Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Single der Woche KW 34: Renate ist schon seit sechs Jahren allein
3

Unser Single der Woche KW 34
"Schmusekatze" Renate ruft "SOS"

Unser Single der Woche 34 ist Renate. Alles, was du über sie wissen musst, erfährst du hier. NÖ. Im Sternzeichen ist sie Fisch, Liebe ist für sie "gütig sein, miteinander und nicht gegeneinander" und sie ruft "SOS". Die 66-jährige Renate hat das Alleinsein satt: "Es ist heuer mein 6. Sommer, den ich allein ohne einen Partner verbringe". Alles muss sie komplett allein unternehmen, jegliche wunderschöne Kultur, die in Baden angeboten wird. Renate bezeichnet sich selbst als "Schmusekatze". Ein um...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Volkskultur NÖ-Geschäftsführerin Dorli Draxler und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner freuen sich auf den Dirndlgwandsonntag.

Dirndlgwandsonntag am 12. September
Mikl-Leitner - "Dirndl und Lederhose ist Teil unserer Kultur“

Am 12. September lädt die Volkskultur Niederösterreich wieder zum Tragen von Dirndl und Tracht ein. In ganz Niederösterreich stehen am „Dirndlgwandsonntag“ Feste, Gottesdienste und vieles mehr unter diesem Motto. Die Initiative „Wir tragen Niederösterreich“ der Volkskultur Niederösterreich, die inzwischen von 21 Partnern unterstützt wird, stellt seit dem Jahr 2009 das Landesbewusstsein Niederösterreichs – ausgedrückt durch das landesübliche „Gwand“ – in den Blickpunkt. NÖ. „Niederösterreich...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Reinhard Karl, NÖ Spartenobmann Bank und Versicherung

NÖ Regionalbanken
9 Millionen Euro für Kultur, Sicherheit und Sport

NÖ Spartenobmann Bank und Versicherung Reinhard Karl: „Starkes Engagement für den Wirtschafts- und Lebensstandort Niederösterreich!“ NÖ. Fast 12.000 Beschäftigte, 106 Lehrlinge und ein 1,7 Prozent-Anteil an der Bruttowertschöpfung der Gesamtwirtschaft in Niederösterreich — die Kennzahlen der Sparte Bank und Versicherung verdeutlichen die Bedeutung der gesamten Branche für die blau-gelbe Wirtschaft. „Die NÖ Banken und Versicherungen sind dort, wo ihre Kundinnen und Kunden sind und das nicht nur...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Video 29

Ruine Hohenegg
Die lange Nacht der Hohenegg (mit Video)

Wir waren bei der "Langen Nacht der Hohenegg" mitdabei. Zum Video geht's hier: HAFNERBACH. "Das Ambiente auf der Ruine ist ein Wahnsinn, immer ein besonderes Erlebnis", schwärmt Kristof Oezelt. Die Bezirksblätter besuchten das Abendprogramm bei der langen Nacht der Hohenegg und befragten die Gäste: "Was macht für Sie ein gutes Konzert aus?" Stefan Speiser meint: "A Wieselburger Bier muss geben." Gerald Gleiss sagt: "Guter Wein und gesellige Leute". Manuel Birkfellner stellt fest: "Schönes...

  • Pielachtal
  • Martina Schweller
Anzeige
Geführte Wanderung mit den Naturfreunden Niederösterreich: Lassen Sie sich Vent in Tirol zeigen.
16

Naturfreunde Niederösterreich
Urlaub in Österreich

Geführte Wanderung mit den Naturfreunden Niederösterreich: Lassen Sie sich Vent in Tirol zeigen. REGION. Sie stehen am Gipfel und atmen tief durch. Diese Stille, die Aussicht und die frische Luft. All jene, die heuer lieber die heimischen Berge erklimmen als ins Ausland zu fahren, haben nun die Möglichkeit, sich von den Naturfreunden Niederösterreich in das Ötztal entführen zu lassen. Wandern und Kultur am Berg Vielleicht ist die Wanderwoche Ötztal mit den Naturfreunden genau das, was Sie jetzt...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
 Der künstlerische Direktor des Karikaturmuseums Krems, Gottfried Gusenbauer und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner freuen sich auf die bevorstehenden Öffnungen der Museen und Bibliotheken.

Kultur in NÖ
Museen und Bibliotheken öffnen ab 3. Mai

Niederösterreichs Museen und Bibliotheken öffnen wieder ab 3. Mai LH Mikl-Leitner: Ideal für Ausflüge für die ganze Familie NÖ. Alles neu macht der Mai! Ein beliebtes Zitat, das die Niederösterreichischen Museen und Bibliotheken ab 3. Mai in die Tat umsetzen. Entsprechend der Jahreszeit und mit Blickwinkel auf die Pandemie-Situation gibt es in diesem Jahr ganz besonders lohnende Kultur-Angebote. Viele davon im Freien, die sich speziell an ein junges Publikum und an Familien richten. Kultur und...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Heinz Trutschnig und Daniel Knopfhart präsentieren ihr neues Projekt: "Ist das Kunst oder kann das weg?"

Pielachtal Kunst
Trutschnig und Knopfhart präsentieren neues Projekt

Im Projekt „IST DAS KUNST ODER KANN ES WEG“ möchten Heinz Trutschnig und Daniel Knopfhart den Besuchern zweierlei Gedanken ins Bewusstsein transformieren. PIELACHTAL (pa). Zum einem wollen sie darauf Aufmerksam machen, was Kunst ist und wie wichtig Kunst in Zeiten wie diesen ist: "Welche Bedeutung hat Kunst in all ihren Fassetten? Wie kann Kunst und Kultur auf unser Weltgeschehen Einfluss haben, geht es ohne Kunst oder nicht, worauf verzichten wir beide in der Kunst und warum." Das erwartet die...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
So soll die Neugestaltung beim Gemeindeamt Hofstetten-Grünau künftig aussehen.
2

Hofstetten-Grünau
100 Quadratmeter mehr für Bücherei

Die Bücherei Hofstetten wird größer, eine Dachterasse kommt und der Schanigarten wird überdacht. HOFSTETTEN-GRÜNAU. "Nach so langer Zeit muss man den Ehrenamtlichen diesen Wunsch zugestehen", so Ortschef Arthur Rasch. Seit 25 Jahren befindet sich die Bibliothek im Gemeindeamt. Es ist ein lang gehegter Traum des Teams die Räumlichkeiten zu vergrößern. Es kann los gehen Der Beschluss, die Bibliothek um 100 Quadratmeter ebenerdig zu vergrößern, wurde in der letzten Gemeinderatssitzung einstimmig...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
4

Biennale Arte Barocco Salentino 2020
Preisträger Trutschnig im internationalen Katalog

"Ein Lichtblick in Zeiten wie diesen", freut sich der Pielachtaler Künstler Heinz Trutschnig. PIELACHTAL (pa). "Ich freue mich sehr das jetzt der Internationale Katalog zur „Biennale Arte Barocco Salentino 2020“ erschienen ist und ich als Preisträger einige Seiten darin füllen durfte", so der Dirndltaler. "In Zeiten der Pandemie ist es ein Lichtblick und man vergisst Corona und dessen wirtschaftliche wie auch soziale Zerstörung". so Trutschnig weiter. Beunruhigend sei auch, dass irgendwie das...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
v.l.n.r:  Ewald Rammel (Chorleiter), Anita Ramel (Sopran), Karl Treiber (Tenor), Agnes Gaupmann (Sopran), Cornelia Brauner (Sporan), Walter Pfeifer (Tenor), Herta Hörmann (Alt), Judith Birgmann (Alt) und Raiffeisen Gebietsleiter Werner Frech freuen sich als regionale Kulturträger, dass auch unter schwierigen Bedingungen  musiziert wird.
1

Arbeiter-Gesangsverein Ober-Grafendorf
Kultur ist unverzichtbar

Kultur ist unverzichtbar. Raiffeisenbank und der Arbeiter-Gesangverein Ober-Grafendorf sichern ein zentrales Grundbedürfnis des sozialen Zusammenlebens. OBER-GRAFENDORF (pa). Kultur ist für uns alle unverzichtbar und ein zentrales Grundbedürfnis unseres sozialen Zusammenlebens. „Je länger wir das gemeinsame Singen unterlassen, desto größer ist die Gefahr, dass etwas für immer verloren geht. Lasst uns weiterhin gemeinsam singen, solange es im gegebenen Rahmen möglich ist“, so zitiert Prof. Ewald...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
22

Irischer Abend in St. Margarethen
"The Gallows Fellows" erinnern an laue Sommernächte

So richtig gute Stimmung konnte man vergangenen Samstag im Kulturcafe in St. Margarethen erleben. ST. MARGARETHEN (ms). Die Country und Irish Folk Band "The GALLOWS FELLOWS" heizte dem Publikum ordentlich ein. Für das leibliche Wohl sorgte Renate Heiss mit ihrem Team und verwöhnte ihre Gäste mit Grillspezialitäten. Die Bezirksblätter waren vor Ort und befragten die Leute: "An was müssen Sie bei dieser Musik denken?" Alosia Secnicka meinte: "An Irland, der Rhythmus ist a Wahnsinn, so richtig zum...

  • Pielachtal
  • Martina Schweller
PopUp Art Shop wurde eröffnet.
12

St. Pölten
PopUp Art Shop in der Wienerstraße eröffnet

+++UPDATE+++9.7.2020 ST. PÖLTEN (pa). Coronabedingt gab es ein Softopening bei dem sich einige der teilnehmenden Künstler im neuen PopUp Art Shop in der St. Pöltner Innenstadt einfanden. "Wir wollen Künstlerinnen und Künstler hier die Möglichkeit bieten ihre Arbeiten zu präsentieren und zum Kauf anzubieten. Die teilnehmenden Künstler haben keine Mietkosten oder Provisionen aus Erlösen abzugeben. 100% Erlös bleiben direkt bei den Künstlern", so Organisator Viktor Nezhyba. Im PopUp Art Shop...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Gewinne 2x2 Tickets für das Neujahrskonzert in Rabenstein an der Pielach.
Aktion

Gewinnspiel
Gewinne 2x 2 Karten für das Neujahrskonzert „Wiener Blut“ in Rabenstein

Die Bezirksblätter Niederösterreich verlosen zusammen mit der Gemeinde Rabenstein 2x2 Tickets für das Neujahrskonzert „Wiener Blut“ in Rabenstein an der Pielach am 06. Jänner 2020. NÖ. Das Programm kreist immer wieder um den titelgebenden Walzer und die gleichnamige Operette „Wiener Blut“ und führt von unvergänglichen Melodien der Strauss-Familie bis hin zu Emmerich Kalmann und Franz Lehar. Der Bariton THOMAS WEINHAPPEL interpretiert berühmte und virtuose Arien wie „Da geh ich ins Maxim“ oder...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Ann Thallauer, Musikschulleitung Ober-Grafendorf, spielt selbst leidenschaftlich Instrumente
2

Meine Gemeinde im Check
Das Dirndltal ist reich an Kultur

Start der Serie: Acht Wochen, acht Themen, acht Checks. Wie gut schneidet Ihre Gemeinde ab? PIELACHTAL (th). In knapp drei Monaten werden die Gemeinderäte im Land neu gewählt. Zeit zu fragen: In welchen Bereichen ist welche Gemeinde top? Wir holen in den nächsten acht Wochen die Besten der Besten vor den Vorhang – von Arbeitsplätzen bis zur Gesundheitsversorgung. Den Anfang macht die Kultur: Wo findet man die Kultur-Hotspots im Pielachtal? Der große Check beginnt. 'Museen-reich' Im Pielachtal...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Die Weiterentwicklung der Stadt betrifft auch die Bespielung der St. Pöltner Glanzstofffabrik.
1

Kulturhauptstadt 2024 St. Pölten
Von der Altstadt bis zur Industrie

St. Pölten soll Europas Kulturhauptstadt 2024 werden: Die Weiterentwicklung ist vorprogrammiert. ST. PÖLTEN / ZENTRALRAUM. Um eine europäische Kulturhauptstadt zu werden, brauche es auch die entsprechende Möglichkeit der Transformation, meint Paul Gessl, seines Zeichens Geschäftsführer der NÖ Kulturwirtschaft. Mit den Bezirksblättern spricht er über die Weiterentwicklung der Landeshauptstadt, die Weiterentwicklung der europäischen Vernetzung, das Commitment zwischen öffentlicher Hand und den...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
7

Kulturcafè Renate, St. Margarethen
So bunt starten wir in den Tag

Das Kulturcafé in St. Margarethen präsentierte die bekannte Künstlerin Ella Kleedorfer- Egger. ST. MARGARETHEN (ms). Vergangenen Donnerstag trafen sich die Kunstliebhaber der Gemeinde zur Vernissage "Mit Farben in den Tag" der Malerin Ella Kleedorfer-Egger. Die Künstlerin ist sehr vielseitig und das spiegelt sich in den Bildern wieder. Die Bezirksblätter waren mit dabei und befragten die Gäste: "Mit welcher Farbe starten sie den Tag?" Ella Kleedorfer-Egger antwortete: "Ich starte bunt in meinen...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Anzeige
Gewinne Karten für "der Parasit" im Landestheater Niederösterreich
3

Gewinnspiel
Gewinne 5x2 Tickets für die Komödie "Der Parasit" von Friedrich Schiller im Landestheater Niederösterreich

Machen Sie mit und sichern Sie sich 5x2 Tickets für die Komödie "Der Parasit" im Landestheater Niederösterreich am Samstag, 05. Oktober 2019.  ST.PÖLTEN. Diese Spezies gibt es überall. Parasiten, die am Kuchen mitnaschen und das Rezept als ihr eigenes verkaufen. Nur die Krümel dürfen die anderen wegputzen. Man kennt sie: Kollegen, die immer ein bisschen länger in der Chefetage sitzen, die gerne fremde Ideen als ihre eigenen ausgeben, geht aber was schief, dann schicken sie jemand anderen...

  • St. Pölten
  • Marie-Theres Weiser
Thomas Buder: "Es gibt genügend Beispiele von Unternehmern, die mit einer Lehre gestartet haben!"
2

NÖAAB: "A Lehr bringt mehr!"; Kultur soll künftig in Ausbildung einfließen.
Handwerk hat "goldenen Boden"

ZENTRALRAUM. Die Lehre ist ein europäisches Erfolgsmodell, der Zusammenhang mit betrieblicher Ausbildung und der Berufsschule bildet die perfekte Basis mit dem Ergebnis, dass exzellente Fachkräfte emporgebracht werden. Ein wichtiger Aspekt, sowohl in der Bildung jedes Kindes als auch in der Gesellschaft, ist Kultur. Derzeit werde dieser Aspekt im Vergleich zu berufsbildenden mittleren und höheren Schulen und allgemeinen höheren Schulen kaum in die duale Ausbildung eingegliedert, deswegen wird...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Anzeige
Odessa vom 15. bis 22. September 2018:  Drei Vorstellungen im weltberühmten Opernhaus sind bei der Reise inkludiert.
4

Korrak-Bezirksblätter-Leserreise nach Odessa

Reisen Sie vom 15. bis 22. September 2018 mit uns zur Perle am Schwarzen Meer. Kultur steht im Mittelpunkt der acht Tage. Odessa, die bedeutendste Hafenstadt der Ukraine, gilt als das „St. Petersburg des Schwarzen Meeres“. Die Kulturreise vom 15. bis 22. September 2018 beginnt mit einem Nachmittagsflug von Wien über Kiew nach Odessa. Stadt, Fluss und Meer Nach einem Abendessen in einem gemütlichen Restaurant am Meer steht am nächsten Tag eine Odessa-Stadtbesichtigung mit Opernbesuch auf dem...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Michael Holzmann
Anzeige
6 13

Bergsommer macht Kultur - in Gastein.

Gasteiner Kunst- und Kultursommer: Im Sommer blüht das Gasteinertal, im Salzburger Land so richtig auf. Ein Event jagt das nächste. Wer in den schönen Dingen einen schönen Sinn entdeckt, der hat Kultur - sagte einst der Dichter und Müßiggänger Oscar Wilde. Und hat recht. Wer einen Ort solcher schönen Dinge entdecken möchte, ist in Gastein richtig. Die lange Tradition und Kunst- und Kulturveranstaltungen zogen schon die High Society rund um Kaiserin Sissi in das Salzburger Alpental. Eine...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Johann Höfinger mit Redakteurin Karin Zeiler.
1

"Bauern prägen das Land"

Johann Höfinger ist Abgeordneter zum Nationalrat und spricht über Klimaschutz, Feuerwehr und Musik. ZENTRALRAUM. Wie bewerten Sie den Stellenwert der Landwirtschaft für die Gesellschaft in der Region? Wie wichtig ist Landwirtschaft für die Wirtschaft in  ländlichen Regionen? Die Landwirtschaft und deren Leistung muss ungebrochen hoch eingestuft werden. Unsere Bäuerinnen und Bauern erzeugen nicht nur beste und gesunde Lebensmittel sondern prägen mit ihrer Arbeit zugleich die Kulturlandschaft und...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Was bereits seit langem spekuliert wurde, wurde nun von Landeshauptfrau Mikl-Leitner  und Bürgermeister Stadler offiziell verkündet: Niederösterreichs Landeshauptstadt bewirbt sich als europäische Kulturhauptstadt 2024.
2 2

St. Pölten bewirbt sich als Kulturhauptstadt 2024

Was bereits seit langem spekuliert wurde, wurde nun von Landeshauptfrau Mikl-Leitner und Bürgermeister Stadler offiziell verkündet: Niederösterreichs Landeshauptstadt bewirbt sich als europäische Kulturhauptstadt 2024. In einem demonstrativen Paarlauf verkündeten Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) und St. Pöltens Bürgermeister Matthias Stadler (SPÖ) im Landestheater St. Pölten, dass sich die niederösterreichische Landeshauptstadt offiziell als Kulturhauptstadt Europas 2024 bewerben wird. Nach Graz 2003...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
Ausstellung der Bilder unserer Regionauten auf den Frohnleitner Kunssttagen!
4 29 4

Frohnleitner Kunsttage - Bilderausstellung von und mit unseren Regionauten

** Achtung! Neues Datum! ** Bilder einschicken und dabei sein! "Jeden Tag posten wir, die Regionauten, die schönsten Fotos. Weil, wir haben im richtigen Augenblick den Auslöser gedrückt. Leider bekommen wir nicht von alle Fotos zu sehen. Jeden Monat sichtet man die online gestellten Schnappschüsse und erstellt daraus die Bildergalerien des Monats aus der Region, aus Steiermark oder aus den anderen Bundesländern. Leider sind diese Schnappschüsse schon nach kurzer Zeit vergessen. Fotos sind...

  • Steiermark
  • Kerstin Wutti
Kabarettist Klaus Eckel im Gespräch mit Bezirksblätter-Redakteur Michael Holzmann über Geschwindigkeit und Pointendichte.

Kabarettist Klaus Eckel: "Ich finde das Pielachtal magisch"

Erfolgs-Kabarettist Klaus Eckel im Bezirksblätter-Exklusiv-Interview über den Unterschied zwischen Comedy und Kabarett und warum er ein verhaltensorigineller Schüler war. Herr Eckel, Sie treten am 20. Mai in Kirchberg auf. Haben Sie einen besonderen Bezug zum Pielachtal? Mit dem Pielachtal kann ich sehr viel verbinden. Ich bin vor zwei Jahre alleine den Pielachtalweg nach Mariazell gegangen. Da hatte ich kurz drei Tage Zeit und das war eines der schönsten Erlebnisse, die ich jemals gehabt habe....

  • St. Pölten
  • Michael Holzmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.