftskammer im vergangenen Jahr im Bezirk Reutte. Das ist sehr erfreulich. Manche Unternehmen mussten aber auch vorzeitig schließen. Ungewollt - sie mussten Konkurs anmelden. Die Zahlen dazu nennt der Kreditschutzverband KSV1870. Laut dessen Auswertungen wurden 2018 vier Unternehmensinsolvenzen eröffnet. Ein Jahr davor waren es drei.  Diese vier Unternehmensinsolvenzen im Bezirk schlugen sich mit einer Gesamtpassiva von 1,2...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Im Jahr 2018 gab es im Bezirk deutlich weniger Privatkonkurse.

Insolvenz
Weniger Privatkonkurse im Bezirk Schärding

BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Wie der Kreditschutzverband 1870 meldet, wurden im Bezirk Schärding im vergangenem Jahr acht Unternehmensinsolvenzen, drei nicht eröffnete Insolvenzverfahren und 21 Privatkonkurse verzeichnet. Zum Vergelich: 2017 waren es ebenfalls acht Unternehmens, fünf nicht eröffnete und 32 Privatkonkurse.

  • Schärding
  • David Ebner
Über das Vermögen der "Club-Dorf Hotelbetriebs GmbH" in See wurde ein Konkursverfahren beim Landes­ge­richt Inns­bruck eröffnet.

Konkurs
Hotelbetreiber in See/Paznaun insolvent

Über das Vermögen der "Club-Dorf Hotelbetriebs GmbH" wurden über Antrag der TGKK das Konkursverfahren eröffnet. Laut KSV 1870 sind rund 15 Dienstnehmer betroffen. Zwei Hotels in See SEE. Am 14. Jänner 2019 wurde über das Vermögen der "Club-Dorf Hotelbetriebs GmbH" mit Sitz in See im Paznaun ein Konkursverfahren beim Landes­ge­richt Inns­bruck eröffnet. Unternehmensgegenstand ist der Betrieb mehrerer Hotels: Die Hotels „Tirolerhof“ und das „Astoria“ in See im Paznaun sowie das Hotel...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.