Alles zum Thema Kultureinrichtungen

Beiträge zum Thema Kultureinrichtungen

Lokales
Die Ögghöfe in Kaunertal: Ein Beispiel für gelungenen Ensembleschutz in Tirol.

Kaunertal: Kulturdenkmal Ögghöfe öffnet Türen

Beim Tag des Denkmals am 30. September gibt es Führungen und Einsicht in das Höfe-Ensemble. KAUNERTAL. Am 30. September lädt das Bundesdenkmalamt zum österreichweiten Tag des Denkmals 2018, der dieses Jahr unter dem Motto „Schätze teilen – Europäisches Kulturerbejahr“ stattfindet. Alleine in Tirol öffnen bei insgesamt 18 Programmpunkten denkmalgeschützte Objekte bei überwiegend freiem Eintritt ihre Tore und ermöglichen einen besonderen Blick auf unser kulturelles Erbe oder aktuelle...

  • 20.09.18
Lokales
Gerard Es, Brigitte Buchacher, Landesrat Heinrich Schellhorn, Monika Wagner, Thomas Randisek und Robert Buggler, mit dem Erkennungszeichen der Aktion "Hunger auf Kunst und Kultur".

Hunger auf Kunst und Kultur

Kultur mit Kulturpass für Menschen zugänglicher machen SALZBURG (sm). Seit mehr als zehn Jahren besteht die Aktion "Hunger auf Kunst und Kultur" und ermöglichte bisher mehr als 70.000 Salzburgern einen kostenlosen Besuch von Kultureinrichtungen. Immer mehr Salzburger Kulturhäuser und -initiativen schlossen sich der Aktion an. Mittlerweile bieten 74 Kulturinstitutionen im Bundesland Salzburg einen freien Zugang zu Kunst und Kultur. "Wir bekommen stets sehr gute Rückmeldungen von Menschen,...

  • 17.04.18
Lokales

Land investiert in Kultur- und Betreuungseinrichtungen

LAND, BEZIRK. In der Sitzung vom 5. Dezember 2016 fasste die Oö. Landesregierung unter anderem folgende Beschlüsse: Insgesamt über 1,8 Millionen Euro gehen an Kultureinrichtungen und Kulturprojekte. Die Gelder werden unter anderem auch für Sanierungs- und Adaptierungsarbeiten im Kloster Ranshofen verwendet. Ein großer Teil des Betrages – 771.000 Euro – wird in die Neubau-, Sanierungs- und Adaptierungsmaßnahmen von Musikschulen, unter anderem auch jener in Mattighofen, investiert....

  • 06.12.16
Freizeit
Projektleiterin Elke Marksteiner freut sich, dass der Kulturpass auch im Burgenland erhältlich ist.

Kultur und Kunst für alle

Kulturpass für sozial benachteiligte Menschen nun auch im Burgenland Auch Menschen mit finanziellen Engpässen haben eine Recht auf Kunst und Kultur: Der Kulturpass macht es möglich. Seit Anfang 2016 ist dieser Ausweis bei 26 Ausgabestellen auch im Burgenland, wo auch die Anspruchsvoraussetzungen geprüft werden, erhältlich: in den Geschäftsstellen des AMS, der Diakonie, Sozialberatungsstellen der Caritas, Team Österreich Tafel des Roten Kreuzes, in allen Frauenberatungsstellen im Südburgenland...

  • 15.01.16
Politik

Landesmittel aus dem Kulturessort

OBERNBERG. Die Oberösterreichische Landesregierung hat in ihrer Sitzung am 11. Jänner 2016 beschlossen, dass 46,5 Millionen Euro für Oberösterreichs große Kultureinrichtungen verwendet werden. Auch die Marktgemeinde Obernberg am Inn (Sanierung der Burg Obernberg) erhält Landesmittel aus dem Kulturressort für ihre Projekte.

  • 12.01.16
Lokales
Die Schwazer Kultureinrichtungen und Verantwortlichen laden zur Kulturmeile am 26. Oktober.

Am Nationalfeiertag Kultur hautnah erleben

SCHWAZ (dk). Wie jedes Jahr laden auch heuer die Schwazer Kultureinrichtungen am Nationalfeiertag, den 26. Oktober, zur Kulturmeile Schwaz an. Der Startschuss mit Kanonenschlägen fällt um 11 Uhr im Innenhof des Mathoi-Hauses in der Innsbrucker Straße. Den ganzen Tag lang haben folgende Einrichtungen geöffnet: Galerie der Stadt Schwaz, a[rt]7 "higgledy-piggledy", Kaiserjägermuseum, Galerie im Jugendwarteraum Bahnhof – Ausstellung Wilfried Schatz, Rabalderhaus: Museum Kunst – Galerie "Die...

  • 19.10.15
Lokales
Letitia Lehner bei der Kontrolle am Brucknerhaus.
7 Bilder

500.000 neue Mitarbeiter für Linzer Kultur und Umwelt

Seit April diesen Jahres arbeiten fast unbemerkt 500 000 neue Mitarbeiter für die Linzer Kultur und Umwelt: Auf den Dächern von Musiktheater, Ars Electronica Center und Brucknerhaus wurden insgesamt neun Bienenvölker angesiedelt. 500 000 Bienen sammeln von dort aus Nektar in den umliegenden Parks, auf Terrassen und Gründächern für ein einzigartiges Stadthonig-Projekt unter dem Namen "Dachmarke". Rainer Kargel hatte die Idee dazu: "Uns war es von Anfang an wichtig, die Imkerei von ihrem...

  • 03.09.14