Alles zum Thema Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Lokales
Ihn kennt jeder Besucher: Kellner Didi hat immer einen Schmäh auf den Lippen.
12 Bilder

Schutzhaus Zukunft auf der Schmelz: Genuss trifft auf Kultur

Veranstaltungen und ein riesiger Gastgarten: Das Schutzhaus Zukunft in der Kleingartenanlage Schmelz ist ein beliebter Grätzeltreffpunkt. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Inmitten der Kleingartenanlage Schmelz liegt im kühlen Schatten alter Kastanienbäume das Schutzhaus Zukunft. Ein beliebter Ort im Grätzel, besonders wenn sich die Sonne herauswagt. Immerhin: Im Gastgarten finden bis zu 800 Gäste Platz. Die Chronik dieses Gasthauses lässt auf eine fast 100 Jahre alte Geschichte zurückblicken. Die...

  • 17.09.18
Lokales
Aufführung des Stücks "Die spanische Fliege" im Jahr 2013.
3 Bilder

Ein ganzes Leben für's Theater

Seit 1951 erfreut die Theatergruppe des Vereins "Berghoamat" ihre Zuseher bereits mit den unterschiedlichsten Stücken. Theatergruppenleiterin Christa Wiedrich verriet der Bezirkszeitung, was man alles über die Theatergruppe wissen sollte. LANDSTRASSE. 1962 saß sie noch im Publikum, 33 Jahre später ist Christa Wiedrich Leiterin der Theatergruppe des Vereins "Berghoamat". Dieser wurde im Jahr 1951 von Josef Aschenwald, einem Tiroler Polizisten, gegründet, der bei der berittenen Polizei tätig...

  • 17.09.18
Freizeit Bezahlte Anzeige
13 Bilder

Bergsommer macht Kultur - in Gastein.

Gasteiner Kunst- und Kultursommer: Im Sommer blüht das Gasteinertal, im Salzburger Land so richtig auf. Ein Event jagt das nächste. Wer in den schönen Dingen einen schönen Sinn entdeckt, der hat Kultur - sagte einst der Dichter und Müßiggänger Oscar Wilde. Und hat recht. Wer einen Ort solcher schönen Dinge entdecken möchte, ist in Gastein richtig. Die lange Tradition und Kunst- und Kulturveranstaltungen zogen schon die High Society rund um Kaiserin Sissi in das Salzburger Alpental. Eine...

  • 02.07.18
Lokales
Bei schönem Wetter verwandelt sich die Obere Alte Donau in eine Silent Disco, die man im Boot genießen kann.

Kultur ums Eck: Das Programm des "Wir sind Wien.Festivals" im 21. Bezirk

Ungewöhnliche und bisher unbeachtete Orte in allen Bezirken bespielt das Wir sind Wien.Festival. FLORIDSDORF. Ein buntes Programm gibt es am Donnerstag, 21. Juni, in Floridsdorf – und das bei freiem Eintritt. Hier finden Sie alle Events auf einen Blick: • Open Piano (12 bis 21 Uhr, Franz-Jomas-Platz 1): Ein frei zugänglicher, weißer Flügel lädt zum Spielen und Lauschen ein. • Pop-up-Fotostudio (15 bis 19 Uhr, Ignaz-Köck-Straße 1): Eine kritische, künstlerische und keinesfalls nur ernste...

  • 12.06.18
Lokales
Zwischen Bühne und Blumen verriet Herbert Kühfuss das Programm vom heurigen "Sommer im Schloss".
2 Bilder

Das wird der Sommer im Schloss 2018

Schloss Neugebäude: Mit einem neuen Team und mehr Aktionen startet der Kulturmarathon. SIMMERING. Nach einer Zeit der Umorientierung stellten die Mitglieder den Kulturverein Simmering neu auf. Im Februar wurde Herbert Kühfuss, der bislang Verwalter des Schlosses war, zum Obmann gewählt. So blieb nicht viel Zeit, um dieses Jahr mit Events durchzuplanen. Doch der Simmeringer schaffte es. "Der Ostermarkt war ein Riesenerfolg", zieht er seine erste Erfolgsbilanz am Schloss. Und schon am 29....

  • 02.06.18
  • 1
Lokales
Der historische Ziegelbau wird erhalten und vielfältig genutzt, so Vize-Bezirskvorsteher Wilfried Zankl.

Neues Leben für die alte Remise

Wolfganggasse in Wien-Meidling: Kultur, Gastro und Spielwiese anstatt einer Werkstatt. MEIDLING. Die alte Remise in der Wolfganggasse wurde von den Wiener Lokalbahnen bereits aufgegeben und die Badner Bahn fährt schon ihre neue Route. Nun steht der historische Ziegelbau leer – wird aber bald mit Leben erfüllt. "Es war uns ein Anliegen, den Bau zu erhalten, ist er doch eine Art Wahrzeichen des Grätzels", so Vize-Bezirksvorsteher Wilfried Zankl (SPÖ). Inzwischen ist auch klar, wer hier...

  • 25.05.18
Lokales
Multitalent Wolf Morrison ist Singer-Songwriter, Schauspieler und Kabarettist.
8 Bilder

„Open Mic Night“ im Bezirksmuseum 15

Hier trifft Geschichte auf Neues: Fünf Musiker haben im Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus gezeigt, was sie können. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Im Bezirksmuseum werden Bühnenträume wahr: Bereits zum vierten Mal haben Künstler aus dem 15. Bezirk die Gelegenheit genutzt, ihr Talent unter Beweis zu stellen. Von selbst geschriebenen Songs bis zu Stand-up-Comedy war alles dabei. Museumsleiterin und Moderatorin des Abends, Brigitte Neichl, zu ihrem Ziel: "Wir wollen mit modernen, lustigen und innovativen...

  • 07.05.18
Freizeit
Der Gott des Gemetzels. Zwei Ehepaare im Ausnahmezustand

Kultur ist...

…wenn die Staatsoper- 150 Jahre jung geworden – ihr Programm 2018/19 präsentiert, und zwar mit sechs Premieren, 50 verschiedenen Opernwerken, 16 verschiedenen Balletten und fünf Kinderprogrammen ist das High-Level. Unter anderem kommt es zur Neuinszierung von Lucia di Lammermoor, einst Domäne von Edita Gruberová. Rollendebüts von hochkarätigen Sängerinnen und Sängern versprechen eine spannende Saison. Die Karten werden um 5% teurer. www.wiener-staatoper.at …wenn das Burgtheater, das ins...

  • 02.05.18
Lokales
Alle freuen sich, wenn Elfriede Ott zur Lesung in die Buchhandlung Bellearti kommt.
4 Bilder

Elfriede Ott - 70 Jahre sind ein Buch

Wenn Elfriede Ott die besten Anekdoten aus ihrem Bühnenleben erzählt, kommen alle zusammen. MARGARETEN. Gunnar Grässls Buchhandlung BelleArti in der Wiedner Hauptstraße 131 ist quasi die letzte Bastion hehrer Literatur, bevor am nahegelegenen Gürtel die Vorstadt beginnt. In seinem weitläufigen Geschäft kommen Liebhaber der Verbindung von Literatur und Kulinarik Buchkunst und Weinschmankerln durchaus auf ihre Rechnung. Das hat sich schon bis zum Kohlmarkt durchgesprochen, wo Elfriede Ott wohnt,...

  • 24.04.18
Leute
Emmanuel Tjeknavorian: ein Profi wird gefeiert

In der Promifalle

Was passiert, wenn ein Promi-Künstler durch Krankheit ausfällt? Es kommt der Intendant oder der Abendspielleiter auf die Bühne und erklärt wortreich, warum es so ist wie es ist. Und natürlich wurde Ersatz gefunden, den man freundlich begrüßen sollte. David Garrett sollte dreimal ein Konzert mit den Wiener Symphonikern spielen. Nun ist er krank, auf allen Plakatflächen des Konzerthauses angekündigt. Der „Ersatz“ Emmanuel Tjeknavorian kommt auf die Bühne und moderiert sich selbst an. Mit...

  • 23.04.18
Lokales
Vereinsobfrau Helga Kienast und Musiker Andreas Julius Fasching sind glücklich, im "17ten" gelandet zu sein.
3 Bilder

Hernals: Verein Bahöö macht Kunst im "17ten"

Musik, Lesungen und Malerei: "17ter" heißt der neue Veranstaltungsraum des Kulturvereins Bahöö. HERNALS. Ein gemütlicher Treffpunkt für Kunst- und Kulturbegeisterte: Vereinsobfrau und Musikmanagerin Helga Kienast und ihr Gatte, der Musiker und Songwriter Andreas Julius Fasching, haben mit viel Engagement ein ehemaliges Kellerlokal in der Haslingergasse 4 verwandelt. Hier finden Lesungen sowie Musik- und Kabarettveranstaltungen statt. Derzeit gibt es die erste Ausstellung mit Werken der...

  • 16.04.18
Lokales
Im Sommer wird es am Karlsplatz wieder das beliebte "Kino unter Sternen" geben.

Karlsplatz: „Kino unter Sternen“ kommt wieder

Auf dem Karlsplatz werden im Juli wieder Filme gezeigt: Unter dem Motto "Das Fremde" wird das "Kino unter Sternen" von 29. Juli bis 21. Juli österreichische Filme präsentieren. WIEDEN. Im Juli gibt es wieder österreichische Filme auf dem Karlsplatz zu sehen. Das „Kino unter Sternen“ ist für 2018 gesichert, die Zukunft des Freiluftevents bleibt ungewiss. Heuer steht die Filmauswahl unter dem Arbeitstitel „Das Fremde“. Obwohl das Freiluftkino in den vergangenen 20 Spielsaisonen stets gut...

  • 27.03.18
Freizeit

DRAUSSEN VOR DER TÜR

„Ein Stück, das kein Theater spielen und kein Publikum sehen will." Anlässlich des 70. Todestages von WOLFGANG BORCHERT "Ein Mann kommt nach Hause...Einer von denen, die nach Hause kommen und die dann doch nicht nach Hause kommen, weil für sie kein Zuhause mehr da ist. Und ihr Zuhause ist dann draußen vor der Tür.  Wolfgang Borchert schrieb sein einziges Bühnenstück im Spätherbst 1946 in wenigen Tagen. Es ist der leidenschaftlichste Aufschrei eines Dichters gegen Krieg und Gewalt,...

  • 25.03.18
Freizeit
Schauspielerin Rita Hatzmann und Journalistin Tina Goebel haben zahlreiche Anekdoten aus ihrem Leben für ihr Stück gesammelt.
2 Bilder

"Schönwettermenschen im Regen" gastiert im Ateliertheater

Komödie über zwei ungleiche Nachbarinnen: Rita Hatzmann und Tina Goebel sind mit ihrem Stück "Schönwettermenschen im Regen" am 25. und 26. Februar im Ateliertheater zu Gast. Im Interview sprechen sie über ihre Freundschaft, die skurrilsten Erlebnisse mit Männern und ihre Verbundenheit zum siebten Bezirk. NEUBAU. Stellen Sie sich vor, Ihre neue Nachbarin will sich ein Nudelsieb ausborgen – aber nicht zum Kochen, sondern als Kostüm. Was passiert, wenn eine moderne Karrierefrau auf eine chaotische...

  • 19.02.18
Lokales
Ein Teil des Neubauer Kulturbudgets wird für das Kunstprojekt am Platz der Menschenrechte eingesetzt.

Budget: Dafür gibt Neubau heuer sein Geld aus

Ein bisserl mehr für Kultur und Parks, dafür ein bisserl weniger für Schulen: Darin investiert Neubau heuer sein Geld. NEUBAU. Nur wenig Gegenwind gab's für Bezirksvorsteher Markus Reiter (Grüne) bei seinem ersten Budget: Nur die vier Bezirksräte der FPÖ stimmten gegen seinen Vorschlag, wie der Bezirk heuer sein Geld verteilen soll. 6.231.400 Euro sind es genau, die Neubau 2018 in seinem Börserl hat. Wofür das meiste Geld eingesetzt wird? Hier ein Überblick über die wichtigsten Posten: •...

  • 12.02.18
Lokales
Von wegen "nur" Beten: Beim Billardturnier sind alle ganz gespannt, wenn der Imam an der Reihe ist.
11 Bilder

...und der Pfarrer heißt Imam

In der Plunkergasse steht die Moschee "Aziziye", wo jeden Tag das Nachmittagsgebet stattfindet. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Als wir eintreten, ist Jubel zu hören. Der gilt aber nicht uns, sondern kommt aus einem Raum neben dem Eingang zur eigentlichen Moschee, dem Gebetsraum. Wir begrüßen erst einmal unseren "Reiseführer" durch das Kulturzentrum "Aziziye" der Islamischen Föderation (IFW) in der Plunkergasse, Harun Erciyas. "Sollen wir zuerst einen Tee trinken oder erst nach dem Nachmittagsgebet?",...

  • 22.01.18
  • 3
Lokales
Ursula Kermer ist Mitbegründerin des Vereins Wesensart. Von ihr stammen die Kuchen zum Frühstück im "Sonntagszimmer".
2 Bilder

Verein Wesensart: Am Spittelberg trifft Kuchen auf Kultur

Jeden ersten Sonntag im Monat präsentiert der Verein Wesensart Künstler und ihre Werke. Neben Plauschereien mit den Künstlern gibts den ganzen Tag lang selbsgemachtes Frühstück. (siv). "Uns geht es unter anderem um die Verbesserung von Lebensqualität. Wir wollen einen Raum schaffen, wo Kreativität gefördert wird. Daher ist unser 'Raum im Raum' am Spittelberg eine Anlaufstelle, Entwicklungswerkstatt und ein Präsentationsraum für Projekte und Initiativen für Künstlerinnen und Künstler sowie...

  • 15.01.18
Lokales
Blick auf das Kabelwerk Areal von der U6 Station Tscherttegasse
12 Bilder

Leben, nicht nur Wohnen

Wo vor 100 Jahren noch die Maschinen der „Kabel- und Drahtwerk AG“ dröhnten, leben und arbeiten nun rund 3500 Menschen in einer Wohnumgebung, die nicht nur architektonisch zu punkten weiß. MEIDLING. Zwischen Grießergasse, Altmannsdorfer Friedhof, Thorvaldsengasse und Oswaldgasse eingebettet liegt das Areal des Kabelwerks. Unter Einbeziehung der Bevölkerung entstand ein Wohngebiet mit urbanem Lebensgefühl, Nahversorger-Flair und architektonischer Besonderheit. Dabei wurden insbesondere die...

  • 02.01.18
Leute
Bosnian Classic Guitars

Benefizkonzert "Bosnian Classic Guitars" im Heeresgeschichtlichen Museum

Zusammen mit der Bosnisch-herzegowinische Kulturplattform (BHKP) organisiert das HGM ein Konzert der renommierten Künstler Sanel Redzic und Bosko Jovic. Sanel Redžić ist ein Gitarrenvirtuose der jungen Generation, dem viele Fachleute eine glänzende weltweite Karriere prophezeien. Der Musiker hat sich mit seinem Repertoire zwischen Barock und Gegenwart auf vielen internationalen Spitzenfestivals einen gewichtigen Namen erspielt. Der Gitarrist Boško Jović hat in den letzten Jahren durch die...

  • 06.12.17
Freizeit
Konzertplakat
3 Bilder

„Ton der Jugend“ Symphonieorchester mit Andrei Korobeinikov und Andrej Vesel

"Andrei und Andrej meet Schnittke und Bach" Ton der Jugend Orchester Andrei Korobeinikov, Klavier Andrej Vesel, Dirigent Johann Sebastian Bach: Konzert d-moll BWV 1052 (Rekonstruktion der ursprünglichen Fassung für Violine und Streicher) Alfred Schnittke: Konzert für Klavier und Streicher (1979) *** Peter Iljitsch Tschaikowsky: Serenade C-Dur op. 48 für Streichorchester «Ton der Jugend» repräsentiert das aktuelle Gesicht der internationalen, klassischen Musikszene. In Wien...

  • 17.11.17
Lokales
Tapezierermeister Karl Meckel von der Plattform "Lebenswertes Matznerviertel" zeigt uns die heruntergekommene Auslage eines leerstehenden Friseur-Geschäftes in der Linzerstraße.
4 Bilder

Gemeinsam gegen Leerstand im Matznerviertel

Matznerviertel: Grätzelinitiative und Gebietsbetreuung setzen sich für Verbesserungen ein. PENZING. Leerstände sind in vielen Gegenden Wiens ein Problem – auch im Matznerviertel. Wie die Situation aktuell ist und welche Gegenmaßnahmen von Bewohnern und Stadtverwaltung gesetzt werden, hat sich die bz angesehen. Denn Fakt ist: Das Grätzel verändert sich. Auf der einen Seite werden nach dem Abriss einiger Kasernen und Fabriken große, neue Wohnkomplexe gebaut. Auf der anderen Seite kommt es...

  • 06.11.17
Lokales
Lichtwärts mit Ulli Bäer in voller Action.
4 Bilder

Lichtwärts starten durch

Die Simmeringer Musiker verordnen sich einen neuen Sound. Mit Vollgas geht’s nun ab in die Charts. SIMMERING. Von den Docks in Simmering bis in die Hitparaden. So verläuft die Geschichte von Lichtwärts. 2006 gründeten Sascha Penz und Michael Klammer die Band mit dem strahlenden Namen. Ihre Proberäume liegen seit damals im Alberner Hafen. "Das hat einen riesigen Vorteil: Man kann keine Nachbarn stören", bringt es Penz auf den Punkt. Und von den Proberäumen hat es die Simmeringer Band auch...

  • 25.10.17