Kuh

Beiträge zum Thema Kuh

Lokales
Keine Attrappe und auch keine Papp-Kuh – auf jeden Fall aber ein Hingucker neben einem Ärgernis!
3 Bilder

Schnappschuss
Eine "Radarkuh" in Gries im Sellrain?

Der Urheber dieser Bilder schwört darauf, dass es sich um eine "Radarkuh" handelt. Zugegeben: Wir wissen es nicht, ob diese Dame ein besonderes Faible für Technik hat oder ob gar die Aussicht auf ein "Radar-Selfie" die Aufmerksamkeit erregt. Das Beste daran: Es hat keine Kuhattacke auf das  teure Gerät stattgefunden – und dass die Exekutive bei den Geschwindigkeitskontrollen auf Landstraßen vierbeinige Helfer zum Einsatz bringt, darf ebenfalls mit Fug und Recht ausgeschlossen werden. Wer als...

  • 09.09.19
Politik
LK-Präsident Josef Hechenberger äußert sich über die Abschwächung des extrem harten Urteils.

Kuhattacke-Urteil
Erste Reaktionen von LK-Präsident Hechenberger

TIROL. Wie gestern berichtet, wurde das Urteil zum tödlichen Unfall im Pinnistal teilweise aufgehoben. Für LK-Präsident Hechenberger zwar eine positive Entwicklung, dennoch noch nicht zufriedenstellend. Das Oberlandesgericht Innsbruck schrieb gestern, entgegen dem erstinstanzlichen Urteil, der ums Leben gekommenen Urlauberin ein Verschulden zu. Das Gericht kam zum Schluss, dass auch die Wanderin als Tierhalterin ihre Pflichten verletzt hat. Sie hätte über die Gefahren, die von ihrem Hund...

  • 28.08.19
Reisen
Almabtrieb in Lermoos

Tradition
Almabtriebe stehen bald bevor

Alljährlich werden in Tirol rund 180.000 Pferde, Schafe, Rinder und Ziegen auf rund 2.600 saftige Almen gebracht. Die Heimkehr des Viehs wird in Tirol in vielen Orten seit Jahrhunderten gebührend und ausgiebig gefeiert. Die Kühe tragen zu diesem Anlass bunten Blumenschmuck und Glocken. Im Tal gibt anlässlich des Almabtriebes traditionelle Speisen. Passend dazu gibt es besondere Veranstaltungen wie das sogenannte “Schofschoad” (Schafe scheren) statt. Eine Auswahl an Terminen der...

  • 22.08.19
Lokales
Auf einem Forstweg in Gries im Sellrain ereignete sich ein unliebsamer Vorfall.
2 Bilder

Kuh-Attacke
Frau in Gries im Sellrain von Kuh attackiert

Am 26. Juni 2019, gegen 14:10 Uhr wurde eine 71-jährige Österreicherin in Gries im Sellrain auf einem Forstweg von einer Kuh attackiert und zu Boden gestoßen. GRIES IM SELLRAIN. Bei der Attacke einer Kuh zog sich die Frau Verletzungen unbestimmten Grades zu. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Hall geflogen. Die Polizei ermittelt – weitere Erhebungen folgen! Weitere Berichte: www.meinbezirk.at/westliches-mittelgebirge

  • 26.06.19
Politik
Das "Kuhattacke-Urteil" könnte weitreichende Maßnahmen für die Alpenwelt haben.

Kuhattacke-Urteil
Grüne fordern Notfallfonds und Prüfung der Rechtsgrundlage

TIROL. Fast eine halbe Millionen Euro soll, der Landwirt nach dem Schadenersatz-Urteil an die Hinterbliebenen des "Kuh-Opfers" zahlen. Eine schier unvorstellbare Summe. Die Tiroler Grünen möchten einen Notfallfonds anregen und eine Prüfung auf Landes- und Bundesebene der kompletten Rechtsgrundlagen.  Zwei Maßnahmen zur kurzfristigen und langfristigen LösungDas Urteil ruft bei vielen Personen in der Bevölkerung Wut hervor aber auch Befürchtungen für die Zukunft. Wie wird es mit der...

  • 26.02.19
Freizeit
3 Bilder

"Weidetiere auf den Almen": Naturfreunde geben Tipps

Unfälle mit Kühen auf einer gemütlichen Almwanderung können vermieden werden! Zum Beispiel, wenn man sich den neuen Folder der Naturfreunde Österreich durchliest: "Weidetiere auf Almen". Die Naturfreunde geben wichtige Tipps und stellen den Folder kostenlos zum Download oder zum Bestellen zur Verfügung. TIROL. Viele Wanderer wissen nicht, dass die Almregionen heutzutage besonders landwirtschaftliche genutzt werden und Kulturlandschaften mit vielfältigen Funktionen sind. So trifft man auf den...

  • 20.07.18
Lokales
3 Bilder

Erneuter Kuhangriff auf Wanderer

GRIES (cia). Schon wieder ist es in der Region Stubai/Wipptal am Sonntag zu einer Kuhattacke gekommen. Ein Wanderer, der laut Polizei die Tiere nicht provoziert haben soll, wurde am Weg vom Nößlachjoch in Richtung Lichtsee von einer Herde angegriffen. Der 78-Jährige aus dem Bezirk Innsbruck-Land wurde schwer verletzt. Die 20 Rinder, davon vier Kälber, haben ihre Weide im Gebiet der Eggerjochalm auf etwa 2190 Metern Seehöhe. Laut Angaben eines Zeugen lief die Herde ohne ersichtlichen Grund in...

  • 18.08.14
Lokales
LK-Präsident Josef Hechenberger präsentiert den Informationsfolder mit Empfehlungen, wie man sich auf Almen bei Begegnungen mit Weidetieren richtig verhält.
3 Bilder

"Eine Alm ist kein Streichelzoo"

LK Tirol stellt Folder mit Empfehlungen für das richtige Verhalten bei Begegnungen mit Weidetieren vor. BEZIRK/TIROL (red). Aufgrund des tragischen Unfalls im Stubaital setzt die Landwirtschaftskammer Tirol in Zusammenarbeit mit dem Almwirtschaftsverein, der Tirol Werbung und der Landesveterinärdirektion verschiedene Maßnahmen, um Wanderer für das richtige Verhalten bei Begegnungen mit Weidetieren auf Almen zu informieren. „Im Gespräch mit mehreren Fachexperten haben wir festgestellt, dass...

  • 09.08.14
Lokales
2 Bilder

Richtiger Umgang mit Rinderherden beim Wandern

Aufgrund der aktuellen Ereignisse geben die Naturfreunde Tipps zum richtigen Verhalten für ein Zusammentreffen mit einer Rinderherde. Rinder sind von Natur aus friedfertige Tiere, die bei Bedrohung normalerweise eher davonlaufen. Zu einem Angriff kommt es nur dann, wenn sie keine andere Möglichkeit mehr haben oder jemanden verteidigen wollen. Besondere Vorsicht ist daher geboten, wenn nicht nur Mutterkühe sondern auch junge Kälber auf der Weide/Wiese sind. Der Mutterinstinkt der Kühe ist stark...

  • 30.07.14
  •  3
GesundheitBezahlte Anzeige
Videorätsel im September: Wie nennt man das Instrument mit dem der Senner den Käsebruch schneidet?
6 Bilder

September Videorätsel "Käse"

Agrarmarketing Tirol Videorätsel im September Die Agrarmarketing Tirol veröffentlicht von Juli bis Dezember 2012 monatlich einen Imagefilm zu Themen der Tiroler Landwirtschaft. Dazu gibt es jedes Mal eine knifflige Frage, die zu beantworten ist. Zu gewinnen gibt es jedes Monat 10 x 30 € Gutscheine von MPREIS und SPAR. September Videorätsel Im September geht’s um den Käse. Die Veredelung von Milch zu Käse ist eine wahre Kunst und bedarf großer Sorgfalt und jahrelanger Erfahrung. Das...

  • 01.09.12
  •  21
Lokales
10 Bilder

Fotogewinnspiel: exklusive Karten für die Festspiele Erl

"Spannend, inspirierend, atemberaubend" – so beschrieb Kulturlandesrätin Dr. Beate Palfrader das Programm der Tiroler Festspiele Erl 2012, die von 25. Juli bis 29. Juli stattfinden. Nähre Infos zum Programm und Karten unter www.tiroler-festspiele.at Die Kuh als sympathischer Werbeträger Ein ganz besonders sympathisches Element verbindet die Tiroler Festspiele Erl mit einem ihrer neuen, wichtigen Kooperationspartner, der Sennerei Zillertal... Die Kuh! Bei den Festspielen spielerisches...

  • 03.07.12
Reisen
51 Bilder

Die letzten Grüße von der Alm

Unsere Regionautin der Woche war auf der Muttereralm mit dabei! Fotos von den Almabtrieben gibt es – wir geben es offen zu – aus Bequemlichkeitsgründen zumeist nur von der Ankunft im Tal. Unsere Regionautin Therese Müller wollte sich damit nicht zufrieden geben und wanderte samt Fotokamera auf die Muttereralm, um dort das Schmücken der Tiere zu beobachten. Sie hat uns ihre Bilder übermittelt!

  • 26.09.11
Reisen
74 Bilder

Almabtrieb in Axams 2011

Heute fand in Axams der traditionelle Almabtrieb statt. Zahlreiche Zuseher begrüßten die Hirten und Tiere im Ort. Zur Rückkehr von den Almen wurden die Kühe und Pferde teils mit Kopfschmuck aus Ästen, Blumen und Kräutern prächtig heraus geputzt.

  • 10.09.11
  •  5
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.