Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Die Doppelrolle der Sophie Scholl spielt Carmen Kirschner, Schauspielstudentin des Abschlussjahrganges der Kunstuniversität Graz.

Widerstand und Zivilcourage
Theaterstück über Sophie Scholl in Eberau zu sehen

Im Kulturforum in Eberau ist ab Samstag, dem 3. Oktober, der Theatermonolog "Name: Sophie Scholl" zu sehen. Es spielt Carmen Kirschner. Beginn ist um 19.30 Uhr. Weitere Vorstellungen sind am 9., 10., 16. und 17. Oktober zu sehen. Kartenreservierung unter 0664/4643238. Die Berliner Autorin Rike Reiniger verknüpft darin die Geschichte der historischen Sophie Scholl, die 1943 wegen „Hochverrat und Wehrkraftzersetzung“ hingerichtet wurde, mit der einer fiktiven Münchner Jusstudentin heute. Die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Kulturvereinsobfrau Petra Werkovits finanziert die Dachsanierung durch den Verkauf von Kunstwerken.
48

Atelierhäuser werden saniert
Die Neumarkter Kunst braucht ein Dach

Der Kulturverein Neumarkt an der Raab machte mit einem Aktionstag auf sich aufmerksam. Am Sonntagnachmittag durfte man den polnischen Dachdeckern zuschauen, wie sie ein Strohdach anfertigten. "Das Zweggerlhaus und der Kreuzstadel erhalten eine neue Eindeckung aus Stroh, das Paulihaus und das Daxhaus müssen auch saniert werden" sagt Obfrau Petra Werkovits.  Daneben gab es auch eine Unterstützungsmöglichkeit für Kunstfreunde. Die Dorfgalerie bot einige Werke aus ihrem Archiv zu...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Wolfgang Horwath stellt ab 26. September im Kulturforum aus.

"Nichtsdestotrotz"
Wolfgang Horwath stellt in Eberau aus

Bilder des Buchschachener Malers Wolfgang Horwath sind ab Samstag, dem 26. September, im Kulturforum in Eberau zu sehen. Die Werke und der Titel "Nichtsdestotrotz" sollen Mut für die Zukunft nach der Corona-Krise machen, heißt es. Die Vernissage beginnt um 19.30. LAbg. Walter Temmel eröffnet, die junge Schauspielerin Carmen Kirschner stellt Künstler und Werk vor. Musikalisch untermalt wird der Abend vom Duo "Sahnehäubchen", bestehend aus Andrea Linzer und Siegfried Hajszan. Die Bilder...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Anzeige
NPOs sind ein wesentlicher Teil unserer Gesellschaft. Auch sie wurden hart von der Corona Krise getroffen. Darum hilft jetzt der NPO Unterstützungsfonds.
Video 3

BMKÖS
Unterstützungsfonds für Non-Profit-Organisationen

Non-Profit-Organisationen (kurz „NPO“) erfüllen oft wesentliche Aufgaben in der Gesellschaft. Egal ob im Sozialbereich, Kulturwesen, Sport, als freiwillige Feuerwehr oder gesetzlich anerkannte Religionsgemeinschaft. Darum hat das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport (BMKÖS) mit dem NPO-Unterstützungsfonds eine Förderung eingerichtet. Anträge können noch bis Ende des Jahres 2020 eingereicht werden. ÖSTERREICH. Sie erbringen für unsere Gesellschaft oft...

  • Wien
  • Werbung Österreich
Die Schwerpunkte von Leinfellners künstlerischen Arbeiten bilden Zeichnung, Collage und Druckgrafik.
4

Ausstellung ab 12. September
Henriette Leinfellner zeigt in Gerersdorf Zeichnerisches

Zeichnungen von Henriette Leinfellner sind ab Samstag, dem 12. September, im Freilichtmuseum Gerersdorf zu sehen. Die Schwerpunkte ihrer künstlerischen Arbeit bilden Zeichnung, Collage und Druckgrafik. Leinfellner lässt gerne Spuren von Liniengeflechten ineinander verschmelzen. Organisches und Körperliches sind in ihren Arbeiten ebenso zu finden wie Kartographisches oder das Schaffen von Systemen. Die Wienerin lehrt an der Universität für angewandte Kunst in Wien, aber auch bei...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Bettina Bogdany und Gerhard Blaboll nach dem Konzert "Katzenwege" im Kulturstadl Markt Sankt Martin
6 2

"Katzenwege" - Ein fulminanter Abschluss der Corona-Sommerveranstaltungen
Bettina Bogdany im Markt Sankt Martiner Kulturstadl

Zum Abschluss der Corona-Sommerveranstaltungen im Kulturstadl Markt Sankt Martin bot Gerhard Blaboll diesmal ein ganz besonderes Programm: Bettina Bogdany, die internationale Musicalsängerin aus Neusiedl am See, verzauberte, berührte, begeisterte und unterhielt das Publikum und brachte es immer wieder auch mit witzigen Liedern zum Lachen. Sie brachte Lieder aus ihrer CD "Katzenwege", die sie vor einigen Jahren gemeinsam mit Gerhard Blaboll geschrieben hat. Lieder, stilistisch irgendwo zwischen...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Erika Fröhlich
Burgschauspieler Martin Schwab gestaltet am 29. August mit dem Wiener Merlin-Ensemble einen literarischen "Faust"-Abend.

Literatur am 29. August
"Faust"-Abend im Eberauer Kulturforum

EBERAU. Vor corona-bedingt limitierter Besucherzahl geht der Literarische Abend am Samstag, dem 29. August, im Kulturforum über die Bühne. Burgschauspieler Martin Schwab gestaltet mit dem Wiener Merlin-Ensemble einen literarischen "Faust"-Abend. Der Abend beginnt um 19.30 Uhr mit der Rezitation aus dem "Alten Volksbuch vom Doktor Faust". Das Thema wird durch Faust-Texte aus vier Jahrhunderten ergänzt, wobei Schwab als Erzähler selbst in die Rollen des Faust und Mephistopheles zu schlüpfen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die prominente Besetzung des Uhudler-Theaters probt für die Premiere, die am 28. August auf dem Festivalgelände in Bildein über die Bühne geht.
Aktion

"Herrschaftszeiten"
Wir verlosen Karten fürs Bildeiner Uhudler-Theater

Im Wirtshaus sitzt der letzte Kaiser und hält einen Monolog über sein bröckelndes Kaiserreich. Er regiert im Dorfkaiserreich Uhudlerland, der letzten noch existierenden österreichischen Monarchie. Das ist die Ausgangssituation im Uhudler-Landestheater, das heuer erstmals auf dem Festival-Freigelände in Bildein seine Zelte aufschlägt. Titel der Produktion: "Herrschaftszeiten - Dorfkaiserreich Uhudlerland". Gespielt wird vom 28. August bis zum 6. September. Eine TheatercollageEs ist eine...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Ausstellung "African Marketplace" kann noch bis 23. August besichtigt werden.
8

Kunstausstellung
Moschendorfer Garten als "afrikanischer Marktplatz"

Die Gartenanlage von Steinmetzmeister Josef Schwarz in Moschendorf verwandelte der Eltendorfer Aktionskünstler Adi Schmölzer in einen "afrikanischen Marktplatz". Unter diesem Motto wurden Wintergarten, Pavillon und Swimming-Pool zu bunten Ausstellungsflächen. Bei der Vernissage bemalte Schmölzer unter den Klängen von Miles Davis eine Hauswand mit Kreide. Die Ausstellung "African Marketplace" in Moschendorf 137 kann noch bis 23. August besichtigt werden.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
5

Kunst an der Grenze: Austellung "Insomnia" in Jennersdorf eröffnet

Im Rahmen der Kultur- und Kunstinitiative HOCHsommer 2020 wurde diesen Sonntag, in der Grenzkunsthalle, die Austellung "Insomnia" durch Initiator Claudia Cocca eröffnet. "Insomnia" In seiner Austellung "Insomnia" geht der österreichische Künstler Franko Kappl auf die grafische Setzung von Kontrapunkten und Strichen und die Inszenierung von Hell-Dunkel Kontrasten ein. Mit seinen Werken beschäftigt er sich unter anderem mit dem Verhältnis von Fläche und Raum, wobei er auch einen expliziten...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Niklas Brückler
Bei der Schlafperformance von Anne Glassner wachten Verena Preininger (links) und Kurator Nicolas Dellamartina.
13

Ausstellung
Jennersdorf vernimmt den "Geist der Welt"

Der "Geist der Welt" weht bis 16. August in der Galerie "Exposition" am Bahnhofring in Jennersdorf. Unter ebendiesem aus dem lateinischen übersetzten Motto ("Anima Mundi") ist zeitgenössische Kunst von Alice von Alten, Pia Veronica Åström, Maria Chalela-Puccini, Anne Glassner, Priscilla Hasenböhler und Verena Preininger zu sehen. Kuratiert wurde die Gruppenausstellung von Nicolas Dellamartina. "Anima Mundi" ist Teil der Initiative "Hochsommer", zu der sich mehrere Kulturinstitutionen in der...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Pan.Mac vereint am 15. August in Siegendorf wieder Kunst, Kultur und Lebensfreude

Pan.Mac in Siegendorf
Chillen, Kunst und Kultur auf der Puszta

SIEGENDORF. Pan.Mac steht für „Pannonian Modern Arts & Culture“ – und der Name ist Programm bei der vierten Auflage des Events auf der Siegendorfer Puszta am 15. August. Kunst in vielen Aspekten Skulpturen, Installationen, Malerei und Fotografie werden im weitläufigen Gelände ausgestellt, ein Kunstmarkt sowie Live Arts oder Yoga warten neben dem legendären Tischtennisturnier am Eisernen Vorhang auf die Gäste. Bands und DJ sorgen bei freiem Eintritt für zusätzliche Unterhaltung. Wie...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
2

Wirtshaussingen-Erfolg in Donnerskirchen beim Heurigen Schemitz

Das Wirthaussingen beim Heurigen Schemitz in Donnerskirchen wurde in Kooperation mit dem Burgenländischen Volksliedwerk veranstaltet, die Singleitung hatte Leopold Schlosser inne, begleitet von Gabriele Farnleitner-Bischof (Harfe) und Armin Farnleitner (Harmonika). Trotz Hitzetag war das Wirtshaussingen gut besucht, natürlich unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen. Durch die gute Stimmung und Geselligkeit ließen sich auch zufällig vorbeikommende Gäste aus nah und fern (darunter sogar Besucher...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Burgenländisches Volksliedwerk
"Natürliche Grenzen" lautet das Thema aller Ausstellungen.
1

Ab 7. August an zwölf Schauplätzen
Südoststeirisch-südburgenländischer Kunst-"Hochsommer"

Unter dem Titel "Hochsommer" stellen zwölf Kunstinitiativen und Kunstinstitutionen in der Südoststeiermark und im Südburgenland vom 7. bis 16. August ihre Werke aus. 117 Kunstschaffende aus Österreich, Slowenien, Deutschland, Kroatien, Großbritannien, Schweden, Georgien und Kolumbien beschäftigen sich in Einzel- und Gruppenausstellungen in Form von Malerei, Fotografie, Skulptur und Mode mit dem Thema "Natürliche Grenzen". Die Grenzkunst-Halle in Jennersdorf ist dem österreichischen Maler...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der Kunst- und Kulturverein "Schaumamoi" startet in Winden am See durch.
2

Kunst und Kultur in Winden
"Schaumamoi" startet durch

In Winden am See hat sich "Schaumamoi", ein Kunst- und Kulturverein  gegründet. Das erste Projekt, ein Konzert-Picknick, gibt es schon am 31.07.‘20 im Freilichtmuseum Wander Bertoni.  WINDEN AM SEE. Kulturinteressierte und Kunstschaffende aus Winden am See haben sich zusammengefunden, um Kunst- und Kulturprojekten eine Bühne zu geben und um das Gemeindeleben zu bereichern. Der Name des Vereins ist „Schaumamoi“, eine allseits gebräuchliche Redewendung, mit der man Bodenständigkeit und...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Walter Köstenbauer stellt bis 6. September im Freilichtmuseum Gerersdorf aus.
5

Im Freilichtmuseum
Gerersdorfer "Viechereien" in Ausstellungsform

"Viechereien" betitelt der steirische Maler und Lithograf Walter Köstenbauer die Ausstellung, die er bis 6. September im Freilichtmuseum Gerersdorf zeigt. Er nimmt historische Schautafeln mit Tierabbildungen als Grundlage und definiert sie in Form von Collagen und Bildübermalungen neu. Dazu fügt er Bildzitate aus alter und neuer Kunstgeschichte ein. Das Museum ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, im Sommer an Dienstagen, Donnerstagen und Freitagen bis 20.00 Uhr.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Einige Künstler des Kulturvereins Echt Wien:
vorne vlnr: Saskia Fanta & Andrea Schlor mit Töchterchen Emmi (Damenspitz), Krunoslav Ringsmuth & Miso Bijuklic (Osieker Schlawiner)
hinten vlnr: Siegi und Gerlinde Knaus (Duo Knaus), Gerhard Blaboll, Kuno Trientbacher & Daniela Tanase & Walter Schirato & Yuko Mitani
17 2

Hochkarätiges musikalisches Gipfeltreffen im Kulturstadl Markt Sankt Martin
Da war vielleicht etwas los!!! Gerhard Blaboll / Osijecki Slawiener/ Damenspitz / Duo Knaus / Kuno Trientbacher & Freunde

https://www.youtube.com/playlist?list=PL4wJF_dUn5h6nAljhG2_t1YJZ-pD1LWxs Wie jedes Jahr hielt der Kulturverein Echt Wien sein traditionelles verlängertes Konzertwochenende ab. Der Aufführungsort lag auf der Hand – der Kulturstadl in Markt Sankt Martin. Diesmal konnte man gleich vier Musikgruppen erleben: - Kuno Trientbacher aus Südtirol und seine internationalen Wienerliedsänger (Yuko Mitani, Daniela Tanse und Walter Schirato), - „Damenspitz“ aus Floridsdorf (Andrea Schlor und Saskia...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Erika Fröhlich
Kulturverein Echt Wien
1

Hochkarätiges musikalisches Gipfeltreffen im Kulturstadl Markt Sankt Martin
Kuno Trientbacher & Freunde, Duo Knaus, Damenspitz, Tschuschenkabarett & Gerhard Blaboll

Am Wochenende 11.-13 Juli kommen wieder zahlreiche Mitglieder des Kulturvereins Echt Wien nach Markt Sankt Martin zum traditionellen Kulturvereinswochenende. Zusätzlich kommen aber auch mehrere Künstler des Kulturvereins zum Feiern und Musizieren (natürlich streng nach Corona-Regeln, versteht sich): - Der Komponist und Pianist Kuno Trientbacher hat drei SängerInnen im Gefolge, die Wienerlieder von ihm und Gerhard Blaboll singen (Yuko Mitani, Daniela Tanase und Walter Schirato). - Das...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Erika Fröhlich
Die ÖVP will eine Alternative zum sanierungsbedürftigen Kulturzentrum: Güssings Vizebürgermeister Alois Mondschein, ÖVP-Landesobmann Christian Sagartz und Landtagsabgeordneter Walter Temmel (von rechts).

ÖVP-Vorschlag
Mondschein fordert neues Veranstaltungszentrum für Güssing

Den Bau eines neuen Festival- und Veranstaltungszentrums in Güssing schlägt Vizebürgermeister Alois Mondschein (ÖVP) vor. "Das Kulturzentrum ist für große Veranstaltungen zu klein, die Burg ist für Veranstaltungen im Winter nicht geeignet", argumentierte er bei einem Pressegespräch mit burgenländischen ÖVP-Vertretern. Landeshauptmann Doskozil hatte im Feber angekündigt, dass das Land die Sanierung von nur einer der beiden Veranstaltungsstätten finanzieren werde. Das neue...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Fest Erlebnis Petronell war im Vorjahr gut besucht.
4

Kunst und Kultur
Erlebnis Petronell wird in den Herbst verschoben

Erlebnis Petronell ist ein musikalisches und kulturelles Fest für die ganze Familie und wurde wegen Corona auf September verschoben.  PETRONELL-CARNUNTUM. Unter Einhaltung aller Corona-Maßnahmen möchte Erlebnis Petronell-Carnuntum an den Erfolg des Vorjahres anknüpfen. Der Ort stellte sich in seiner Vielfalt dar und die Besucher konnten alle Facetten erleben:  Konzerte lokaler und überregionaler Künstler, Lesungen, Vorträge, ein Kinderprogramm, Theater für Groß und Klein, ein...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Für drei Konzerte wird der Schlosshof im Sommer zur Bühne: Bye Maxene am 25. Juli, Christof Spörk am 8. August und das Martin-Gasselsberger-Trio am 29. August.

Konzerte statt Operette
Kultursommer auf Schloss Tabor findet nun doch statt

NEUHAUS AM KLAUSENBACH. Der Corona-Virus hat zwar frühzeitig die heurige Opernsaison auf Schloss Tabor zur Absage gebracht, nicht aber das Kulturgeschehen an sich. Der Verein "Kulturraum Schloss Tabor" und die Kulturbetriebe Burgenland haben stattdessen kurzfristig ein dreiteiliges Konzertprogramm auf die Beine gestellt, das sich sehen lassen kann. "Bye Maxene" am 25. JuliDen Anfang im Schlosshof macht der Freiluft-Auftritt des Sängerinnen-Trios "Bye Maxene" am 25. Juli. Die drei Grazien in...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
9

Beitrag auf SchauTV
Präsentation des neuen Liederbuchs des BVLWs

Das Liederbüchlein entstand im Zuge des Projekts "More than Bytes - Notentexte via ABC" mit dem Wimmer Gymnasium Oberschützen: Das Projekt, unterstützt durch eine Projektförderung von Culture Connected, ermöglichte den Schüler/innen der 8M-Klasse des Wimmer Gymnasiums Oberschützen aktiv mit alten Handschriften aus dem Archiv des Burgenländischen Volksliedwerks zu arbeiten und mithilfe neuester digitaler Darstellungsformen gemeinsam eine Publikation - ein eigenes Liederbuch - zu erstellen....

  • Bgld
  • Oberwart
  • Burgenländisches Volksliedwerk
Für "Footloose" wird der Güssinger Burghof ab 7. August zur Freiluft-Musicalbühne.
1 3

"Footloose" in Corona-Zeiten
Güssinger Musical wandert heuer auf die Burg

Es war der Corona-Virus, der der Güssinger Kulturszene eine unerwartete Rückkehr bescherte. Denn nach 18 Jahren findet wieder eine Musical-Produktion im malerischen Burghof statt. "Footloose" hat am Freitag, dem 7. August, Premiere unter freiem Himmel. „Kulturveranstaltungen mit vollen Sälen und auf engen Bühnen werden in nächster Zeit nicht möglich sein", begründet Intendantin und Regisseurin Marianne Resetarits den Umzug. "Die Burg mit ihrem weitflächigen Vorplatz und der tollen Kulisse...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
5

Neue Publikation des Burgenländischen Volksliedwerks
"Es bliaht a Bliamal ganz alloan. Das Thema "Natur" im burgenländischen Volkslied"

Das Notenbüchlein entstand im Zuge des Projekts "More than Bytes - Notentexte via ABC" mit dem Wimmer Gymnasium Oberschützen: Das Projekt, unterstützt durch eine Projektförderung von Culture Connected, ermöglichte den Schüler/innen der 8M-Klasse des Wimmer Gymnasiums Oberschützen aktiv mit alten Handschriften aus dem Archiv des Burgenländischen Volksliedwerks zu arbeiten und mithilfe neuester digitaler Darstellungsformen gemeinsam eine Publikation - ein eigenes Liederbuch - zu erstellen....

  • Bgld
  • Oberwart
  • Burgenländisches Volksliedwerk
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.